Bettumbau Berlingo 3

Dieses Thema im Forum "Camping/Umbauten und Tuning" wurde erstellt von redti, 4. Mai 2014.

  1. redti

    redti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Das ist mein erster Beitrag hier im Forum und ich möchte euch gleich mit unserem Bettumbau für unseren Berlingo 3 beglücken 8) .

    Für den Umbau benötigt man ungefähr 1-2 Tage und zwei nicht ganze schwache Personen. Die Materialkosten belaufen sich auf ungefähr 160€. Die Liegefläche hat eine Länge von 2m.

    Dann mal los:
    Die Konstruktion besteht im Prinzip aus zwei Teilen. Die hintere Kiste wird in den Kofferraum, die vordere Kiste über die Schiebetüren eingepackt. Im Wagen werden sie dann entweder mit Schrauben und Einschlagmuttern oder mit Spanngurten zusammengehalten.

    Benötigt werden folgende Teile:
    Ca. 30 Metalwinkel
    Ca. 250 Schrauben
    Ca. 10 Schaniere

    Folgende Holzplatten (wir haben 18mm starke OSB-Platten verwendet, die wir direkt im Baumarkt zuschneiden ließen):
    Für die hintere Kiste:
    A: 2 Stück 101 X 115
    B: 3 Stück 40 X (101 – 1W)
    C: 1 Stück 40 x 115
    Für die vordere Kiste:
    D: 130 x (52 – 1W)
    E: 130 x 52
    F: 130 X (60 + 1W)
    G: 40 x (52 – 2W)
    H: 130 x 40
    Für die klappbare Verlängerung:
    I: 48 X 130
    J: 55 X 115
    Leiste: ca. 2 X 2 X 115

    Das W bedeutet Wandstärke, dh. ihr rechnet einfach die Wandstärke eures verwendeten Holzes hinzu, oder ab (in unserem Fall waren es die besagten 18mm)

    Zur besseren Verständlichkeit dient diese Zeichnung:
    [​IMG]

    Anzumerken ist noch, dass Brett F und I etwas angepasst wurden:
    Brett F mussten wir um ca. 1,5 cm kürzen und Brett I musste an den Ecken angepasst werden, da es sonst beim Aufklappen nicht an den Gurtführungen vorbeipasste.

    So, langer Rede kurzer Sinn: Bilder sagen mehr als 1000 Worte :rund:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier sieht man die befestigung des ganzen Aufbaus mittels Spanngurt an den Ösen im Kofferraum:
    [​IMG]

    Die Befestigung beider Teile im Wagen (links die einfache Variante mit Spanngurt, rechts mit Einschlagmuttern):
    [​IMG]

    Im zusammengeklappten Zustand:
    [​IMG]

    Und ausgebaut:
    [​IMG]

    Ich hoffe ihr könnt mit edr Baubeschreibung etwas anfangen.
    Wir für unseren Teil sind sher zufrieden damit und freuen uns schon auf die ersten Testphasen. Was uns noch fehlt sind: Schaumstoffmatratzen und Vorhänge. Des weitere überlgen wir eine Batterie (für ein Kühlaggregat, Lampe und Musikbox) zu kaufen, aber das hat noch Zeit.
    :zwink:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BimBamBino, 4. Mai 2014
    BimBamBino

    BimBamBino Mitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Total cool. Sehr solide und schön viel Stauraum unter dem Bett.

    Hast du schon eine Matratze im Blick? Suche auch gerade.
     
  4. redti

    redti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!
    Nein haben wir leider noch nicht. Zur Not wollen wir uns aber mit diesen selbstaufblasbaren Isomatten ausstatten. Die kann man dann auch anderwertig verwenden. Der Nachteil dieser sind aber die scharfkantigen Schaniere, weshalb mir Schaumstoffmatratzen auch lieber wären.

    Hat übrigens jemand einen Tip für eine gute und günstige Campingbatterie?
    Wenn ich diese mittels Zigarttenanzünder lade weill, läd die dann nur wenn die Zündung angeschaltet ist, oder die ganze Zeit?
     
  5. #4 Reisebig, 5. Mai 2014
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Schöne Idee, dein Ausbau. Als Matraze habe ich mir in der Bucht einen der Schaumstofflieferanten gesucht, ne schöne Harte aber nicht so dicke Schaumstoffmatraze bestellt, zurechtgeschnitten und ich liege fast so gut wie zuhause auf dem Teil. Würde Sie nicht mehr hergeben.

    Zu deiner Batteriefrage. Da würde ich erst mal den Verbrauch zusammenrechnen um festzustellen wie groß die Batterie sein muß, dann würde ich mir entweder eine BleiGel Batterie für Zyklenbetrieb mit entsprechender Kapazität suchen (teuer, hält aber länge) oder ne "nasse" Säurebatterie (billiger, hält aber sicherlich nicht so lange) kaufen. Gibt es beide mit etwas suchen auch günstig bei Anbietern in der Bucht.

    Allerdings wird das mit dem Anschliessen einfach so an den Zigarettenanzünder nicht klappen. Da kommen 12 Volt raus und damit bekommst Du die Batterie nicht ganz voll und so geht Sie ganz bestimmt schnell kaputt. Entweder brauchst Du noch ein Trennrelais und mußt die Batterie fest am Fahrzeugnetz anschliessen oder wenn Du über den Zigarettenanzünder gehen möchtest entweder einen Ladebooster oder eine Schaltung über Netzteil (zum Erhöhen der Spannung) und einem Solarladeregler (zum gesteuereten Laden) benutzen. Sowas kannste Dir bei meinen Postings anschauen. Ich hab ne Kiste (die gleichzeitig der Unterbau meines Bettes ist) mit Batterie und die wird nur im Urlaub reingestellt und dann per Kabel angeschlossen.
     
  6. redti

    redti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias!

    Danke für die ausführliche Rückmeldung! Werd beizeiten mal schauen ob ich eine Matratze in der Bucht finde. Der Tip ist auf alle Fälle Gold Wert! Weißt du noch wieviel du für deine Matratze ca. bezahlt hast?

    Hm, hab mich ein bisschen durch deine Beiträge geklickt. Das mit der Stromversorgung scheint ja wirklich nicht so einfach und vor allem nicht ganz billig zu sein. Eventuell bekomm ich ja irgendwo eine gebrauchte Kühltruhe her, die ich dann nur während der Fahrt lade. Licht muss dann von einer Led-Taschenlampe und Musik von der Gitarre kommen, passt mir auch gut :D .
     
  7. #6 helmut_taunus, 5. Mai 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    das sieht stabil aus, passt vermutlich gut (soweit es die Bilder hergeben). Die vordere Abstuetzung geht herunter zum Fahrzeug-Boden. Die Befestigung an den Bodenoesen mit Gurten erscheint mir gut zu sein.Die Ladungssicherung der Bretter sieht gut aus, nach vorn zu den Sitzen besteht wenig Freiraum zum Verrutschen. Mit Teppichfliese, Wolldecke oder aehnlich kann der Spalt noch kleiner werden. Seitlich zwischen Kiste und Radkasten kann (wenn ein Spalt besteht) ein Stueck Teppichfliese rein.
    .
    Wegen der geschlossenen Oberflaeche der Kisten sind wasserdichte Isomatten besser. Bei Schaumstoffmatrazen muss auf Feuchte unter den Matrazen (Schimmelgefahr) geachtet werden, sprich stets morgens hochkant stellen zum Lueften.
    .
    Bei Wunsch nach Schaumstoffmatraze koenntest Du zwei Klappmatrazen erwerben.
    Bildbeispiel
    2x 60cm breit suchen, oder bis 70 breit. Ich meine, zwei sind flexibler zu nutzen, ein Sitz hier, eine Liege da, eine doppelt so dicke Liegeflaeche, handlicher im Fahrzeug beim Ausbreiten und Verstauen, kleiner in der Waschmaschine. Wenn sie gegeneinander verrutschen, kann ein zusaetzlich angenaehtes Klettband helfen. Die 70er Breite verrutscht weniger, rollt sich hinten evtl seitlich etwas hoch.
    .
    Die hintere Kiste hat eine Laenge, so dass die Sitze 3 bis 5 nicht mehr ins Auto passen gleichzeitig mit dieser Kiste?
    Sollen in die hintere Kiste lange Auszuege? Wenn ohne Auszuege, koenntest Du den hinteren oberen Bereich der hinteren Kiste noch zum Aufklappen umarbeiten, laedt sich besser.
    .
    Zu den Schiebetueren raus hast Du auch die Moeglichkeit fuer Auszuege gelassen.
    .
    Licht
    LED Lampe, Taschenlampe oder besser eine Laterne.
    Kennzeichen - kann stehen - leuchtet in der Flaeche rundum - kann haengen - kann als mittelmaessige Taschenlampe dienen - evtl platzsparend zusammenschiebbar
    Beispiel
    Wenn sie dann noch gleiche Batterien wie Deine anderen Geraete hat, um so besser.
    Etwas verspielt aber gut nutzbar ist eine PIR LED Lampe mit Helligkeitssensor und Bewegungssensor. Beispiel Sie benoetigt einen ausgetueftelten Platz im Wagen, so dass sie die Liegenden nicht sieht, aber bei erhobenem Arm oder Oberkoerper ein wenig Licht macht (wie ein Nachtlicht). Im kleinen Fahrzeug ist das in tiefster Nacht schon gut hell. Dann findest Du den Tuergriff oder Schluesselbund oder richtiges Licht.
    .
    Gruss Helmut
     
  8. #7 Reisebig, 6. Mai 2014
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Ich meine es wäre so um die 80 Euro gewesen für einen Schaumstoff in der härtesten Ausführung und einem Keil den ich als Kissen benutze. Ich habe dann die Matraze zugeschnitten damit Sie die labbrigen Teile in so einer Klappmatraze wie sie Helmut verlinkt hat auszutauschen.

    Kommt immer darauf an ob Du selbst bastelst oder es fertig kaufen mußt. Wenn Du selbst bastelst dann bekommst Du eine 36 Ah Batterie BleiGel zyklisch für ca. 80 Eur bei eBay, den Solarlader für 50 Eur (muß ein Serieller Regler am besten mit Abschaltung der Masse und nicht des Pluspols sein) und das Notebooknetzteil für den Strom zu erzeugen ca. 20 Eur bei z.B. Amazon. Das wären 150 Eur. Noch mal 30 Eur sparen könntest Du bei Nutzung einer Säurebatterie (würde ich nicht machen wegen der Gefahr beim Unfall Säure im Innenraum zu haben).

    Wenn Du nicht selbst basteln würdest, dann kommt der Ladebooster auf ca. 100 Eur, aber die Batterie kommt teurer da Sie größer sein müßte (ich hab noch keinen Ladebooster mit weniger als 8A Ladeleistung gefunden und das wäre zuviel für die 36 Ah Batterie).

    Als Kühlbox würde ich auf jeden Fall eine Kompressorbox kaufen. Ich würde immer wieder die CDF-18 von Waeco nehmen. Kann man schon für um die 300 Eur erstehen. Mit einer Absorberbox (die "billigen" Dinger die meist auch Heizen können) würde ich nicht anfangen. Die taugen nur wenn das Fahrzeug fährt und den Strom liefert oder man viel zuviel Batteriekapazität zum Vernichten hat :mrgreen:
     
  9. redti

    redti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also erstmal Danke für die ausführlichen Rückmeldungen und die tollen Tips!
    @Helmut: Auszüge hätte ich für die über die Heckklappe zugänglichen Boxen geplant, auch um diese als Tisch für den Gaskocher zu verwenden. Eventuell werde ich mich auch noch nach Plastikboxen umschauen, die in die Stauräume passen.
    Nachdem die beiden Kisten jetzt schon sehr schwer sind muss ich mich mit weiteren Einbauten etwas einschränken :D .
    Genau: Die Hintere Sitzreihe muss bereits ausgebaut sein, wenn die hintere Kiste mitgeführt werden soll.
    Die Idee mit der Laterne ist wirklich super! Hatte daran noch gar nicht gedacht.

    @Reisebig: Ich hatte eigentlich eine gebrauchte Waeco Tropicool im Auge, welche ich wie beschrieben vorgekühlt und dann nur während der Fahrt geladen hätte. Aber das kann ich mir dann anscheinend auch abschminken? Würde das Prinzip mit einer Kompressorkühlbox von Waece funktionieren? Die Lösung mit der Batterie ist mir eigentlich zu teuer und Basteln bzw. löten kann ich zwar, aber in dieses Thema müsste ich mich doch sehr einarbeiten, sodass ich dann eher zur gekauften Lösung tendieren würde.
     
  10. redti

    redti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Oh Mann, jetzt habn sie gerade beim Hofer (bei euch Aldi) eine Thermoelektrische Kühlbox für 45€. Da wäre dann ja doch noch etwas mehr Geld für eine Batterielösung vorhanden...
     
  11. #10 Reisebig, 9. Mai 2014
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Also zum Stromverbrauch von thermoelektrischen Boxen schreib ich jetzt nichts, das kann man in meinen alten Postings nachlesen. Auch ich habe mit einer Thermoelektrischen angefangen und habe es so probiert. Wärend der Fahrt laufen gelassen und dann am Ort ohne Landstrom auf die Isolierung der Boxen gehofft. Erfolg war eher bescheiden. Also Fleisch und andere verderblichen Lebensmittel würde ich darin nicht mehr befördern. Wenn es nur um Getränke geht könnte man damit leben. Zwei mal die Box aufgemacht und die ganze schöne Kälte in der Box hat sich erledigt. Aber probier es doch mal aus und leihe Dir mal so ne Box von einem Bekannten und teste es an einem Wochenende. Die Thermoelektrischen gibt es immer wieder mal zu dem Preis.

    Zu der Bastelei, ist eigentlich kaum der Rede wert. Wenn man ein bisschen was von Plus und Minus und einer Crimpzange für Kabelschuhe versteht geht das ganz schnell. Ein Computernetzteil mit 12 Volt Stecker das in den Zigarettenzünder gesteckt wird mit dem Solareingang eines Solarreglers verbinden und die Batterie an den Solarregler anschliessen ein paar Sicherungen dazwischen und schon fertig.
     
  12. #11 helmut_taunus, 9. Mai 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    so ab 250 bis 500 kosten die Kompressorboxen
    und zwar etwa einmal im Leben
    .
    Hab meine mal etwas zu stark eingestellt, nach 2 Stunden Fahrt in bruetender Hitze gab es aus den 2 Reuckreise-Restflaschen nichts zu trinken, nur knochenhartes Eis in den Flaschen, 100km zum Auftauen.
     
  13. redti

    redti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Matthias: Du hast nicht zufällig vor ein Tutorial zu schreiben? :zwink:
    So wie dus jetzt beschrieben hast, würd ich das leicht hinbekommen. Ich versteh nur nicht viel von den ganzen elektronik und Strom Berechnungen :roll: Aber das basteltechnische und Löten ist absolut kein Problem.

    @Helmut: Ja, hast ja recht. Ich versteh den Wink mit dem Zaunpfahl schon :rund: .
    Dann werd ich mal abwarten. Vielleicht ergattere ich eine gebrauchte Kompressorbox. Sonst werde ich die Investition auf nächstes Jahr verschieben. Wie siehts eigentlich Lautstärkemäßig aus? Stört eine Kompressorkühlbox nicht, wenn man mit der im HDK schläft?
     
  14. #13 helmut_taunus, 9. Mai 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Re: Kompressor Kuehlbox

    Hallo,
    wenn Du direkt daneben schlafen willst, brummelt sie ein wenig vor sich hin, und das noch unregelmaessig, stoert etwas.
    Die Box kann auch entfernter stehen, am Fussende, auf den Vordersitzen je nachdem. Mein Bett steht ein Stockwerk hoeher.
    Abends kann die Kuehlbox etwas staerker kuehlen und nachts dann nicht, meist ist es nachts auch kuehl. Bei naechtlicher Hitze brauchst Du Deine Zusatz-Wolldecken nicht (oder Jacken / Pullover), kannst die Box darin einwickeln und ausschalten.
    Achtung - wenn eingeschaltet, muessen die Luftschlitze frei bleiben.
    Gruss Helmut
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Werd ich mal machen, mit Schaltplan. Wird aber ein paar Tage dauern, fahre morgen für drei Wochen nach Kroatien mit dem Courier. Vielleicht hab ich ja mal einen Tag schlechtes Wetter und Langeweile :mrgreen:
     
  17. redti

    redti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Helmut: Wieder mal vielen Dank für die tollen Tips!
    @Matthias: Das wär wirklich super. Alles klar, dann wünsch ich dir mal einen schönen Urlaub!

    Grüße Redti
     
Thema:

Bettumbau Berlingo 3

Die Seite wird geladen...

Bettumbau Berlingo 3 - Ähnliche Themen

  1. Partner/Berlingo Übersetzung 5. Gang beim 1,6 VTi

    Partner/Berlingo Übersetzung 5. Gang beim 1,6 VTi: Hallo! Ich interessiere mich für einen neuen Peugeot Partner. Da ich ihn in absoluter Basisausstattung (Access) haben möchte, hat er den 1.6...
  2. Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo?

    Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo?: Die letzten Jahre war ich sehr glücklich mit meinem Combo-Ausbau und eigentlich bin ich es immer noch, aber ab nächstem Jahr wird es einen dritten...
  3. Suche Dachgepäckträger für Berlingo, 2007 ohne Reling.

    Suche Dachgepäckträger für Berlingo, 2007 ohne Reling.: bitte Angebote incl. Versand. Es ist ein 2007er Hdi 1,6 90 ps Multispace
  4. Ella und Paula :) (Berlingo 1.6i Chrono, BJ. 2002)

    Ella und Paula :) (Berlingo 1.6i Chrono, BJ. 2002): Nach langem Hin und Her habe ich mich nun des Preises wegen für einen gebrauchten Berlingo entschieden... BJ 2002 1.6i chrono mit dem Namen Paula...
  5. Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?

    Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?: Hallo zusammen, meine Frau und ich möchten uns einen Hochdachkombi zulegen, da bald das 2. Kind da ist und wir bislang nur zwei 3-Türer fahren....