Leck im Kühlwasserkreislauf beim 1.4

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 6. Januar 2010.

  1. #1 Anonymous, 6. Januar 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Gemeinde,

    hab da ein Problemchen: und zwar verliert mein Schnellroster seit einiger Zeit Kühlwasser. Erst schleichend (hab alle 2 Monate etwas nachgefüllt), jetzt hinterlässt er ein paar Tröpfchen auf dem Boden nachdem der Motor abgestellt wurde.

    War auch schon in der Werkstatt deswegen, einige Dichtungen wurden getauscht, auch die Dichtung des Abgasrückfürventils, weil es in der Region am feuchtesten war. Hat aber alles nichts geholfen. Man sieht dass es nass ist, aber nicht woher es kommt. Ich könnt wahnsinnig werden. :evil:

    Die Wasserpumpe und die ZKD sind i.O. Der Motor drückt auch nur im laufenden Betrieb Wasser raus, wenn die Möhre übers WE steht, trocknet alles ab. Grob gesagt ist es der untere Bereich im vorderen, linken Motorraum (Fahrerseite) zwischen Ausgleichsbehälter und Lambdasonde. Sämtliche Schläuche in diesem Bereich scheinen auch nicht kaputt zu sein.

    Hab auch schon in diversen anderen Opel Foren gesucht, aber nichts gefunden.
    Vielleicht hat ja einer von euch eine Idee!?

    Wahrscheinlich wieder was neues was noch keiner hat, meine Kiste scheint jetzt alt zu werden...Zeit für was qualitativ besseres. :mhm:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. schwarom

    schwarom Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    2 gehäufte Eßlöffel gemahlener Paprika in den Kühler, richtig warmfahren, schon ist alles wieder dicht !
     
  4. #3 Anonymous, 7. Januar 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ist vlt. der deckel am ausgleichsbehälter defekt?

    mfg
    matthias
     
  5. #4 Anonymous, 7. Januar 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Idee mit dem Deckel hatte ich auch schon gehabt. Aber dieser ist i.O.

    War heute nochmal in einer anderen Werkstatt, wahrscheinliche Diagnose: irgendeine defekte Dichtung an den Außenteilen des Thermostates.
    Die wollen zum testen das komplette Kühlsystem unter Druck setzen, bei etwa 1,5 bar sollte dann zu sehen sein, wo es tropft.

    Bin mal gespannt... :mhm:
     
  6. wetred

    wetred Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    war die frage hier nicht ob jemand eine idee hat, woher das wasser noch kommen könnte?

    und wenn schon von innen abdichten(was immer murks ist) dann doch bitte mit einem kühlerdichtmittel von liqui moly, bars leaks oder so was :jaja:

    hausmittelchen a la paprika in öffentlichen foren zu verbreiten halte ich für sehr fragwürdig, nachher glaubt das noch jemand :mrgreen: am besten schüttet es jemand der noch garantie hat rein, so als übergangslösung. wenn sich das autohaus dann wundert warum das kühlmittel so würzig ist, wirds mit der garantie wohl nix mehr sein.

    gruß markus
     
  7. #6 Anonymous, 8. Januar 2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Grüß Euch Ihr,

    Paprika? PAPRIKA??? :shock: :shock: :shock:

    Weißwurstsenf!!!! 8) Von Hendlmeier!!! 8)

    Vorsicht - Satire :lol: :lol: :lol:
     
  8. schwarom

    schwarom Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hab mich schon drauf gefreut, daß sich alle über den Paprikatrick aufregen!
    Aber ihr werdet es nicht glauben, es ist das Einzige was hilft. Liqui -Moly u. das andere Zeug taugen garnichts. Nur rausgeschmissenes Geld. Gut, solange noch Garantie drauf ist, würde ichs auch nicht machen, denn dann sucht man ja immer einen Schuldigen. Aber sonst:

    Das Beste bleibt Paprika ( süß o. scharf spielt keine Rolle )

    (Keiner hats bisher geglaubt, aber das Ergebnis hats gezeigt - immer ein Erfolg) Könnte da einiges erzählen.
     
  9. schwarom

    schwarom Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    noch zum PAPRIKA:
    Den Trick habe ich aus der Türkei. Vor ca. 25Jahren hatte ich dort ein ziemliches Leck im Kühlsystem. Es tropfte im Sekundentakt ( schon im Leerlauf ) d.h. Nachschütten, nachschütten u. wieder. Als ich einen Mechaniker um Wasser bat, lachte der nur und sagte: "Nimm Paprika"! Ich traute all dem aber nicht, doch schließlich leerte er eine Handvoll in den Kühler. Und siehe da, nach 5-10 min. war alles dicht.
    Nicht zu glauben.
    Nach meiner Rückehr nach Deutschland fuhr ich noch 2 Jahre das Fahrzeug. Verkaufte es dann nach Sizilien. Immer wenn ich den Italiener traf, schwärmte er von dem guten Auto.
    Von Kühlwasserverlust war nie mehr die Rede ! ! !
     
  10. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Der 2 CV ist angeblich auch schon mal mit Bananen als Getriebeölersatz einwandfrei gefahren, aber ob solche Tricks bei modernen Autos noch angesagt sind???? Ich habe Zweifel!
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eine runde Sammlung von Obst und Gemüsetips! ;-)

    Spaß muß sein!

    Aber jetzt Spaß beiseite. Wahrsheinlich ein defektes Themostat bzw. Dichtungen der Außenteile vom Thermostat sind hinüber. Das sagte der Meister. Ich kann nur hoffen dass es auch so ist und der Sch... nicht allzu teuer wird :neutral: !

    Am Montag weiß ich hoffentlich mehr...
     
  12. schwarom

    schwarom Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Das letzte Fahrzeug war Bj. 1999 (Citroen Xsara) - keine Probleme!
    Außerdem was soll sich beim Kühlwasserkreislauf geändert haben?
     
  13. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Off Topic, aber das muss korrigiert werden: Der 2 CV wurde bis Juli 1990 gebaut .... und war luftgekühlt ;-)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    So Freunde,

    heute habe ich die Botschaft erhalten was defekt ist: das Thermostat und jetzt der Hammer: die Zylinderkopfdichtung :shock:

    Jo, damit ziehe meine Aussage, die ZKD sei i. O. wieder zurück!

    Leute, ich hab schon gedacht VW sei Schrott, aber was Opel da vom Stapel lässt ist der Wahnsinn. Das Auto ist 5 Jahre alt und hat 63 Tkm auf der Uhr. Was soll das?

    Hab schon einen Kostenvoranschlag vom FOH, ist im Rahmen. Eine freie Werkstatt ist auch nicht billiger!

    Braucht jemand einen Combo?
     
  15. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Ist das mit der Zkd sicher?

    wie viel wollen die denn für die Zkd?
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Jo, ist sicher. Wurde von zwei unabhängigen Werkstätten bestätigt. Und jetzt das kuriose: der FOH ist der günstigste. Alles zusammen für unter 700€...
    Hab vom Geschäftsührer erfahren dass der Combo im Baujahr 2005 schlimme Qualitätsmängel hatte...die davor waren besser, nach 2005 war es nur unwesentlich besser...der reine Schrott!


    Braucht wirklich keiner einen Combo???
     
  17. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    wie nennt man das: der Lopez-effekt
     
  18. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Ohne jetzt eine unnötige Diskussion lostreten zu wollen: Diese Einschätzung lässt sich aus den Beiträgen hier im Forum m.E. nicht bestätigen
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mag ja sein, das Forum und die Realität sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe...

    Dies sind meine eigenen Erfahrungen. Wir haben 3 Combos in der Familie, Diesel und Benzin, alle versch. Baujahre. Diese Autos haben verdammt große Probleme.

    Ich hab mich mit meinem zuständigen Meiser unterhalten und der sagte dass viele Combo und Corsa herumfahren, die gravierende Defekte haben von denen der Besitzer nichts weiß oder gar merkt.

    Ich find es nur schade, Opel scheint auch nicht besser als VW und die anderen zu sein, ok - die kochen auch nur mit Wasser...
    Werde die Kiste repar. lassen und zum bestmöglichen Zeitpunkt abstoßen.
    Das Grundkonzept des Wagens ist prima, nur die Qualität ist zu schlecht.

    Wenn man die aktuellen Nachrichten hört, dass Opel schon wieder in Kurzarbeit geht, wunderts mich nicht dass keiner mehr einen Opel kaufen möchte.
    Das beste (schlechteste) Beispiel dafür steht in meiner Garage...

    Die müssen besser werden!
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nun, ich kann das dagegen voll bestätigen, trifft auf meinen Combo nämlich voll zu!
    700€ für die ZKD? Ist ja regelrecht geschenkt, mein PitStop hier wollte 1.400€ haben :mrgreen:
    Wollte halt mal meine Ölfresserei beseitigen lassen, aber sicher nicht für 1400€uronen, da kauf ich mir lieber noch nen 5 Literkanister frisches Öl, auch wenns nicht lange hält :shock:

    Opel? Never again!
     
  22. simie

    simie Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bergischer,

    welchen Motor hast Du und welches Baujahr, Kilometerleistung?

    Mfg Simie
     
Thema:

Leck im Kühlwasserkreislauf beim 1.4