Connect Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von mittelstandskind, 28. Januar 2015.

  1. #1 mittelstandskind, 28. Januar 2015
    mittelstandskind

    mittelstandskind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich liebäugle gerade mit einem Tourneo Connect, Hoch, Lang. Das Auto hat 140.000km, EZ2007, 66KW Diesel.

    Beim ersten groben Durchsehen ist mir aufgefallen, dass bei den Schellen zum Ladeluftkühler etwas Öl austritt - muss ich mir da Sorgen machen? Ansonsten ist mir nur aufgefallen, dass der Motor insgesamt etwas rostig wirkt (was meiner Erfahrung nach aber normal ist) und im Motorraum rund um die Domlager mit Zinkspray nachgearbeitet wurde.

    Gibt es sonst kritische Punkte, die ich mir beim Fahrzeug anschauen muss?

    Die 140.000km machen mir etwas "Bauchweh", liegt aber glaube ich nur daran, dass ich bisher nur autos mit weit unter 100.000km gekauft habe und bis ca. 150, 160.000 gefahren bin, danach sind die altersbedingt verrostet ;-)

    Wenn da ein Kauf zustande kommt, lasse ich sicher noch öfter hier von mir hören.

    Vielen Dank,

    Martin
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mittelstandskind, 28. Januar 2015
    mittelstandskind

    mittelstandskind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, mir ist ausserdem aufgefallen, dass der hinten offenbar Trommelbremsen hat, ist das bei der Art Auto heute noch üblich? Ist ein Österreichisches Auto.
     
  4. Josef

    Josef Mitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2012
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem ÖL an den Schellen tut nicht viel, hat meiner seit Jahren. Nur sollte der LLK zwischendurch mal gereinigt werden.
    Trommelbremsen tun's easy beim Conny, da hinten dank kinetik eh nie viel zu vernichten ist gammeln die Scheibenbremsen eh vor sich hin ( oder werden sogar fest ).
    Ein Knackpunkt wäre die Kupplung da dies ein teurer Posten ist. Wurde der oft mit Hänger oder überwiegend Stadtverkehr bewegt ? Dann addiere zum Kaufpreis gleich mal um die 1400 bis 1600 Tacken.
    Oder drück den Verkäufer dahingehend.
    Der rostige Block macht nix, ist halt gute alte Focus Hardware bei den älteren Baujahren nix 1000 ccm ecobost mit 100 Quetsch-PS aus Lichtmetallblöcken.
    Dem Grund des Zinksprays würde ich mal nachgehen da die Conny eigentlich nicht sehr korrosionsanfällig sind.
    Gruß Josef
     
  5. #4 mittelstandskind, 28. Januar 2015
    mittelstandskind

    mittelstandskind Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ne, hat (zum Glück) keine Anhängerkupplung dran - und weil es ein 8-Sitzer ist, gehe ich davon aus, dass er nie übermässig schwer bewegt wurde, also sollte die Kupplung eher nicht gefährdet sein?

    Danke,

    Martin.
     
  6. torre05

    torre05 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe einen Connect mit baujahr 2007 und der läuft wie eine eins Radlager sollte man deutlicherweisse mal nachschaun und bei km kommt es immer auf die Fahrweisse drauf an, ich persönlich kaufe nur Autos die was auf der Uhr stehen haben. Mein Passat hat bald 300.000 km auf dem Tacho und mein Connect hat gerade 170.000 passiert was ich noch für wenig emfinde. Guck dir den allgemeinzustand an, ob das Auto gewartet wurde usw, ich persönlich gucke auch viel auf kleinigkeiten ob irgendwelche kosmetischen Teile fehlen usw wenn dies der fall ist lässt das auf einen vorbesitzer schlissen der nicht viel liebe in das Auto reingesteckt hat und wahrscheinlich nur das nötigste reapariert hat. Km sind eigentlich nur eine angabe wie viel das auto gefahren wurde aber daten wie oft die kupplung, bremse usw getreten wurden werden da ja nicht angegeben oder etwa wieviele stunden und wieviel mal das Auto kalt gestartet wurde. Das sind die eigentlich sachen die einen Motor aber eben kaputt machen und deswegen setze ich auf langstreckenfahrzeuge da kann ich ziemlich sicher sein das auch nicht davon so viel benutzt wurde, was aber wieder sein könnte ist eben das eben mehr vollgas gegeben wurde was ja auch nicht gut für den Motor ist zumindest nicht auf dauer.
     
Thema:

Connect Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Connect Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Ford Transit Connect

    Kaufberatung Ford Transit Connect: Hallo liebe Leute, ich habe da ein Auto im Blick was schon ausgebaut wurde. Der Wagen hat leider keinen Tüv mehr, worauf sollte man bei einem...
  2. Ford Tourneo connect sync 2

    Ford Tourneo connect sync 2: Hallo zusammen. Hat jemand nee Ahnung wie man Bilder umwandelt um sie als Hintergrund aufs Navi zu bekommen. Hab schon alles mögliche probiert....
  3. Montags Grand Tourneo Connect Powershift

    Montags Grand Tourneo Connect Powershift: Hallo liebe Fan Gemeinde des Grand Tourneo Connect Leider habe ich kein Glück mit meinem Wagen Am 3.8.2016 habe ich mein Fahrzeug übernommen....
  4. Dachträger für neuen Connect ohne Reling?

    Dachträger für neuen Connect ohne Reling?: Moin, hat hier jemand einen guten Dachträger für den Tourneo Connect MKII ohne Dachreling gefunden? Ich habe den Thule Rapid 754 (lt. Hersteller...
  5. Connecting-Box

    Connecting-Box: Als eingefleischter HDK Fahrer habe ich nun "fast" alle durch. Von Berlingo, Rapid, Tourneo Connect (lang), Caddy Maxi wird es jetzt wieder ein...