Kauftip für Rollitransport

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von Anonymous, 30. Dezember 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo liebe HDK-Gemeinde,

    da ich einen querschnittsgelähmten Sohn habe, den ich alle 2 Wochen habe, will ich mir einen HDK zulegen.

    Aktuell grüble ich allerdings noch wegen des Typs vor mich hin. Wichtig: der Rolli muss problemlos in den Kofferraum gehoben werden können und mein Sohnemann müsste recht problemlos auf die Hinterbank bugsiert werden (a ich Ihn nur alle 2 Wochen habe macht ein Umbau keinen Sinn).

    Mein aktueller Favorit wäre ja der Tourneo Connect kurz, meine Freundin wäre eher für den Kangoo, obwohl ich da schon so viel schlechtes drüber gehört und gelesen habe :(

    Meine Parameter sind: Diesel mit wenig Verbrauch, wenig Co2-Emission, wenn möglich DPF, ausreichend Platz (ich bin etwas über 1,90 ;-)), geräumige Rückbank, keine 3. Sitzreihe, Schiebetür.

    Was wären eure Vorschläge?

    Schöne Grüße aus dem Ruhrpott :)
    der GBuegelte
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Hallo,
    ein Bekannter von mir hat das gleiche Problem gehabt. Er hat jetzt einen Tourneo, kurzer Radstand, leider kein Rußfilter, will ihn aber Nachrüßten.
    Der Wagen ist dafür richtig groß und er hat zusätzlich in der hinteren Reihe den Einzelsitz (rechte Seite) herausgenommen, um noch mehr Platz zu haben. Muß aber dazu sagen, das der Junge erst 10 Jahre alt ist und noch nicht ausgewachsen ist. Wenn er größer und schwerer wird, kommt man wohl um einen behindertengerechten Umbau nicht mehr drumrum. Ab da wird es teuer und aufwendig.

    Gruß Oerne
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei 1.90 m könnte u.U. die Sitzverstellung beim Combo nicht ganz ausreichend sein, die scheint mir eher für "Kurzhaxerte" ausgelegt zu sein, dafür ist's auf der Rückbank sehr geräumig.

    Bei den restlichen Fahrzeugen fehlen mir die Detail-Erfahrungen.

    Bei "wenig Verbrauch und wenig CO2, wenn möglich DPF", sprich umweltfreundlich, wäre vielleicht auch ein Gasantrieb in die Überlegung einzubeziehen?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mein Sohnemann ist auch erst 8 Jahre alt, insofern kann ich ihn noch relativ einfach rüberheben auf die Rückbank, obwohl ich schon gesehen habe, dass die Schiebetür recht kurz ist beim Tourneo :confused:

    Zur Höhe kann ich nur sagen, dass der Tourneo ganz O.K., ich saß aber nur einmal probeweise drin.

    Bzgl. Gastank habe ich mir auch schon Gedanken drüber gemacht, aber den kann ich ggf. ja noch nachrüsten, da die ab Werk ja net unbedingt so günstig sind :mhm:

    Momentan sind bei uns folgende Autos in der Auswahl:
    Ford Tourneo Connect kurz
    Renault Kangoo
    Opel Combo Tour (da könnte der Kofferraum aber ein wenig zu klein sein)
    VW Caddy Life
    Skoda Roomster (unser ursprünglicher Favorit, nur leider ohne Schiebetüren)
    Mercedes Vaneo
    VW Touran
    Fiat Doblo

    Schöne Grüße aus dem Ruhrpott :)
    total GBuegelt
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Könnte bei einem Diesel ein wenig komplizierter werden und ist daher nicht gerade sinnvoll. Nachrüsten macht eigentlich nur bei Autogas Sinn. Sollte Dir der Sinn nach Erdgas stehen, dann besser gleich bei der Neuanschaffung berücksichtigen.

    Wenn Du Autogas nachrüsten willst, dann solltest Du einen Benziner ohne Direkteinspritzung ins Auge fassen. Clickhier.
    Bei Neuanschaffung bietet es sich aus Gewährleistungsgründen auch an, den Wagen gleich mit Autogasumrüstung zu nehmen.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Völlig richtig, das hatte ich übersehen.
    Da Erdgas/Autogas aber grds. teurer als Dieselfahrzeuge sind, wird es wohl erstmal auf einen Diesel hinauslaufen. Das Rennen zwischen den Bewerbern ist aber noch net gelaufen ;-)
    Ich mache mich jetzt mal wegen Versicherung und Steuern schlau :jaja:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also wenn sich ein Diesel rechnet, haben sich die Mehrkosten für ein Gasfahrzeug i.d.R. schnell amortisiert.
    Aber hängt auch von der Tankstelleninfrastruktur ab. Wenn die nächste Tankstelle 50 km entfernt ist ...
    Oder man trotz des erfreuten Geldbeutels nicht gerne tanken mag.
     
  10. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    39
    Ich erweitere Deine Liste mal nach oben: Citroen Jumpy L1 Kombi mit absenkbarer Luftfederung, hier wäre vielleicht sogar an einen Transport im Rollstuhl anstelle Einzelsitz rechts hinten zu denken, Drehsitz vorne als Option machbar, könnte man als Einstiegshilfe nutzen.

    Vorteile: Platz, Kopfhöhe, DPF lieferbar, Gebrauchte schwierig.
    (wenn Dich so ein Auto interessiert, schreib mir ne PN, ich hätt da was in weiß greifbar, das ist aber nicht der Grund meines Postings)

    Ich mein' daß ich ein Freund des Vaneo bin, brauch ich ja nicht zu betonen, die haben den Vorteil inzwischen echt preiswert zu werden, Vorteil: niedrige Einstiegshöhe, ebener Boden von vorn nach hinten, rel. leicht (teilweise) ausbaubare Rücksitze, viel Platz aber:
    es gibt keinen DPF

    Und wenn es ein Zweisitzer sein darf kann ich nur empfehlen, den neuen Nemo anzusehen, ab Februar bei den Händlern, echt knuffig, kompakt und preiswert, allerdings noch ohne DPF (was das bei einem neuvorgestellten Fahrzeug soll, konnte Niemand schlüssig beantworten)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    im partner gehts ganz gut!

    wir haben uns für den partner/berlingo entschieden.

    doblo war auch im gespräch aber wegen der rücksitzbank(nur der zweiersitz einzeln nutzbar) ist der ausgeschieden.

    für rollitransport wird nur die laderaumabdeckung nach vorne gefaltet rolli rein und mit spanngurt noch kurz fixiert.

    aber dann:
    wir transportieren auch mal ein elektrobehindertenfahrzeug.
    dazu wird der zweiersitz umgelegt. quadrampen an den kofferraum elektrokarre reingefahren, die rampen sind faltbar und passen daneben.
    behinderter auf den beifahrersitz. begleitperson auf den einzelrücksitz und dann los.

    für uns war diese lösung ohne grosse umbauten die kostengünstigste.

    gruß aus dem saarland
     
  12. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zoom,

    die firma hjs bietet dpf zum nachrüsten an, für beide motoren. haken: nicht älter als 5 jahre und nicht mehr als 80000km auf der uhr.

    ciao

    peter
     
  13. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    39
    Ach ja, gute Info, hamse den Vaneo mit in die A-Klassenfilter mit rübergerettet!
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest


    Ich bin 1.92 m gross und komme im Combo gut zurecht. Die Sitzhoehenverstellung ist allerdings ganz unten, doch es gibt keine Probleme mit den Beinen und ich kann immer noch ueber das Lenkrad sehen.
    Ich finde den Schweller an der Hintertueren im Combo sehr hoch. Wenn ich mal hinten sitze muss ich die Beine immer stark anheben um da rueber zu kommen. Ich weiss nicht in wie weit das problematisch mit deinem Sohn sein koennte.
    Ansosnten kann ich den Combo nur empfehlen. Ich habe den 1.7 CDTI und verbrauche zwischen 5 und 6 L. Allerdings hat dieser Motor keinen DPF, den es aber fuer den kleineren 1.3 CDTI gibt.
    Ob ein Rollstuhl in den Kofferraum passt weiss ich leider nicht, aber kann man das nicht ausprobieren, beim FOH oder beim HDK'ler um die Ecke?

    Schoenen Gruss.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielen Dank für eure vielen Tips.
    Wir haben heute mal ein paar Autos angeschaut, dh den Kangoo und den Doblo. Wir waren von beiden ganz angetan, auch wenn der Kangoo leider keinen DPF hat, was ich als Meganachteil bezeichnen würde bzgl. der Feinstaubplakette, die im nächsten Jahr im Ruhrgebiet kommen wird.

    Derzeit haben wir also den Tourneo Connect, den Kangoo und den Doblo "live" gesehen und die anderen Kandidaten werden wir auch noch in Angriff nehmen, bevor wir uns Mitte/Ende nächsten Jahres entscheiden werden.

    Bislang hat jeder seine Stärken und Schwächen: beim Tourneo ist die Schiebetür recht klein (dafür gibts den mit DPF), der Kangoo ist nett (leider ohne DPF), der Doblo bietet viel Platz, hat DPF (künnte aber ein bissl hoch sein, ausserdem ist es ein Fiat ;-) ). Den Combo, Caddy Life und Vaneo müssen wir erst noch ins Visier nehmen und dann die Kisten auch mal probefahren.

    Bins schon gespannt auf's neue Jahr :)

    LG aus dem Ruhrpott und Guten Rutsch ins neue Jahr!!!
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fiat hat den Vorteil, dass FIAT auch Umrüstsätze auf Autogas anbietet (Gewährleistung).
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Neuen Kangoo bedenken!

    Der neue Kangoo wird am 18. Januar bei den Renault-Händlern präsentiert!
    Der ist in alle Richtungen etwas größer (Basis ist der Scenic) und mit DPF lieferbar. :jaja:
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei neuen Autos bin ich erstmal vorsichtig und warte mindestens 1 Jahr ab, bis die wichtigsten Kinderkrankheiten beseitigt sind.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hihi :)
    Aber ganz davon abgesehen sind mir die Preisvorstellungen bei Neuwagen eher suspekt, also wird es wohl auf einen gebrauchten, ggf. Jahreswagen hinauslaufen.

    Der Skoda Roomster ist nu auch rausgeflogen weil die hinteren Türen definitiv zu klein sind. Ich hatte mal gesehen, dass der ursprünglich mit Schiebetüren geplant war :heul: Das wäre echt perfekt gewesen.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. wetred

    wetred Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und wo ist die Quelle für einen Gebauchten/Jahreswagen?
     
Thema:

Kauftip für Rollitransport

Die Seite wird geladen...

Kauftip für Rollitransport - Ähnliche Themen

  1. Kauftipps für einen Doblo

    Kauftipps für einen Doblo: Hallo Doblo-Gemeinde ! Ich spiele mit dem Gedanken meinen Qubo Multijet gegen einen Doblo Multijet auszutauschen. Derzeit gibt es ein...
  2. Grundschienen - Kauftipps?

    Grundschienen - Kauftipps?: Hallo, unser Partner Tepee (2009) hat die Reling oben drauf. Habe eine Dachbox und einiges an Zubehör (fürs Surfboard, Fahrrad, Ski etc)...
  3. Das Aus für den NV200 Benziner

    Das Aus für den NV200 Benziner: Wie ich aus gut unterrichteten Kreisen mitgeteilt bekommen habe, ist der NV200 als Benziner nicht mehr bestellbar, es werden nur noch...
  4. Frage zum für mich zu steilen Kupplungpedal

    Frage zum für mich zu steilen Kupplungpedal: Hallo zusammen. Was mich brennend interessiert. Ich fahre seit einiger Zeit viel Stadtverkehr und werde dies in Zukunft wohl auch weiterhin....
  5. Suche Dachgepäckträger für Berlingo, 2007 ohne Reling.

    Suche Dachgepäckträger für Berlingo, 2007 ohne Reling.: bitte Angebote incl. Versand. Es ist ein 2007er Hdi 1,6 90 ps Multispace