HDK und Hänger mit 1200kg Eigengewicht möglich?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von Anonymous, 2. Juli 2009.

  1. #1 Anonymous, 2. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo an HDK Jünger hier. :)

    Bin neu hier und möchte euch gleich mal mit einer Frage überfallen.

    Seit ca. einem Jahr bin ich komplett Auto frei, was ich aber nun wieder aufgrund meiner Arbeit ändern möchte. Seit Monaten schwanke ich nun schon zwischen den verschiedensten Kisten.
    Seit ich hier in diesem Forum etwas mitlesen, festigt sich immer mehr mein Entschluss mir einen HDK zu kaufen.

    Als alter Citroen Fahrer würde mir da der Berlingo gerade recht kommen. Scheint ja auch ein sehr nettes Mobil zu sein.

    Seit ein paar Wochen befindet sich jedoch auch ein Hänger mit 1200kg Eigengewicht in meinem Besitz, den ich hin und wieder auch gerne bewegen würde. Genauer handelt es sich um eine alte Feldküche die beim österr. Bundesheer eingesetzt war.

    Ist das mit einem Berlingo irgendwie realisierbar, oder allgemein gefragt, mit irgend einem HDK?

    Wäre für mich der absolute Hit, wenn mein, derzeit noch fiktiver Berlingo den Hänger dann auch bewegen dürfte.

    Vielen Dank auf jeden Fall schon Mal für Eure Zeit und Bemühungen. :blumen:

    lg
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 2. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dieses Teil hier auf kupplung.de sieht doch recht vielversprechend aus.

    http://www.kupplung.de/index.html?$part ... lNr=AP0956

    Das sollte die 1200kg durchaus aushalten.

    Musste mich bisher mit diesem Thema noch nie auseinander setzen und kenne mich daher leider im Moment noch nicht aus. Gibt es ausser der entsprechenden Anhängevorrichtungen noch andere Faktoren die die maximale Anhängelast beinflussen?

    In einem anderen Thread wurde mal erwähnt das die Stützlast der Vorrichtung mindestens 4% vom Leergewicht des Anhängers sein muss. Das wäre mit den 70kg in diesem Fall ja sogar ca. 6%.

    Hoffe ich schreibe keinen allzu grossen Blödsinn. ;-)
     
  4. #3 nextdoblo, 2. Juli 2009
    nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Entscheidend in D ist die im Fahrzeugschein unter "O.1" eingetragene "zulässige Anhängelast" und das zulässige maximale Gespanngewicht "zulässige Gesamtmasse" (F.1) !

    Hier ist ALLES erklärt.



    Die Zuglast der Kupplung alleine liegt oftmals über dem fahrzeugspezifisch zulässigen !

    @Alle:
    Vielleicht bastelt ja jemand mal eine Tabelle mit den Zuglasten 'aller' HDKs ?
    :rund:
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Hallo,

    wenn Du Dir den neuen 3er Berlingo zulegen möchtest, dann hast Du mit den 1.200 kg kein Problem.
    In der 5-Sitzer-Variante haben die Modell folgende mx. Stützlasten und Anhängelasten (gebremst bis 12% Steigung):
    90 PS Benziner = Stützlast 50 kg; Anhängelast 1.200 kg
    109 PS Benziner = Stützlast 55 kg; Anhängelast 1.300 kg
    75 PS Diesel = Stützlast 50 kg; Anhängelast 1.200 kg
    90 PS Diesel = Stützlast 55 kg; Anhängelast 1.300 kg
    109 PS Diesel = Stützlast 55 kg; Anhängelast 1.300 kg

    beim Vorgängermodell (Berlingo II / Berlingo First) sieht das anders aus.
    Da bist Du mit den 1200 kg über der max. Anhängelast bis 12% Steigung.
    Im Einzelnen sieht das wie folgt aus:
    75 PS Benziner = Stützlast 70 kg; Anhängelast 900 kg
    109 PS Benziner = Stützlast 70 kg; Anhängelast 1.100 kg
    75 PS Diesel = Stützlast 70 kg; Anhängelast 1.100 kg
    90 PS Diesel = Stützlast 70 kg; Anhängelast 1.100 kg

    Der Berlingo First wird aktuell noch gebaut, entspricht optisch dem Berlingo II und ist mit den Motorvarianten 1,6 HDI mit 75 PS und 1,4 Benziner mit 75 PS erhältlich.

    Gruß
    Martin
     
  6. grl

    grl Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Sheridan!

    Wenn sichs um eine alte Feldküche vom ÖBH handelt nehm ich mal an es ist eine alte FK-58.
    Die waren generell immer als LKW-Anhänger mit Ringkupplung gebaut und hatten eine Versorgungsspannung von 24V.

    Das auf PKW umzubauen ist wahrscheinlich nicht ganz einfach...

    Die hat übrigens nur ein Leergewicht von 1200kg - zumindest in Österreich ist für die Anhängelast aber die Höchstzulässige Gesamtmasse interessant und die ist soweit ich weiß 1550kg - und das ist für einen HDK eine ganze Menge.

    Gruß
    Luggi
     
  7. #6 Anonymous, 2. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Servus Luggi.

    Ja. Du liegst absolut richtig. Ist eine FK58. Wurde vor ein paar Wochen von meinem Vater im Dorotheum ersteigert. So schaut das Gefährt aus:
    http://www.dorotheum.com/auktion-detail ... fk-58.html

    Geniales Teil. ;-)

    Wie auch immer. Der Umbau auf 12Volt und KFZ-Kupplung wird gerade gemacht. Ist kein Problem. Unsere Feuerwehr hat ebenfalls eine FK58 mit eben diesen Umbauten bereits seit Jahren in Verwendung. Dort steht aber das KLF mit 3,5t zur Verfügung. Unfair irgendwie. ;-)

    Hab momentan den Typenschein nicht vor mir, aber du wirst schon Recht haben. Schau mir das auf jeden Fall am WE noch einmal an. Ich befürchte aber, das ich mit einem HDK, wie du schon gesagt hast, einfach für diesen Anwendungsfall Pech haben werde.

    Wenn dem so ist, hat das zwar den Nachteil, dass ich mir den Transport per HDK in die Haare schmieren kann, dafür wären die Anforderungen den HDK nun wieder etwas niedriger.

    Im schlimmsten Fall muss ich mir immer ein passendes Fahrzeug für den Transport ausleihen, kann dafür aber einen HDK fahren.

    Hat eben alles seine Vor- und Nachteile. ;-)

    Ich sehe mir den Typenschein am WE nochmal genau an. Mal sehen.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Im Typschein steht, dass das Zugfahrzeug eine Leermasse von ÜBER 1.550 kg haben muss.
    Dies wird i.d.R. mit einem HDK nichts werden.

    Gruß
    Martin
     
  9. grl

    grl Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Harry!

    Das halte ich für ausgeschlossen, daß das im Typenschein steht.
    In .at stehen solche Angaben bzw. Anforderungen beim Zugfahrzeug und nicht beim Hänger.

    Und da gibts dann verschiedene Angaben:
    1.) die Anhängelast gebremst und ungebremst beim Zugfahrzeug (in der Zulassung zu finden)
    2.) Die Anhängelast der AHK (in den Papieren der AHK)
    und
    3.) die Stützlast der AHK (in den Papieren der AHK)

    Alle drei müssen passen.

    Aja - und dann wär da noch die Sache mit dem Führerschein:
    Bei einem Höchstzulässigen Gesamtgewicht von 1550kg darf das Zugfahrzeug ein höchstzulässiges Gesamtgewicht von 1950 kg nicht überschreiten, sonst darf man den Anhänger mit Führerscheinklasse B nicht fahren und braucht einen Anhänger-Führerschein (Klasse E) dazu.

    Bei meinem VW Passat z.B. brauchst du einen E-Schein, bei einem VW-Bus sowieso, auch der VW-Caddy 4-motion (der hoffentlich in 14 Tagen vor meiner Haustüre steht) hat deutlich über 2 Tonnen und ist daher mit dem Anhänger E-Schein-Pflichtig.

    Und nochwas - weil ich gerade das Gewicht vom Caddy nachgesehen haben: Lt. VW-Liste ist die Anhängelast gebremst bei 1500kg beim 105PS 4-motion - gerade zu wenig für eine FK-58

    Gruß
    Luggi
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Sorry,
    Du hast Recht und ich habe mich da missverständlich ausgedrückt.
    Das Zugfahrzeug muss lt. Typenschein (DES ZUGFAHRZEUGES) ein Leergewicht von über 1.550 kg aufweisen.

    Das mit dem Caddy wäre in D kein Problem, da Du die Anhängelast um die Stützlast erhöhen darfst.
    Und das wären beim Berlingo 3 dann halt die fehlenden 50 kg.

    Gruß
    Martin
     
  11. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Anonymous, 2. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    vielleicht mußt Du dann einfach 'ne halbe klasse größer nehmen: jumpy/boxer/scudo haben 'ne AHL von 2.000 kg.
     
  13. #11 Anonymous, 3. Juli 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich glaub die Idee die FK-58 mit dem Berlingo ziehen zu wollen, lege ich mal in meinem "Rund-Ordner" ab.

    Wenn wir mit dem öfter durch die Gegend kutschieren müssen, wird sich ein gebrauchter Jumpy dann auch rentieren.

    So. Nachdem das soweit weit einmal geklärt ist, erstmal vielen herzlichen Dank für die Hinweise, Erklärungen und die Diskussion zum Thema. Hat mir sehr geholfen.

    Als nächstes werde ich mal Dr. Google und div. einschlägige Seiten anwerfen und nach Berlingo's im Bereich bis max. 4000,- suchen. Das sollte für einen gebrauchten Erst-HDK mal reichen.
    Mehr Budget gibt mir mein innerer Finanzminister nicht für diesen Spass.

    Wenn diesbezüglich vielleicht zufällig gerade jemand was passendes bei der Hand hätte, wäre ich für Hinweise auf jeden Fall sehr dankbar.


    [Edit]
    Das mit den 1550kg notwendige Leergewicht des Zugfahrzeuges für die FK-58 steht sogar bei dieser Dorotheum Auktion die unter dem Link oben zu finden ist im Text. Manchmal sieht man echt den Wald vor lauter Bäumen nicht. :-(
     
Thema:

HDK und Hänger mit 1200kg Eigengewicht möglich?

Die Seite wird geladen...

HDK und Hänger mit 1200kg Eigengewicht möglich? - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe auffällig schnuckeligen Gepäckanhänger (bei Köln)

    Verkaufe auffällig schnuckeligen Gepäckanhänger (bei Köln): Nach Fahrzeugwechsel auf einen Combo ohne AHK habe ich für meinen kleinen schnuckeigen Anhänger keine Verwendung mehr. Es handelt sich um einen...
  2. Hängeregal an Seitenwand?

    Hängeregal an Seitenwand?: Hallo allerseits, Ich haette gerne in meinem Campingcaddy, ueber dem Bett (linke Seite) irgendetwas wie ein Haengeregal, quer, um mehr Stauraum...
  3. Berlingo 3 Anhängerkombination mit nur 3065kg

    Berlingo 3 Anhängerkombination mit nur 3065kg: Hallo, Ich fahre einen Berlingo 1,6HDi 115FAP Selection aus dem Jahr 2014. EZ02/2014 Das Fahrzeug hat eine zulässiges Gesamtmasse von 2065kg und...
  4. Camping Anhänger Bau

    Camping Anhänger Bau: Moin moin >>Hier<< findet man eine tolle Umbau zu einem Multi Camping Anhänger.
  5. Tipp nachträglich Anhängerkupplung !!!!

    Tipp nachträglich Anhängerkupplung !!!!: Hallo, möchte mir an meinen Mercedes Citan 110 CDI Kombi, nachträglich eine Anhängerkupplung montieren. Worauf sollte ich beim Kauf und der...