Eine Seilbahn selber bauen

Dieses Thema im Forum "Heimwerker - Haus & Garten" wurde erstellt von Knuffy, 16. September 2010.

  1. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Durch Besuche in Hochseilklettergärten kam ich gester beim Blick durch den Garten auf die Idee dort eine Seilbahn zu instalieren. Gemessene möglich Länge rund 35m Der Startpunkt ist die Hauswand und in den alten Eichenbalken finde ich genug halt, aber die Konstruktion den Gegenüber bereitet mir noch etwas kopfzerbrechen :mhm: Erste Idee war ein Dreibein, wie es hier auf Spielplätzen auch an solchen anlagen zu sehen ist. Allerdings deutlich stärkerer Durchmesser der Balken. Nun bin ich der Meinung vier Beine 120mm und ein relativ kurzer 1,8m x 200mm Querbalken sollte stark genug sein um auch mich halten zu können :jaja: Als eventuell nötige Bremsfeder dient eine Feder aus einer Motorradgabel mit einem zusätzlichen Gummipuffer. Der Höhenunterschied bei der Länge liegt bei ca 1,5m das sollte genug Spass bringen :mrgreen:

    Vielleciht ist hier ja schon jemand, der so etwas gebaut hat und noch den einen oder anderen Tip hat.

    Google gibt da nicht all zuviel her :neutral:

    Gruß Martin
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Hallo Martin,

    ich würde als Bremse einen alten Autoreifen nehmen, da die Feder aus der Motorradgabel u.U. für größere Gewichte nicht mehr unbedingt als Bremse geeignet ist.

    Der Reifen würde dann mit 2 Löchern in der Lauffläche (gegenüberliegend) versehen und das Drahtseil würde dort durchgezogen.
    Du nutzt also quasi den Durchmesser des Reifens als Bremse.

    Habe ich schon so auf öffentlichen Spielplätzen gesehen.

    Gruß
    Martin
     
  4. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Wow Martin, kommt das kleine Kind in Dir wieder zurück? :roll:

    ciao

    Peter
     
  5. simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    verkauf es doch als workshop fürs usertrffen 2011, das dann bei dir im garten stattfindet....

    unn ich hoffe das die kinder in uns männern niemals aussterben...... das iss herrlich..... auch wenns die frauen ab und zu nicht verstehen.


    ralf
     
  6. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    @Harry,

    Hallo Martin, es kommt ja auch darauf an mit wieviel geschwindigkeit man am anderen Ende ankommt. Wenn die Feder nicht reicht, ist der Reifen aber ne gute und günstige (weil für lau)Alternative :jaja:

    @Fischotter

    Das Kind in mir war noch nie weg :lol: aber auch meine Frau war von der Idee begeistert :jaja: Na gut, bis ich sagte, das ich auch damit fahren will :mrgreen: Allerdings dann auch nicht auf dem Tellerzitz, sondern frei hängend an einer Querstange 8) Bei meiner Größe kann ich dann schon 4m vor Schluss mit den Füßen bremsen :rund:

    @All

    werde die Tage mal beim Holzhändler vor Ort schauen was er hat. Querbalken wird jetz 220mm-240mm werden. Habe gerade mit meinem bekannten Architekten telefoniert vier 120mm Stützen sollen aber reichen sagt er. Somit geht es ans Rechnen und sammeln der Zutaten. Kostenpunkt liegt zwischen 200 und 250 EUR. Das ist vertretbar für so viel Spass :jaja:
     
  7. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Du hast aber noch nicht beantwortet wie tief du die Balken eingraben willst, damit das Türmchen nicht umkippt....
    Oder in Beton eingiessen? :mrgreen:
     
  8. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Hi Iris,

    Balken eingraben oder Balken in die Erde und einbetonieren mag ich nicht, da das Holz zu schnell gammelt. Es werden verzinkte Stahlaufnahmen einbetoniert (80 cm tief) die noch zusätzlich mit 1m lange Stahlstangen unterstützt werden. In Hebelrichtung wird es direkt an die Mauer vom Nachbar gebaut, die den Hebelwirkungen auch noch etgegen wirkt :mrgreen: Wenn ich im Combo sitzent die Seilbahn benutze, dann kann sich was verbiegen, sonst eher nicht :lol:

    Habe gerade in E-Bucht nen Händler gefunden, der mir für die Seilgeschichte sammt Spannzubehör nen guten Preis gemacht hat. Mal gugge was sich noch beim Holz sparen lässt. Vielleicht doch noch unter 200 EUR? das wäre ein Ding, da es Tatsächlich Händler gibt die so etwas für über 1000 EUR für 20m Bahn zum Selbstaufbau anbieten. Da ich ja auf der Huhen Seite die Hausfassade nutze und dort nur ein Startpodest brauche Spare ich rund 70 EUR gegenüber einer Freistehenden Konstruktion. Da Lohnt sich tatsächlich das selbermachen :jaja:
     
  9. #8 helmut_taunus, 16. September 2010
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Knuffy,
    bitte verwende auch etwas Gehirnschmalz fuer die Sicherheit. Frage Dich gewissenhaft bei jedem Teil, was passieren kann, wenn das Teil versagt, bricht, verrostet, locker wird. Dann kommst Du zu mehrfacher Verschraubung oder doppelter Abstuetzung, mal so geschaetzt ohne die Konstruktion zu kennen.
    Und dann viel Spass. Du glaubst jetzt noch gar nicht, wie hoch Du die Beine heben kannst, wenn sie schon 4 Meter vor dem Ende den Bodun zu beruehren drohen.
    Gutes Gelingen wuenscht Helmut
     
  10. Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    :lol: :lol: :totlach:
     
  11. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Keine Sorge Helmut,

    ich habe schon einige Holzhütten gebaut, sogar auf Stelzen. Die haben schon einige Stürme überlebt. Einmal im Jahr mache ich da immer Inspektion. Gerade in den ersten Drei Jahren lockern sich die Verschraubungen schon mal gerne, weil das Holz extrem arbeitet. Danacht wird es deutlich ruhiger, hat sich vielleicht dann an die Umgebung gewöhnt :mrgreen:

    Wie schon mal erwähnt, ich kenne da nen Architekten und erst wenn der zu meiner Konstruktion sagt, das ich nun doch übertreibe und so Stabil muss das nicht sein. Dann weis ich das ich richtig liege :jaja:

    Wenns fertig ist, gibt es hier eh Bilder. Wenn ich beim fahren nen kopfstand machen will, wird eh ein Sicherungsseil benutz und Helm sowiso immer, denn Sicherheit geht vor :jaja:
     
  12. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    Zwischenbilanz der Einkaufstour für das Projekt. Da ich bei Stabilität und Sicherheit noch ein bischen aufgestockt habe, wird der Spaß am Ende rund 500 EUR kosten. Aber das lohnt sich auch noch für kleine und große Kinder :jaja: :lol:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ganz ehrlich, so etwas finde ich echt cool, allerdings sollte man kein allzu ausleierndes Seil nehmen, weil du dadurch zu viel Speed verlierst...
    Hat mich als Kind immer immens gestört ;-)
    Und wenn du das auch noch gebaut kriegst werden deine Kinder wohl die Coolsten in der Gegend sein ;-)
     
  14. #13 simpsomania, 27. Januar 2011
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    so,
    nun sind diverse monde verstrichen, unn die liebe gemeinde würde gerne den aktuellen stand wissen.... ;-)

    hats geklappt?
     
  15. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    bisher noch nicht, der Frost kam doch zu früh. Allerdings muss ich dazu sagen zum Glück. Denn sonst wäre die sache mächtig gescheitert. Ich wollte nämlich das Seil so gut wie möglich spannen, aber das wäre ein Fataler fehler gewesen bei der Länge. Ich war durch Zufall bei einer App namens Wapedia auf eine Berechnung zur Statischen Belastung bei Seilbahnseilen gekommen. Ich kriege die genauen Zahlen nicht mehr zusammen, aber bei einem Durchhang von einem Meter bei einer Länge von 20m und einem Personengewicht von ca. 75 Kg ist die Zugbelastung wenn man sich in der Mitte befindet ca. 635Kg an den Enden. Wenn mann das Seil weiter Spannt und man hat nur noch einen Durchhang von 10cm, verneunfacht sich die die Zugbelastung an den Enden. Das macht kein Seil mit. Schon garnicht mit meinen Zarten 108Kg :mrgreen: Nun weis ich, das ich die Strecke 1m kürzer dafür dann aber einen halben Meter höher basteln muss, so in etwa jedenfalls. Damit der Durchhang und die Gewichtsverteilung stimmen. Wenn ich dann 3-5mal gefahren bin, kann ich dann etwas nachspannen, da sich das Seil ja auch etwas längen tut :roll:

    Ohne dieses kleine Detail hätte es bei der ersten Testfahrt twennng gemacht und ich hätte nicht mal gewust warum. Was wären wir nur ohne Internet? :jaja: :mrgreen:
     
  16. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Wird denn auch deine Hauswand ein solchen Zug aushalten? Ich würd mir ja weniger Gedanken um das Seil machen, sondern eher um die Hauswand. Die ist ja für eine tragende Last, und nicht für eine ziehende Last gedacht. Nachher sitzt du doch noch auf dem Hosenboden und hast zusätzlich einen neuen Hauseingang.
     
  17. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Uwe,

    wenn ich das nicht bedacht hätte mit der Zuglast, könntest Du eventuell Recht haben :jaja: Aber der Über 200Jahre alte Eichenbalken(+ der Zeit als Baum :mrgreen: ) wird natürlich kritisch im Auge behalten. Wenn sich da was bewegen sollte, werden Stützen eingesetzt die das Gewicht abfangen Werde ich vielleicht sogar gleich mit einbauen, da ich ja eine Plattform zur Abfahrt eh bauen muss. Sollte der doch gerupft werden kommt mehr Tageslicht auf den Wäscheboden :jaja: :lol:

    Gruß Martin
     
  19. #17 Anonymous, 27. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Knuffy, und wie ist es jetzt ausgegangen,
    ich bin auch so ein (väterliches) Kind und sch sehr weit in meinen Planungen und ungeduldig

    Papa-Kind
     
Thema:

Eine Seilbahn selber bauen

Die Seite wird geladen...

Eine Seilbahn selber bauen - Ähnliche Themen

  1. *-NV 200 mit meiner Ausbauvariante

    *-NV 200 mit meiner Ausbauvariante: Die Vielzahl der im Forum gezeigten Möglichkeiten mischte ich kräftig durch, setzte mein Projekt um und stelle es hier endlich vor. Ein 3tlg....
  2. Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1

    Verkaufe meine Gepäckboxen Flugzeugboxen Renault Kangoo Phase 1: Hallöchen, ich biete euch hier 1 Paar Dachboxen Flugzeugboxen Dachablagefächer meines Renault Kangoo Bj 2000 li/re an. Diese werden rechts-...
  3. Viele Gründe keinen VW zu kaufen

    Viele Gründe keinen VW zu kaufen: Wenn man sich die zurückliegenden Postings anschaut gab es verschiedene Argumentationen keinen VW zu kaufen. Das fängt vom...
  4. Bitte um Einschätzung des Angebotes für Nissan Evalia kleiner Stadtindianer

    Bitte um Einschätzung des Angebotes für Nissan Evalia kleiner Stadtindianer: Guten Tag, zuerst ein großes Kompliment für dieses interessante Forum! Ich bin auf der Suche nach einer möglichst günstigen fahrbaren...
  5. Einbau einer Rückfahrkammer im Kangoo Baujahr 15

    Einbau einer Rückfahrkammer im Kangoo Baujahr 15: Würde gerne mir eine Rückfahrkamera in meinen Kangoo einbauen lassen . Wer hat schon so eine Kamera und gibt es auch noch andere Anbieter ....