Nissan Garantiebedingungen / Inspektionen und Garantien

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von beamer, 29. September 2015.

  1. beamer

    beamer Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe ein paar Fragen zu der Garantie von Nissan: Ich habe schon gegoogelt und gesucht und bin noch nicht fündig geworden:

    Ich bekomme am Freitag ja meinen neuen Evalia mit 5Jahren voller Garantie: Was muss ich denn tun, damit diese Garantie auch greift? Im Bezug auf Inspektion und evtl Reparaturen.

    Der Punkt ist, das ich aktuell bei einer freien Werkstatt bin, die ein Bekannter von mir betreibt. Er ist absolut grundehrlich und sehr fähig. Ich würde ungern die Werkstatt wechseln. Muss ich die Inspektionen bei einer bestimmten Werkstatt machen lassen?

    Wie sieht es mit den notwendigen Ersatzzeilen aus? Ölfilter / Luftfilter Bremsen etc. Ich würde die gerne selber kaufen, da mann die meist für ein Bruchteil des Geldes bekommt. Aber woher bekommt man denn die Orginalersatzteile, oder ist es egal wenn man da Sachen von anderen Herstellern einbaut?

    Könnt ihr mir ein paar Tipps geben?

    Danke
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Hier hilft wirklich nur eines: Genau das tun, was in den Garantiebedingungen des Herstellers aufgeführt ist.... ansonsten ist Ärger vorprogrammiert und im Zweifel sitzt bei der freiwilligen Herstellergarantie der Hersteller am längeren Hebel und kann Dir durchaus abverlangen, zu mindestens die Wartungsarbeiten in Vertragswerkstätten machen zu lassen.

    Garantie nie mit der Gewährleistung des Händlers verwechseln.. der muss Mängelfreiheit bei Übergabe gewährleisten und da kannst du Problemlos auch in eine Freie Werkstatt gehen.. entscheidend ist hier nur die Fachgerechte Ausführung der Arbeiten... sollten diese nicht fachgerecht sein, haste dann aber wieder einen Gewährleistungsanspruch gegenüber der besagten Werkstatt... da biste also ziemlich sicher.. aber eben auch nur wirklich die ersten 6 Monate, anschließend kann der Verkäufer dann von dir verlangen, das Vorhandensein eines Mangels bei Übergabe nach zu weisen.. was im Zweifel schon für eine Privatperson sehr mühsam sein kann.. erst recht, wenn noch eine Fremdwerkstatt 'mitspielt'. Aber auch hier gilt grundsätzlich: Wenn man was Reklamiert, immer zuerst zum Händler... geht man z.B. erst einmal zu seinem Kumpel, kann der Händler sich schon raus winden, sollte der Kumpel zuerst die Finger dran gehabt haben.

    Garantie ist da nochmals heikler ... eben weil das eine sehr frei vereinbare Geschichte zwischen Kunden und Werk ist... wenn es nicht gerade grob sittenwidrig ist, gelten da wirklich nur die Bedingungen des Garantiegebers... also genau das, was in deinem Garantieheftle stehen wird. Und wenn da steht, du musst durchgehend zu Nissans Werkstätten, dann beißt da die Maus den Faden nicht ab.. oder die Garantie greift nicht mehr. Also nochmals wichtig; Hier ganz genau lesen und wenn was unklar ist, den Händler fragen.. wobei mündlich immer sehr wackelig ist und der Händler im Zweifel nicht die Garantie gibt sondern Nissan.

    Damit würde ich gaaanz vorsichtig sein.. wenn der Heckscheibenwischer Motor den Geist auf gibt, wird sich niemand daran stoßen, dass Du ein nicht original Pollenfilter verbaut hast... aber beim Thema Betriebsstoffe kann es schon mal schnell blöd werden zumal im Falle eines Falles dann Du nachweisen musst, dass alles den Herstellernormen entsprach.. das mag sich Rechnen, wenn man ein 10 Jahre altes Fahrzeug im Gnadenbrott bewegt, aber bei einem Neufahrzeug halte ich das für komplett falsch gespartes Geld. (Wobei Sicherheitsrelevante Teile für mich ein totales NO GO wären... so irre viel Geld spart man da nicht.. wobei ich vermute, dass es beim Nischen NV200 auch nicht unbedingt so umfangreiche 3. Anbieter geben wird wie bei echten Massenfahrzeugen... Nissan bekommt ab und an selbst keine Teile bei :mrgreen: ). Natürlich bleibt es dir überlassen, was Du für Teile verbaust, falsche oder zulässige Teile können aber im Zweifel die Betriebserlaubnis erlöschen lassen.. was dann auch meint, dein Versicherungsschutz holt sich gerne mal das Geld bei Dir zurück, was er anderen hat zahlen müssen.. wenn ne Werkstatt da in Klo greift, bist du erst mal aus der Schusslinie.. was sich aber auch ändern kann, wenn du trotz Hinweis der Fachwerkstatt den Einbau an weißt und dann einfach vom Hof rollst..

    Wenn Du selbst vom Fach bist, ist das alles kein Thema.. wenn Dein Kumpel ein erfahrener NV200 Schrauber ist und sich in der Nissan Welt auskennt, vermutlich auch kein Problem.. aber dann lass ihn die Teile besorgen und achte darauf, eine richtige Rechnung zu bekommen.

    Solange nix schief geht, ist alles kein Problem.. aber wenn mal was ist, kommen da schnell mal sehr handliche Summen zusammen, für die normal Sterbliche schon mal 10..20 Jahre abzahlen dürfen.. (wenn es ohne Personenschaden ab geht...)

    Bei vielen Routine Arbeiten sind freie Werkstätten - erst recht mit gutem Personal - eine sehr gute Alternative.. aber das wertvollste Gut einer Werkstatt ist und bliebt die Erfahrung und da der NV200 nun mal ein Exot ist, bündelt die sich bei den Spezialisten... die greifen auch oft genug gewaltig daneben und auch da hängt es sehr stark von der jeweiligen Werkstatt selbst ab... nur eines ist auch klar.. wenn was in der Vertragswerkstatt mal gar nicht will, bliebt immer noch der Versuch, bei Nissan selbst was zu bewegen.. und wenn die dann beim Blick in die Datenbank keine Spuren der Fahrzeuggeschichte sehen, ist das Thema gleich beendet.

    Am Ende natürlich alles ein Rechenexpempel mit einer guten Prise Statistik und Glücksspiel...

    Aber nachdem es Dir wichtig war, die 5 Jahre Garantie zu bekommen, wirst Du wohl die meisten Arbeiten bei Nissan machen lassen müssen... was zwischen den normalen Wartungen zu erledigen ist, wird wohl keiner genau hinterfragen.. aber da sollte nix sein, was nicht eh unter Garantie viele oder eben Verschleißteil ist, und da wäre dann auch wieder Werksarbeit Arbeit gefragt.

    Mein Tipp wäre: Die ersten 2 Jahre auf alle alle Fälle zu Nissan.. das meiste an Macken sollte in dieser Zeit auftreten und die Wartung ist sooooo teuer dann auch nicht, dass sich da erhebliche Beträge sparen lassen. Anschließend kann man dann nochmal neu bewerten... ist man mit der Werksvertretung unzufrieden, lohnt sich vermutlich der Wechsel zur bewähren Freien .. wobei man hier den Exotenstatus mit bedenken sollte. Mal fix ein preiswertes gutes Gebrauchtersatzteil vom Schrottplatz besorgen ist eben beim NV200 meist nix.. und da, wo Spezialgeraffel oder Wissen gebraucht wird, steht man vor dem gleichem Problem..

    Das Blöde bei der Garantie wird vermutlich sein: Einmal 'fremd gegangen' und du bist draußen... aber genaues steht im Garantieheftle, was Du mit Deinem Fahrzeug bekommen wirst.. und nur das zählt!

    Also unbedingt einmal in den ersten Monaten mit scharfen Augen durchlesen ... alles andere ist uninteressant, wenn es um DEIN Auto geht.
     
Thema:

Nissan Garantiebedingungen / Inspektionen und Garantien

Die Seite wird geladen...

Nissan Garantiebedingungen / Inspektionen und Garantien - Ähnliche Themen

  1. Nissan NV200

    Nissan NV200: Hallo zusammen, da wir die Tage einen NV200 bestellt haben, anbei eine kurze Vorstellung meinerseits: Roland 35J. aus dem Raum Heilbronn /...
  2. Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012)

    Rost am Nissan NV200 Evalia (EZ 11/2012): Hallo Allerseits, an meinem Nissan NV200 Evalia (EZ: 11/2012) ist in der inneren Tankklappe Rost an der Falz. Diesbezüglich bin ich gerade noch...
  3. Mit Nissan Evalia Diesel anders Auto fremdstarten

    Mit Nissan Evalia Diesel anders Auto fremdstarten: Hallo zusammen, der VW T4 meiner Eltern springt nicht mehr an. Ich habe den Eva im Januar 2016 neu gekauft. Spricht etwas dagegen wenn ich mit...
  4. Nissan NV200 1.5dCi Stadtindianer von Zooom

    Nissan NV200 1.5dCi Stadtindianer von Zooom: Was haltet ihr von diesem Angebot? http://www.nissan-vogt.de/nv200_3481.html?id=12624121 [IMG] Ist ein großer Stadtindianer von 04-2013 mit...
  5. Es ist ein Nissan geworden...

    Es ist ein Nissan geworden...: Hallo, nach kurzer aber intensiver Suche ist es nun ein Nissan geworden, genauer gesagt ein rollstuhlgerechter NV200 Evalia; Baujahr 04/2011 mit...