Verlängerung Dachträger

Diskutiere Verlängerung Dachträger im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Moin,moin! Wir haben die Standard Opel Dachträger. Leider nicht die Teile mit einem Vierkantprofil, sondern die etwas rundlichen Aluträger....

  1. #1 Big-Friedrich, 11.09.2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    10
    Moin,moin!

    Wir haben die Standard Opel Dachträger. Leider nicht die Teile mit einem Vierkantprofil, sondern die etwas rundlichen Aluträger.

    Ansicht Dachträger

    Ansicht Dachbox

    Nun haben wir ja eine ziemlich breite Dachbox und möchten aber auch mal Dachbox UND Kajak transportieren. Wenn die Dachbox drauf ist, fehlen vielleicht so 10 cm am Dachträger, um den Kajakträger zu befestigen.
    Der Kajakträger sieht ungefähr so aus:
    Kajakträger


    D.h. wir müssen mit einer Schiene o.ä. den Dachträger etwas verlängern, um dann die Kajakträger anzuschrauben. Für einen Bastler wäre das bestimmt kein Problem. Bin ich aber nicht. Gibt es das was von Ratiopharm... äh ich meine, gibt es da vielleicht was passendes zu kaufen?

    Von der kompletten Breite des Combos würde es passen. Das Kajak wird also nicht einen Meter zur Seite überstehen :lol:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Hallo Big-F.,
    wie wäre es, wenn Du einfach eine längere Vierkantstange auf deinem Original Opel-Träger befestigst und daran anschließend Deine Box und den Kajakträger befestigst. Zur Not müssen die Befestigungen von Box und Kajakträger halt um den Originalträger und die Vierkantstange greifen.

    Aber so wie ich die Sache sehe, kann man die Box auf dem Dachträger doch noch ein ganz schönes Stück zur Seite schieben. So, dass gerade die Befestigung noch neben den Trägerfüssen ist und ein Teil der Box etwas über den Träger hinaussteht. Reicht das nicht schon aus?

    Gruß
    Martin[/b]
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Also Träger, Verlängerung und Dachbox übereinandergestapelt sozusagen? Dann schiebt die Dachbox beim Bremsen nicht nur horizontal nach vorn, sondern die Zwischenlage stellt zusätzlich einen Hebel dar, über den die Box das Trägerrohr längs drehen kann. Das heißt, es treten auf einmal Drehmomente auf, die kein Hersteller einkalkuliert hat. Das darf man nicht unterschätzen.

    Anbohren der Träger (um Träger und Verlängerung zu verschrauben) kommt auf gar keinen Fall in Frage (Materialschwächung).

    "Zur Not" sollte man überhaupt nichts Derartiges machen. Wenn Ladung verlorengeht, hat die Polizei für solche "Notfälle" überhaupt kein Verständnis. Und Versicherungen auch nicht, sowas ist auf jeden Fall grob fahrlässig.

    Ich würde eine andere Dachbox kaufen, eine lange schmale, die Platz lässt für das Boot.

    Gruß,
    tuppes
     
  5. #4 Anonymous, 11.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen

    Grundsätzlich gilt:

    Jegliche Veränderung an Trägersystem oder Aufbau führt zum Verlust der Betriebserlaubniss.
    Bei Unfällen erfolgt keine Haftungsdeckung für Schäden an dritten und die Strafanzeige durch das Verkehrsamt wird mit Sicherheit erfolgen.

    Im letzten Jahr hat der ADAC eine Untersuchung der verschieden Dachträger und Dachboxen durchgeführt zum Teil mit erschreckenden Ergebnissen.

    Auch Dachboxen und Trägersysteme welche oft Montiert und Demontiert werden haben bei diversen Test mit schlechten Noten abgeschlossen.

    Ich persöhnlich bin ein absoluter Gegner dieser Fahrenden Leichensärge und bevorzuge lieber einen Anhänger am Fahrzeug.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Und die wären?

    Weshalb? Was ist passiert?

    ... und ich bin ein Gegner von Andeutungen. Sorry, dass ich so unverschämt nachbohre, aber was kam denn heraus bei diesen Tests?

    Gruß,
    tuppes
     
  7. Guest

    Guest Guest

    @ Tuppes,

    das Vierkantrohr wird mit Schellen am Dachträger verschraubt.
    So tritt auch keine Hebelwirkung auf.
    Anschließend werden Dachbox und Kajakträger mit ihren Halterungen über Viekantrohr und Originalträger befestigt. Evtl. müssen hier etwas längere Befestigungsschrauben benutzt werden.

    @ SwissCombo,

    auf Fahrzeugdächern transportierte Gegenstände gelten als Ladung.
    Es gibt keine Vorschrift, wie diese Teile befestigt sein müssen.
    Du musst lediglich darauf achten, dass Du die max. zulässigen Abmessungen von Fahrzeug inkl. Ladung einhälst.
    Desweiteren müssen natürlich die zulässigen Gewichte Deines Fahrzeuges (zul. Gesamtgewicht, max. Dachlast, etc.) eingehalten werden.
    Ebenso ist natürlich auf eine ordentliche Ladungssicherung zu achten.

    Gruß
    Martin
     
  8. #7 Anonymous, 11.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Martin

    Da muss ich dir leider etwas wiedersprechen, es ist zum Beispiel nicht erlaubt eine Matraze ohne korrekten Dachgepäckträger auf das Fahrzeugdach zu binden und so zu transportieren.
    Ich kann dir mitteilen, dass gerade in der Schweiz durch die Ordnungshüter Kontrollen durchgeführt werden wobei in letzter Zeit sehr viel auf die Ladungen in und auf Fahrzeugen ein besonderes Augenmerk gelegt wird.

    Selbst in der DHL/UPS Express Transporter finden sich immer wieder ungenügent gesicherte Ladungen oder die Verladung Aufgrund der Ladungsgewichte wurde nicht korrekt ausgeführt.

    Alle diese Verstösse werden in der Schweiz durch eine Anzeige beim Verkehrsrichter zur Busse geführt (Ordnungsbussenverfahren ist nicht möglich, da es sich um eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer handelt)

    In Deutschland ist die Kontrolltätigkeit auch vorhanden und es gibt immer wieder Berichte über derartige Grosskontrollen in Fernsehsendungen zu sehen. (wobei in Deutschland das Bussgeld direkt harmlos ist im Gegensatz zur Schweiz wo es in der Regel mindestens 120-250 CHF ~ 80-165 EUR beträgt)

    @Tuppes
    In Kurzform waren die Mängel folgender Art:
    Dachgepäckträger bei maximaler Last und Vollbremsung wurden aus der Befestigung gerissen. (obwohl Fachgerecht montiert)

    Dachboxen bei Vollbremsung oder Aufprall wurden zum Wurfgeschoss, da sie aus der Verankerung gerissen wurden. (Befestigungspunkte ungenügend)

    Bei gealterten Dachboxen waren Rissbildungen und Brüchigkeit festgestellt worden. (Veränderungen der Materialeigenschaften Aufgrund alterung und Witterungseinflüssen)

    Ich mag mich an diverse Filmausschnitte erinnern welche diese Mängel vor Augen geführt haben.
     
  9. #8 Big-Friedrich, 11.09.2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    10
    Oje... ich habe doch nur eine Frage gestellt... :mhm:

    Also die Dachbox kann ich nicht weiter an den Rand schieben. Schon probiert. Das haut dann mit der Verkleidung des Trägers nicht hin, die den Träger gleichzeitig gegen Diebstahl schützt.

    Eure Tipps in allen Ehren, aber das ist wieder reine Bastelarbeit, die ich mir nicht antun möchte. Auch werde ich die Dachbox nicht auf etwas gebastelten befestigen. Das ist mir so riskant. Und am Träger selbst bohren werde ich auch nicht, wegen dem genannten Problemen mit der Betriebserlaubnis. Ich möchte quasi nur eine Verlängerung ranschrauben und habe gehofft, dass es so etwas vielleicht einfach zu kaufen gibt.
    Ich werde dann mal in den "Gelben Seiten" schauen...
     
  10. #9 Anonymous, 12.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi!

    Ein passendes U-profil aus Alu(??) kaufen, von oben über den Originalträger stülpen und mit den Rohrschellen der Dachbox befestigen.
    Auf dem U-Profil kann die Kakakbefestigung (dieses komische "J-förmige Ding) fix verschraubt sein. Fertig.

    Gruß, gD

    PS:
    Materialbeschaffung... eine Stunde Arbeit
    Bau der "Verlängerung" .... 30 Minuten.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Big-F.,

    "quasi nur eine Verlängerung dranschrauben" ist doch nichts anderes als "Bastelarbeit"!?

    Und das mit der Verkleidung des Trägers verstehe ich nicht ganz.
    Wenn Du den Träger montiert hast, dann kannst Du doch die Dachbox nochmal etwas lösen, sie etwas über die Verkleidung schieben und wieder festziehen. Während Deines Urlaubes lässt Du doch den Träger sicher montiert und dann dürfte die Verkleidung doch nicht im Weg sein, da Du diese dann nicht öffnen musst, oder?

    So mach ich es jedenfalls, da ich eine sehr breite Dachbox habe, die auf beiden Seiten auf den Trägerverkleidungen aufliegt. Die Befestigungsschellen der Box liegen natürlich immer noch zwischen den Verkleidungen.

    Oder könntest Du vielleicht einen ca. 1 cm dicken Hartgummistreifen unter der Box ankleben, damit der Höhenunterschied zwischen Trägerrohr und der Verkleidung überbrückt werden kann?
    Dieser Hartgummistreifen schützt Deine Box sogar noch zusätzlich gegen seitliches verrutschen auf dem Träger.

    Gruß
    Martin
     
  12. #11 Big-Friedrich, 12.09.2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    10
    Moin!

    Ich habe leider null Ahnung, wo ich so ein Aluprofil herbekommen soll.... :mrgreen:

    Die Dachbox ist schon bis max. an die Seite geschoben. Es fehlen aber leider trotzdem ein paar cm. Die Idee mit dem Höherlegen ist jedoch nicht schlecht. Könnte klappen. Das versuche ich mal. Wobei ich denke, dass dann noch immer ein paar cm fehlem :mhm:
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Gut. Dann besorg dir entweder Dachträger mit längeren Tragschienen, die Platz für beides haben, oder eine schmalere Dachbox.

    Tuppes
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Alu-Profil = Baumarkt

    Nicht aufgeben.
    Berichte mal ob es funktioniert hat.
     
  15. #14 Big-Friedrich, 12.09.2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    10
    Negativ! Beides mit hohen Kosten verbunden.
    Vorschlag würde bei der Finanzministerin auf taube Ohren stoßen. :lol:
     
  16. #15 Anonymous, 13.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    BigF, du bist ein schwieriger fall. Zahlen darfst du nicht, "basteln" willst du nicht.

    Ich hab´s besser. Ich schweiße mir einen Träger mit beliebigen Aufnahmen aus Formrohr zusammen. (Falls ich ihn irgendwann einmal brauchen sollte.) Dieser Träger wird natürlich viel stabiler, universeller, größer, etc... als das Thule-Zeugs!

    Gruß, gD
     
  17. #16 Big-Friedrich, 13.09.2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    10
    Ich weiß gD, ich mache es euch nicht einfach.
    Ach ja... schweißen kann ich übrigends auch nicht 8)

    Naja... ich habe halt gedacht, dass es so einfache Verlängerungen für wenig Geld zu kaufen gibt. Wie gesagt, bei Zeiten such ich mir mal einen Dachträger-Fachhändler.
     
  18. #17 Anonymous, 13.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    BigF!

    Ich kann auch nicht schweißen. Ich mach´s einfach. Und erstaunlicherweise halten meine "Verklebungen".

    Tip zum Elektroschweißen mit Billigstgeräten:
    Das zu "verklebende" Material sollte mindestens 2mm Wandstärke aufweisen, sonst schneidet man mit dem Lichtbogen nur Löcher. *lach*

    -------------------------------------------------------------


    Aluprofile holt man sich als Reststücke beim PortalbauZubehörHandel. Oder man hat sie in der Bastelkiste......

    Gruß, gD... der gerne schweißt. Das hat so was urtümliches....
     
  19. #18 Anonymous, 13.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    OT.

    Ein Dachträger der besonderen Art!

    Mein Seicento ist innen recht klein. Er braucht daher hin und wieder einen Dachträger.... wenn man 3 Personen samt Gepäck vom Flughafen abholt.
    Dieser Träger muss aber sinnvollerweise ständig mitgeführt werden.

    *lach* Nach unendlichem Nachdenken gelang er mir... aus 4 Magnethaltern und ein paar Reststücken Aluprofil einen brauchbaren Träger zu KONSTRUIEREN!!
    ------------------------------------------------------------------------------------

    Entbaut..... finden die Trümmer zwischen Reserverad und Kofferraummatte Platz. Der zerlegte Träger braucht nicht mehr als ein bis 2 Zentimeter Koferraumhöhe.
    Aufgebaut.... haften die 4 Magnethalter am Dach und lassen die Befestigung von 2 großen Koffern zu.

    Ich könnte von dieser weltweit absolut einzigartigen Konstruktion (*lach*) natürlich Fotos machen......

    gD
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 13.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo gd!

    :shock: gibt´s bei euch ösis keine gefängnisse? die konstruktionen hören sich ja an wie die bei den horror-e-mails aus indien, o.ä. aussehen.

    früher, oder später sieht das doch mal jemand und dann :motz: :bumbum: , oder ist bei euch alles egal und jeder der (nicht) schweißen kann darf im und am auto basteln was und wie er will und :hintern: ?

    gruß und gute fahrt.
    olli

    p.s. warum eigentlich der aufwand mit dem sei (ich kenn die platzverhältnisse, meine mom fährt ´nen cinque), wenn du´n combo hast?
    :confused:
     
  22. #20 Anonymous, 13.09.2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Olima, im Internet antwortet es sich leicht. Nach einem persönlichen 10-Minuten Gespräch würdest du anders denken..... Wahrscheinlich würdest du meine Einwendungen nicht verstehen.

    Ich kann "diverse" Kräfte berechnen. Deshalb darf ich auch selber schweißen.

    Und Angsthase war ich noch nie.

    Gruß gD
    -----------------------------------------------------------------
    PS:
    - Der Sei wurde am 7.Jänner1999 zugelassen...... der Combo im Juli2005.... Der Sei war daher oftmals Lastesel.
    -der Sei weist sogar eine AHK auf. Die hab´ ich aus Punto-Trümmern zusammengenagelt.

    PPS: Im Internet antwortet es sich leicht.... Jeder ist Spiderman. Aber nur Wenigen ist es gegeben.....
     
Thema:

Verlängerung Dachträger

Die Seite wird geladen...

Verlängerung Dachträger - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Dachträger und Alus

    Verkaufe Dachträger und Alus: Servus zusammen, mein geliebter 200er wurde durch einen T4 getötet :( somit fahren wir jetzt seinen großen Bruder den 300er :) ich habe aber noch...
  2. Hilfe: Wie funktioniert der Dachträger beim 2008er C-Combo?

    Hilfe: Wie funktioniert der Dachträger beim 2008er C-Combo?: Ich hab einen Combo, und bräuchte für den nächsten Urlaub noch einen Dachträger. Eigentlich ein leichtes denkt man und ich habe auch schon mal...
  3. Dachreling / Dachträger aus Edelstahlrohren selber bauen ?

    Dachreling / Dachträger aus Edelstahlrohren selber bauen ?: Hallo Campingfreunde ! Das Problem kennt jeder: Die im Zubehörhandel angebotenen Dachträger oder Reling sind häufig teuer und nicht sehr stabil (...
  4. Verlängerung Kabelsatz Anhängerkupplungsteckdose erlaubt?

    Verlängerung Kabelsatz Anhängerkupplungsteckdose erlaubt?: Liebe Gemeinde, Ich benötige eure Hilfe. Nach nicht einmal 3 Jahren ist meine Steckdose an der abnehmbaren Thule AHK 'weggerottet'. Es war an den...
  5. Markisenhalter Dachträger

    Markisenhalter Dachträger: Hallo, ich möchte mir eine Markise zulegen und diese möglichst tief, d.h. mit kleinem Abstand zum Dach an meinem Dachträger instalieren. So einen...