Welchen Berlingo kaufen?

Diskutiere Welchen Berlingo kaufen? im Citroen Berlingo & Peugeot Partner Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Guten Tag Allerseits! Ich möchte mir auch einen Hochdachkombi zulegen und meine Wahl ist auf den Citroen Berlingo gefallen. Jetzt ist nur die...

  1. #1 Anonymous, 18.08.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Guten Tag Allerseits!
    Ich möchte mir auch einen Hochdachkombi zulegen und meine Wahl ist auf den Citroen Berlingo gefallen.
    Jetzt ist nur die Frage welcher. Da ich ~30-40 TKM im Jahr damit zurücklegen werde, sollte es wohl ein Diesel werden. Angeblich ist der alte Saugdiesel eine lahme "Wanderdüne", andererseits würde ich an den günstig rankommen. Eigentlich wollte ich nur so 3000-4000 Euro investieren. Und dann ist noch die Frage LKW oder PKW. Stimmt es, daß der LKW mehr verbraucht als der PKW?
    Was haltet ihr von dem 1,9 D?

    Schöne Grüße aus Ostfriesland, Heiko
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 18.08.2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.543
    Zustimmungen:
    217
    Hallo,
    der Saugdiesel 1,9D hatte damals schon im Datenblatt einen Mehrverbrauch gegenueber dem 2,0 HDI mit 90 PS, ich meine mich an 0,7 Liter zu erinnern. Dann wurde es nochmal etwas guenstiger mit dem 1,6 HDI 90PS.
    Wenn Du 40oookm im Jahr faehrst, sind das rund 400 EUR mehr fuer Sprit, jedes Jahr. Dafuer faehrst Du auch noch weniger spritzig und hast weniger Reserven. Man kann so fahren, besonders im Flachland ohne Anhaenger, doch es geht wahrscheinlich guenstiger. Nur ein recht preiswerter und top gepflegter 1,9D sollte als Alternative gelten.
    Gruss Helmut
     
  4. #3 Anonymous, 19.08.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Es gibt weitere Argumente:
    - Ein 1,9D hat relativ wenig Elektronik. IMHO ein Plus, weil der dann im "hohen" Alter ab 8 Jahren weniger Reparaturkosten verursachen dürfte.
    - Ein HDI 1,6 bekommt die grüne Perversitätsplakette, ein 1,9D sicher nicht. D.h. es kommt auf die Fahrziele drauf, wann und wo man ausgesperrt werden wird.

    Zum Thema LKW oder PKW hatte ich mir diese Frage ebenso gestellt, allerdings beim Neuwagenkauf vor einem Jahr.

    Technische Unterschiede:
    - LKW hat je nach Ausstattungsvariante ggf. eine Trennwand;
    - LKW hat ggf. gar keine Fenster hinten;
    - LKW hat evtl. keine Schiebetür;
    - Den LKW gibt's als Kasten 600 oder 800, d.h. unterschiedliche Zuladung möglich. Diese unterscheiden sich nach meinem Eindruck im Federungskomfort. Der Kasten 800 fährt sich wirklich wie ein LKW, bei dem man kleinere Fahrbahnunebenheiten viel besser spürt.

    Unterschiede der Kosten:
    - LKW zahlt Steuer nach Zuladung in 200kg-Schritten, nicht nach Hubraum oder Diesel/Benzin und Schadstoffklasse. D.h. ein heutiger HDI 1,6 ist relativ uninteressant für die LKW-Zulassung, ein 1,9D kanndagegen fast nur noch als LKW betrieben werden.
    - Die Versicherung ist für LKW sehr teuer. Zudem gibt es üblicherweise nur wenige Schadensfreiheitsklassen.
    Daher: Kosten ermitteln, Tabellenkalkulationsdokument anlegen, dann entscheiden.

    Berlingo-typische Ausstattungsvarianten:
    - der Beifahrersitz im Kasten ist genial, weil verstellbar bis hin zur deutlichen Verlängerung der Ladefläche; diesen Sitz kann man nicht in den PKW einbauen;
    - der LKW hat einen ebenen Boden als Ladefläche, der PKW hat die Mulde für die Füsse der Passagiere der hinteren Sitzreihe, also eine Vertiefung am vorderen Rand der Ladefläche, wenn man so wie ich die hintere Sitzreihe einfach extern lagert.

    Weitere Haken einer LKW-Zulassung:
    - Sonntagsfahrverbot bei Anhängerbetrieb,
    - nur zwei Personen möglich; die in "alter" Zeit mögliche Beförderung von weiteren Personen auf der "Ladefläche" geht nicht, seit jeder Mitfahrende sich tatsächlich anschnallen muß, und nicht nur so wie früher die, die es könnten, wenn die nötigen Einrichtungen dafür vorhanden sind.

    Gruß, Ralf
     
  5. #4 Anonymous, 19.08.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Noch ein Nachteil der Lkw-Zulassung:
    Man darf vielerorts nicht parken - überall dort nämlich,wo unter dem Parkplatzschild ein Zusatzzeichen "Pkw" hängt! :roll:
    Es gibt ganze Innenstädte sowie etliche Rast- und Autohöfe, wo Kastenwagen überhaupt keinen legalen Parkplatz finden :heul:
    Die werden dort mittels ZZ den Fahrzeugarten zugewiesen; ein ZZ für "Lkw bis 3,5t" existiert aber nicht... :no:
    Dafür aber Verkehrsüberwacher aller Art, die in solchen Fällen gerne mal einen Zehneuroschein in Rechnung stellen... :kotz:

    lg
    c.s.
     
  6. #5 helmut_taunus, 19.08.2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.543
    Zustimmungen:
    217
    Hallo Bonsai-Brummi,
    ein Sternchen von mir. Sehr ausfuehrlich, hab wieder was gelernt.
    Gruss Helmut
     
Thema:

Welchen Berlingo kaufen?

Die Seite wird geladen...

Welchen Berlingo kaufen? - Ähnliche Themen

  1. Kauf Evalia

    Kauf Evalia: Hallo an alle , habe mich jetzt hier angemeldet nachdem ich nun einige Zeit Gastleser war . Möchte mich bei allen hier für die Beiträge bedanken,...
  2. Sitzheizung beim Berlingo bzw. Tepee

    Sitzheizung beim Berlingo bzw. Tepee: Hallo Leute, hiermit möchte ich nochmal einen Aufruf starten. Bittet meldet euch, wer ein Problem mit der Sitzheizung im Citroen Berlingo oder...
  3. Neues Auto kaufen

    Neues Auto kaufen: Hallo in die Runde, ich bin Jonas und bin neu hier. Ich habe mich aber schon in einem anderen Beitrag vorgestellt. Ich fahre derzeit ein Audi A3,...
  4. rückbank bei berlingo lang

    rückbank bei berlingo lang: hallo habe mir den berlingo l2 mit rückbank angesehen und musste feststellen das diese eingutes stück weiter vorne ist wie normal. frage , gibt es...
  5. Habe andere Prioritäten beim Kauf eines HDK

    Habe andere Prioritäten beim Kauf eines HDK: Hallo zusammen, ich suche da etwas möglichst Preiswertes für meine Familie, und für meine Hobbys. Bin 5 Jahre einen Rapit Baujahr 1999 gefahren,...