Vorstellung mit drittem Hochdachcamper

Diskutiere Vorstellung mit drittem Hochdachcamper im Forum Camping/Umbauten und Tuning im Bereich ---> Auto / Verkehr - Sodele, nach einem etwas holprigen (Wieder-)Einstieg ins Forum und inzwischen 10 Postings, die jetzt auch das Verlinken zulassen, stelle ich mal...
Chauffeur

Chauffeur

Mitglied
Beiträge
210
Sodele, nach einem etwas holprigen (Wieder-)Einstieg ins Forum und inzwischen 10 Postings, die jetzt auch das Verlinken zulassen, stelle ich mal meine einschlägigen Fahrzeuge vor:

2008 habe ich HIER im Forum meinen ersten, damals 2 Jahre alten HDK-Ausbau eines 98er-Kangoos in Verbindung mit einem Dachzelt in einer PDF-Datei vorgestellt. Ein Jahr später kam nicht nur der Dachkasten, gleichzeitig als Windabweiser dazu, sondern auch noch ein kleiner Wohnwagen für meine Mutter, die nochmal mit nach Griechenland wollte:

09080030.JPG
(Das Gespann auf der Fähre, beim "Camping an Bord")

2013 kam dann der Farbwechsel vonTürkis blau auf Gelb, nicht durch Umlackieren, sondern durch Fahrzeugtausch gegen einen anderen, gleich alten Kangoo:

07220047.JPG

Allerdings wurde in dem Jahr wegen eines Motorschadens der Zweitwagen zum Zugfahrzeug für die Griechenlandtour:

08300002.JPG

Aber ab 2014 war dann "der Gelbe" fünf mal mit im gelobten Land:

IMG_1291.JPG

Nach einem Getriebeschaden 2019 auf der Heimfahrt von Griechenland wollte ich dann doch für weitere Griechenlandfahrten ein etwas moderneres Auto, in der Hoffnung, dass das auch entsprechend zuverlässiger wäre. Wie der Kangoo mit Getriebetausch und weiteren Wirrungen doch noch nach Hause kam und heute samt Dachzelt immer noch von meinem Sohn genutzt wird, ist eine andere Geschichte ... hier nur so viel: Dieses verlängerte Wochenende haben wir ein kleines Revival mit dem Kangoo-Gespann gehabt:

20230501_120839.jpg
(Das Dachzelt ist inzwischen auf dem Kangoo um 90° gedreht)

Aber zurück zu meinem Fahrzeugwechsel: Meine Wahl fiel dann auf einen gebrauchten Dacia Dokker, und da der Dokker hier im Forum keine nennenswerte Rolle spielt, habe ich mich vor dem Kauf erst mal im Dacia-Forum schlau gemacht.

Da ich inzwischen alleine mit dem Wohnwagen am Haken in Urlaub fahre, war das Dachzelt jetzt kein Thema mehr, aber die Dachterrasse, die auch schon mal statt Dachzelt auf dem Kangoo mit in Griechenland war, habe ich für den Dokker umgebaut. Und da der Dokker nicht nur außen, sondern auch innen größer war als der alte Kangoo, kam ich auf die Idee, den Dokker so auszubauen, dass ich im Bedarfsfall auch ohne Wohnwagen unterwegs übernachten kann.

Den Weg und das Ergebnis habe ich dann auch im Dacia-Forum veröffentlicht, seht selber ;-)

.
 
Zuletzt bearbeitet:
hal23562

hal23562

Mitglied
Beiträge
955
Interessantes Konzept mit etlichen pfiffigen Ideen. Danke für den schönen und anschaulichen Bericht!

Zum Thema Waschbecken. Meins habe ich bisher eigentlich nur zum Abstellen meiner Ortlieb-Faltschüssel genutzt. Grauwasser hatte ich bisher auch nicht. Alles mit der Ortlieb erledigt.
Eigentlich dient das Waschbecken bei mir derzeit nur als Sicherheit unter dem Wasserhahn. Das kann ich aber auch erreichen, indem ich ihn etwas anders montiere und er dann zu Nutzung schlicht über die hintere Kante des Küchenblocks geklappt wird. Nur so ein Gedanke. Vielleicht wird der Nutzen eines Waschbeckens in unseren kleinen Campern überbewertet?!?

HAL
 
Chauffeur

Chauffeur

Mitglied
Beiträge
210
... Vielleicht wird der Nutzen eines Waschbeckens in unseren kleinen Campern überbewertet?!?HAL

Einspruch, Euer Ehren ;-)
Für mich ist das Waschbecken = die Spüle sehr wichtig! Auch wenn ich auf einem Campingplatz bin, spüle ich mein Geschirr bis hin zur Pfanne lieber im Camper, also muss das Becken auch entsprechend groß sein. Ebenfalls wichtig: Zähneputzen, Händewaschen oder auch mal Waschlappennutzung mangels Duschgelegenheit.
Das mit dem Händewaschen spielt übrigens auch im Alltag eine Rolle, beruflich wie privat ergreife ich unterwegs oft eine Gelegenheit, mir die Hände schmutzig zu machen :mrgreen: und spätestens wenn ich dann Essen in die Hand nehmen will, bin ich froh über die Waschgelegenheit.
.
 
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.480
Einspruch, Euer Ehren ;-)
Für mich ist das Waschbecken = die Spüle sehr wichtig! Auch wenn ich auf einem Campingplatz bin, spüle ich mein Geschirr bis hin zur Pfanne lieber im Camper, also muss das Becken auch entsprechend groß sein. Ebenfalls wichtig: Zähneputzen, Händewaschen oder auch mal Waschlappennutzung mangels Duschgelegenheit.
Das mit dem Händewaschen spielt übrigens auch im Alltag eine Rolle, beruflich wie privat ergreife ich unterwegs oft eine Gelegenheit, mir die Hände schmutzig zu machen :mrgreen: und spätestens wenn ich dann Essen in die Hand nehmen will, bin ich froh über die Waschgelegenheit.
.
So ist es auch bei mir.
 
Alex86

Alex86

Mitglied
Beiträge
227
Welcome! :)
Schöne Kangoos waren das. Aber sehr toll, dass einer im Familienbesitz blieb und weiter lebt! :top: Hatte ich auch erst im Blick, aber der Markt gab vor 3 Jahren nur arg angerostetes her, u1000€, da wurd's bei mir der Berlingo.
Der Dacia scheint gut geworden. Für mich aber einfach ein zu modernes Auto..was schaff ich da noch mit meinem Werkzeugkasten und Kabelbindern auf dem Standstreifen? ;-) Jedenfalls lässt uns das Daciaforum leider keine großen Bilder anschauen, nur die verkleinerte Vorschau. Also wenn du hier auch ein, zwei Bilder vom rumänischen Renault reinstellen magst, gerne. :)
 
Chauffeur

Chauffeur

Mitglied
Beiträge
210
Ja, der Dokker ist mir eigentlich auch zu modern, aber ich hoffe, dass er einigermaßen zuverlässig bleibt, mit dem gelben Kangoo hatte ich viel Pech, und auch beruflich muss ich etwas darauf achten, mit was ich "vorfahre". Mit dem Panda, der eigentlich völlig ausreicht um mich und ein paar Unterlagen zu transportieren, habe ich da ganz schlechte Erfahrungen gemacht. Wobei der Dokker natürlich auch nicht gerade ein Statussymbol ist ...
Was mich auch stört am Dokker: Er ist ganz schön lang, hat einen lausigen Wendekreis und wenig Bodenfreiheit. Aber ansonsten ist er gut zu fahren, die Länge ist natürlich dem Innanausbau zugute gekommen und 102 PS sind völlig übertrieben aber können auch Spaß machen, wenn sie schon mal da sind.

Ich habe mal unangemeldet ins Daciaforum geschaut, da sind die Fotos tatsächlich nur als Vorschaubilder zu sehen, obwohl ich sie groß eingestellt habe. Aber eigentlich kann man ja trotzdem alles erkennen oder sich einfach anmelden :mrgreen: – ich habe mich hier vor einem Jahr auch nur angemeldet, um die Fotos in den Reiseberichten von HAL und Reisebig groß zu sehen ;-)
Ich wüsste jetzt auch nicht, welche Bilder ich da rauspicken sollte, um sie hier einzustellen. Obwohl, wie wär's damit:

20200412_171422.jpg

20200412_170327.jpg

20210726_132751.jpg
.
 
Zuletzt bearbeitet:
hal23562

hal23562

Mitglied
Beiträge
955
:moin:
Du weißt aber schon, dass du hier auch große Fotos zeigen kannst? :bravo: Gerade beim letzten wäre das doch der Bringer gewesen! Welche Idylle! :flower:
Deshalb, weil es so schön ist, nochmal ;-) :bier:.
20210726_132751.jpg

Gruß aus Marzipanien - Hartmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Chauffeur

Chauffeur

Mitglied
Beiträge
210
Klar weiß ich das, aber ich stelle bewusst die "Miniaturansichten" ein, damit der Thread übersichtlicher bleibt, und wer ein Bild genauer anschauen will, kann es sich ja größer klicken :idea:

Gruß aus dem Süd-Grumbeerland ;-)
.
 
Thema: Vorstellung mit drittem Hochdachcamper
Oben