Verdunkelung trotz Verkleidung im Innenraum via Magnete?

Diskutiere Verdunkelung trotz Verkleidung im Innenraum via Magnete? im Forum VW Caddy im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Servus zusammen, bin neuerdings stolzer Caddy Maxi Besitzer und bastel zur Zeit an meiner Campingausstattung (wenn die fertig ist wird sich auch...
K

Kitel00p

Neues Mitglied
Beiträge
1
Servus zusammen,

bin neuerdings stolzer Caddy Maxi Besitzer und bastel zur Zeit an meiner Campingausstattung (wenn die fertig ist wird sich auch offiziell vorgestellt im Thread ;-)).

Mein aktuelles Projekt ist die Verdunkelung des Innenraums. Habe schon diverse Lösungen gesehen und für meine Bedürfnisse würde an sich bestens die Magnet-Vorhangstoff-Verdunkelung passen.

An der Heckscheibe ist das ganze auch kein Problem, weil diese am Rahmen unverkleidet ist.

An allen anderen Fenstern hat mein Caddy aber eine Kunststoffverkleidung.

Meine Frage: gibt es Magnete, die diese Kunststoffverkleidung durchdringen und am dahinterliegenden Blech haften können?
Wenn ja: welche Haftstärke sollte da Minimum sein?
Hat irgendjemand von euch Erfahrung mit der Magnetlösung oder würdet ihr etwas anderes empfehlen? Wenn ja bitte gerne bebildern :)

Liebe Dank und schönes Wochenende,

Kitel00p
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
Du kannst Druckknoepfe anschrauben, so wie ich das mal am frueheren Berlingo hatte. Teils ins Blech, brauchst Du nicht bei Magneten, und eben teils ins Plastik, ging prima, siehe den Druckknopf von den vier rechts oben im Bild
HDK-FAQ/images/Camping/CampingHelmutTaunus_4009.jpg
Diese Yacht Caravan Druckknoepfe waren es, gibts an vielen Stellen
http://s32.dawandastatic.com/Product2/4 ... 28-836.jpg
Den Gummi als Gardinenschiene wurde ich heute nicht mehr einbauen, gefaehrlich fuer kleine Kinderaugen.
Du koenntest auch eine beliebige Stahl-Unterleg-Scheibe auf das Plastik schrauben, mit Senkschraube fuer ebene Oberflaeche, und von dort mit Deinen Magneten weitermachen.
Gruss Helmut
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.228
Mit Magnete auf unverkleidetem Blech klappt super, hab ich schon im dritten Fahrzeug im Einsatz. Magnete die so stark sind das Sie am Blech unterm Kunststoff halten würde ich nicht einsetzen. Hätte da Bedenken wegen dem Magnetfeld und seinen Auswirkungen auf andere Dinge.
 
C

Caddyfahrer

Mitglied
Beiträge
160
Kitel00p schrieb:
Mein aktuelles Projekt ist die Verdunkelung des Innenraums. Habe schon diverse Lösungen gesehen und für meine Bedürfnisse würde an sich bestens die Magnet-Vorhangstoff-Verdunkelung passen.
Sind beim Vergleich unterschiedlicher Optionen auch formschlüssige Kunststoff-Einsätze berücksichtigt? Man kann solche Einsätze mit dem Teppichmesser aus 3 mm dicken Kunststoffplatten passend für die Fensterrahmen zuschneiden. Solche Platten gibt es bis zur Größe von 120 x 60 mm im Baumarkt.

http://www.bilderload.com/bild/376092/kunststoffplatte120x60x3VNEX6.jpg

http://www.bilderload.com/bild/376087/kunststoffplatteausgeschnitten3P05H.jpg

http://www.bilderload.com/bild/376089/heckscheibeoffen9X5ZZ.jpg

http://www.bilderload.com/bild/376090/platteanliegendQSUGP.jpg

Wenn man die Einsätze genau passend für die Fensterrahmen zuschneidet, klemmen sie allein durch die Vorspannung im Rahmen fest. Zum Abnehmen der Verdunklung verwende ich einen Saugnapf, aber man kann sicherlich auch kleine Zugschnüre an den Einsätzen befestigen.

http://www.bilderload.com/bild/376094/platteeinsetzenV9AZT.jpg
 
W

welfen2002

Mitglied
Beiträge
1.022
Vielleicht noch ein kleiner ergänzende Tipp:
Mit billigem Packpapier erst einmal ein Muster zuschneiden. Dann das Muster auf die Kuststoffschaumteile übertragen. Meine Scheibenverdunkelung ist auch so passgenau, dass sie von selbst in den Fenster verklemmen. Im laufe der Zeit muss ich jetzt allerdings mit Büroklammern nachhelfen. Die kleine überstehende Ecke einer Büroklammer passt auch sehr gut zwischen die Kunststoffverkleidung des Innenraums.
Da ich mit dem Kopf nach hinten schlafe und das Kopfkissen entsprechend oft an die Hinterscheibenverdunkelung rackert, Habe ich dort die Neodymmagnetvariante gewählt. Tagsüber wie die Verdunkelung zusammengerollt und Nachts, ausgerollt, plock, und man hat mit den Magneten den perfekten und stabilen Sitz.
 
C

Caddyfahrer

Mitglied
Beiträge
160
welfen2002 schrieb:
Mit billigem Packpapier erst einmal ein Muster zuschneiden.
Ja, das ist ein wichtiger Punkt. Ohne diese Vorbereitung wird der Zuschnitt kaum gelingen. Ich habe zur Herstellung der Schablonen dünnes Papier genommen, das ich mit einigen Klebepunkten provisorisch an den Scheiben befestigt habe. Das Papier kann man formschlüssig in die Kante der Fensterrahmen drücken und die Kontur dann mit einem Stift nachzeichnen. Anschleßend habe ich das Papier vorsichtig abgelöst und die markierte Kontur ausgeschnitten.
welfen2002 schrieb:
Tagsüber wie die Verdunkelung zusammengerollt
Die 3 mm Kunststoffplatten aus dem Baumarkt lassen sich nur geringfügig biegen, deshalb sitzen sie auch ohne Magnete fest in den Fensterausschnitten. Bei Nichtgebrauch stelle ich sie an der Seitenwand der Ladefläche ab und befestiges sie an einer zusätzlichen Zurröse. die ich oben an der Seitenverkleidung angebracht habe.
 
C

Caddyfahrer

Mitglied
Beiträge
160
Kitel00p schrieb:
oder würdet ihr etwas anderes empfehlen?
Die Verdunklung der Frontscheibe ist ein Problem, weil das Masterial an der schräg stehenden Scheibe "hängt" und sich deshalb gerne ablöst. Deshalb habe ich es vorgezogen, einen Sichtschutz hinter der ersten Sitzreihe zu montieren. Man benötigt elastischen dunklen Stoff und zwei stabile Seitenhalterungen. Den Stoff habe ich auf beiden Seiten mit doppelseitigem Klebeband zwischen zwei Winkelprofilen fixiert. Zur Befestigung im Caddy bieten sich die Sicherheitsgurt-Durchführungen und die beiden Kleiderhaken an.

http://www.bilderload.com/bild/376150/vorhangaufgespannt1SRHG.jpg

http://www.bilderload.com/bild/376151/vorhangbefestigungobenseitenansichtAKUCV.jpg

http://www.bilderload.com/bild/376155/vorhangbefestigunguntenIZQ3Z.jpg

http://www.bilderload.com/bild/376156/vorhangobenaussenLDYAZ.jpg

http://www.bilderload.com/bild/376157/verdunklungmontiertAKIX4.jpg

http://www.bilderload.com/bild/376158/plattetransportZDF63.jpg
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
an der Frontscheibe habe ich Gardine. Am frueheren blauen 1er etwas anders, jetzt beim 2er Berli so: Oben in den Ecken Druckknoepfe auf Plastik, geschraubt, in der Mitte auch einen, dazu die Sonnenblenden als Halterung gegen Durchhaengen. Die Gardine reicht weiter entlang der beiden Tueren wieder bis zu Druckknoepfen an den B-Saeulen. Dort hat sie satt Laenge bis unter die Scheiben-Unterkante. Vorn hat sie mehr Laenge bis breit liegend auf dem Armaturenbrett. Wenn man dort etwas ablegt, bleibt die Gardine naeher an der Scheibe, eine Ablageflaeche die man vor dem Ablegen gar nicht sieht (es findet sich immer etwas).
Gruss Helmut
 
R

Reise-Willi

Neues Mitglied
Beiträge
2
Hallo, mein neuer Caddy Maxi kommt im Jan. 2016 und ich stehe vor den gleichen Fragen.
Es gibt ganz superstarke Magnete, aber der Hersteller hat mit nachvollziehbaren Gründen davon abgeraten.
http://www.magnetladen.de/b2c_de/angebo ... odyme.html
Starke Magnete, die in meinem Espace funktionierten,
waren Flachfreifer, Neodym, bis 30 KG. Aber in einem Caddy-Vorführwagen haben die fast nirgendswo wegen der dicken Verkleidung gehalten. Aber kein Problem in Caddys ohne Verkleidung.
Supervorhänge gibt es unter
baimex.de
auch für viele andere Automarken.
Aber noch scheue ich mich, an einem neuen Wagen gleich rumzubohren.
 
C

Caddyfahrer

Mitglied
Beiträge
160
Reise-Willi schrieb:
Supervorhänge gibt es unter baimex.de
Danke für den Hinweis, diesen Anbieter kannte ich noch nicht. Es ist die beste Lösung, die ich bisher gesehen habe. Leider nicht rückstandsfrei wieder zu entfernen, aber vielleicht gibt es zum Verdecken der Montagebohrungen ja passende Stopfen.

http://www.baimex.de/site/assets/files/1056/vw-caddy-135.jpg

http://www.baimex.de/site/assets/files/1056/vw-caddy-148.jpg

http://www.baimex.de/site/assets/files/1056/vw-caddy-101.jpg
 
Schrankwand

Schrankwand

Mitglied
Beiträge
1.326
Du machst dir zu viele Gedanken. 8)

Nach meinen Erfahrungen backt sich der potentielle Gebrauchtwagenkäufer auf irgendwelche
Bohrungen ein schönes Ei. ich würde bei Verkauf die Vorhänge sogar dran lassen.
Mich persönlich sprechen solche Dinge nicht an, aber beim Maxi schlägt ein ganz anderes Klientell zu.
Ich habe an meinem Neuwagen schon diverse Löcher gebohrt. Alle gebohrten Teile sind aus
Kunststoff und lassen sich zur Not nachkaufen oder erneuern. Bei Inzahlungnahme durch den
Händler werden solche Sachen übersehen, da interessieren andere Dinge wie Kilometerleistung
und Allgemeinzustand viel mehr. Bei Privatverkauf, siehe oben.
 
C

Caddyfahrer

Mitglied
Beiträge
160
Schrankwand schrieb:
Du machst dir zu viele Gedanken.
Nicht wirklich, denn
1. habe ich ja schon eine andere Verdunklungsmethode, die rückstandsfrei zu entfernen ist (siehe vorheriges Posting)
2. werde ich den EA189 notgedrungen fahren, bis er auseinanderfällt. Gebrauchtwageninteressenten wollen keinen notoperierten Betrugsdiesel.
 
Thema: Verdunkelung trotz Verkleidung im Innenraum via Magnete?
Oben