Winterreifen

Diskutiere Winterreifen im Forum Citroen Berlingo & Peugeot Partner im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo, der berlingo ist bestellt und wird Anfang nächsten Jahres eintreffen. Leider von Werk mit sommerreifen. Ich brauche also Felgen mit...
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
Hallo, der berlingo ist bestellt und wird Anfang nächsten Jahres eintreffen. Leider von Werk mit sommerreifen. Ich brauche also Felgen mit Winterreifen. das einfachste wäre natürlich, sie gleich beim Citroen Händler aufziehen zu lassen. Oder sind die beim offiziellen viel zu teuer und ich soll lieber in eine freie Werkstatt gehen? Gibt es Qualitätsunterschiede? Viele Grüße, Stefan
 
H

hayauwe

Mitglied
Beiträge
20
Hallo Stefan,
wo hast du denn jetzt bestellt?
Da ich nicht weiß, ob du tatsächlich Winterreifen benötigst, bestünde sonst auch die Alternative von Ganzjahresreiifen.
Willst du weiterhin die Originalbereifungsgröße fahren? Willst du Stahl- oder Alufelgen aufziehen? Bei GTÜ gibt es einen Test von Ganzjahresreifen auf dem Berlingo.
Ich habe mir spaßeshalber mal 225/45-18 eintragungsfreie Alus mit billig Winterreifen rausgesucht. s. Anhang
Die Citroenfelgen sind mir auch zu teuer.
 

Anhänge

  • p 73 mitTracmax.pdf
    920,3 KB · Aufrufe: 4
Harald1309

Harald1309

Neues Mitglied
Beiträge
8
Hallo Stefan,
einfach mal beim Freundlichen nach dem Prei fragen, manchmal ist man überrascht was man dort für Angebote bekommt,

LG Harald
 
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
Hallo, ich habe über einen Vermittler bestellt und einen sehr guten Preis bekommen. Ich möchte hier keine Werbung machen. Nachfragen gern per PN. daher weiß ich auch noch nicht, wo ich den Wagen abholen muss. Irgendwo in Nordrhein-Westfalen. Ich wohne auf dem Land und der winterdienst ist hier nicht besonders fix. dazu kommt noch, dass wir mit den Wohnwagen sicherlich auch mal im Herbst unterwegs sind und auch vom Schnee überrascht werden könnten. daher möchte ich lieber echte winterreifen nehmen und keine Ganzjahresreifen. die sommerreifen sind auf Stahl und die winterreifen sollen auch wieder auf Stahl. Von der Größe habe ich keine Ahnung.....Gruß, Stefan
 
Hibbelinos

Hibbelinos

Mitglied
Beiträge
118
Moin,

ich hatte das Problem - theoretisch - Anfang des Jahres ja auch.
Wahrscheinlich / vielleicht wäre es online günstiger gewesen Winterreifen zu ordern. Aber da mir Wissen und Erfahrung fehlt habe ich es dann gelassen. Ich denke auch nicht das die Ersparnis am Ende wirklich groß gewesen wäre.
Ich hab bei dem Herren, der mir das Auto verkauft hat, einfach nachgefragt und wir sind das Ganze zusammen durchgegangen. Er hat mir, in meinen Augen, ein gutes Angebot gemacht (was man ja auch ablehnen kann) und ich hab zugeschlagen. Immerhin darf man bei dem Preis am Ende nicht vergessen das es sich dabei auch um die unkomplizierteste Option handelt.
Leider kam am Ende das Auto dann doch erst nach dem Winter und die Winterreifen lagen jetzt den Sommer über rum, demnächst kommen sie dann das erste mal drauf. Blöd gelaufen, kann passieren.. aber besser so, als am Ende mit nem Neuwagen im Winter da zu stehen und keine Winterreifen zu haben. Grade wenn man die erste Rutsche in Gegenden macht, wo Winterreifen echt Gold wert sind. Allwetter käm mir hier auch nicht drauf.
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.306
Anderes Auto, andere Firma ... aber ... habe einfach mal bei meiner Werkstatt gefragt und der wollte nur ein paar Euro mehr als das billigste Internetangebot und ich mußte die Reifen nicht extra bestellen irgendwo hinliefern lassen sondern hab Sie bei der Inspektion mit drauf bekommen.

Mein Tip, wenn Du weißt wo Du abholen sollst, Reifen und Felgen im Internet raussuchen wegen des Preises, den Händler anrufen und sich von Ihm den Preis nennen lassen. Wenn es paßt bei Ihm bestellen und einfach mit abholen, wenn es nicht paßt kann man immer noch wo anders kaufen und beim Reifenhändler montieren lassen.
 
W

welfen2002

Mitglied
Beiträge
1.022
Das Problem ist, den Berlingo gibt es nur mit Sommerreifen.
Also, die Sommerreifen von den Originalfelgen ziehen lassen, dann Ganzjahresreifen kaufen und dann die quasi neuen Sommerreifen wegwerfen ist ja ziemlich blöde.

Ich habe im Internet nach neuen Winterreifen mit der besten Empfehlung gegoogled und dann beim Reifenhändler um die Ecke die geordert inklusiv den billigsten Stahlfelgen.

Mit der Reifendruckprüfsensorik braucht man seit ca. 4 Jahren beim Berli nichts beachten.

Jetzt muss ich allerdings die Räder von Sommer auf Winter und zurück immer wechseln.
Mache ich selber. Wenn mich nicht alles täuscht die Radschrauben mit 95Nm anziehen.
Habe mir im übrigen Makita Akku Schlagschrauber 18V DTW285Z | Akku-Schlagschrauber | Akku-Werkzeuge | Elektro-Werkzeuge | Baugeräte und Werkzeuge | Baustoffe und Werkzeug | BayWa Baustoffe – Online-Shop und Baustoffhandel sowas mal gekauft, weil ich die 18V Akkus für andere Dinge sowieso habe.

Beim Neuwagenkauf gilt es natürlich das Umstecken der Räder bei der Preisverhandlung mit einzubeziehen.
Z.B. die Wartung in den Oktober legen. Bei der Inspektion müssen die Räder ja sowieso abgenommen werden und der Wechsel ist praktisch ein Abfallprodukt der eigentlichen Inspektion.
 
Thema: Winterreifen
Oben