Zusätzliche 12v Steckdose im NV-200 Kombi einbauen?

Diskutiere Zusätzliche 12v Steckdose im NV-200 Kombi einbauen? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hi Leute, bin nun seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines NV-200 und plane gerade den Ausbau. Beim tagelangen durchforsten des Forums fiel mir auf,...

  1. #1 HeldvomFeld, 26.06.2017
    HeldvomFeld

    HeldvomFeld Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Hi Leute,

    bin nun seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines NV-200 und plane gerade den Ausbau. Beim tagelangen durchforsten des Forums fiel mir auf, dass der Evalia anscheinend eine zusätzliche 12v Buchse zwischen den Sitzen, nach hinten zeigend hat. Leider hat mein NV-200 diese Buchse nicht, sie wäre aber perfekt um eine Kühlbox während der Fahrt anzuschließen.

    Ist es möglich, mit Hilfe eines Stromabgreifers inkl. Sicherung (zb. ebay), einfach eine oder mehrere 12v Dosen nachzurüsten?

    Was wäre zu beachten?

    Oder liegt bereits ein Kabel, dass ich anzapfen könnte?

    Zweite Frage: Ist es auch, als Laie, möglich eine Buchse mit Spannungswächter via Dauerplus anzuschließen, damit die Kühlbox auch im Stand erstmal weiterkühlt?

    Gruß und Danke schonmal!

    Jonas
     
  2. #2 triplemania, 26.06.2017
    triplemania

    triplemania Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    67
    Don Gringo gefällt das.
  3. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    126
    Für ne Kühlbox brauchste Dauerstrom, der liegt im NV200 nirgends an, mußte von der Batterie selber ziehen.
     
    HeldvomFeld gefällt das.
  4. #4 HeldvomFeld, 26.06.2017
    HeldvomFeld

    HeldvomFeld Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Ja, den kenn ich schon. Zwar einiges nützliches dabei, aber nicht genau was ich suche, vor allem da auch einige Bilder aufgrund des Alters nicht angezeigt werden. Trotzdem danke!
     
  5. #5 HeldvomFeld, 26.06.2017
    HeldvomFeld

    HeldvomFeld Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Danke dir, das wollte ich wissen. Wie sieht es dann mit Sicherung aus? Dazwischen schalten, möglichst in Batterienähe? Stärke?

    Habe dir übrigens heute eine Email bzgl. Bestellung Drehsitzkonsole geschickt. Gruß!
     
  6. #6 rotes-klapprad, 26.06.2017
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    86
    4quadrat ab Batterie, direkt hinter der Batterie ne 10A Schwebesicherung. Fertig ist die Laube.
     
    HeldvomFeld gefällt das.
  7. #7 Philipps, 27.06.2017
    Philipps

    Philipps Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    14
    HeldvomFeld gefällt das.
  8. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    126
    Bin nicht ganz einverstanden. Wir sichern an der Batterie mit 30A ab und machen dann noch mal ne Sicherung vor den eigentlichen Verbraucher(n), bei einer 12V Steckdose würde ich mit 15A absichern, 10A kann etwas wenig sein, für die Anlaufströme einer Kühlbox oder Standheizung.
     
    HeldvomFeld gefällt das.
  9. #9 HeldvomFeld, 07.07.2017
    HeldvomFeld

    HeldvomFeld Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Evtl. Dumme Frage: Womit sichert man das neue Kabel (6mm2) in Batterienähe? Klar, Sicherung, aber was ist mit Schwebesicherung gemeint? Finde irgendwie nichts für 6mm Kabelquerschnitt und 30+A Sicherung.
     
  10. #10 Evie, 07.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2017
    Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    451
    Thomas meint mit der Schwebenden Sicherung eigentlich ne Streifensicherung beziehungsweise einen Streifensicherungs Halter in der eine Streifensicherung eingesetzt ist.
    Dies wird so nahe wie möglich vor die die Batterie in das Plus 6 qmm Kabel gesetzt.
    Also so eine (hier offen)

    [​IMG]

    An das 6 qmm Kabelende kommt also Ringösen Kabelschuhe angegrimpt, ich glaube mit 5 mm Loch.
    So was also
    [​IMG]

    Wenn du nicht Grimpen kanst dann mindestens Verlöten oder beides zusammen und dann ordentlich einschrumpfen

    Dann deckel zu und mit einem Kabelbinder irgendwo mit anstrapsen und Beschriften für was das Kabel ist damit du das später das immer noch weiß für was das Kabel war oder es auch andere wissen wenn sie mal daran ran müssen.
    Ich würde es auch im Auto Beschriften an Knotenpunkte wie z.B. unter dem Armaturenbrett oder an der Steckdose Beschriften. Deine Grauen zellen lassen irgendwan mal nach und dann weißte schon selber nicht mehr wozu das Kabel eigentlich ist - war ;-)

    Ich habe an der Batterie mit 50 Amper abgesichert und an der Steckdose mit 20 Amper.
    Oder dem Kabelquerschnitt entsprechend weniger.

    Die Fliegende Sicherung
    [​IMG]
    ist in dem Fall nicht ganz so gut wie der Streifensicherungshalter da man an dem Streifensicherungshalter vernümpftige verschraubungen hat was bei den meisten Fliegenden Sicherungen nicht der fall ist.

    Diese Fliegende Sicherung kanste dann aber vor deine Steckdose setzten aber auf den Kabelquerschnitt achten. Somit ist das Kabel zwischen Steckdose und Batterie vernümpftig abgesichert.

    Ach und dann icht vergessen von den Sicherungen eine - zwei als Ersatz mitnehemen für den Fall des Falles.
    Selber hat der Nissan ja diese Mini Stecksicherungen, also wieder ganz andere.

    Das Massekabel an die Masse der Karosserie legen und messen ob wirklich auch die Masse vorhanden ist. Denn nicht jede Karossierieverschraubung taugt dazu.
    Und wenn du noch auf ganz sicher gehen willst dann machste über alle deine Anschlüsse Batterie-Pollfet um mögliche schleichende Korission zu vermeiden die dir den Stromfluss beeinträchtigen kann.
     
    HeldvomFeld gefällt das.
  11. #11 HeldvomFeld, 07.07.2017
    HeldvomFeld

    HeldvomFeld Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Wow, Riesen Dank für die ausführliche Anwort! Ich meine ich hätte mal Fotos gesehen wo eine fliegende Sicherung mit 40ah in batterienähe installiert war, aber ich schaue mal. Danke nochmal!!
     
  12. #12 helmut_taunus, 08.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    833
    Hallo,
    im KFZ Bereich wird gern als Befestigungstechnik das Crimpen gewaehlt. Dabei wird ein Kabel / Draht mit Litzen an eine Oese / Stecker befestigt. Das geht schnell und haelt gut und auch lange, braucht bei Serienfertigung genau angepasste Crimp-Zangen. Es wird vom Stecker / Oese ein Blechteil um das Kabel "gewickelt" und zusammengedrueckt. Die Isolierung des Drahtes wird ein wenig gehalten. Die Litzenadern werden sehr fest gehalten. ein Beispiel und Skizze Wenn man richtig crimpen will, braucht man die passende Zange. Gibt es verschiedenste Groessen fuer die unterschiedlichen Drahtstaerken und Steckerformen und die Preise liegen so ab 60 EUR bis 200 ?
    .
    Behelfs-Crimpen
    Der Bastler kann Crimpen nachvollziehen, indem er das Blech mit unpassenden Zangen aehnlich wickelt, am Schluss zum Festklemmen der Adern mit einer Zange / Seitenschneider quer das Blech zusammenpresst, evtl an mehreren Stellen. Bei hohem Strom besteht dennoch die Gefahr, dass der Kontakt nicht besonders gut wird und anschliessend sich erwaermt.
    Mit der Zeit kommt Dreck und Wasser zwischen die Litzenadern in den Kontakt, dazu Korrosion des Kupfers, der Kontakt wird schlechter.
    .
    Loeten
    Der Bastler kann moeglichst das Crimpen nachvollziehen aber dann zum Festsetzen die Kontaktstelle verloeten. Damit gibt es eine (wenn man es richtig macht) gute elektrische Verbindung.
    In der Serienfertigung vermeidet man das Loeten, weil es laenger dauert,, aber vor allem weil die Stelle bruchgefaehrdet wird. Das einfliessende Loetzinn von der Loetstelle Richtung Kabel zwischen die Litzendraehte endet irgendwo. Bis dahin wurde auch das Kupfer heiss. Bei nachfolgender Schwingung = mechanischer Bewegung brechen die Litzendraehte dort gern nacheinander und die Stelle wird dann ebenso warm, bis irgendwann das Kabel ganz abfaellt.
    .
    Merke: Loeten macht Kontakt, Schwingungen vermeiden.
    .
    Gruss Helmut
     
    HeldvomFeld gefällt das.
  13. #13 HeldvomFeld, 08.07.2017
    HeldvomFeld

    HeldvomFeld Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich habe bereits diese Zange, werde ich schon irgendwie hin bekommen:

    https://www.amazon.de/gp/product/B004LY28J2/ref=oh_aui_detailpage_o01_s01?ie=UTF8&psc=1

    Zur Not ist der Nachbar Elekrtriker :D


    Danke Jungs, sehr hilfreich bisher. Jetzt kann ich langsam das Projekt "Zweitbatterie" angehen. Kann mich nur noch nicht zwischen "Zweitbatterie im Motoraum" und "Herausnehmbahre Batteriebox im Auto" entscheiden.



     
  14. #14 thehahn, 08.07.2017
    thehahn

    thehahn Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,

    vom löten würde ich aus, von Helmut genannten Gründen dringend abraten. Crimpen ist tatsächlich das Mittel der Wahl.Dabei ist wichtig, das für das Kabel der PASSENDE Kabelschuh und die PASSENDE, qualitativ hochwertige Crimpzange (gibts mittlerweile relativ günstig) verwendet wird und nach Vorschrift gecrimpt wird. Nachträgliches verlöten kann man sich sparen, das führt zum selben Ergebnis, wie einfaches löten.
    Ebenso unsinnig ist die doppelte Absicherung. Wenn man sowas möchte, baut man in den Kofferraum einen Sicherungshalter für mehrere Sicherungen als "Unterverteilung" und schließt dort die verschiedenen Verbraucher an. Ist von nur einer Steckdose/Doppelsteckdose auszugehen, sichert man am besten an der Batterie mit dem gewünschten/erforderlichen Wert ab. Eine zweite Sicherung an der Steckdose ist dann unnötig bis kontraproduktiv.

    Gruß
     
    HeldvomFeld gefällt das.
  15. #15 HeldvomFeld, 08.07.2017
    HeldvomFeld

    HeldvomFeld Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2017
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    1
    Bzgl. Sicherung: Der Plan war bisher 6mm2 Kabel von Starterbatterie zur Zweitbatterie legen, dieses Kabel mit 40A Sicherung in Nähe der Starterbatterie absichern (s.o). dann hinten, wie du sagst, einen Sicherungshalter für ca 6 Sicherungen, wo die Verbraucher(-dosen) angeschlossen wären.

    Spricht etwas dagegen?

    Weiss nur noch nicht wie ich das neue 6mm2 Kabel an den Mehrfachsicherungshalter bekomme, da ich nicht löten kann.


     
  16. #16 thehahn, 08.07.2017
    thehahn

    thehahn Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    40
    Das ist ja, was ich beschrieben habe. Bei 6mm² machst du mit 40A auch nix falsch.

    Helmut und ich raten vom löten ab, warum willst du da löten? Kein löten am KFZ!
    Auch wenn im TV Ed China, die tätowierte Checkertussi und die ganzen anderen "Experten" ständig an den Karren den Lötkolben schwingen, ist das eine blöde Idee. Anschlüsse an fest montierten Geräten werden abbrechen, ganz sicher! Und spätestens, wenn dein Auto aussieht, als wäre es gestern vor der Elbphilharmonie gestanden, wird deine Installationsarbeit ganz genau begutachtet und du wirst dafür zur Verantwortung gezogen, Versprochen!

    Die handelsüblichen Sicherungshalter haben meist 6,3mm Flachsteckeranschlüsse, das ist natürlich suboptimal für 6mm² Ich finde ja 6mm² ein bissl überdimensioniert, so groß ist der Spannungsabfall auf den 5-7 Metern Leitungslänge auch nicht, aber jeder wie er mag. Du musst die halt einen Sicherungshalter mit Schraubanschluss suchen und deinen Nachbarn fragen ob er die die Öse drauf quetscht, mit deinem Knipex-Spielzeug von Amazon geht das nicht.

    Da gibt es bei Amazon auch geeignteres Werkzeug. z.B.:
    https://www.amazon.de/gp/product/B0...b93-59a4-86d2-f5d90e7b7248&pf_rd_i=2076971031
    Über die Qualität und Eignung kann ich nix sagen, weil ich solche Sachen normal nicht im Versand kaufe, die will ich vorher anfassen und begutachten. Aber vom Preis her kriege ich das auch im Elektrogroßhandel in ausreichender Qualität

    Der Sicherungshalter sieht doch witzig aus:
    https://www.amazon.de/MICTUNING-Sic...&sr=1-4-catcorr&keywords=Sicherungshalter+KFZ
    Auch hier von mir keine Aussage über die Qualität, habe beides schnell bei Amazon gesucht, aber wenn ich so was bräuchte würde ich mir an deiner Stelle beides bestellen und dann kucken ob es was taugt.

    Gruß
     
    HeldvomFeld gefällt das.
  17. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    451
    Obwohl ich nur ein Elektroleihe bin ist ne zweite Sicherung alles andere als kontraproduktiv sondern gespart am falschen ENDE.

    Dein erstes BEISPIEL
    Ein Kabel in den Kofferraum legen von der Batterie aus dem Motorraum und dort mit einem merfachsicherungskasten dann alle weiteren Kabel absichern
    HEIST
    Das, dass Kabel von der Batterie bis zum Kofferraum nicht abgesichert ist. Gibt es nun auf den weg ne scheuerstelle oder wird es irgendwann mal eingeklemmt und das blanke Kabel kommt an die Karosserie brennt dir im unglücklichen Fall nur die Karre ab.

    Dein zweites Beispiel
    Eine Sicherung nur an die Batterie machen und im Kofferraum nur ne Steckdose ungesichert
    HEIßT
    Das man den durchlassverlust der Sicherung von Motorraum bis zum z.b.Kofferraum mit ein berechnen müsste und das bei einer ca Kabellänge von 6 m beim NV200. Also wenn man z.b. für die Kühlbox mit 20 Amper absichert an der Batterie kommt trotz 6 qmm Kabel hinten keine 20 Amper mehr an weil die Sicherung das Nadelöhr ist.
    Auch nicht wirklich sinvoll.

    Das Grungproblem an diesen Thred ist das der Themenstarter HeldvomFeld ABSOLUT KEINE AHNUNG HAT WAS ER DA TUT. Sonst würde er nicht jedem ein :Dauf die Backe drücken der hier was schreibt.

    Das sind leider Harte Worte aber so wie ich das hier lese und sehe wie es geschrieben steht ist es für dich (HeldvomFeld) auf jedenfalls sicherer sich das z.b. Vom Bosch Dienst oder einer KFZ Autoschrauberbude einbauen zu lassen. Auch wenn dein Nachbar Elektriker ist, ist Hausstrom oder Starkstrom gegenüber KFZ Elektrik ne ganz andere Welt.
    Und nur weil man halbwegs gescheites Werkzeug ner Markenfirma hat heißt es noch lange nicht das man auch damit umgehen und verstehen kann was und wie man damit Arbeitet.

    Das ist meine Meinung dazu.
     
  18. #18 thehahn, 08.07.2017
    thehahn

    thehahn Mitglied

    Dabei seit:
    22.07.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    40
    hallo Evie,

    keine Ahnung wo du deinen Strom leihst, ich muss meinen bezahlen, dann gehört er mir auch. Aber wie schon öfter erwähnt:

    Du hast keine Ahnung, davon aber jede Menge. Da langt es nicht mal zum Stromlaien.
    Nochmal meine Bitte an dich: Keine elektrischen Tipps mehr posten, Strom ist gefährlich!!!


    Ich hab hier nicht die Zeit, den Unsinn den du verzapft, aufzudröseln, ich hab nebenbei noch ein Leben. Vielleicht ein andern mal.

    Ich quote das hier noch mal full, vielleicht wollen meine Kollegen und ich uns noch darüber amüsieren.

    Sorry!

    Gruß

    PS: Mit dem Boschdienst hast du durchaus recht, aber das hast du ja auch bei mir abgeschrieben.

     
  19. hw_h

    hw_h Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2015
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,

    ich möchte ja nicht kleinlich erscheinen, aber was Du hier von Dir gibst ist wirklich unterste Schublade! "Ich sag zwar nicht, was Du falsch macht, aber haue mal richtig drauf" und dann zitierst Du auch noch voll um allen eine Spaß zu gönnen? Das ist nun wirklich kein guter Stil, um nicht zu sagen "besonders mies"!

    Wenn Du nicht beabsichtigst, anderen zu helfen, was bezweckst Du dann?
     
    Evie gefällt das.
  20. #20 helmut_taunus, 08.07.2017
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.313
    Zustimmungen:
    833
    Hallo,
    Wott schell this halb Denglisch.
    .
    Die zwei Sicherungen in der Leitung sind schon sinnvoll. Vorn bei der liefernden Fahrbatterie oder Lichtmaschine 30A oder etwas in der Groesse, hinten passend zur Steckdose 15A oder aehnlich.
    .
    Eine andere Schwierigkeit sehe ich in dem Faden.
    Er faengt an mit einer Steckdose hinten, fertig ist der Wunsch.
    Dann wird daraus eine Diskussion ueber die Kabelstaerke, kommt eine Zweitbatterie hinzu, ein Verteiler fuer mehrerere Sicherungen hinten, dann die Zweitbatterie vorn in den Motorraum.
    Hat noch jemand ein Ziel im Blick, eines, ein einziges?
    Oder gehts hier um Kabelversenken im Hochdachkombi?
    Wer kann am meisten "noch dazu hinein-interpretieren"?
    .
    Um geliehenen oder bezahlten Strom kann es nur zur Selbstdarstellung gehen, denn auch bezahlter Strom bleibt nicht beim Kaeufer, sondern fliesst 50 mal die Sekunde hin und her. Dieser Strom befindet sich im Haus mit 230V. Wir befinden uns hier in einem Autoforum in einem Thema zu 12V. Schade dass fuers Leihen Zeit noetig ist, erst zum Hetzen und dann nochmal zum Ermahnen.
    .
    Gruss Helmut
     
    Evie gefällt das.
Thema:

Zusätzliche 12v Steckdose im NV-200 Kombi einbauen?

Die Seite wird geladen...

Zusätzliche 12v Steckdose im NV-200 Kombi einbauen? - Ähnliche Themen

  1. Clip Sortiment/Werkzeug auch für den NV 200/Evalia

    Clip Sortiment/Werkzeug auch für den NV 200/Evalia: Hallo, wie die Überschrift es schon aussagt,habe ich mir in der E-Bucht diese beiden verlinkten Clip-Sortimente bestellt und genutzt.Da mir von...
  2. Zusatz-Beleuchtung für Fahrradheckträger

    Zusatz-Beleuchtung für Fahrradheckträger: Hallo, ich habe einen Fahrradträger für die Heckklappe, aber keine Anhängerkupplung. Durch die Fahrräder werden die Rückleuchten etwas verdeckt....
  3. Verkaufe meinen NV 200 Evalia

    Verkaufe meinen NV 200 Evalia: Hallo in die Runde, wegen Neuanschaffung muß unser geliebter Evalia leider verkauft werden. Benziner, Preis 7500 € VB, Erstzulassung 04/2012,...
  4. Ausstellfenster, Hilfe beim einbau

    Ausstellfenster, Hilfe beim einbau: Hallo, ich möchte in meinen Caddy Maxi Lieferwagen gern ein Ausstellfenster einbauen (lassen) ich such jemanden, der mir dabei helfen kann. im...
  5. Anschluss einer 12V Seilwinde

    Anschluss einer 12V Seilwinde: Mit einer 12V Seilwinde möchte ich ein Elektro-Quad 25km/h über eine Rampe auf die Ladefläche des Combo ziehen. Stromanschluss soll über eine auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden