Mein mittlerweile bewährter Campingausbau Caddy Maxi

Diskutiere Mein mittlerweile bewährter Campingausbau Caddy Maxi im VW Caddy Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Anfänglich hatte ich einen Ausbau für meinen Caddy Maxi auf Basis von 2 jeweils mehrfach klappbaren Leiterahmen rechts und links und darüber...

  1. #1 mikerduew, 06.06.2020
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    36
    Anfänglich hatte ich einen Ausbau für meinen Caddy Maxi auf Basis von 2 jeweils mehrfach klappbaren Leiterahmen rechts und links und darüber klappbare/abnehmbare 3 Bettplatten aus Pappelsperrholz. Bilder und Beitrag findet man im Forum. Diese Konstruktion verkaufe ich preiswert, da sich bei mir mittlerweile die Konstruktion auf Basis von Euroboxen sehr gut bewährt hat. Ich habe verschiedene Euroboxen alle 32 cm hoch und kann sie je nach Staubedarf unterschiedlich, modulartig einsetzen.

    Meine Konstruktion mit Leiterrahmen bietet Vorteile für diejenigen welchen flexiblen Stauraum für lange Gegenstände, Zeltsäcke etc. etc. benötigen. Bei mir ist das nicht der Fall. Habe eine kleine Bildergalerie hinzugefügt.

    Der Beifahrersitz ist drehbar (ZOOM) und hinter dem Fahrersitz ist eine kleine mobile Toilette Porta Potti 365. Die steht erhöht auf einem Sockel. Darunter ist dann zweifach Stauraum (ink. Verstecktes Bodenfach).

    Mittlerweile nehme ich als Zelt nur noch das Heck Zelt Trapez, welches sich ebenfalls bewährt hat.


    comp_15217996381964.jpg comp_15217996382635.jpg comp_15218053797023.jpg comp_15565402698815.jpg comp_IMG_20190708_185602.jpg comp_IMG_20190730_134620.jpg comp_P4140218_EM5 MK II.jpg comp_P4140220_EM5 MK II.jpg
     
    Natic, El Gringo, Wolftrekker und 2 anderen gefällt das.
  2. #2 lgj01869, 10.07.2020
    lgj01869

    lgj01869 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ein sehr schöner und unkomplizierter Ausbau! Interessiere mich auch für so etwas, wie breit ist den Bett ungefähr an der breitesten und dünnsten Stelle?
     
  3. #3 helmut_taunus, 10.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    9.080
    Zustimmungen:
    1.164
    Hallo,
    man sieht recht viel an den Euroboxen. Vorn zwischen den Schiebetueren stehen 2x 60 x40 cm, und zwar Aussenmass, zusammen 120 quer im Wagen. Hinter der Schiebetuer stehen 60 x40 einmal quer und einmal laengs im Wagen, macht 100cm, plus ein Spalt an jeder Seite. Das Mass zwischen den Radkaesten vom Caddy sollte zu finden sein, etwas weniger als 120 am Boden, nach oben etwas schraeg nach aussen. Eine 120 breite Matraze wird sich etwas quetschen und 115 bis 120 breit hinten liegen, vorn sowieso 120 mindestens oder wie in einem Bild erkennbar breiter ueber die 120er Boxen, vielleicht 140 zwischen den Schiebetueren. Alles in den Bildern zu sehen, soweit meine Interpretation.
    .
    Die zwei kleineren Boxen sehen aus wie 40 x40, aber so etwas gibt es doch gar nicht in der Normreihe?
    .
    Eine Anmerkung fuer Mitleser:
    Bei Fahrt oder Nacht koennen die Boxen so stehen. Will man im Auto wohnen, tags bei Regen oder zum Essen, kann man mehrere Boxen aufeinander stellen und eben schrankaehnlich stapeln. So wird der Boden frei, man kann laufen, bzw auch mit zwei Boxen aufeinander eine Tischhoehe erreichen.Hochflexibel, und das beschreibt nur innen.
    Gruss Helmut
     
  4. #4 mikerduew, 11.07.2020
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    36
    Bei mir im Heck 113 cm und vorne etwas über 122 cm. Habe 3 unterschiedlich breite Matratzen Teile als Auflage. Ich kombiniere je nach Bedarf mit 60 x 40 x32 cm und 30 x 40 x 32cm Boxen
     

    Anhänge:

  5. a4n

    a4n Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich nutze ebenfalls seit einem Jahr ausschließlich Euroboxen auf, und liebe die Flexbilität. Auf den Boxen habe ich übrigens Polsterdeckel, auf denen man bequem sitzen kann. Auch das flexible aufeinanderstapeln ist prima.

    Allerdings habe ich das wichtige Thema der Ladungssicherung während der Fahrt noch nicht zufriedenstellend geklärt. Ich benutze derzeit Spanngurte. Wie handhabt Ihr das, damit Boxen und Deckel nicht im Notfall umherfliegen?

    Viele Grüße
    a4n
     
    mikerduew gefällt das.
Thema:

Mein mittlerweile bewährter Campingausbau Caddy Maxi

Die Seite wird geladen...

Mein mittlerweile bewährter Campingausbau Caddy Maxi - Ähnliche Themen

  1. Mein Dicker ist da...

    Mein Dicker ist da...: Hallo liebe Forumels, nachdem ich nun schon seit Wochen hier quer lese und das regelmäßige Studieren aller gängigen Gebrauchtwagenseiten zu...
  2. Verkaufe meinen geliebten Stadtindianer von 2014

    Verkaufe meinen geliebten Stadtindianer von 2014: Hallo zusammen, ich verkaufe meinen geliebten Stadtindianer weil er leider für uns zu klein geworden ist. Hier die ersten Spezifikationen: N 200...
  3. Mein Dachzelt ist da

    Mein Dachzelt ist da: So, nachdem einiges nicht so rund lief mit Versand/Lieferung etc., habe ich heute spontan frei genommen, einen Transporter gemietet und das Teil...
  4. Mein aktuelles Tour-Setup

    Mein aktuelles Tour-Setup: Eine der häufig gestellten Fragen ist: „Mit welchem Setup bist du denn unterwegs, womit kommst du am besten klar?“ Ich bin jetzt schon 4 Wochen...
  5. Diskussion über Begriffe zu: Wieviel kostet mich mein Auto alles in allem?

    Diskussion über Begriffe zu: Wieviel kostet mich mein Auto alles in allem?: [ATTACH] Die Steuern auf Kraftstoff muss man nicht errechnen, die stehen fest. Beim Verkauf an den Endkunden kommt dann an der Tanke die...