Welche Reifen sind beim COMBO C 1.4 TWINPORT erlaubt ?

Diskutiere Welche Reifen sind beim COMBO C 1.4 TWINPORT erlaubt ? im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, ich würde gerne mal genau wissen welche Reifen bei meinem COMBO TOUR 1.4 TWINPORT (Benziner 90PS - EZ April 2005) erlaubt sind. Ich habe...

  1. #1 Anonymous, 31.10.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    ich würde gerne mal genau wissen welche Reifen bei meinem COMBO TOUR 1.4 TWINPORT (Benziner 90PS - EZ April 2005) erlaubt sind. Ich habe den Combo gerade gebraucht gekauft.

    Im Fahrzeugschein steht: 175/65R14 84T. Montiert sind aber 185/60R15.

    In der PDF-Datei "Serienbereifung für Opelfahrzeuge" Ausgabe 02/2010 könnte ich wohl rausbekommen welche Reifen noch erlaubt sind. Leider fehlen aber in meinem Fahrzeugschein die beiden letzen Zahlen der Genehmigungsnummer im Feld K.

    Hier steht bei mir: e1*98/14*0179* <--??

    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen ?

    Gruß Gundolf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1
    Richtig helfen leider nicht, dazu gibt es schon einige Fragen bzw. Freds (von mir). Die 185er haben aber viele und sind wohl offiziell in Ordnung. Offen ist immer noch die Schneekettenfrage.....
     
  4. #3 Anonymous, 01.11.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Iris,

    Erstaunlich das man nicht endgültig herausfinden kann welche Reifen verwendet werden können. Die 175/65 und 185/60 sind also schon mal auf meiner Liste. Laut meiner Info können/dürfen Schneeketten auf dem 175er montiert werden.

    Was hälst du von Ganzjahresreifen ? Sind die wirklich so viel schlechter als Sommer/Winterreifen ?

    Ich bin jahrelang mit solchen Reifen (Opel Astra F) gefahren. Bei meiner defensiven Fahrweise hatte ich nie Probleme und auch noch nie einen Unfall.

    Gruß Gundolf
     
  5. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1
    Dieses hin und her mit den Reifengrössen war dann auch der Grund weshalb ich ganz froh war, dass mir Opel einen guten Preis für die Felgen gemacht hat, so dass ich die Schuld dann auf die schieben kann, falls doch mal einer die Reifen bemängelt.

    Ich bin eigentlich ein Fan von Ganzjahresreifen. Bin hier mit der Meinung allerdings ziemlich alleine. Keine Scherereien mit Wechseln und dann plötzlich doch kein Winter sondern ständiger Nieselregen bei +10°C.... :zwink: Ich kenne auch Finnen, die Ganzjahresreifen fahren, obwohl es dort viel Schnee gibt. Und die meinten, dann müsste das doch wohl auch für das "südliche" Europa gehen. :mrgreen:
    Zur Zeit habe ich allerdings 2x4 Reifen, da ich dachte, dass ich ab und an mal zum Skifahren gehe. Ketten habe ich für die 185 auch, allerdings noch nicht benötigt. Platz ist genug, wenn die aufgezogen sind und falls ich sie mal brauche, dann werde ich auch keine wilden Manöver machen, so dass es möglicherweise Probleme mit dem Radkasten geben könnte.
     
  6. HaBe

    HaBe Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Gundolf

    Was steht denn in deiner EC Übereinstimmungsbescheinigung bezüglich der Reifen?
     
  7. simie

    simie Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei mir sind auch serienmäßig 185/60 R15 montiert obwohl "nur" die 175er im Schein stehen. Habe den Combo damals neu gekauft, mit den 185ern auf Alu.

    Im Winter bin ich bis jetzt 175er gefahren. Da diese aber nun absolut runter sind und die Sommerreifen auch kurz vor der Verschleißgrenze sind habe ich mir nun Ganzjahresreifen geholt und heute montieren lassen. Sind Vredestein Quadrac 3 in...na klar 185/60 R15 88H :zwink: Bin ja mal gespannt wie gut ich damit durch den Winter komme.

    mfg Simie
     
  8. #7 Anonymous, 02.11.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein freundliches Hallo an alle Tippgeber :)

    Zuerst mal ein kleines Vorwort.

    Das ich mir mal ein HDK kaufen würde, hätte ich nie gedacht. Bin eher der Radfahrer und Fußgänger. Das Auto war für mich immer ein kostspieliges und notwendiges Übel. Parkplatzsuche und vor allen Dingen Staus (A52/A40/A3/A1/A4) sind für mich der Horror. Und der Kölnerring ist die Hölle ;-)
    Meinen alten Opel Astra F-CC hatte ich immer wie ein Stiefkind behandelt. Der Lack sah dementsprechend aus, die Reparaturen haben mich fast arm gemacht. Etwas mehr Pflege wäre angebracht gewesen und hätte dann meinen Geldbeutel geschont. Aber mein Desinteresse an Autos war einfach zu eklatant. Aber trotzdem lief die Kiste 18 Jahre lang.

    Tja, nun bin ich älter geworden und meine Gesundheit ist auch nicht die Beste. Dazu kommt noch das ich regelmäßig zwischen Mettmann/Ratingen und Köln/Bergisch Gladbach pendel. Und außerdem kann ich die Ausflüge mit dem Combo, mit meinem Hobby das Radfahren wunderbar kombinieren. Ein Argument für den Combo war nämlich, das ich 2 Trekkingräder im Auto mitnehmen kann. Die Vorderräder werden vorher ausgebaut, dann müßten 2 Räder nebeneinander aufrecht locker passen. Muß mir halt noch eine Halterung/Bock ausdenken und Schmutzauffangmatten besorgen. Ich will ja meinen Combo nicht versauen :)

    In nächster Zeit werde ich mich aber erst mal näher mit dem Auto beschäftigen. Ich habe nämlich gar keine Ahnung von Autotechnik ... ehrlich ... NULL und GARNIX. Die Bedienungsanleitung und die technischen Daten sind zuerst drann. Ich will später nicht für jede Kleinigkeit in die Werstatt fahren. Meine ganzen Ersparnisse sind schon für den Kauf des Combos draufgegangen. Tja, und nun habe ich ein ganz anderes Verhältnis zu meinem Auto bekommen. Der wird gehegt und gepflegt, und darf sich in einer Garage schön ausruhen ;-)

    Zurück zum Autoreifen. Der Tipp mit der "EC Übereinstimmungsbescheinigung" war sehr wertvoll. Da stehen wichtige technische Daten drinn. Hätte eher gedacht die gehören in Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief rein. Aber gut, Hauptsache die stehen irgendwo.

    Nun kenne ich auch die beiden letzen Zahlen der Genehmigungsnummer aus Feld K. Und aus der Versionsnummer kann ich die Reifengruppe rauslesen. Und so läßt die Bereifung im "Opel-Serienreifen-Katalog 2010" rausfinden.

    [​IMG]

    Ich kann ganz günstig 4x Winterreifen 175/65/R14 82T bekommen. Mir wurde erzählt das der Unterschied zwischen 84T und 82T eher marginal ist. Ich habe auch nicht vor die technisch zulässige Gesamtmasse auszuschöpfen.

    Habe das gerade gegoogelt:

    http://forum.andre-citroen-club.de/show ... post296915

    Mist, dann kann ich das preisgünstige Angebot nicht annehmen.

    @daisy
    Sehr interessant dein "Opel Combo Tour Enjoy 1.4 TP" Thread. Ich bekomme Lust zu reisen :)

    Gruß Gundolf
     
  9. #8 rgruener, 02.11.2011
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    9
    naja, der lastindex muss eben den achslasten entsprechen. also entweder nachrechnen oder, wie vorgeschrieben, 84T verwenden. das spart im zweifelsfall auch diskussionen mit der rennleitung.
    die differenz ist meines wissens 500/475kg .
     
  10. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1
    Danke sehr. Dann mal los, nun wo das tolle Auto da ist. :)
    War gerade am WE in Sinzig am Rhein auch sehr schön mit den (noch) Herbstfarben. Wenn du's bis in die Schweiz schaffst, dann spendiere ich einen Kaffee. :mrgreen:
     
  11. #10 Anonymous, 04.11.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Iris,

    Sinzig ? Is gar nicht so lange her da habe ich mit meiner Freundin eine Radtour von Blankenheim nach Sinzig gemacht. Das war eine schöne Tour (ca. 80-85km) bei herrlichem Wetter. Immer an der Ahr entlang die in Blankenheim entspringt und im Rhein bei Sinzig mündet.

    Habe nun 14" Winterreifen drauf und mir neue Radkappen gekauft. Anständiges Werkzeug habe ich mir auch besorgt.

    Mein Spritverbrauch liegt bei 7,9l. Das hat mich negativ überrascht. Wie schaffst du es so wenig Benzin auf 100km zu verbrauchen ? Ein Raser bin ich bei weitem nicht.

    So langsam gewöhne ich mich an meinem Combo. Der hat schon jede Menge transportieren müssen. Ich überlege mir den 5 Sitzer zum 3 Sitzer zu machen. Allerdings ist es mir schleierhaft wie man den umklappbaren rechten Rücksitz rausbekommt. Ich meine damit nur die hochklappbare Sitzfläche. Die ist ja mit 2 Gelenken/Schanieren am Chassis verbunden. Aber Schrauben sieht man nicht.
    Ich hab noch umbaumäßig einiges vor mit meinem Combo .... aber alles nach und nach. Auf jeden Fall brauch ich noch rutschfeste Schmutzauffangmatten die passgenau sind. Egal was ich hinstell, beim Fahren rutscht es durch die Gegend oder kippt um. Diese Gummibeschichtung hinten im Laderaum ist nicht das Gelbe vom Ei.
    Schade auch das man keine durchgehende Ladefläche von hinten rechts bis vorne rechts (Fußraum) hinbekommt. Der Beifahrersitz kann zwar nach hinten runtergestellt werden ... aber eine ebene Ladefläche wird das bei weitem nicht. Na gut, man kann nicht alles haben :)

    Gruß Gundolf
     
  12. HaBe

    HaBe Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Gundolf

    Die hochklappbare Sitzfläche der Rücksitze geht ganz leicht auszubauen.Die Bolzen mit denen sie befestigt sind stecken nur in den Halterungen und werden durch eine Feder in ihrem Innern gehalten.Einfach nit einem Schraubenzieher oder ähnlichem die Bolzen zusammendrücken.Achtung,die Federn sind recht stark.


    Gruß Holger
     
  13. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1
    Na, dann seid ihr ja genau am Freiwegheim (direkt am "Eingang" von Sinzig) vorbei geradelt. :mrgreen:
    Da habe ich wahrscheinlich hauptsächlich Glück. Im Vergleich zum Polo war ich seeehr positiv überrascht und dachte das legt sich noch nach anfänglichem vorsichtigen Fahren. Aber es steigt zum Glück nur langsam an - trotz "Raserei". :undwech:
    Dann hättest du nach einem mit Klapp-Beifahrersitz suchen müssen, davon gibt es ein paar, aber dabei wahr die Rückenlehne wohl nicht mehr in der Steilheit verstellbar.
     
  14. #13 Anonymous, 11.01.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo an alle Freunde des rollenden Kühlschranks!

    Ich erlaube mir, diesen Thread nochmal kurz hochzuziehen, um Euch an folgender geheimnisvollen Beobachtung im Zusammenhang mit dem Thema Reifengroesse bei meinem Z14XEP teilnehmen zu lassen. Bei einem der unlaengst erfolgten Wechsel von Sommer- auf Winterrbereifung fiel mir im Radkasten vorne links eine ovale, ungefaehr muenzgrosse Scheuerstelle auf. Unterbodenschutz war sauber weggescheuert, ebenso die oberste Beschichtung des Blechs, bis aufs blanke Metall. Das ist schon sehr erstaunlich, da im Radkasten eigentlich genug Platz ist - selbst bei kraeftigem Einfedern. Schneeketten hatte ich auch noch nie drauf. Der Werkstattmeister bei Inspektion konnte sich das auch nicht erklaeren. Original 185/65R15 Reifen, mit denen der Combo damals (Jan 2006) von Opel ausgeliefert wurde. Was es nicht alles gibt...

    Das Thema Reifengroesse, Lastindex, Winterreifen etc. beim Combo ist schon so alt, wie das Forum hier selbst. Grosse allgemeine Verwirrung... Einfach mal die Suchfunktion benutzen und Spass haben. :)

    CU

    arizona69
     
  15. #14 Anonymous, 13.01.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nachdem ich das mit den Bildern im Forum gerafft habe... hier die Scheuerstelle zum Anschauen. War zum Zeitpunkt der Aufnahme schon etwas angerostet:

    [​IMG]

    Ursache unbekannt. Ist jetzt frischer Unterbodenschutz drauf. Bin schon sehr gespannt, ob das nochmal auftritt.

    Gegruesst,

    arizona69
     
  16. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1
    Und das ist wirklich nur auf der einen Seite? Hast du mal getestet, ob bei maximalem Einschlagen der Lenkung, der Reifen dort anstossen könnte?
    Weil, nach Einfedern sieht mir das zu niedrig im Radkasten aus. Oder Täuscht die Perspektive?
     
  17. #16 opelaner, 13.01.2012
    opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Wirklich Rätzelhaft kann doch eigentlich nur an der Einstellung des Lenktrapezes liegen ?
    Hast du schon mal probiert ob die Lenkradumdrehungen nach beiden Seiten gleich sind
    also von der Mittelstellung nach rechts und links Lenken und Zählen.

    Bis denne, Paul
     
  18. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Anonymous, 14.01.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie gesagt, Platz im Radkasten ist definitv genug, auch bei Volleinschlag der Lenkung. Hatte ich damals gleich als erstes geprueft. Einstellung muss auch OK sein; das Lenkrad dreht sich in beide Richtungen um mehr oder weniger exakt 360+120 Grad bis zum Anschlag.

    Jetzt ist mir aber noch ein anderer Verdacht gekommen. Ein paar Wochen bevor ich die Scheuerstelle zum ersten mal bemerkt hatte musste der Kopf der Spurstange vorne links erneuert werden (FOH). Vielleicht wurde dabei (anfangs) etwas verbockt, und bei der Probefahrt hat's dann gescheuert?! Ich weiss es nicht, ist nur so ein Verdacht der mir gerade durch den Kopf geschossen ist... Auch seltsam: Am Reifen innen konnte ich keinerlei Schleifspuren erkennen.

    Nun ja, wird sich wohl nicht mehr aufklaeren lassen. Hauptsache jetzt scheuert da nix mehr. Werde es natuerlich weiterhin aufmerksam beobachten.

    arizona69
     
  20. #18 opelaner, 16.01.2012
    opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Jo das wäre möglich, beim wechseln zählt mann auch die Umdrehungen des Gewindes am Spurstangenkopf
    und wenn der Meister ne Zwischenfrage stellt hat mann sich flugs verzählt. Wenn dann die Spureinstellung auf einer anderen Bühne erfolgt hat mann beim umrangieren diese stelle schon freigeschliffen.

    Bis denne, Paul
     
Thema:

Welche Reifen sind beim COMBO C 1.4 TWINPORT erlaubt ?

Die Seite wird geladen...

Welche Reifen sind beim COMBO C 1.4 TWINPORT erlaubt ? - Ähnliche Themen

  1. Habe andere Prioritäten beim Kauf eines HDK

    Habe andere Prioritäten beim Kauf eines HDK: Hallo zusammen, ich suche da etwas möglichst Preiswertes für meine Familie, und für meine Hobbys. Bin 5 Jahre einen Rapit Baujahr 1999 gefahren,...
  2. Opel Combo

    Opel Combo: Habe jetzt meinen Combo gute 2000Km.nicht nur das Rumbeln von der Kiste geht mit total auf den Sack,jetzt auch noch der Verbrauch.zum Rumbeln...
  3. Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo)

    Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo): Hallo Berlingo Fans, nach dem im Sommer schon allererste Infos aus Frankreich im Internet auftauchten, meldet sich nun auch ganz aktuell die...
  4. Verkaufe Winterkompletträder in HH

    Verkaufe Winterkompletträder in HH: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/winterraeder-winterreifen-nissan-nv200-evalia-komplettraeder-reifen/764129351-223-18570 Satz...
  5. Räder, Reifen wechsel mit nützlichen Anwendertips ;-))

    Räder, Reifen wechsel mit nützlichen Anwendertips ;-)): Ein Reifenwechsel ist ja ne recht leichte Aufgabe, Reifenhändler bieten das häufig zu einem recht annehmbaren Preis an. Wer es aber trotzdem...