Welcher HDK (PKW-Version!) hat die längste Ladelänge?

Diskutiere Welcher HDK (PKW-Version!) hat die längste Ladelänge? im Forum Allgemeine Fragen und Themen im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Grüß Euch! Ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für meinen 307sw und könnte mir durchaus vorstellen, auf einen HDK umzusteigen. Jetzt bin...
A

Anonymous

Guest
Grüß Euch!

Ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für meinen 307sw und könnte mir durchaus vorstellen, auf einen HDK umzusteigen.
Jetzt bin ich gestern mit dem neuen Berlingo probegefahren und war eigentlich durchaus zufrieden (mit dem etwas geringeren Komfort kann ich mich durchaus abfinden), allerdings überrascht mich die dennoch relativ geringe Ladelänge (180 cm bei ausgebauten Rücksitzen).
Da ich öfters Kajaks transportiere wäre eine Ladelänge von etwa 190 -200 cm wünschenswert - bei meinem 307er bekomme ich mein 220 cm Kajak mit etwas Geschick innen rein (Ladelänge 195 cm), wenn ich die Rücksitze ausbaue.

Daher meine Frage: Welcher HDK der neuen Generation (sprich PKW-ähnlicher Komfort) hat die längste Ladelänge (am Boden gemessen).
Und in welchem HDK ist der Transport von 2 Mountainbikes am leichtesten möglich?

Ich weis, klingt zwar nach der eierlegenden Wollmilchsau, aber da ich das Auto hauptsächlich für meine Sportaktivitäten brauche, lege ich Wert auf größmögliche Funktionalität, allerdings sollte der Komfort darunter nicht zuviel leiden (LKW will ich keinen...)

Haben Kangoo, Berlingo, Caddy & Co alle die annähernd gleiche Ladelänge oder gibt es doch Unterschiede?
Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen...?

Vielen Dank
LG
Andreas
 
N

nextdoblo

Mitglied
Beiträge
778
whitewater schrieb:
Daher meine Frage: Welcher HDK der neuen Generation (sprich PKW-ähnlicher Komfort) hat die längste Ladelänge (am Boden gemessen).
Und in welchem HDK ist der Transport von 2 Mountainbikes am leichtesten möglich?

Caddy Maxi hat den "Längsten":

bietet der Caddy Maxi Kombi auch für Ihr Gepäck jede Menge Platz. Die 62 cm Laderaumlänge bei voller Besetzung lassen sich problemlos und flexibel erweitern: auf 182 cm mit fünf Sitzen und auf stolze 225 cm, wenn Sie allein mit einem Beifahrer unterwegs sind.
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Andreas,

bei optional umgeklappter Beifahrerlehne kriegst Du (auf der Beifahrerseite)

a) im Opel Combo bis zu 2,7m Länge unter und

b) im NEW KANGOO bis zu 2,5m und

c) im Ford Tourneo Connect (Langversion) bis zu 2,714m



Viele Grüße aus Hamburg
von Eka mit ihrem isicamper
 
Schrankwand

Schrankwand

Mitglied
Beiträge
1.326
Warum hat der Berlingo weniger Komfort im Vergleich zum 307?

Komfort nenne ich zum Beispiel die geniale Klapp- und Falttechnik der Rücksitzbank und des Beifahrersessels im Neuen Kangoo. Nur umklappen und schon eine praktisch ebene Ladefläche. Das Ganze bei einer sehr rückenfreundlichen tiefen Ladekante, verpackt im bekannten sympathischen "Knubbellook".
 
A

Anonymous

Guest
Danke für die hilfreichen Antworten!

Ich habe mir jetzt gerade den Caddy Maxi Life beim Händler angesehen - der ist zwar wunderbar lang, allerdings kann man die Rücksitze nicht ausbauen sondern nur zusammenfalten und dadurch gehen wieder wertvolle 40 cm an Ladelänge verloren, also wieder nur etwa 180 cm...
Der Händler hat mir gesagt, dass es bei der PKW-Version des Caddy generell keine Einzelsitze gibt und wollte mir gleich den teuren Sharan andrehen...

Mir geht es darum, auch ohne umlegen des Beifahrersitzes etwa 200 cm zusammenzubringen - ich will ja meine Frau auch noch mitnehmen und nicht aufs Dach verbannen müssen (Naja, im Notfall kommen schon noch die Kajaks aufs Dach... ;-) )

Bezüglich Komfort: Ein bisschen ein Unterschied zum 307er ist schon - die Fahrgeräusche sind etwas höher, die Schaltung ziemlich LKW-ähnlich (hakelig), keine Fensterheber hinten (praktisch im Sommer beim Hitze weglüften). Aber mit dem kann ich Leben. Schade auch, dass es - wie heute schon oft üblich - kein spritsparendes 6-Gang-Getriebe gibt, weil ich viel Autobahn fahre.
Außerdem finde ich nur faltbare Rücksitzbänke eher unpraktisch und würde beim Berlingo die Einzelsitze nehmen - das habe ich beim 307er schon sehr gut gefunden, weil man so am flexibelsten ist und Platz bzw. Gewicht spart, wenn man die Sitze daheim lassen kann.

Allerdings kenne ich die Klappsitze des Kangoos nicht - den muss ich mir noch genauer ansehen! Leider gibt es keinen Renault-Händler in meiner unmittelbaren Umgebung. :-(
An den Knubbellook müsste ich mich erst gewöhnen, obwohl ich früher begeisterter Entenfahrer war - aber das ist eine andere Geschichte...
 
zooom

zooom

Mitglied
Beiträge
3.130
Nun ja, wenn ein Caddy Maxi in Frage kommt, in der Länge gibt es auch den Jumpy L1, der hat 2.25 (L2 sogar 2.55) bis zu den (sogar ganz nach hinten geschobenen) Vordersitzen, der (die) rechten hinteren Sitze lassen sich separat rausbauen, dann paßt ein Kajak rein und 2 Moutainbikes sind ja nun gar keine Frage.
Und mit der Luftfederung ist das Teil echt komfortabel.
Ich kenn da Jemanden, der verkauft grad so was in eisengrau mit 135FAP PS incl. Klima und Schnickschnack für 24.500.- aber ich sag nicht wer das ist...
 
A

Anonymous

Guest
Hallo whitewater,


Du schreibst:

Mir geht es darum, auch ohne umlegen des Beifahrersitzes etwa 200 cm zusammenzubringen

Das kriegst Du leider bei keinem HDK hin. Mit Ausbau (Berlingo,Caddy,Tourneo Connect - lang+kurz, Kangoo alt,Doblo) oder ohne Ausbau der Rücksitze (Combo, New Kangoo) kommst Du maximal auf kurz über 1,80m über die gesamte Fahrzeugbreite. Auf der Beifahrerseite geht´s dann bis max 2,7m beim heruntergeklappten Beifahrersitz.

Also dann denke ich, was Thomas von Zooom Dir aus seinem Fahrzeugbestand (Jumpy) anbieten kann, kommt Deinen Wünschen schon recht nahe. Mehr dazu findest Du auf www.zooom.biz

Viele Grüße aus Hamburg
von Eka mit ihrem isicamper
 
E

Ernie

Mitglied
Beiträge
2.601
whitewater schrieb:
Bezüglich Komfort: . . ., keine Fensterheber hinten (praktisch im Sommer beim Hitze weglüften).
als Option (Aufpreispflichtig) werden, beim neuen Kangoo, elektrische Fensterheber angeboten.


Jo0801 schrieb:
doblo maxi afaik schon ...
aber der hat keine zweite Sitzreihe und ein Gitter/Trennwand hinter den Vordersitzen. Auch bekommt man keine
"Vollverglasung", sondern nur Fenster auf Höhe des Fahrers und optional (Aufpreispflichtig) in der zweiten Reihe
und hinten in der Klappe/Türen. Nach rechts und link in der "dritten Reihe" (im Kofferraum) bleibt es dunkel. Was
ja nicht umbedingt störend sein muß.


Ich glaube aber, das Thomas recht hat und Du etwas brauchst, was ein kleines bischen größer ist als ein HDK :jaja: .


zoom schrieb:
Eka, das ist hier doch kein Werbeforum... :lol:
Thomas, für Dich machen wir da mal eine Ausnahme :zwinkernani: .
 
E

Ernie

Mitglied
Beiträge
2.601
Ehre, wem Ehre gebürt :!: (Immerhin kümmerst Du Dich ja inzwischen auch um den neune Kangoo :mrgreen: )
 
zooom

zooom

Mitglied
Beiträge
3.130
Aber das dauert noch, das Auto ist mir zur Lieferung Anfang Oktober bestätigt. Immerhin weiß ich dann schon wieder so ein paar Kleinteile, die sicher übrigbleiben werden, z.B. der Dachstaukasten, evtl. die Mittelkonsole und die Tabletts an den Vordersitzlehnen, der Rest wird sich zeigen...
Natürlich werde ich an geeigneter Stelle berichten;-)
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
whitewater schrieb:
Mir geht es darum, auch ohne umlegen des Beifahrersitzes etwa 200 cm zusammenzubringen - ich will ja meine Frau auch noch mitnehmen und nicht aufs Dach verbannen müssen (Naja, im Notfall kommen schon noch die Kajaks aufs Dach... ;-) )..

Hallo,
wenn 1 Kajak innen rein soll, geht es mit der umklappbaren Beifahrersitz-Lehne, auch beim neuen Berlingo3. Dann hast Du doch hinter dem Fahrersitz einen weiteren Sitzplatz.
Wenn nur zwei klitzekleine Mountainbikes in den HDK reinsollen, mach Dir besser Gedanken, wie Du sie festbindest, damit sie nicht rumfallen, bei 2 Sitzen vorn, das geht wohl immer locker. Anspruchsvoll waere 3 Raeder und 3 Leute nach innen.
Ansonsten passen doch paar Kajaks auch aufs Dach wie hier :)
http://www.kohlbrok.com/extern/weser45/picture-0001.jpg
eh Du einen Doblo Cargo Maxi bemuehen musst, oder noch was groesseres.
Gruss Helmut
 
A

Anonymous

Guest
Hallo whitewater,

noch was:

im langen Ford Tourneo Connect kommst Du -glaub ich- auf knappe 2m (1,986m laut Prospekt), wenn Du die Rücksitze ausbaust, nicht nur rückwickelst (das wären dann nur 1,50m). Ich dachte, dass man auch im Caddy Maxi die Rücksitze ausbauen kann, denn dann hättest Du ja laut Prospekt sogar 2,25m. :confused:

Viele Grüße aus Hamburg
von Eka mit ihrem isicamper
 
A

Anonymous

Guest
isicamper schrieb:
im langen Ford Tourneo Connect kommst Du -glaub ich- auf knappe 2m (1,986m laut Prospekt), wenn Du die Rücksitze ausbaust, nicht nur rückwickelst (das wären dann nur 1,50m)

Hi Leute,

diese Werte sind korrekt - dazu kommen je nach Stellung der Sitze noch mal wenige cm...und im Bodenbereich ist dort durch den Fussraum bedingt auch noch zusätzlicher Platz...
alles in allem nahezu genial viel Platz im Tourneo

schönes Weekend
 
Thema: Welcher HDK (PKW-Version!) hat die längste Ladelänge?

Ähnliche Themen

Oben