Wie Beine an Bett befestigen

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von camperiva, 5. März 2016.

  1. #1 camperiva, 5. März 2016
    camperiva

    camperiva Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2016
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    meine Bett-Platte wird am hinteren Ende an einer OSB-Platte eingehängt, um seitliches Verrutschen zu verhindern. Das trägt aber natürlich mein Gewicht nicht. Ich will die Platte also hinten, in der Mitte (Fußraum hinter Beifahrer) und vorne (Fußraum vor Beifahrer) abstüzten. Die Stützen müssen dafür hinten 30 und mitte/vorne 60cm lang sein. Die Platte ist zwei-teilig, kann also in der Mitte gefaltet werden.

    Nun frage ich mich, wie ich die am besten an der Platte befestige. Ich hatte zuerst an Winkel und einen Klapp-Mechanismus gedacht. Allerdings möchte ich die Platte möglichst flach zusammenfalten können und wären die Beine fest, würden die ja quasi in der Mitte "ein"geklappt. (Die Platte müsste ja nach "unten" klappen, damit das Scharnier die Belastung von oben richtig aufnimmt. Die untere Seite ist nach dem Klappen "innen".)

    Die Beine lose zu transportieren wäre für mich von Vorteil (weil ich noch Stauraum habe, wo die Beine, nicht aber die Platte selber, reinpassen). Es wäre etwas mehr Aufand bei'm Ein- und Ausbau. Da die Platte aber während einer "Reise" verbaut bleibt, wäre das ok.

    Nun habe ich den Tipp bekommen die Platte und die Beine zu durchbohren, in die Beine Gewinde einzudrehen und dann das Bein einfach mit einem Imbus und einer langen Schraube zu befestigen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob eine Schraube pro Bein die evtl. quer auftretenen Kräfte bei'm Umdrehen, Aufstehen, etc. ausreichen aufnimmt.

    Ich plane zwei Beine pro Stützlinie und irgendwie 50x50er Vierkantholz.

    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    59
    Viele Wege führen nach Rom!

    z.B.
    Schraube dir ne Metallplatte ca. 10 x 10 oder 15 x 15 cm - 1-2 mm stark unter das Holz - platte mit Senkschrauben.
    An dein Fuß schraubste dir oben auch ne Platte aber etwas größer als die Metallplatte so das dein Bein dann wie ein T aussieht. In diese Holzplatte versenkste dann 4 Leistungsstarke Magnete und schon bleibt das Fußbein dort wo es hin soll.
    Welche Leistung man dort als Magnete braucht muste eben mal ausprobieren. Unter 10 Kg Haftkraft unter Ideallbedingung würde ich aber nicht anfangen.
    Nachteil an der Magnetvariante ist, du solltest kein Herzschrittmacher haben und deine EC - Visa oder Amex Karten sollten auch nicht zu nahe drankommen, dann biste nähmlich schneller Arm dran als de kugen kannst :mrgreen:

    _______________________________________________________________________________________________________
    Gruß Christian

    Meine Touren :rund:
    Mein Projekt: NV200 BIG BOX – MULTIBOX
     
  4. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    und in die nähe von steuergeräten sollten starke neodymmagnete auch nicht kommen.
     
  5. #4 helmut_taunus, 5. März 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    mal quergedacht, ohne Fuesse,
    das "Bettbrett" sollen zwei Teile sein, die aufgeklappt gerade / waagerecht werden .
    Kann man dies vorn auf den Beifahrersitz, die flache Lehne, auflegen? Kleine Decke als Kratzschutz dazwischen. Und hinten auf die bestehende Kiste "auflegen" (Details kommen). So dass nur noch das Problem besteht, die Mimik haengt in der Mitte durch? Ein schiebbares Eisen laengs waagerecht drunter, das den Scharnierbereich festigt. Zwei U-Profile seitlich aufschieben und gegen rausfallen sichern. Reichen 1000 mm lang, nur fuer den mittleren Bereich. Also alles ohne Fuesse, nur das Durchhaengen bearbeiten, koennte das gehen?
    Schau mal genau die Scharniere von ququq an, die Betten haengen an der hier diskutierten Stelle nicht durch, weil der Drehpunkt etwas weg von der Plattenebene liegt.
    https://i.ytimg.com/vi/WOcZ4-WEQ4I/maxresdefault.jpg
    .
    Abgesehen davon haengen manche Betten an den Kopfstuetzen und an den Gurthalterungen der A-Saeule. Vom Fahrersitz zur Beifahrer-Gurthalterung koennte man ein Seil untendurch spannen. (Und den Fahrersitz gegen das andrueckende Bett schuetzen, kleine Decke dazwischen)
    .
    Abgesehen davon kann auch ein Unterbau AUF den geklappten Beifahrersitz konstruiert werden, sieht nach einem kleinen Holzrahmen von 200mm Hoehe aus, oben waagerechtes Holz, unten auch, Saeulen dazwischen, gegen Kippen etwas verriegelt, evtl auch wieder mit ausklappbaren Seitenteilen am Rahmen, Brettchen vorn und hinten mit Scharnier senkrecht.
    .
    Hinten an der bestehenden Box muss die Bettplatte befestigt werden.
    1 Seitlich nicht verschieblich.
    2 Nach vorn nicht zu trennen, also irgendwie eingehakt, kleiner Spalt moeglich.
    3 Nach oben genau gleich hoch wie die Kiste dahinter.
    4 Nicht nach oben liegend aushaken, bei Demontage aber nach oben rausheben
    An die Kiste nach vorn koennte waagerecht ein Holz 40 x40 und etwa 600 lang (alles mm) als Auflage fuer das Bettbrett. Und durch beides von oben 1 -2 Schrauben mit flachem Kopf, einfach gesteckt, notfalls geschraubt. Diese Art Schraube, Durchmesser vllt 8mm M8. Der flach gewoelbte Kopf stoert nicht unter der Matraze. klick
    Anstelle des Aufliegen auf Holz koennten ausklappbare Teile an die Box. Kleine Brettchen, Scharnier senkrecht, die nach vorn auszuschwenken sind, und dort die Bettplatte aehnlich drauf.
    Gruss Helmut
     
  6. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie Beine an Bett befestigen

Die Seite wird geladen...

Wie Beine an Bett befestigen - Ähnliche Themen

  1. Federbeine vorne

    Federbeine vorne: Hallo erstmal, bin stolzer Besitzer eine Renault Kangoo (erste Serie) und habe aufgrund unguter Klappergeräusche an der Vorderachse die...
  2. Stoßdämpfer / Federbeine Motorrad gesucht!!! (Marke egal)

    Stoßdämpfer / Federbeine Motorrad gesucht!!! (Marke egal): Da hier ja auch einige Moppedfahrer sind, hat vielleicht der eine oder andere noch ein bis zwei Paar Stoßdämpfer liegen wie sie üblicherweise am...
  3. Betthöhe und Klappsitze im NV200

    Betthöhe und Klappsitze im NV200: Ich hab son bischen rumgesteted und festgestellt, das ich als Sitzriese (1,87) gerne mehr Luft über meinem Kopf habe. Die Klappsitze sind mit 50cm...
  4. Bett auf Auflage der Kofferraumabdeckung?

    Bett auf Auflage der Kofferraumabdeckung?: Als ich mir vorhin meinen Berlingo 2 genauer anschaute, um mir zu überlegen, wie ich die Bettkonstruktion bauen könnte, kam mir eine Idee: Im...
  5. Nissan Evalia 4-Bett-Mobil: 2 Erwachsene + 1 Kind + 1 Hund

    Nissan Evalia 4-Bett-Mobil: 2 Erwachsene + 1 Kind + 1 Hund: Hallo zusammen, nachdem sich unser Bettausbau bei unseren ersten beiden Urlaubsfahrten mit dem Evalia gut bewährt hat, möchte ich ihn hier...