Winterreifen von O bis O

Diskutiere Winterreifen von O bis O im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Servus, es wird bald Zeit Winterreifen zu wechseln. Hat jemand evtl. die "pirelli winter chrono 175/70 r14 95t" in Benutzung und kann sagen wie...

  1. #1 gaudente, 19.10.2014
    gaudente

    gaudente Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Servus,
    es wird bald Zeit Winterreifen zu wechseln.
    Hat jemand evtl. die "pirelli winter chrono 175/70 r14 95t" in Benutzung und kann sagen wie diese sind? Diese werden beim Freundlichen angeboten. Doch ich würde eher die "Vredestein SNOWTRAC 3 175/70R14C 95T TL" vorziehen, auch wenn diese hier im Forum als laut eingeschätzt wurden, sind aber lt. Label mit "nur" 68dB angegeben, im Vergleich zum pirelli winter chrono mit 72dB. Winterräder sind eh immer poltriger als Sommerreifen.

    Oder gibt es bessere Reifen als E, C, 68dB?

    Allen Gute Fahrt!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    101
    Nimm 88er , die sind komfortabler.
     
  4. #3 gaudente, 19.10.2014
    gaudente

    gaudente Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Wie kann ich die nehmen, wenn sie nicht eingetragen sind?
     
  5. #4 rgruener, 20.10.2014
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    9
    hat der evalia denn C reifen vorgeschrieben?
    auf die werte des labels wüde ich nicht so viel geben, die werden von den herstellern angegeben.
    die traglast muss den tatsächliche verhältnissen entsprechen, nicht dem eintrag. ob 88 zulässig ist muss man nachrechnen (hat thomas vermutlich schon).
    da gäbs dann z.b. die barum polaris 3 , oder semperit master grip als alternativen.
    aber auch dunlop oder die neuen UG9.

    die snowtrac 3 sind schon wegen der C decke teuerer, aber sicher keine schlechten reifen. die C decken halten eventuell auch länger.
     
  6. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    13
    nein, muss man nicht - gibts ausführlich hier im Forum schon Aussagen dazu - musste nur den entsprechenden Thread finden :jaja:
     
  7. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    viewtopic.php?f=50&t=10564
    Hier sind 3 Diskussionen zum Thema Lastindex verlinkt. Habe auch gerade 88T Winterreifen mit OK des Händlers gekauft.
     
  8. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    47
    Bzw. (direkter) hier
     
  9. #8 eVagabund, 21.10.2014
    eVagabund

    eVagabund Mitglied

    Dabei seit:
    18.06.2014
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    ... oder auch HIER 8)
     
  10. #9 evo-lia, 21.10.2014
    evo-lia

    evo-lia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe diese am Samstag montiert, auf bisher 50 km Landstraßenfahrt kamen sie mir nicht lauter/poltriger vor als meine Original-Sommerreifen.
     
  11. #10 gaudente, 23.10.2014
    gaudente

    gaudente Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Nächste Frage zum gleichen Thema:

    Lt. Bordbuch sind Stahlräder 5.5JJx14 - ET 45 - 4*114,3 zu verwenden.

    "JJ" soll ja für sogen. erhöhtes Horn stehen. Was ist wenn 5.5Jx14 - ET 45 - 4*114,3*66 verwendet werden?


    Ach ja, sind die Vredestein Snowtrac wirklich zu laut?

    Schönen Abend noch und Grüße
     
  12. kris

    kris Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Mein Reifenhändler hat bei seinem TÜV-ler für die von mir gewünschten 175/70 R14 88T wegen Eintragung nachfragen wollen und gab mir dann die Auskunft: Ist nicht nötig, die stehen im COC. Eine Eintragung ist unnötig, auch die Rennleitung kann online die COC abrufen. Ich habe in meinen Unterlagen nur eine EG-Übereinstimmungserklärung. Darin sind nur 175/70R14C 95T eingetragen. Hat jemand eine COC, in der wie behauptet, die 175/70 R14 88T enthalten sind? Wenn ja, welche Bereifungen stehen da noch drin?
     
  13. #12 helmut_01, 15.11.2014
    helmut_01

    helmut_01 Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2014
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    3
    Hallo @kris, die EG-Übereinstimmungserklärung ist nichts anderes als das CoC-Papier. In meiner CoC steht auch nur die von Dir genannte Serienreifengröße (und das dürfte in allen CoC-Papieren so der Fall sein).
    Insgesamt scheint die Umrüstung auf andere Reifen- bzw. Felgengrößen - jedenfalls für den Laien - eine Wissenschaft für sich zu sein: ist eine Eintragung notwendig oder nicht, Tachoangleichung erforderlich oder nicht, muß es zwingend ein C-Reifen sein mit 95T sein oder tut´s auch was anderes.......Fragen über Fragen!
     
  14. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    47
    Zumindest diese Frage ist hier im Forum längst abschließend geklärt: die 88T sind für die Evalia auch zulässig.
     
  15. kris

    kris Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage war ja eher, wie die Zulässigkeit im Zweifelsfall nachweisbar ist. Das Argument "steht im COC" scheint dann ja auch nicht so einfach zu funktionieren. Schade.
    Außerdem wäre etwas mehr Auswahl auch nicht schlecht.
    Lohnt sich ein eigener Thraed, in dem wir noch mal alle genutzten Bereifungsdimensionen inkl. Zulassungsmodalität zusammentragen?
     
  16. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Mensch, hier sind doch genügend Diskussionen verlinkt!?

    Darüber hinaus gibt es noch einen Geheimtipp: Im Fachhandel Fachleute (und nicht "Fachleute") fragen und die dann für ihre Arbeit entlohnen.

    skip
     
  17. #16 Strahlemann, 17.11.2014
    Strahlemann

    Strahlemann Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Wo kauft ihr eure Reifen eigentlich immer!?

    War jetzt vor Ort und habe mir beim örtlichen Reifenhändler nen Satz geholt und montieren lassen (RDKS + anlernen usw.)!

    Der Reifen ansich war halt rund 20% teurer als über das Internet. Aber ich bin mir immer recht unsicher wenn du mit vorhandenen (neuen!) Reifen beim Händler vor Ort stehst und dem sagst, er soll die mal montieren. :rund:
     
  18. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Verschieden, aber nie online. Mir ist es wichtig, bei schlecht gewuchteten Reifen "meckern" zu können.

    skip
     
  19. #18 Strahlemann, 17.11.2014
    Strahlemann

    Strahlemann Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hey!

    Naja, die Montage würde ja durchaus vor Ort erfolgen. Nur könnte der Reifendienst bei solchen Fällen dann natürlich behaupten der Reifen ist schadhaft und somit wäre er aus dem Schneider...

    Ich konnte mir halt nur anhören von wegen "Du musst es ja haben!" nur weil man Reifen vor Ort für teureres Geld gekauft hat. :roll:

    Mir sind aber solche Sachen wie das von dir angesprochene durchaus wichtig. Kann ja immer mal sein das etwas ist! :mhm:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kris

    kris Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der ist gut ...
    Im Fachhandel sind leider auch "Fachleute" anzutreffen, die erst einmal nur exakt die eingetragene Dimension verkaufen wollen oder können. Ein Auftrag war dann aber doch für die 88T möglich. Da sollte die Entlohnung auch für die "Beratung" enthalten sein. Ich finde nicht, das hier im Forum nur "Fachleute" antworten.
    Und mit dem Thema neue Reifen darf man sich mit einem NV200 schon etwas häufiger als bei andern Fahrzeugen befassen.
     
  22. #20 gaudente, 17.11.2014
    gaudente

    gaudente Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für eure Infos zum Thema Winterreifen.
    Nach längerer Suche und Warten habe ich nun doch meine EVA mit 175/70R14C 95T SNOWTRAC von vredestein auf Stahlfelgen zum Preis von 500eus "besohlt". Die erste Tankfüllung auf Autobahn damit: 6,22l/ 100km hebt mein Gemüt.
    Ich hoffe sie halten recht lange...

    Viele Grüße
     
Thema:

Winterreifen von O bis O

Die Seite wird geladen...

Winterreifen von O bis O - Ähnliche Themen

  1. Winterreifen 175/65 R15 88 T

    Winterreifen 175/65 R15 88 T: - verkauft - danke
  2. Verkaufe Winterkompletträder in HH

    Verkaufe Winterkompletträder in HH: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/winterraeder-winterreifen-nissan-nv200-evalia-komplettraeder-reifen/764129351-223-18570 Satz...
  3. Winterreifen in 15 Zoll auf Stahlfelge oder Alu möglich ?

    Winterreifen in 15 Zoll auf Stahlfelge oder Alu möglich ?: Bald steht der Winter vor der Tür und ich brauche für meinen Evalia Tekna 2017 einen Satz Winterreifen auf Felgen. Das beim Modell 2017...
  4. EVA Winterreifen

    EVA Winterreifen: [ATTACH] Verkaufe 4 NV Witerreifen auf Stahlfelgen 175/70R14C 95/93T Profil langt noch locker für ein Winter Nur Selbstabholer 75€uronen
  5. Radmuttern Winterreifen auf Stahlfelge

    Radmuttern Winterreifen auf Stahlfelge: Hallo, ich bin seit drei Monaten stolzer Besitzer eine TC Titanium. Vor ein paar Tagen habe ich bei Ebay-Klein. Winterreifen inkl. RDKS auf...