Einfache Liegefläche - mein Eigenbau ...

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Anonymous, 14. Juni 2012.

  1. #1 Anonymous, 14. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    so liebe leute - ich habe endlich auch zeitgefunden mir ein bett zu bauen. :D

    mein ziel war es u.a. die innenraumhöhe so auszunutzen, dass ich auf der liegefläche auch sitzen kann, ohne den kopf einziehen zu müssen. also kam es nicht in frage, dass ganze über ggf. vorhandenen zusammengeklappten sitzen zu konstruieren, sondern in sitzflächenhöhe.

    sitzenflächehöhe wären ca. 30 cm - noch knapp genug platz um eine bierkiste (mit 0.33er flaschen) darunter zu verstauen :rund: und auch die preisgünstigen plastikkisten mit deckel von IKEA finden darunter noch platz ... UND das ist auch die maximale höhe, um bei hochgeklappter dritten sitzreihe noch auf 120cm zu kommen. :!:

    außerdem wollte ich neben günstigen materialkosten, variabliät, einfachen auf- und abbau ... eine liegefläche fast zum immer dabeihaben ... und dazu sollte die bastelarbeit an einem nachmittag erledigt sein.

    also habe ich aus
    3x 120x60cm holzplatten,
    9 x 30cm tischbeinen und
    3 x 120cm lange bretter (in verschiedenen breiten)
    dicken schrauben mit flügelmuttern
    ohne große planung, in ein paar stunden das gebaut, was mir mein weniges geschick erlaubte:
    eine einfache aber recht stabile 120x190cm-liegefläche 8)

    kostenpunkt der materialien aus dem baumarkt waren etwas mehr als 100 euro ...
    dazu kam noch eine preisgünstige selbstaufblasbare isomatte (193cm x 120cm) für 60 euro

    und so sieht das ganze nun aus

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    ein bisschen kniffelig war die tatsache, dass der boden im Evalia nicht durchgehend eben ist, sondern "höhen und tiefen" aufweist ... das konnte ich mir bzgl. der tischbeinpositionierung aber recht schnell ausmessen - die beine stehen alle felsenfest.

    ich musste feststellen, dass die hinteren 2 platten die längst verlaufen bei belastung doch etwas nachgeben bei mittiger belastung, weshalb ich mir noch etwas als stütze darunter einfallen lassen muss. ich habe aber meine regallautsprecher darunter liegen, die ich mit einer entsprechenden auflage ja als stütze nutzen kann.

    ferner gefällt mir das blanke holz als oberfläche auch noch nicht sonderlich ... ich denke ich werde die holzplatten noch mit filz bekleben o.ä. ... das gefällt der billigen matraze bestimmt auch besser. ;-)

    die dünnen tischbeine werde ich vlt. auch noch auf kleine sperrholzscheiben stellen, damit sie nicht die "auslegware" im Evalia beschädigen/druckstellen machen oder so ...


    der (festival-)sommer kann nun also kommen bei mir ...
    und die erste nacht wird dann in 14 tagen im Evalia verbracht!!! :mrgreen:


    P.S.: das ganze kann man natürlich noch schöner ausführen ... z.b. den hinteren abschluss gemäß der heckklappenverkleidung von innen richtig rund sägen ... für tolles holz kann auch viel geld im baumarkt lassen usw. ... aber wie gesagt: wenig aufwand finanziell und zeitlich war mir wichtig. :rund:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Prima!
    Ich hab auch noch so ein Sperrholzsystem im Keller vom letzten Jahr, 2Platten und vieeeeeele Beine - wenn alles gut eng sitzt hält sowas auch gut, war leider nur sehr inflexibel und nur 1,78m lang bei mir (weil ich soviel Platz beim Fahren brauche...).
    Aber mit Kind und Hund und Kühlbox und Drehsitzen klappt das so schön einfach leider nicht mehr.
    Ich hatte sehr ähnliche Tischbeine beim meinem System, da gibt es aber verstellbare Füße dazu - damit hatte ich den ungleichmäßigen Boden ausgleichen können (4-5cm kann man ausgleichen oder zur Not mal hochpimpen).
     
  4. #3 Anonymous, 14. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    naja ... also klassisch campen ist nicht mein sinn:
    ich bin nur langsam zu alt fürs chaotische zelten auf musik-festivals (aber noch nicht zu alt für festivals!) ...
    und mal irgendwo in westeuropa am meer wild ne nacht verbringen können ...
    dafür ist das ganze gedacht ... gewiss ein kompromiss von wegen mitnahme von größerem camping-gerät (kühlboxen bspw.) ... aber alles in allem passt das! :)
     
  5. #4 Anonymous, 14. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde, die Holz-/OSB-Plattenkombination sieht gar nicht so schlecht aus. Ränder entgraten und alles einmal lackieren geht schneller und billiger, als alles mit Filz zu bekleben - und abwasch/wisch/kärcherbar ist es auch noch.

    Was mich aber angenehm überraschte: die Fußmatte vor den hinteren Sitzen. Wo jibs die (und ooch in Jummi)?
     
  6. #5 helmut_taunus, 14. Juni 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    mein Tip, das mit der ERSTEN NACHT, mach das bitte gleich, morgen, nicht weit von zuhause. Dann kannste bei Problemen nachts um 3 heimfahren, und uebermorgen weiterbauen. Ausserdem fehlt meist irgendwas, das merkst Du dann, VOR dem Festival.
    Gruss Helmut
     
  7. #6 Anonymous, 14. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    die ollen gummidinger :lol: gibts bei ebay -> LINK ... wobei ich aber sagen muss, dass die fussmatten-halter-clips/-schrauben die dabei waren nicht funktionierten und ich die matten daher mit selbstklebendem klettband (meterware im baumarkt) präpariert habe. geht super. die matten sind nicht so toll, ragen an den seiten recht weit nach oben ... aber sie erfüllen ihren zweck und preis ist ok. natürlich ist die matte für die zweite sitzreihe gedacht - das mattenset ist dreiteilig.

    ja nun ... ich bin festivalerfahren ... aber klar - könnte man machen. 8)
    ich hab jetzt noch selbstklebende filzmattenbestellt (klar könnte man das ganze auch lakieren) und dann kriegt die isomatte mal luft! :zwink:
     
  8. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Alex, Festival is immer gut :) Und im NV200 ist ja genug Platz, dass sich auch noch ein Plätzen für die Dritten über Nacht findet :lol:

    Gegen das Durchhängen helfen vielleicht ein paar Dachlattenstücke 'hochkant' von unten dagegen gespackst oder ein paar Streifen Tischlerplatte als Biegebremse..

    Bin ja auch ein Freund der möglichst einfachen Lösung, die mich aber immer dann einholt, wenn es gilt, die selbe auch noch zu lagern, wenn ich sie nicht brauche :) Falten und Klappen und entsprechende Leichtbauweise sind zum Pennen reiner Luxus.. beim Lagern außerhalb des Fahrzeuges komme ich leider ohne nicht hin, da ist der Platz sehr begrenzt.

    Aber das Geniale am NV200 ist die mit relativ wenig Mühe nutzbare Laderaumlänge in Liegelänge.. mit dem Pfund kann man wuchern und alles, was irgendwie ne Liegefläche liefert, ist ne gangbare Lösung für eine Nacht.. und das ist deutlich mehr, als andere 4400 mm lange Blechcontainer bieten :)

    Bin nach 15 Jahren auch wieder wild entschlossen, mal wieder ne bestimmt am Ende schlaflose Nacht mit Fuchs und Hase zu verbringen :)
     
  9. #8 Anonymous, 14. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ja fetzt schon ein bisschen die karre :mrgreen: ... und übrigens ist der VW T2 nur 10 cm länger und höher als der NV200, mehr breite und viel mehr innenraumhöhe hatte man im bulli auch nicht (LINK) :!:

    ja mach doch mal ... auf in die natur! :jaja:
     
  10. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Zwar nur 10cm länger, aber 2,80m Laderaum ist schon ne ganz andere Liga immernoch ...

    @Beastie:

    Damit sich Fuchs und Hase überhaupt in deine Nähe trauen brauchst du aber in der freien Natur noch ein Tarnnetz für den roten Renner. :lol:
    Und wo bleiben eigentlich die Bilder von deinem zur Funkstation umgebauten Evalia mit dem rauchenden Stromaggregat im Hintergrund???? Immer nur Bettsysteme wird ja auch langsam langweilig hier....
     
  11. #10 Anonymous, 14. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ja im Bulli saß man praktisch in der ersten sitzreihe auf den vorderrädern und so gab es mehr raum nach hinten ... dafür nahm aber hinten der motor höhe des innenraums weg und auch die heckklappe war nur halbhoch, ergo hohe ladekante. :idea: :zwink:

    von ner funkstation weiss ich nichts. :?:
    die solarpanels haben nicht so funktioniert wie ich wollte ... projekt gestorben :lol:
    und meine regallautsprecher unter den sitzen der dritten sitzreihe kann man ja ein bisschen im ersten bild erkennen. (passen sehr genau drunter, werden durch die sitze festgehalten)
     
  12. rookie

    rookie Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    ich glaub knutmut hat eher über kamouflierte+leicht dampfende sendestationen gesprochen, die im tiefen süden stationiert sind :mrgreen:

    sieht gut aus dein ausbau, jetzt kann's losgehen

    witzig wie nissan dazu beiträgt einem die midlife crisis angenehmer zu gestalten :lol:
     
  13. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Anonymous, 15. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    oder um kleine träume zu erfüllen! :jaja:
     
  15. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Ja "Beastie" ist der rote Funker im Süden.

    Das Rot hat Dich vielleicht verwirrt... :lol:
     
Thema:

Einfache Liegefläche - mein Eigenbau ...

Die Seite wird geladen...

Einfache Liegefläche - mein Eigenbau ... - Ähnliche Themen

  1. Einfache Liegefläche - mein Eigenbau ... No.II

    Einfache Liegefläche - mein Eigenbau ... No.II: Hallo Forum, hier mal meine Primitivschalfgelegenheit, als Komfortverbesserungen werden noch 2 selbstaufblasende Isomatten genutzt und da drüber...
  2. Caddycampy-einfache Single Schlaflösung Caddy live

    Caddycampy-einfache Single Schlaflösung Caddy live: Hallo Gemeinde, man nehme vier Kunstoffkisten 60*40*32 (meine sind von Penny) , einen Klapptisch JOM 127130 (Amazon), 186*75 und eine beliebige...
  3. Kurbelwele am berlingo einfacher arretieren

    Kurbelwele am berlingo einfacher arretieren: beim Austausch des Zahnrimens muss man ja bekanntermassen die Position der Kurbelwelle und der Nockenwelle(n) zueinander festsetzen..und zwar...
  4. Einfacher Schlafausbau komplett unter 100€

    Einfacher Schlafausbau komplett unter 100€: Hallo zusammen, hab jetzt meinen Evalia schon länger als 2 Jahre und hatte mir direkt zu Beginn eine einfache Schlaflösung gebaut. Jetzt will ich...
  5. einfache, flexible Campingbeleuchtung

    einfache, flexible Campingbeleuchtung: Inspiriert von kris - http://hochdachkombi.de/viewtopic.php?f=50&t=10404&p=93002&hilit=led#p93002 - habe ich mir jetzt auch 2 kleine "stick and...