Verbrauch Benzin-Gas

Diskutiere Verbrauch Benzin-Gas im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo an alle Interessierte, für den Monat September habe ich mal für mich eine (Ab-) "Rechnung" Pro und Contra Gas gemacht: Pro Gas:...

  1. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.167
    Zustimmungen:
    21
    Hallo an alle Interessierte, für den Monat September habe ich mal für mich eine (Ab-) "Rechnung" Pro und Contra Gas gemacht:
    Pro Gas:
    -Fröhliches Volltanken (selten über 20 Euro)
    -Problemlose (Umrüst) Technik
    -Beim Kangoo die einzige Möglichkeit (preiswert)mit Automatik zu fahren
    Contra Gas
    -Relativ häufiges tanken (kleiner Gastank)
    -im Vergleich zum Diesel schwächerer Durchzug (Drehmoment)

    Zum Verbrauch bzw. zu den Kosten pro Kilometer:
    Im September hat mein Kangoo 2534 Kilometer zurückgelegt.
    Der Verbrauch läge lt. BC bei 9,7 L./100 Superbenzin (= ca. 345 Euro)
    Der Gasverbrauch liegt bei 10,7 L/100 (= 172 Euro)
    Die Ersparnis liegt also bei 175 Euro
    Hochgerechnet auf 10.000 KM = 700 Euro
    Hochgerechnet auf 27.500 KM = 1900 Euro. Das wäre dann die Summe, die ich für die Gasumrüstung inkl. einer (Gas) Zusatzversicherung bezahlt habe.
    Fazit: hat sich finanziell also gelohnt (oder habe ich mich verrechnet?).
    Anders kann die Rechnung allerdings aussehen, wenn man die Dieselvariante einbezieht: Diese hätte zwar noch einmal ca. 550 Euro mehr gekostet, aber der Verbrauch wäre erheblich niedriger gewesen (und der Fahrspass deutlich höher).
    Fazit: Für mich ist diese Variante (Gas/Automatik) ok.
    Wenn mich aber jemand um Rat fragen würde (Benzin, Gas oder Diesel), der nicht unbedingt gern Automatik fahren möchte wie ich, dem würde ich immer zu einem Diesel raten.
    Gruß Wolfgang
     
  2. Anzeige

    Hier gibt es passendes Zubehör.
    Da findest du bestimmt was!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Hallo Wolfgang,

    wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann gibt es die Automatik nur in Verbindung mit einem Benzinmotor, oder?
    Um die Dieselvariante in Deine Rechnung einzubeziehen, musstest Du dann aber auch den Kaufpreis eines Benziners OHNE Automatik zum Vergleich heranziehen. Und dann ist der Anschaffungspreis des Diesels doch mehr als 550 EURO höher, oder?

    Rechne ich jetzt den Anschaffungspreis der Gasanlage dagegen, dann dürfte es doch fast auf +- null herauslaufen.
    Das bedeutet für mich, dass die Unterhaltskosten des Gasfahrzeuges gegenüber dem Diesel auf jeden Fall niedriger sind und sich somit der Benziner mit Gasumrüstung rechnet.

    Wohlgemerkt, nur von der Kostenseite betrachtet.
    Das evtl. mehr an Fahrspaß habe ich bewußt aussen vor gelassen, da es ja auch hier unterschiedliche Meinungen gibt, was die Definition von Spaß angeht. :mrgreen:

    Gruß
    Martin
     
  4. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.167
    Zustimmungen:
    21
    wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, dann gibt es die Automatik nur in Verbindung mit einem Benzinmotor, oder?

    Um die Dieselvariante in Deine Rechnung einzubeziehen, musstest Du dann aber auch den Kaufpreis eines Benziners OHNE Automatik zum Vergleich heranziehen. Und dann ist der Anschaffungspreis des Diesels doch mehr als 550 EURO höher, oder?

    Das evtl. mehr an Fahrspaß habe ich bewußt aussen vor gelassen, da es ja auch hier unterschiedliche Meinungen gibt, was die Definition von Spaß angeht. :mrgreen:

    Gruß
    Martin[/quote]

    Hallo Martin, zu 1.: ja, leider

    Zu 2.: der Aufpreis Diesel zu Benziner beträgt beim Kangoo rund 2400 Eu.

    Zu 3.: stimmt nur bedingt. eigentlich bestätigt dir jeder, der einen modernen Turbo-Diesel fährt, das Diesel fahren wesentlich angenehmer ist (um mal das Wort "Spaß" nicht zu verwenden). Gerade auf den Berlingo-HDI trifft das zu (kein Turboloch, seidenweiche, kräftige Beschleunigung ab ca. 1700 U/Min).

    Gruß Wolfgang
     
  5. #4 Big-Friedrich, 1. Oktober 2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    9
    Da stellt sich mir die Frage, wie genau der Bordcomputer ist......?

    Ich würde lieber nach den Fakten gehen, die ich der Zapfzäule entnehmen kann.

    Ein Nachbar fährt einen Touran und spricht immer davon, dass der Benziner nur 5-6 Liter in der Stadt verbraucht. Mit großem Motor. Das kann ich mir nicht vorstellen und Spritmonitor.de sagt auch was anderes.
    Er geht jedoch nur nach dem BC und hat noch nie selbst nachgerechnet.
    Ein Freund hat mir erzählt, dass er bei seinem Ford gar nicht mehr auf den BC schaut, weil der eh nur spinnt. Wenn es nach dem gehe, würde alle 1000 Kilometer mal an der Tanke vorbeischauen müssen. :p
     
  6. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.167
    Zustimmungen:
    21
    Da kann ich natürlich nur nach meinen Erfahrungen ausgehen:
    Unser Yaris Verso hat nachgerechnet (mach ich immer) stets 0,3 Llr. weniger Super verbraucht. Und unser Nemo BC ist noch genauer, vielleicht ist da mal ein Unterschied von 0,1 Ltr. Ich denke, die heutige Technik ist schon ganz schön weit.
    Gruß Wolfgang
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    edit: gelöscht
     
  8. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Verbrauch Benzin-Gas

Die Seite wird geladen...

Verbrauch Benzin-Gas - Ähnliche Themen

  1. Spritverbrauch-Canadierfahrer gesucht

    Spritverbrauch-Canadierfahrer gesucht: Moin, aus dem Verbrauchsthread heraus möchte ich folgendes berichten: Ich paddle, und das mit allen möglichen Booten, Seekajaks, Wildwasserkajaks,...
  2. NV200 1.5 cdi Diesel: zu hoher Spritverbrauch?

    NV200 1.5 cdi Diesel: zu hoher Spritverbrauch?: Hallo zusammen, der Bordcomputer unseres Zooom-NV200 zeigt im Kurzstreckenbetrieb 9-11 l/100km Durchschnittsverbrauch an. Vorher hatten wir einen...
  3. 15 Zoll Räder Evalia - Nachteile (Verbrauch usw.) ?

    15 Zoll Räder Evalia - Nachteile (Verbrauch usw.) ?: Hallo, derzeit ist an meinem eben gekauften 2012er Evalia 110dci die Standardbereifung 14 Zoll auf Goodyear GT 3 (Abfahrgrenze) drauf. Mitgegebene...
  4. Berlingo 1.6 16v hoher Verbrauch

    Berlingo 1.6 16v hoher Verbrauch: Hallo alle miteinander, ich bin seit neustem zufälligerweise in den Besitz eines Citroen Berlingos gekommen. Mein Problem allerdings ist jetzt,...
  5. Verbrauch & CO2-Emissionen drastisch reduzieren!

    Verbrauch & CO2-Emissionen drastisch reduzieren!: Hallo Forum! Ich möchte Euch zeigen welche Technelogien es gibt, um Reibung im Motor, CO2-Ausstoß und >30% Sprit zu sparen. In vielen Beiträgen...