Tourneo Connect nach fast 3 Jahren...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsberichte" wurde erstellt von Anonymous, 2. Januar 2006.

  1. #1 Anonymous, 2. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen, bin auf der Suche nach meinem neuen "Hochdach" auf diese coole Seite gestoßen...

    Außer, dass er riesengroß ist, gibt es leider von meinem Ford Tourneo Connect 1,8l TDCI 55TKM 90 PS BJ 05/03 nicht viel Positives zu berichten: Er hat mich ein halbes Vermögen an Reparaturen und Wartung gekostet, die Innenverarbeitung ist übelst und der Verbrauch viel zu hoch (bei 6,73l - was einige Leser auch schon als ralativ hoch bezeichneten... - würde ich vor Freude an die Decke springen...)

    Deshalb verschärfe ich jetzt die Suche nach einer Alternative, da mein Leasingvertrag in den nächsten Monaten - glücklicherweise... - ausläuft
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Big-Friedrich, 2. Januar 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    :willkommen:

    Auch wenn ich deinen Benutzernamen nicht besonders toll finde :no:
    wünsche ich dir viel Erfolg auf der Suche nach einem neuen HDK.
    Ich denke aber, dass du nur einen Montagswagen hattest.
    Bisher habe ich vom Ford nicht wirklich schlechtes gehört.
     
  4. #3 Anonymous, 2. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    sorry wegen dem Namen... habe extra das "Ford" weggelassen... will ja grundsätzlich nichts schlecht machen... aber dennoch mein "Unglück" mitteilen... aber vielleicht kann ich ja demnächst auch ein Auto in den höchsten Tönen loben... :zwink:
     
  5. #4 Anonymous, 2. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mmmh,
    könntest du mal eine Liste deiner Unbillen aufführen ?
    TIS schweigt sich über Mängel aus, und stehen wohl fast alle aufgefallenen Mängel drin ( ist echt so kein Schmarrn ).
    Also ich bin mit JOSEF II bisher sehr zufrieden, gerade jetzt in dem Schneechaos ist es eine Gaudi sich mit den 15" ern durchzuwühlen :rund:
    Gruß Josef
     
  6. #5 Anonymous, 3. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    erstmal muss ich zwei anscheinend konstruktionsbedingte Sachen bemängeln: die ab 120-130 km/h sehr lauten Windgeräusche, die für mich das schnellere Fahren ohne laute Musik fast unmöglich machen. Zweitens nervt mich, dass nach starkem Regen, das Wasser bei jedem Bremsen sturtzbachartig auf die Windschutzscheibe strömt (und das auch noch, nachdem ich schon absichtlich einige Male stark bremse...)

    Den ersten Mangel an meinem Gefährt stellte ich einen Tag nach Auslieferung fest: der 2er Teil der Rückbank ließ sich nicht umklappen. Bei meinem ersten Werkstattbesuch nur Ratlosigkeit und "ich solle das Auto mal da lassen" - was ich nicht tat. Stattdessen legte ich selber Hand an und löste mit Zange die verklemmte Verankerung und somit das Problem. Im Alltagsgebrauch verzichtete ich dann auf das häufige Umklappen und Ein-/Ausbauen, da sich die Prozedur als umständlich und sehr hakelig herausstellte.

    nach 6 Monaten versagte die Klimaanlage ihren Dienst. Ging auf Garantie...

    Nach 2 Jahren traten diverse Verarbeitungsmängel auf: ich hatte plötzlich bei normalem Gebrauch den Knauf der Fensterkurbel sowie die abgerissene Schlaufe zum Schließen der Hecktür in der Hand. Die Kunstlederabdeckung der Schaltung bekam Risse und das Kupplungspedal quitscht hartnäckig bei jeder Betätigung wie bei einem 30 Jahre alten Käfer... (Kommentar Werkstatt: "normale Erscheinung an der man nichts ändern kann") Außerdem lösten sich die Schrauben der Nummernschildbeleuchtungs-Abdeckung (eine davon verschwand wohl im Innenraum der Heckklappe und begrüßt mich bei jedem Öffnen und Schließen mit einem fröhlichen Scheppern... - keine Große Sache aber einfach nervig...)

    Als ein weiteres negatives Highlight hat sich die - selten benutzte - beheizbare Frontscheibe herausgestellt: Es funktionieren nur noch etwa zwei Drittel der Heizdrähte, was zur Folge hat, dass ein Streifenmuster beim Abtauen der Scheibe entsteht. Sehr zur Belustigung meiner Mitfahrer... weniger zu meiner eigenen...

    Des weiteren war nach 2,5 Jahren und 50 Tkm ein neues Lenkgestänge für EUR 700 fällig. Außerdem ärgerte mich, dass ich 6 Wochen auf ein Außenspiegelglas warten musste (Zitat Werkstatt: "Müssen wir aus England kommen lassen"...??!!)

    Ich bin mir sicher, dass einige der beschriebenen Mängel von einem engagierten Mechaniker durchaus in den Griff zu bekommen wären... allerdings beziehen sich meine Werkstatterfahrungen auf immerhin zwei Ford Werkstätten und mehreren Besuchen dort... (einen sehr großen Händler mit mehreren Filialen im Rhein-Main Gebiet, sowie eine kleinere Vertragswerkstatt) - Auch bei anderen Marken habe ich schon schlechte Serviceerfahrungen gemacht, aber es motiviert mich halt keinesfalls der Marke Ford treu zu bleiben. Ich schaffe mir ja einen Neuwagen an, damit ich möglichst wenig Probleme in den ersten Jahren habe und bei einem Preis von über 17.000 EUR für ein Auto ohne Extras (außer Klima und heizbare Frontscheibe) finde ich die Gesamtperfomance einfach nicht ausreichend... da hilft auch nicht das in meinen Augen durchaus sympatische, knuffig-kantige äußerliche Auftreten dieses wirklich nach wie vor seltenen Autos...
     
  7. blautze

    blautze Mitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Die Windgeräuche so um die 130 km/h hast du beim Combo auch.
    Da der Combo aber ab 130 km/h zum Säufer wird, fahr ich eh nie schneller.
     
  8. #7 Big-Friedrich, 3. Januar 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Also der erste Absatz beschreibt für mich keine Mängel!

    Die lauten Fahrgeräusche bei dem Tempo sind normal. Du wirst sie in jeden HDK haben. Ein HDK ist ein "günstiges" Auto! Wenn du dich bei 140 noch ruhig unterhalten möchtest, solltest du eine Mercedes Limousine kaufen. Und die Sache mit den Wasser ist doch logisch! Hoher Wagen, hohe Scheibe.....

    Vielleicht ist ein typischer Hochdachkombi nicht das richtige für dich.
    Vielleicht solltest du lieber Ausschau nach einem hochwertigen Kompaktvan halten.
     
  9. #8 Anonymous, 3. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ehrlich gesagt, sehe ich das etwas anders: bin zwar kein Ingenieur, der das technisch beurteilen, aber wenn ich ein Auto kaufe, was spielend 160 km/h schafft, dann sollte es der Fahrkomfort auch hergeben - ohne dass ich dafür eine Mercedes Limo brauche... Was das Wasser auf der Frontscheibe angeht hat der Connect eine Besonderheit: er hat ca. 1 cm tiefe Längsrillen auf dem Dach, hier bleibt das Wasser bei geparkten Wagen einfach drin stehen und kommt beim Losfahren zum "Vorschein" - auch Stunden nach dem Regen. Ich denke sowas sollte man heutzutage einfach anders lösen. Ich bin früher wirklich "günstige" und ebenfalls unförmige Autos (wie den Fiat Panda oder auch den VW Bus T4) gefahren, da gab es solche Probleme nicht... Aber du hast natürlich recht, die individuellen Ansprüche und Anforderungen an ein Auto sind einfach unterschiedlich und jeder beurteilt die Erfahrungen je nach Nutzungsart einfach anders. Ich bin trotzdem über das Feedback erfreut und werde es in meine Planungen einbeziehen... :p
     
  10. #9 Anonymous, 3. Januar 2006
    Anonymous

    Anonymous Guest

    sorry, Stefan, da muss ich Dir widersprechen.
    Mein Berlingo hat auch bei höheren Geschwindigkeiten (bis 180 km/h, schneller war ich noch nicht mit ihm :mrgreen:) kaum Windgeräusche. Die Windgeräusche an meinen bisherigen Autos waren durch die Bank stärker, auch wenn es alle keine HDK´s waren.
     
  11. #10 Big-Friedrich, 3. Januar 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Ok, wenn der Ford eine Kante hat, die das Wasser leiten soll, dann darf es natürlich nicht auf die Scheibe strömen. Beim Combo gibt es keine Kante und so wundert es mich halt auch nicht, wenn ich das Wasser auf der Scheibe habe. Kommt aber auch selten vor.

    Zum Thema "Lärm" haben wir wohl unterschiedliches Empfinden.
    Ich bin auch mal Berlingo gefahren. Ja wirklich :jaja:
    Von den Geräuschen her identisch mit dem Combo. Ob es nun Motor oder Windgeräusche sind, möchte ich nicht unterscheiden. Es ist auch nicht wirklich schlimm. Halt für mich normale Geräusche wie in jedem anderen Auto dieser Preisklasse. Beim alten Passat meines Vaters und beim Focus eines Freundes ist der Geräuschpegel nicht anders.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sicken

    Hallo,
    diese "Rillen" sind Sicken und sorgen dafür daß dein 3m² großes Blechdach stabil ist.
    Könnte man auch anders lösen, sicher, nur dann hast du von unten jede Menge Spriegel am Dach langlaufen.
    Ja, mir viel das auch schon auf mit dem Schwall an der ersten Kreuzung.
    Angenehm ist das nicht, aber im Vergleich zu meinem FT80 HD vormals steck ich das locker weg, da lief das Wasser sogar bei Langsamfahrt noch vorne ab.
    Die Schaltungsmanschette ist bei mir schon nach 3 Monaten rissig, hol ich mir aber mit Sicherheit auf Garantie demnächst neu :rund:
    Die anderen "Mängel" sind in meinen Augen Verschleiß und teilweise Komfortbeeinträchtigungen die in Abwägung Kosten/Nutzen so hingenommen werden können ( Windgeräusche etc. )
    Was mich dagegen wirklich nervt ist der geringe Verbrauch :zwinkernani:
    Echt 7,2 ltr mit großteilig mitlaufendem Zuheizer.
    Kann man nicht meckern.
    Gruß Josef
     
  13. #12 Big-Friedrich, 4. Januar 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Durch Zufall habe ich heute einen Connect getroffen :)

    Vom Dach her sieht er genau so aus wie der Combo.
    Es gibt wirklich nur diese "Rillen", die ganz bestimmt keinen Einfluss
    auf die Fliessrichtung des Wassers haben wird. Eine extra "Abfluss" habe ich nicht entdecken können.

    Also ich muß ja sagen, dass ich in Sachen Auto vielleicht etwas penibel bin, aber dass bei Regen das Wasser vom Dach fliesst, hat mich noch nie wirklich gestört. Und als Hamburger habe ich wirklich genug Erfahrung im Regen :jaja:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt weder beim Connect noch beim Combo einen "Abfluss".

    n_m_c meinte doch nur, daß das Wasser ohne diese Längssicken (rillen wären negativ, was?) beim parkenden Auto nach rechts und links ablaufen könnte und nicht auf dem Dach "stehen" würde.
    Mich nervt der Schwall nämlich auch.
    Den Grund für die Sicken nannte pingus.
     
  15. #14 Big-Friedrich, 4. Januar 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hä ? Was habt ihr denn für Regen bei euch ?
    SCHWALL ???? Da hört sich ja nach einem Vollbad an.
    Bei uns waren es mal ein paar Streifen, aber von einem Schwall kann ich echt nicht sprechen.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Den Wasserschwall gibt es beim Partner auch, da gibt es aber wirklich schlimmeres. Z.B. die Scheibenwischeranordnung, die dann dafür sorgt das man die Ecke genau oben vor dem Fahrer nicht trocken/sauber bekommt und immer ein Rinnsal senkrecht runter läuft.

    Lautstärke bei höheren Tempi geht noch in Ordnung, aber der Riesenluftwiderstand muß halt mit Gewalt durch die Luft geprügelt werden, wirklich leise sind die Dinger alle nicht, dazu mehr Blech als bei einem normalen Wagen, welches schön schwingen kann...

    Tja nun. Ford hat halt, wie diverse andere Marken auch, auch so ein paar Problemchen. Ich hatte mich auch für den Focus Turnier interessiert, aber da scheint es ziemlich normal zu sein, daß drei Jahre alte Autos munter überall rosten :shock:

    Jetzt bin ich schon alleine vom RAumgefühl her froh einen HDK genommen zu haben :rund:
     
  17. #16 welfen2002, 6. Januar 2006
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Als Connect Fahrer mein Senf:
    In den Rillen im Dach bleibt nach einem Regen eine Menge Wasser stehen.
    Viel mehr als z.B. beim Kangoo. Wenn ich an der ersten Kreutzung abbremse, dann läuft das ganze Wasser über die Frontscheibe. Ist schon auffällig, aber ich habe mir auch angewöhnt diesen "Wasserschwall" als allg. Scheibenreinigung zu nutzen.
    Der Connect hat eine Menge Dach, vielleicht hätte man die Dachform auch anders gestalten können, aber dieses Profil hat wohl auch einen Stabilitätssinn?

    Meine Klimaanlage hatte auch relativ schnell eine Lekage. Bei Ford hat man mir die Anlage wieder gefüllt und wollte mich wieder nach Hause schicken. (Ich sollte mal beobachten!) tock, tock.
    Vorne links direkt hinter/unter der Stoßstange war eine Verschraubung locker. Der ganze Schlauch wurde ausgewechselt. Seither keine Probleme.

    Dann zu den Fahrgeräuschen: Ab 130km/h hört man zunehmend Windgeräusche. Ist es der rechte Außenspiegel? Was ist es? Gar nicht so einfach die Geräuschquelle zu lokalisieren. Da ist mir aufgefallen, das die Beifahrertür nicht in absolut Passgenauigkeit zur übrigen Karosse stand. Jeder Ritz, jedes Teil, was nur ein bißchen absteht erzeugt Turbolenzen und damit Geräusche. Das habe ich bemängelt, und man hat mir die Tür absolut bündig korrigiert. Bei Ford sagte man mir, ich hätte Ansprüche an das Auto wie bei einem doppelt so teuren. Ich gebe ja zu das ich nerve, aber ich habe den Anspruch ein Auto zu fahren wo die Spaltmaße absolut korrekt sind. Wenn sie Fertigungsungenauigkeiten nicht in der Endabnahme erkennen, dann muß ich es eben tun. Jetzt sind die Windgeräusche OK. Aber ehrlich gesagt fahre ich ganz selten schneller als 140 - 150 km/h. (Zunehmende Geschwindigkeit geht auf die Tankuhr)

    Mit den Verbräuchen liege ich bei meiner Fahrweise deutlich unter den Werksangaben.

    Dann habe ich mal die linke Hecktür so ungeschickt zugeschlagen, das sie nur oben verriegelte und unten aber nicht (hatte etwas zu langes im Kofferraum) da ging die linke Tür nicht mehr auf. Wurde aber auch anstandslos behoben, (obwohl es auch mein Fehler war)

    Nach 29000km bin ich noch sehr zufrieden. Verbrauch ist OK, Ölstand OK, Bremsen ziehen super, Auto fährt ohne Vibrationen im Lenkrad oder sonst wo. Im übrigen habe ich keine Fensterkurbeln.

    Bei den Rücksitzen muß man allerdings genau beim Einbau schauen, ob der Riegel, der dafür sorgt, das der Sitz auch umgeklappt stehen bleibt auch wirklich in der Stellung ist, das man die Sitze einbauen kann. Dafür sollte man die Vordersitzlehnen senkrecht stellen, denn sonst fummelt man tatsächlich etwas rum und wundert sich, das es nicht auf Anhieb klappt.
     
  18. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Das sind halt die vielen kleinen Dinge, die einem in Summe ein Auto verleiden können. Kann ich nachvollziehen.
    Mit Wasserschwall hatte ich mal ein anderes Erlebnis. Bin vor fast 30 Jährchen mit einem Mercedes L508D mit Plane und Spriegel (kleiner LKW) Aus der Rollgutabfertigung rausgefahren. Damals gabs noch Bahnfracht. Während des Entladens ging ein ordentliches Gewitter runter. Langsam auf die Straße und an einem Zebrastreifen stark gebremst wegen eines älteren Herren, der mit Krückstock über die Straße humpelte. Der bekam eine ordentliche Dusche. Auf der Plane hatte sich ein Wassersack gebildet, der dann als Wasserfall runterkam. Der Mann machte einen Riesensatz, den ich ihm nicht zugetraut hätte und schwang seinen Stock in meine Richtung. :lol:

    Gruß

    Thomas
     
  19. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Hallo, eine Empfehlung von mir:
    fahre doch mal einen Berlingo zur Probe, auch auf die Autobahn.
    Ich empfinde weder starke Windgeräusche, noch die anderen unangenehmen Eigenschaften die Du beschrieben hast.
    Der Verbrauch steigt allerdings naturgemäß bei hohen Geschwindigkeiten an, das liegt an der Karosserieform.
    Der "Wasserschwall" beim Bremsen ist mir auch unbekannt, allerding hat meiner auch das sehr empfehlenswerte Modutopdach mit fünf Dachfenstern.
    Viele Grüße von "immer_wieder_Berlingo"-Wolfgang
     
  21. #19 Big-Friedrich, 7. Januar 2006
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Also ich kann noch einma bestätigen, dass der Berlingo und der Combo von der Geräuschkulisse identisch sind!
     
Thema:

Tourneo Connect nach fast 3 Jahren...

Die Seite wird geladen...

Tourneo Connect nach fast 3 Jahren... - Ähnliche Themen

  1. Ford Tourneo connect sync 2

    Ford Tourneo connect sync 2: Hallo zusammen. Hat jemand nee Ahnung wie man Bilder umwandelt um sie als Hintergrund aufs Navi zu bekommen. Hab schon alles mögliche probiert....
  2. Montags Grand Tourneo Connect Powershift

    Montags Grand Tourneo Connect Powershift: Hallo liebe Fan Gemeinde des Grand Tourneo Connect Leider habe ich kein Glück mit meinem Wagen Am 3.8.2016 habe ich mein Fahrzeug übernommen....
  3. Reserveradhalterung Ford Tourneo Connect 2016

    Reserveradhalterung Ford Tourneo Connect 2016: Hallo ich habe einen neuen Ford Tourneo Connect (Kurzversion) Baujahr 2016. Leider kam das Fahrzeug ohne Reserveradhalterung. Diese möchte ich...
  4. Vom S-Max zum Tourneo Grand Connect

    Vom S-Max zum Tourneo Grand Connect: Hallo zusammen, wir haben uns auch einen Hochdachkombi zugelegt J Nachdem wir diesen Neuwagen entdeckt haben und der S-Max in die Jahre gekommen...
  5. Ford Tourneo Connect - Zweitbatterie

    Ford Tourneo Connect - Zweitbatterie: Hallo, ich verfolge schon seit längerem dieses Forum und habe schon einige tolle Insprirationen für meinen HDK gefunden! Derzeit möchte ich in...