Hilfe ! ABS und EBD Fehlermeldung ohne Grund

Dieses Thema im Forum "Fiat Doblo" wurde erstellt von Doblo-man, 9. November 2013.

  1. Doblo-man

    Doblo-man Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Doblo / Fiatkenner

    mit meinem ersten Beitrag hier, melde ich mich gleich mit einem Hilferuf an Euch. Vielleicht kann jemand etwas mit meiner Fehlerbeschreibung anfangen und mit weiterhelfen.
    Ich fange mal von vorne an und versuche mich trotzdem kurz zu fassen.

    Unser Doblo ist ein 2008ér Baujahr, Ausführung Malibu 1,3 Multijet 86ps (oder so).

    Beginnend vor einem Jahr etwa klagte meine Frau öfter, dass er beim Starten keinen Muks macht, vor allem wenns mal geregnet hätte. etwa im April dann die Meldung, Glühkerze defekt.. also alle 4 tauschen lassen.Schliesslich eines Morgens (es war unser Hochzeitstag und wir wollten grade Frühstücken fahren) flackerte der Bordcomputer, wurde complett dunkel, ging nach mehrmaligem Schlüsseldrehen wieder an und Brachte dann "Motorsteuergerät defekt, Wegfahrsperre defekt, später kam noch ABS defekt und EBD defekt dazu. Nach noch mehrmaligem gefuxe habe ich den Anlasser getauscht. Seither springt er immer gut an. Aber der ABS und EBD defekt Fehler blieb.

    Beim Auslesen bei Fiat, wurde nichts konkretes festgestellt und so meinte der Mechaniker es könne die Batterie sein.. also eine Batterie aus der Werkstatt rein und die andere aufgeladen.. Fehler zurückgesetzt. Aber Fehlermeldung im Bordcomputer blieb. Dann meinte er, es könne ein Masseproblem sein.. also suchen lassen (170 Euro) nix gefunden. Dann meinte er, es wäre evtl. das Kombiinstrument defekt (500 Euro).. Ich hab mir dann ein gebrauchtes bei Ebay besorgt mit den selben Daten und umgebaut. Fehler (im Bordcomputer) immer noch da.

    Mit Diagnosesoftware war dann ein Fehler auf dem rechten vorderen Radsensor festzustellen.. also Sensor getauscht. Jetzt ist der Doblo laut Diagnosesoftware Fehlerfrei. Leider hab ich aber immer noch die 2 Fehlermeldungen im Display.

    Wenn ich die Zündung anmache, bleibt das Symbol für ABS und Handbremse beleuchtet und im Display steht: ABS defekt EBD defekt Motor abstellen. Die Meldung ABS defekt EBD defekt bleibt auch während der ganzen Fahrt.

    Batteriespannung selbst scheint OK (12,8V im Stillstand) und bei laufendem Motor 14,1V.

    Nun muss ich im Januar zum Tüv und weiss nicht was ich noch machen könnte. Habe Bedenken keinen TÜV zu kriegen wg. dieser Meldungen. Obwohl ja laut Diagnosegerät alles OK ist. :(


    Bitte !!! Wer kennt diesen Fehler und hat herausgefunden was schuld war ?



    lg. Gerhard
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gerhard
    Versteh ich das richtig, der BC ist Fehlerfrei du bekommst im Display trotzdem Fehler angezeigt?
    Sollte doch für die Werkstatt einfach sein, den Weg vom BC zum Display zu überprüfen. Entweder kommen die Meldungen über eine Bus Leitung, oder aber über einzelne Drähte zum Display.
     
  4. Doblo-man

    Doblo-man Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau, beim Auslesen in der Werkstatt wird kein Fehler gefunden, aber das Kombiinstrument (Tacho) zeigt sobald die Zündung angemacht wird "ABS defekt" "EBD defekt" "Motor abstellen" (letzteres nur für kurze Zeit)

    Leider scheinen die Fiat Leute den Fehler nicht eingrenzen zu können oder zu wollen.

    Ich wende mich jetzt nochmal an einen anderen Händler und versuche eine Pauschale (Kostenvoranschlag) für die Reparatur auszuhandeln. Oder auf Anraten in einem anderen Forum einen Boschdienst aufzusuchen.

    Über weitere Tips wäre ich aber sehr dankbar !


    lg. Gerhard
     
  5. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gerhard
    Schau dir mal Kabel und Stecker genauer an. Vielleicht ist ja irgendwo Feuchtigkeit eingedrungen und hat eine leitende Verbindung geschaffen. Dein Ärger hat ja bei Nässe angefangen.
     
  6. Doblo-man

    Doblo-man Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip !

    Leider hatte ich die folgenden Stecker schon gecheckt. Ohne Erfolg bisher.

    Batterieanschluss, Luftmassenmesser, Motorsteuergerät (alle 2), ABS Steuergerät, die vorderen ABS sensorstecker, Kombiinstrument, Anlasser.


    Aber vielleicht gibts ja noch einen Bösewicht den ich übersehen hab.
     
  7. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Und die Kabelstränge dazwischen? Braucht nur eine scharfe Kante, schon ist auf einer Leitung Spannung die eigentlich keine Spannung führen sollte. Und ich kann mich auch an Beiträge über zerbröselte Isolierung erinnern, war allerdings in zusammenhang mit Heckklappen und Türen.
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Doblo-man

    Doblo-man Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Die kabelstränge habe ich nach sichtbaren Schäden abgesucht, aber sehr weit sieht man da nicht. Und um Sie durchzumessen, fehlen mir die Stromlaufpläne. Normal sollte ne gute Fachwerkstatt das können, aber meine bisherige hatte die Idee wohl noch nicht. Oder wollte nicht...


    Die Kiste macht mich fertig.


    LG. Gerhard
     
  10. Doblo-man

    Doblo-man Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    kleine Zwischenmeldung:
    Nach einem erfolglosen Besuch beim Bosch-Dienst, bei dem nochmal versucht wurde Fehler auszulesen
    (Resultat es steht kein Fehler an) und die Batterie auf Leistung getestet wurde,
    wurde heute die Bremsflüssigkeit getauscht und der Minuspol der Batterie auf einige Massepunkte überbrückt.
    Ausserdem wurde mit einem Labor-Netzteil die Bordspannung auf knapp 15V erhöht um eine Unterspannung auszuschliessen.

    Leider alles bisher ohne Erfolg. der Fehler steht weiter an und der Tüv steht vor der Tür :-(
     
Thema:

Hilfe ! ABS und EBD Fehlermeldung ohne Grund

Die Seite wird geladen...

Hilfe ! ABS und EBD Fehlermeldung ohne Grund - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Kaufentscheidung

    Hilfe bei Kaufentscheidung: Hallo liebe Forummitglieder, ich bin momentan dabei mich über die verschiedenen Hochdachkombis zu informieren und komme momentan nicht wirklich...
  2. Yaris Verso Campingausbau ;-) Bitte um Hilfe

    Yaris Verso Campingausbau ;-) Bitte um Hilfe: Hallo ihr lieben noch Unbekannten *g Dies soll ein kleiner Entwicklungsthread werden und ich freue mich sehr auf eure Beteiligung und...
  3. Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner

    Hallo, Fragen/Hilfe Kauf -> Evalia Tekna Benziner: Hallo Zusammen, seit sich der Evalia als zukünftiges Fzg in meinen Gedanken immer mehr gefestigt hat, durchstöbere ich dieses Forum (ca. 1 Monat,...
  4. brauche eure hilfe

    brauche eure hilfe: bei meinem nv200 geht seit ein paar tagen , immer wenn ich an einer ampel stehe, dann bei grün wieder anfahre, einkuppel und gas gebe... das...
  5. Abteilung Nothilfe ;-) Knallen in Kupplungspedal

    Abteilung Nothilfe ;-) Knallen in Kupplungspedal: Hallo zusammen, ich habe heute ein lautes Knallen/Knacken bei jedem Tritt auf die Kupplung gehabt, direkt aus dem Pedal kommend. Man hat es...