Lattenrost aus Metall

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von odfi, 27. März 2013.

  1. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
    Da ich nun die Erlaubnis habe, was ich richtiges zu bauen, schwebt mir etwas mit einfach nach hinten schiebbarem Lattenrost vor. Da wir beide allerdings nicht gerade zart gebaut sind, traue ich den normalen Lattenrosten nicht. Ich wollte also für meine 120er-Breite einen Lattenrost aus Metall holen, konnte aber weder bei ebay noch bei google sowas finden. Kennt einer von euch sowas?
    Oder hat einer ne Idee, wie man das selber baut?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 27. März 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    aus Metall? Sowas federt doch nicht richtig. Die Metallschienen lassen sich vielleicht schoen klein bzw duenn auslegen und dann bestens zusammenschieben, (kleines Packmass) aber sie muessen so massiv sein, dass sie nicht durchbiegen. Sollte Metall biegen, sind und bleibt es verbogen (oder willst Du Federstahl verwenden?)
    .
    Lattenroste aus Holz, also diese schichtverleimten wie sie in Betten normal verwendet werden, federn bestens, halten normalerweise viel, und lassen sich auch zusammenschieben.
    Ausserdem haben Latten ausgezogen prozentual mehr Flaeche zur Auflage der Matraze und anteilig weniger Spaltbreite, so generell oder bei den meisten Konstruktionen.
    .
    Fuer ein Bett, das im Kofferraum transportiert wird und nach vorn ausgezogen werden soll:
    Zusammenschieben in die Waagerechte geht vielleicht exakt plan nicht so gut, jede Latte leicht gekippt muesste kleineres Paket ergeben. Es gibt auch Loesungen, bei denen die Latten zusammengeschoben exakt hochkant stehen.
    Empfehle dazu den Film bei youtube vom User zooommobil - das neue Weekendbett.
    .
    Zum Selbstbau wuerde ich nach einem Sperrmuell-Lattenrost schauen, oder ein neues erwerben mit halbwegs passender Breite und zerlegen. Schau im Video wie die einzelnen Latten zwischen den zwei Gurten gehalten und gefuehrt werden (koennen).
    .
    Man kann Lattenroste auch ganz anders ausziehen. Manch einer hat eine Laengssitzbank im hinteren Bereich des Wagenns, die zum Bett quer auf die volle Breite ausgezogen wird. Dann kann jede zweite Latte ausgezogen werden, die dazwischen bleiben am Ort. 50 Prozent Material unter den Matrazen, egal ob Holz oder Metall, Latten federn dann aber.
    .
    Latten an sich und keine Platten sind zu empfehlen wegen der Unterlueftung der Matrazen. Dann kann bettaehnlich Schaumstoff mit Bezug verwendet werden, auf Platten sollte wasserfestes Material eingesetzt werden, zB Luftmatrazen oder Isomatten.
    Gruss Helmut
     
  4. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Nee. Auch (gängiges, z.B. Alu oder Stahl) Metall verhält sich zunächst elastisch und erst nach Erreichen der Streckgrenze plastisch!

    Der praktische Unterschied zwischen Metall und Holz ist also: bei zu hoher Belastung verbiegt Metall, Holz bricht... :rund:

    Trotzdem würde ich auch eher Holz (schichtverleimte Latten) nehmen. Allerdings sind die bei 1,20er Rosten für zwei 'gewichtige' Lieger auch meist unterbemessen und biegen sich zu stark durch. Das kann man mildern durch unterseitiges Aufkleben von dünnen (4mm) Sperrholzstreifen im mittleren Lattenbereich. Funktioniert gut, habs ausprobiert.
     
  5. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin mal auf die Suche gegangen und die halten bei meiner 120er Breite üblicherweise nur 100 bis 200kg und das ist zu wenig. :oops:
    Dann gibts bei ebay auch einen, der 300kg verspricht, aber das wollte ich nur als Notlösung nehmen, weil ich dem Braten nicht ganz traue.

    Das muss gar nicht so klein zusammengeschoben werden. Ich hatte eigentlich nur an den Bereich gedacht, in den die Vordersitze im Fahrbetrieb reingeschoben werden - das muss gar nicht so verstaubar wie in dem Youtube-Video sein.

    Ist bei uns hier Glückssache, weil es keine festen Abholtermine gibt, sondern nur bei Bedarf abgeholt wird und man daher lediglich zufällig auf so etwas stoßen kann. Aber ich kann die Augen ja mal aufhalten. Auf jeden Fall hab ich schonmal ne Email-Benachrichtigung bei ebay-Kleinanzeigen dazu eingerichtet. :)

    Das kann ich bestätigen, weil wir jeden Morgen Feuchtigkeit auf den Platten hatten. Daher auch meine Suche nach nem Lattenrost.

    Kannst Du das für mich nochmal irgendwie anders formulieren oder mit Bildern unterfüttern, weil ich noch nicht wirklich weiß, was Du meinst.
     
  6. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
  7. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    39
    Also, da ich seit 15 Jahren Lattenroste verbaue: Auf 1m20 kannste auf Schichtholz feiern bis der Arzt kommt, wir haben in all den Jahren eine einzige Leiste ausgetauscht, die war nicht gebrochen sondern aufgefächert. An den strategischen Stellen doppeln, das hält dann mehr als Du kannst!
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 helmut_taunus, 27. März 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    wenn ich mir die preiswertesten Lattenroste im Laden ansehe, duerften vielleicht einige nicht ganz extrembelastbar sein, es werden auch schmale Latten mit weitem Abstand verbaut. Jedenfalls sind in meinem Auto nicht die schmalsten drin. Sie liegen ganz am Rand auf massiven Aluschienen auf.
    Gruss Helmut
    .
    Qualitaet ist wenn der Kunde wiederkommt und nicht die Ware.
     
  10. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
    Na dann tu ich das doch mal. :rund: :rund: :rund:

    Ich werd mir dann vielleicht nicht gleich den billigsten Lattenrost holen, aber auf die Idee mit dem Metallrost verzichte ich dann doch.
     
Thema:

Lattenrost aus Metall

Die Seite wird geladen...

Lattenrost aus Metall - Ähnliche Themen

  1. Lattenrost u. Matratze für Caddy Maxi

    Lattenrost u. Matratze für Caddy Maxi: Biete Lattenrost und zugehörige Matratze (185cm mal 110cm) zum Kauf an. "Zufälligerweise" hat das Lattenrost u. Matratze genau die Breite um ein...
  2. Passender Einfüllstutzen für Metallkanister?

    Passender Einfüllstutzen für Metallkanister?: Hallo zusammen, ich habe günstig einen 20l Bundeswehr-Metallkanister erstanden. Auf der Suche nach einem passenden Einfüllstutzen stoße ich auf...
  3. Nachlaufen im Motorraum, metallenes Geräusch

    Nachlaufen im Motorraum, metallenes Geräusch: Mit knapp 60.000km zufrieden gelaufenen Kilometern ist mir ein Nachlauf- Geräusch im Motoraum aufgefallen (eineAufängung hatte sich gelöst, so...
  4. Kleinmetall universal Hunde - / Gepäckschutzgitter

    Kleinmetall universal Hunde - / Gepäckschutzgitter: Moin, ich verkaufe ein TrafficGard Kopfstützengitter in der Größe L Das geniale Schutzgitter wird ohne bohren sicher an den Kopfstützen...
  5. Lackschaden bei silbermetallic

    Lackschaden bei silbermetallic: Meine Eva hatte ich letztes Jahr nur kurz in Betrieb (ca 1400 km), da kam auf der Motorhaube ein schwarzer Fleck zum Vorschein. Es war nichts...