wieder ein neuer mit nem Bipper

Diskutiere wieder ein neuer mit nem Bipper im Hallo, ich bin neu hier.... Forum im Bereich ---> Community; Hallo miteinander, mein Name ist Gerhard und ich bin ein alter Sack, der sich für den Transport seines Jugendmopeds endlich einen Hochdachkombi...

  1. #1 athener, 23.06.2011
    athener

    athener Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,

    mein Name ist Gerhard und ich bin ein alter Sack, der sich für den Transport seines Jugendmopeds endlich einen Hochdachkombi angeschafft hat. Der Bipper wurde gestern beim Autohaus abgeladen und er wird in Kürze angemeldet sein.

    Hier ein Bild von gestern abend.
    -
    [​IMG]

    transportiert werden soll alles, was es so gibt aber vorzugsweise meine kleine Honda, wenn ich zu den Mopedtreffen fahre.
    -
    [​IMG]

    -
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 23.06.2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.535
    Zustimmungen:
    213
    Re: wieder ein neuer

    Hallo
    erstmal willkommen.

    Bei dem niedlichen Moped ist mein erster Gedanke, das Ding kann beim Treffen draussen parken (Zelt) und Du stellst Dir innen ein wetterfestes Klapp-Bett auf.

    Gruss Helmut
     
  4. #3 athener, 23.06.2011
    athener

    athener Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Re: wieder ein neuer

    Hallo Helmut,

    danke für den Willkommensgruß. Dein Vorschlag geht ja mal gar nicht. Das niedliche kleine Ding kostet halb so viel wie der Bipper und ist nicht versichert gegen Diebstahl. Also werde ich meinen Tiefschlaf im Zelt machen und das Möff im halbwegs sicheren Tepee unterbringen.

    Gruß Gerhard
     
  5. #4 kiwiaddiction, 23.06.2011
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Guest

    Re: wieder ein neuer

    Haha, ein Bipperfahrer. Viele sind wir nicht...Bin gespannt, wie er sich bei Dir bewährt.
    Wie war eigentlich der Preis...? Die Benziner kriegt man ja grad nachgeschmissen.
    MFG
    Kiwi
     
  6. #5 athener, 23.06.2011
    athener

    athener Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Re: wieder ein neuer

    na - ich hoffe doch gut :oops:

    ist das neue Heizöl-Modell

    Liste minus zwanzig beim Händler umme Ecke, also ohne einmal quer durch Deutschland fahren zu müssen. Beim Händler sind wir bekannt - (seit 10 Jahren 206er) und somit keine Nummer
     
  7. #6 kiwiaddiction, 23.06.2011
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Guest

    Re: wieder ein neuer

    Haja, der Preis passt doch, so um den Dreh haben wir auch bezahlt. Bis jetzt (24 000 km) war unser Kiwibipper sehr zuverlässig. Ähem...man (oder nur ich...?) kann übrigens das Bild von Auto nicht sehen.
    MFG
     
  8. #7 athener, 23.06.2011
    athener

    athener Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Re: wieder ein neuer


    upps - sorry, das bisher verlinkte Bild war nur für mich sichtbar. Fehler sollte behoben sein 8)
     
  9. #8 kiwiaddiction, 23.06.2011
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Guest

    Alles klar. Schön fotografiert, so halbschräg. Und allzeit gute Fahrt. MFG
     
  10. #9 Wolfgang, 23.06.2011
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    28
    Hallo Gerhard, dann bin ich wohl auch einer.
    Herzlichen Glückwunsch zum Bipper und ein herzliches Willkommen hier im Forum. Eine sehr schöne Farbe habt Ihr Euch da ausgesucht.
    Unser Nemo hat bald seine erste Inspektion, im Dezember nach dann zwei Jahren. Kilometerstand etwas über 20.000 KM.
    Bisher Null Probleme, allerdings könnte die Verarbeitungsqualität etwas besser sein. Auf Garantie wurde bisher das Heckklappenschloss und die vorderen "Dämpfer" (ich komme gerade nicht auf den Fachausdruck, die machten jedenfalls Geräusche. Eine Nemo/Bipper/Qubo Kinderkrankheit, die hoffentlich beim 11er Modell behoben ist.).
    Allzeit gute Fahrt!
    Wolfgang
     
  11. #10 athener, 23.06.2011
    athener

    athener Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolfgang,

    danke für die nette Begrüßung. Bin gerade von der ersten Probefahrt mit nem roten Schild zurück. Der Diesel fährt sich gleich viel besser als das Benziner-Modell, welches ich vor dem Kauf probegefahren war. Jetzt muß ich mich erstmal etwas einlesen und mit Suchbegriffen hier im Forum wirbeln.

    Fürs erste macht mir Sorgen, daß ich wohl doch immer die komplette Rücksitzbank rausnehmen muß, und die nicht geteilt rausgeht - und wenn dann am Montag das Teil endlich angemeldet ist, muß ich noch für den Fußraum und die Vertiefung irgendwas basteln, damit die Mopedvorderräder nicht so absacken.

    Kommenden Donnerstag ist schon "große" Fahrt nach Stuttgart hin und am Sonntag danach zurück. Ca. 1400 km zum Ein-n und Erfahren des Bippers Damit der mich richtig kennenlernt :D

    Gruß Gerhard
     
  12. #11 helmut_taunus, 24.06.2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.535
    Zustimmungen:
    213
  13. #12 Wolfgang, 24.06.2011
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    28
    Beim Nemo geht die geteilt raus, wenn auch etwas mühselig und schwer. Meine Frau fährt den nur als Dreisitzer (hinten nur rechts einen Einzelsitz für den Enkel. Ansonsten liebt sie es beim Einkaufen, linke Schiebtür auf....und alles rein.
    Sollte so auch beim Bipper sein.
    Wolfgang
     
  14. #13 athener, 24.06.2011
    athener

    athener Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut,

    sehe jetzt erst Deinen Beitrag - nein Anleitung als Büchlein hab ich noch nicht

    - auf die Idee, daß es eine Anleitung im Netz gibt, hätte ich ja auch mal kommen können :-o

    sieht ja kinderleicht aus - ich dachte, ich müßte die 4 Torx-Schrauben lösen.

    danke und Gruß
    Gerhard
     
  15. #14 helmut_taunus, 24.06.2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.535
    Zustimmungen:
    213
    Hallo,
    dann konnte ich tatsaechlich ein wenig helfen.
    Ueber das Bett im Bipper mit Mopped hab ich auch schon nachgedacht / gesucht, es ist mir noch nichts Griffiges vor die Augen gekommen. So ein Auto bietet sich zum Innen-Liegen an.
    Die Jungs hier zeigen, was mit beliebig viel Geld und anderem Ziel machbar ist bei dem Wagen.
    http://home.btconnect.com/wheelhome/page2.html
    Nur mal so zum Anfuettern. Zeigt 2 Rechtslenker-Modelle.
    Ich weiss, Du brauchst natuerlich was Anderes.

    Was meinst Du im Beitrag oben -bauen fuer die Vorderraeder- kommen mehrere Zweiraeder rein?
    Passen die laengs hinter den (vorgeschobenen) Fahrersitz?
    Dann koennte man die Beifahrerseite zum Liegen nehmen.

    Ein anderes Problem ist die Lueftung, Benzingeruch am Bett ist ungesund.
    Abstellmassnahme waere vielleicht eine dachhohe Folie laengs durch das Fahrzeug.

    Das Ganze muss ja jetzt nicht aktuell geklaert werden, bist wohl noch jung genug fuer ein Schlafzelt.
    Oder ueberzeugt genug.
    Fuer das naechste Treffen schon mal vorab viel Spass, bevor ich es vergesse.
    Gruss Helmut
     
  16. #15 athener, 24.06.2011
    athener

    athener Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    ja - konntest Du - Im Unterforum "Bilder Eurer ..." habe ich schon mal Foddos eingestellt.

    Die kleinen 10 Zoll Räder brauchen Stabilität, damit man alles gut verzurren kann. Mit der Kuhle vom Fußraum alleine kann es klappen - muß ich halt sehen. Besser wäre sowas ähnliches wie bei einem Fahrradständer vorm Einlaufsladen. Passend aus Rundrohr zugebogen und verschraubt-

    mein Moped ist 152 lang - dürfte hinterm Fahrersitz also auch passen.

    wenn mal wieder ganz viel Geld da ist vermehrt sich das Moped vielleicht :mrgreen:
    andererseits kann man evt. auch nen Kumpel und sein Möff bei längeren Fahrten mitnehmen.
     
  17. #16 nemo HDI, 25.06.2011
    nemo HDI

    nemo HDI Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    :willkommen:
    Hallo athener, na dann allzeit gute Fahrt mit den beiden blauen.
    Obwohl sich dass Moped sicherlich schon bewährt hat, schönes Teil.
    Hat dein Bipper dass metallische Neysha Blau?
    Das Blau gefällt mir bald besser wie das Lucia Blau vom Nemo.
     
  18. #17 athener, 25.06.2011
    athener

    athener Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    ja - das ist dieses blau. Der Verkäufer murmelte zwar Mitte April, daß es Probs mit der Farbe geben könnte, weil die angeblich aus Japan stammt, aber nun steht das Ding so da.

    wenn ich mal auf dem östlichen Berliner Ring weit genug fahre, muß ich mir eh mal Deine MDF-Platte näher ansehen. Dann melde ich mich und bring Kaffee und Kuchen mit :p
     
  19. #18 nemo HDI, 25.06.2011
    nemo HDI

    nemo HDI Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Die Platte ist nicht mehr aktuell! Sie klebt nun an der Garagenwand die wiederum einiges an Werkzeug festhält. War mir doch zu viel Platz im Nemo.
    Und die Sitze sind wieder eingebaut.

    Aber für Kaffee und Kuchen bau ich sie wieder ein! :jaja:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 helmut_taunus, 25.06.2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.535
    Zustimmungen:
    213
    Hallo Gerhard,
    wie kommt denn das Motorrad hinten rein, anheben, reinstellen? Wohl kaum.
    Ich habe solche Aluschienen zum schraeg Anlehnen gesehen, hoch in den Transporter oder auf den Anhaenger.
    Nun meine Idee.
    Eine Schiene hoch, egal wie, und drinnen im Bipper liegt eine zweite Schiene.
    Dort drauf faehrst Du das Motorrad weiter vor.
    Irgendwann steht das Vorderrad auf der Schiene und darunter ist der freie Fussraum, ohne Unterbau !
    Das sollte gehen, solange das Hinterrad auf der hinteren Seite der Schiene bleibt. Deshalb darf sie nicht flach sein, sondern braucht Seitenwaende als Fuehrung fuer die Reifen.
    So, fertig ist der Unterbau, naemlich gar keiner.
    Nun abspnnen.
    Die Schiene gar nicht, auch schon fertig, aber die Maschine abspannen.
    Seitlich an die oberen Rueckbankbefestigungen rechts und links, diese 8mm Eisenbuegel, gleichzeitig.
    Muss noch nichtmal quer zur Fahrtrichtung sein.
    Es sollte mindestens an einer Lehnenbefestigung auch nach vorn an das Motorad ein Gurt laufen, um Bremskraefte des Bipper aufzunehmen.
    Auch wenn ein Bankteil drin ist, kann man dort einen Gurt zusaetzlich nach hinten einfaedeln.
    Lehne 5cm vor, einfaedeln, Lehne zurueck, einrasten.
    Nun das Motorrad vorn und hinten nach seitlich unten abspannen, 4x.
    Ob das nicht so klappen kann?
    Als naechste Verbesserungen empfehlen sich eine Bodenstuetze vorn, oder ein Schutz senkrecht bis ueber das Vorderrad verbunden mit der Bodenstuetze.

    Die Schiene unter dem Motorrad muss nicht laengs im Auto liegen, kann auch etwas diagonal sein.
    Eine Selbstbauschiene wuerde ich aus einem Brett 20--30cm breit mit 2 Vierkanthoelzern draufgeschraubt herstellen, mit Abstand der Vierkanthoelzer von etwas mehr als Reifenbreite.

    Wie die andere, die Hochschieb-Schiene gegen Runterrutschen vom Bipper zu sichern ist, erfordert noch Gehirnschmalz.
    Gruss Helmut
     
  22. #20 athener, 25.06.2011
    athener

    athener Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut,

    mensch - da hast Du Dir ja richtig nen Kopf gemacht. Vielen Dank.

    ja eine 1x faltbare spezielle Aluschiene besitze ich zum Hoch- und Runterfahren. Die hat spezielle Auflagen für die Autokante.

    Im Auto wird es so gehen ohne Unterschiene - schön aber zu wissen, daß ein Spanngurt bei den oberen Sitzbankrastungen noch eingefädelt werden kann, Die unteren Aufnahmen im Boden kann ich auch gut nutzen, wenn eine Bank ausgebaut oder hochgeklappt ist. Für meine erste Fahrt muß eh erstmal alles raus, weil ich noch nen feinen Gedore Werkzeugwagen mitnehmen muß-

    ist vielleicht gar nicht nötig. Ich bring einfach eine platte mit, wir holen Deine mal kurz von der Wand. machen eine Umrißzeichnung auf meine und ich spare mir das mühselige messen. :D
     
Thema:

wieder ein neuer mit nem Bipper

Die Seite wird geladen...

wieder ein neuer mit nem Bipper - Ähnliche Themen

  1. Kauf Evalia

    Kauf Evalia: Hallo an alle , habe mich jetzt hier angemeldet nachdem ich nun einige Zeit Gastleser war . Möchte mich bei allen hier für die Beiträge bedanken,...
  2. Neues Auto kaufen

    Neues Auto kaufen: Hallo in die Runde, ich bin Jonas und bin neu hier. Ich habe mich aber schon in einem anderen Beitrag vorgestellt. Ich fahre derzeit ein Audi A3,...
  3. Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut.

    Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut.: [ATTACH] [ATTACH] Gestern die Rohkonstruktion für meinen neuen Caddy Maxi gebaut. Meine [ augenblickliches Caddy Ausbaulösung :-D) Gestern...
  4. Informationen zum 3er Kangoo (plus neuer Citan)

    Informationen zum 3er Kangoo (plus neuer Citan): Leider gibt es immer immer noch keine Infos. Kommt 2018 ein neues Modell oder wenigstens ein umfangreiches Facelift? Mich persönlich würde ein...
  5. Gegenwärtige Überlegungen zum Campingausbau neuer Caddy Maxi

    Gegenwärtige Überlegungen zum Campingausbau neuer Caddy Maxi: Zur Diskussion gestellt: Lastenheft Caddy Maxi (Model 2017/18) Ausbau Stand 30.Nov. 2017 Einsatzzweck: Not -/Kurzzeitübernachtung auf dem Weg...