Waschmaschine Wartung - Stoßdämpfer austauschen

Diskutiere Waschmaschine Wartung - Stoßdämpfer austauschen im Forum Heimwerker - Haus & Garten im Bereich ---> Community - Moin moin Habe meiner Waschmaschine mal wieder mal ein paar liebevolle Minuten spendiert, die gute von Robert B. lebt ja auch schon im 21...
Evie

Evie

Mitglied
Beiträge
1.958
Moin moin

Habe meiner Waschmaschine mal wieder mal ein paar liebevolle Minuten spendiert, die gute von Robert B. lebt ja auch schon im 21. Lebensjahr :zwink:

Ich habe ihr ein paar neue Schwingungsdämpfer oder auch Stossdämpfer genannt spendiert.
Wenn man im Internet oder sonst wo nachschaut was man zur Pflege seiner Waschmaschine so beitragen kann findet man recht viel aber ein Hinweis das die Schwingungsdämpfer meistens die ersten Verschleißteile sind die dann massgeblich dazu beitragen wie lange dann die Lager oder auch die Türdichtung standhält, mit solchen Informationen wird recht sparsam umgegeangen. Schade eigentlich aus meiner Sicht.

Wenn z.B. aus der Türdichtung (Frontlader) Waschwasser herauskommt kann es gut und gerne daran liegen das die Schwingungsdämpfer schon so fertig sind das die Trommel einen bewegungsweg zurücklegt was nicht im sinne des Erfinders war.
Daher tausche ich alle paar Jahre meine Schwingungsdämpfer aus, den waren unterschied erkennt man leider erst nach dem Austausch, da man sich an die Geräusche gewöhnt.

In den Älteren Waschmaschinen sind die Schwingungsdämpfer alle noch geschraubt, in den neueren leider entweder mit einem Stiftbolzen den man mit ewas gefummel noch herausbekommt oder (der größte Mist auf Erden) genietet. Da hilft leider nur noch ausbohren oder mit einem Multimaster absägen und das an unhandlicher stelle in der Waschmaschine.

Bei den meisten Waschmashinen kommt man recht leicht von hinten heran.
Rückblech abschrauben
http://up.picr.de/23238948bl.jpg

und rechts
http://up.picr.de/23238945yx.jpg

und linkst
http://up.picr.de/23238946sn.jpg
unten an der Waschtrommel sind die Dämpfer verschraubt.

Abschrauben austauschen geht ganz leicht. Ich verwende fast immer Schwingungsdämpfer von "SUSPA" teilweise sogar Erstausrüster bei verschiedenen Markenfirmen.
Entweder man geht über seine Maschinen Hersteller Seriennummer oder man kennt die ca. Gesamtlänge, den Augendurchmesser (Bohrung) und die Newton angabe.

Wenn die Schwingungsdämpfer geschraubt sind geht das recht schnell alles andere hängt von eurem geschik ab.

Ach und wenn man schonmal dabei ist, sollte man im zulauf (am Aquastop) das Sieb
http://up.picr.de/23239232rt.jpg
reinigen, kaum zu glauben was man da so alles finden kann
http://up.picr.de/23239240dc.jpg
und unten an der Forderseite an der Abwasserpumpe mal schauen was sich da so alles wieder angesammelt hat.


Ich Rate euch also alle paar Jahre die Schwingungsdämpfer einfach mal zu wechseln (hängt natürlich davon ab wieviel ihr eure Maschine benutzt), die Kosten liegen häufig je paar unter 50 Euro, die Maschine sollte es eigentlich mit einer höheren Lebensdaer danken.

Gruß
Chriss
 
Thema: Waschmaschine Wartung - Stoßdämpfer austauschen
Oben