Wellhouse Leisure Campervans Reisemobile

Dieses Thema im Forum "Fun / Off Topic / SmallTalk" wurde erstellt von helmut_taunus, 10. Oktober 2016.

  1. #1 helmut_taunus, 10. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    in England arbeitet die Firma Wellhouse Leisure 2011 vorwiegend japanische Fahrzeuge um zu CamperVans.
    In einem aelteren Video zeigt Chris Goffey die Firma, auch mit Bildern aus der Werkstatt, mit Bildern aus einem typischen Umbau eines gebrauchten japanischen Fahrzeugs, als Beispiel was Wellhouse tut. Dabei spricht er ein deutliches englisch, langsam, mit klaren Gedanken dahinter, und zeigt das Wesentliche in logischer Reihenfolge, mir sehr sympatisch.
    klick
    Ein anderer Umbau des Hyundai i 800
    klick
    Der 2014 Ford Terrier von WellhouseLeisure
    auf Ford Transit Custom Kombi Trend
    klick
    Ganz anders der Wellhouse Terrier XL SE mit festem Hochdach mit Toilette
    klick
    Es gibt durchaus weitere Campervan-Umbauten als die hier Ueblichen.
    Gruss Helmut
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
  4. grl

    grl Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    6
    Klar gibts hübsche Ideen - aber dabei stellt sich halt immer die Frage, was mir ein Umbau bringt den ich hier nicht kaufen kann und wenn ich ihn drüben kaufe muss ich ihn erstmal hier zulassen dürfen...

    Luggi
     
  5. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Das ist das geringste Problem, Wellhouse hat für einige seiner Fahrzeuge (z.B. den Terrier) eine europäische Typgenehmigung, so weit sind wir noch lange nicht, aber gegen die sind wir ja auch ne Klitsche.
    Morgen geht die NEC in Birmingham los, außer von Hillside steht nur unser NV200 hier, Lunar hat die Produktion des Christall wohl eingestellt, jedenfalls stellen sie ihn nicht aus.
    Grundsätzlich ist hier Alles an "originellen VW T6 Umbauten zu sehen, was man sich denken kann. Nur bei Wellhouse steht kein einziger, ein Connect, 2 Terrier, ein Vito, ein Hyundai F1 ein Stadtindianer usw.
     
  6. #5 helmut_taunus, 11. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Sehr schoen, gut dass ein Fachmann dort mal hinschaut (und vielleicht mehr berichten mag).
    .
    Der "Christall" wird in Engelland als Lunar Vacanza angeboten, jedenfalls vor kurzer Zeit noch. Denen wird doch nicht die Luft aus dem Luftbett rausgegangen sein?
    Der Hillside (11.10) hat das gleiche zu kurze Klappdach drauf, auch kein Erwachsenenbett oben moeglich. Immerhin hatten sie den ersten Elektro-Campervan weltweit, Zooom nur den ersten in Kontinental-Europa auf E-NV200.
    .
    Wellhouse, Klitsche, bitte weniger Understatement. Das heisst richtig, die Zooom Manufaktur stellt einen kleinen feinen Fahrzeugumbauer dar, spezialisiert auf die Beduerfnisse der Kunden fuer handliche Reisemobile.
    Die Wellhaeuser kochen auch nur mit Wasser. In dem Video ueber den Terrier 2 Second Edition lobt der unvergleichliche Chris Goffey (ein Gewinn, den als Sprecher zu verpfichten) die neue Rueckbank. Das verschiebbare Teil bringt nicht nur Platz, davor oder dahinter je nach Bedarf, sondern es stammt "von einem deutschen Hersteller". Aha, das MUSS gut sein. klick
    .
    Der Markt der kleinen Reisemobile wurde doch umfassend beackert von Romahome, auf Basis der beiden Berlingo-Groessen, auch Nemo, mit Modellen mit Klapp-und Hochdach.
    Irgendjemand aus GB hatte den Zwei-Dachbetten-Nemo (im Video) gezeigt, allerdings vor Jahren. Hab es gefunden, das war die Firma Wheelhome mit dem Modell Skamper Bild und Video. Das seitlich ausfahrbare Dachzelt bietet mehr Liegebreite als das Autodach breit ist, Querschlafen auf dem Nemo-Dach, Innen-Aufstieg.
    .
    Es koennte auf der Messe oder generell in diesem Land durchaus noch etwas zum Lernen zu finden sein, bewusst unterhalb VW-Bus-Groesse:.
    Urban Campers bauen Doblo und Jumpy um.
    Sussex Camper auch mit NV200.
    Danbury Motorcaravans (12.60)
    Poptop Roofs als Hersteller / Haendler von Aufstelldaechern
    Drivelodge als Hersteller vieler Sorten von Bilder Aufstell-Klapp-Daechern und festen Hochdaechern
    .
    Ich wuensche schoene Messetage und gute Gespraeche.
    Gruss Helmut
     
  7. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Also der einzige Mit-NV200 ist der von Hillside, die verwenden ein anderes Dach als Lunar. Der vacanza ist nicht da.
    Ich dachte immer, Danbury wären die Ersten mit dem e-NV200 gewesen. Nix davon zu sehen. 2 Caddys mit dem unsäglichen Reimo Dach, aber einer mit Drehsitzen ( der Hersteller fällt mir grad nicht ein), ansonsten wenige Connect ( ich kann die nicht auseinanderhalten, klein mittel, groß) und eine Flut von etwa 100 VW T6 Ausbauten, die alle mit sehr fein aussehenden Möbeln glänzen, teils mit Hochdach, in dem man aber nicht schlafen kann, sondern parterre auf viel zu kurzer Berg- und Talbahn.
    Den Vogel schießt für mich immer noch Westfalia ab, wo man auf dem Klo sitzt beim Kochen, vermutlich ein Symbol für Kreislaufwirtschaft.
    Viele kleine Ausbauer, auf die ich gehofft hatte, sind nicht hier.
    Ein paar Leute mochten meinen Stadtindianer, mehr kann ich noch nicht berichten.
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. folkert

    folkert Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Zusammen,

    generell gefallen mir die britischen Ausbauten:
    oft mit Heckeinstieg, Küche/WC re/li und Längssitzbank-Umbau. Keine seitliche Küchenzeile hinter Fahrer!!
    Interessanterweise hat gerade auch Reimo (!) den VWt6 "Multistyle" und Ducato "2Adria 500TwinS" mit ähnlicher Konfiguration. Ob man auf den Sitzen schlafen kann?

    Im NV200 habe ich mit den Zooomschen Drehkonsolen auch schon 190x140 Bett und im Heck den Einstieg mit WC rechts und links die Küche (Abstellregal für Kocher :)). Bei hochgeklapptem Bett passen Fahrräder hinein.

    Aber in der Art sollte es doch noch mehr geben, auch als Linkslenker...?
     
  10. #8 helmut_taunus, 12. Oktober 2016
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Nein, nicht gefunden, vielleicht uebersehen oder es kommt mal etwas Neues. Genau in dem Bereich suche ich auch, erstmal nur Infos. Ein Reisemobil mit unten zwei Laengsbetten, Aussenlaenge moeglichst kurz und vielleicht auch fuer wenig Geld. Der eine Wohnmobilvermieter meinte seinerzeit, mindestens 6Meter40, kuerzer gibt es nichts mit Laengsbetten. Die beiden VW "Multistyle" und Ducato Adria 500TwinS zeigen es geht unter 5Meter, natuerlich weiterer Anforderungspunkt mit mindestens kleiner Innentoilette. Ein weiteres Beispiel kenne ich aus dem professionellen Bereich noch nicht. Der Ford Nugget hat etwas andere Bettanordnung, keine Einzelbetten unten sowie keinen Toilettenraum, bleibt auch auf aktueller Basis Custom Trend unter 5 Meter. Mit mehr Laenge dann der naechste, der Dethleffs Evan in der Laenge 520 (5Meter20) mit Hubbett im Fahrerhaus, auch keine Einzelbetten, mit genial konstruiertem Toilettenraum. (Variabel vom Volumen einer Haushalts- Waschmaschine auch in der Hoehe bis zum Ankleidezimmer mit Dusche.) Der kleine Stadtindianer mit aussen nur 4Meter40 hat schon Lattenrost, noch keine Einzelbetten, jedoch hinten in Schlafposition bei aufgebautem Bett einen Platz fuer ein mobiles WC.
    .
    Mit genuegend Muedigkeit kann man ueberall schlafen. Spaetestens in der zweiten Nacht. Sogar als Bodenbrueter im Zelt. (Das ist zugegeben etwas kostenreduziert in der Anschaffung oder wegen Gewicht nicht anders moeglich.) Guck Dir die Selbstausbauten ganz ohne Lattenrost an. Oder die Hochdachkombi-Wohnkisten a la Vanessa und ququq. Selten Lattenroste wie bei zooom oder yatoo-concept. Viele Profi-Ausbauten bieten Schlafen auf den Sitzrueckseiten an. Spaetestens mit weiteren aufgelegten Matrazen wirds auch auf diesen Sitzrueckseiten bequem.
    Ohne Lattenrost oder ohne die neuartigen punktelastischen Kunststofffedern (beispiel)fehlt ausserdem die Unterlueftung, nach dem Aufstehen Matraze aufstellen zum Lueften, Schlafsack Bettzeug sowieso.
    Gruss Helmut
     
Thema:

Wellhouse Leisure Campervans Reisemobile

Die Seite wird geladen...

Wellhouse Leisure Campervans Reisemobile - Ähnliche Themen

  1. Ford Connect Camper von Wellhouse Leisure

    Ford Connect Camper von Wellhouse Leisure: ...noch gibt es nicht viele Infos, aber da wird es wohl demnächst etwas auf Basis Ford Connect geben... http://www.wellhouseleisure.com/convers...