Rost am 2004er Combo / BETRIFFT FAST ALLE COMBOS!

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Pit 32, 20. Juli 2009.

  1. Pit 32

    Pit 32 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Combofreunde,
    heute habe ich an unserem Combo eine Rostblase entdeckt, die unter der Gummileiste am Schweller hervorkroch. Ich dachte die Gammelei hätte mit dem Verkauf meines Mercedes ein Ende, wohl nicht.
    Nachdem ich beide Leisten ausgeklipst hatte konnte man 4 große Rostblasen entdecken und zwar im Bereich der Leistenenden, 2 auf jeder Seite. Die Roststellen sehen mir nicht so aus, als wären sie eine Ausnahme.
    Also Combofahrer, schaut mal bei Euch nach, die Leiste läßt sich gut ausclipsen
    Gruß Pit :no:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 20. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Und ich dachte die Bleche sind alle verzinkt... ? :shock:
     
  4. Pit 32

    Pit 32 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Zink ist kein Wundermittel.
    Ich habe tagtäglich mit verzinkten Blechen und den entsprechenden Korrosionstests zu tun und glaubt mir, diese Bleche rosten auch, nur etwas langsamer. Man konnte sehr schön sehen, daß das Blech verzinkt ist. Im Zentrum der Rostblase hat das Blech schon deutliche Rostnarben. Da die Stelle immer feucht ist hat sich drumherum eine Blase gebildet, die auch schon den Lack angehoben hat. Das wurde durch den für Zink typischen Weißrost hervorgerufen. Der Grundwerkstoff war hier noch nicht betroffen. Das ist aber nur eine Frage der Zeit.
    Die Ursache kenne ich jetzt auch. Die Schwellerleiste wird durch ein Edelstahlprofil verstärkt. An den Enden treten die Spitzen etwas hervor und scheuern mit der Zeit den Lack auf. Ich gehe jede Wette ein, daß mein Combo nicht der Einzige ist. Derartige Roststellen werden schon im Werk mit eingebaut. (Ich dachte bisher nur, daß Mercedes soetwas macht :mrgreen: )
    Ich kann nur jedem Combo Fahrer empfehlen, diese Leisten mal auszuklipsen und nachzuschauen. Auf jeden Fall sollte man die Metallspitzen mit etwas abkleben um das anscheuern zu verhindern
     
  5. wetred

    wetred Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    welche leiste ist denn genau gemeint, die große kunststoffblende von tramp, arizona, sport und co?
     
  6. Pit 32

    Pit 32 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Die Gummileiste auf dem Türschweller, an welcher die Türunterkanten anliegen
     
  7. #6 Anonymous, 1. August 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Pit,

    ich habe heute meinen 03er Combo an den beschriebenen Stellen mal etwas näher untersucht, hier kam das Grauen zum Vorschein !
    Was die Opel Jungs sich hier geleistet haben ist mit Worten nicht mehr zu beschreiben, an einer Stelle war meiner fast durch ! Ich hab nun die ganze Sch...... so gut es ging abgeschliffen, mit Fertan behandelt, mit Ferpox grundiert, anschliessend Lackaufbau wie gewohnt. Ich werde die Edelstahlleiste an den vorderen und hinteren Enden mit dem Dremel abrunden so dass sie keinen Kontakt mehr mit den Problemstellen haben kann. Ausserdem wird der Hohlraum in der Leiste sowie sämtliche Anlagepunkte mit Mike Sanders Hohlraumfett prall gefüllt und konserviert. Somit dürfte Gevatter Rost in den nächsten Jährchen an meinem Combo etwas zu kämpfen haben.
    Ich kann ebenso jedem Combo Besitzer der einige Jahre Freude an seinem Wägelchen haben möchte diese Kontrolle ans Herz legen. Die glücklichen die noch keinen Rost haben sollten ihre Leisten umgehend "entschärfen".

    Grüße, Reiner.
     
  8. #7 Anonymous, 2. August 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Habt ihr diese Edelstahlleisten nachträglich angebracht?

    Ich glaube mein 2009er hat sowas nicht...
     
  9. #8 Anonymous, 2. August 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Tom,

    dein 2009er hat die leider auch ! Es handelt sich um die schwarzen Gummileisten am Einstieg, die siehst du sofort wenn du deine Türen öffnest.
    Im inneren der Gummileiste befindet sich die besagte Edelstahlleiste. Leider wurde diese bei der Produktion an den Schnittstellen nicht entgratet, sodass diese scharfkantige Stelle am Lack scheuert und hier irgendwann Rostprobleme entstehen.

    Gruß, Reiner.
     
  10. #9 Anonymous, 2. August 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann muß ich mir das mal näher ansehen und entschärfen, falls nötig.

    Danke für den Hinweis. :top:
     
  11. #10 Big-Friedrich, 5. August 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Wow. Da habe ich aber einen Schreck bekommen.
    Also schnell mal nachgeschaut.
    Auf der Beifahrerseite ist alles in Ordnung. Jede Menge Dreck und Feuchtigkeit, aber kein Rost o.ä. Selbst nach der Reinigung alles im grünen Bereich.
    Auf der Fahrerseite sah es zuerst auch gut aus. Dann habe ich aber ganz vorn in der Ecke nach der Reinigung eine Stecknadelkopf große Stelle entdeckt, wo der Lack ab ist. Noch kein Rost, was aber wohl nur eine Frage der Zeit ist. Die Ursache habe ich auch schnell gefunden. Auch bei mir ist an der Stelle in der Gummileiste das Metall durchgekommen. Werde also schnell mal aktiv werden....
    VIELEN DANK an Pit für den Tipp !!!!!!
    Ist aber auch eine blöde Stelle. Da schaut Otto Normal doch erst nach, wenn der Rost über den Bereich der Leiste hinausgeht.....
     
  12. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab gestern nachgesehen: Nichts!
    Uff!!!
     
  13. #12 helmut_taunus, 6. August 2009
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    hab ich schon mal von meinem letzten Opel berichtet? Von den Durchrostungen am AstraF?
    Seitdem Berlingo, rostfrei an allen Blechen, Baujahr2001. Sogar die Stelle mit dem unfallbedingten Knick im Blech und abgeplatztem Lack am Kotfluegel ohne jede Bearbeitung- seit 1,5 Jahren oder 2 Salz-Wintern keinerlei Rost.
    Wenn jemand ueber die Franzosenschuesseln und hochwertigen deutschen Autos philosophiert, kommt bei mir stets dieses breite Berlingo-Grinsen ins Gesicht.
    Gruss Helmut
     
  14. #13 Big-Friedrich, 6. August 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Och menno.... immer diese alten Geschichten....
    ALSO wir hatten einen Corsa. 10 Jahre !!!!
    Als wir in in Zahlung gegeben haben, war von Rost keine Spur zu sehen
    und in den 10 Jahren war er nie defekt.
    Und in diesem aktuellen Fall ist es ja eindeutig ein Problem mit einem Zubehörteil...
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und ich habe einen 19 Jahre alten VW Polo wegen Motorschaden vor 6 Wochen einstampfen lassen, der hatte so gut wie keinen Rost.
    Nur vorne etwas Rost wg. Steinschlag und am Scheibenwischerlager, was ich aber vor 10 Jahren ausgebessert habe und seitdem war Ruhe.

    Eigentlich fast schade drum, aber die Abwrackprämie und dazu der saugünstige neue Combo machten die Entscheidung leichter.

    Ich hoffe mal, daß der Combo auch so lange hält... :mrgreen:
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Könntest Du oder einer der betroffenen Kollegen vielleicht mal ein Bild der alten und neuen Leiste posten?

    Bei meinem 2009er sieht das äußerlich nach Kunststoff aus (der Trittschutz unten am Türdichtgummi).
     
  17. #16 Big-Friedrich, 7. August 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe denn mal schnell ein paar Fotos gemacht und dazu auch einen FAQ Beitrag erstellt.
    http://www.hochdachkombi.de/viewtopic.php?p=64588

    Im Frühjahr werde ich die Stellen und die Leisten anständig bearbeiten.
    Bis dahin wird der Combo schon nicht durchrosten :mrgreen:

    Die Fotos habe ich einem Tag nach der Rückkehr aus dem Urlaub gemacht. Entsprechend sieht das Auto aus. Sorry! :mrgreen:

    Diese Leisten sind gemeint:
    [​IMG]

    Die kleinen Roststellen können sich über die gesamte Leistenseite verteilen:
    [​IMG]

    Die Problemstelle an der Leiste:
    [​IMG]
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die Bilder! :top:
    Ach so, ich habe die die ganze Zeit mit dem normalen Tür-Dichtgummi verwechselt. :doof:

    Wie bekomme ich diese Leiste denn beschädigungsfrei ab?
    Einfach so auf Verdacht dran reißen ist nicht so mein Fall...
     
  19. #18 Big-Friedrich, 7. August 2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Kannst du aber :mrgreen:
    Schau einfach mal. In der Mitte kannst du mit den Fingern gut ran an die Leiste, weil da eine Aussparung am Holm ist. Dann einfach etwas reissen oder wenn du Schiss hast, mit einer Leiste o.ä. "abhebeln". Die sind wirklich nur rausgesteckt. Ich habe sie schon mehrfach mit Gewalt einfach abgezogen und nichts ist schief gegangen.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. PeterV

    PeterV Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja auch unser Combo von 2002 hat dieses Problem :no: :no:
    und wir hatten auf Fahrer sowie auf Beifahrerseite schon leichten Rostblsenbefall unter der Leiste.

    Habe den Rost entfernt; Umwandler drauf und neu versiegelt, die
    Leisten entschärft und hoffe so noch lange von weiteren Rostproblemen
    verschont zu werden....... :jaja: :jaja: :jaja:

    Peter
     
  22. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    dank der Fotos wusste auch ich jetzt um welche Leisten es sich handel :mrgreen: Bei mir ist alles iO. Sind bei mir durch einen Metallstreifen verstärkte Kunststoffleisten. Beide vollkommen in Ordnung, nun weis ich aber, das man darunter auch einmal im Jahr sauber machen sollte. Dabei kann man ja dann auch gleich nach Rost oder Beschädigungen ausschau halten :jaja: Am einfachsten, gehen sie in der Lücke zwischen den Türen abzuzuppeln :jaja:
     
Thema:

Rost am 2004er Combo / BETRIFFT FAST ALLE COMBOS!

Die Seite wird geladen...

Rost am 2004er Combo / BETRIFFT FAST ALLE COMBOS! - Ähnliche Themen

  1. Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012)

    Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012): Hallo Allerseits, an meinem Nissan NV200 Evalia (EZ: 11/2012) ist in der inneren Tankklappe Rost an der Falz. Diesbezüglich bin ich gerade noch...
  2. Rost unterm Türschweller, Schiebetür

    Rost unterm Türschweller, Schiebetür: Hallo, ich meinte zwar, dass es schon einen Beitrag gibt, der sich allgemein mit Rost beim NV200 befast, habe aber nur spezielle Rostbeiträge...
  3. Verrosteter Gastank - Was nun?

    Verrosteter Gastank - Was nun?: Moin Moin, habe gerade einen schönen Combo aus 2006 mit 104.000km und Gasanlage erworben, nicht so schön ist, dass der Unterflurige Gas-Tank...
  4. Rost am NV/wahrscheinlich auch Eva :)

    Rost am NV/wahrscheinlich auch Eva :): Hallo Forum, nach fast 6 Jahren und damit einigen Wintern muß ich feststellen, dass die Zeit nicht ganz spurlos am Fahrzeug vorübergegengen ist....
  5. TV-Bericht zu rostigen Erdgastanks

    TV-Bericht zu rostigen Erdgastanks: Moin! Ich wollte die Forengemeinde nur fix auf die nächste Ausgabe von "auto mobil" auf Vox (Sonntag 06.03.16; 17:00 Uhr) hinweisen. In einem der...