usb keine aufladung möglich

Diskutiere usb keine aufladung möglich im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; bin seit 4 wochen sehr zufriedener Besitzer eines Evalia, Bj 2015 und gerade dabei, ihn mit einer ququq-midibox und einem dachzelt zum camper...

Schlagworte:
  1. #1 seienchin, 31.07.2019
    seienchin

    seienchin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2018
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    bin seit 4 wochen sehr zufriedener Besitzer eines Evalia, Bj 2015 und gerade dabei, ihn mit einer ququq-midibox und einem dachzelt zum camper aufzurüsten.
    Probelem gibt es mit dem usb-steckplatz in der Staubox zwischen den Vordersitzen: weder die Verbindung zum connect klappt noch kann man seine Geräte aufladen - was extrem nervig ist.
    Weiß jemand, wo die zugehörige Sicherung steckt - oder was sonst das Problem sein könnte?
     
  2. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    220
    Ich glaube mich zu erinnern, dass dieser USB-Steckplatz nur sehr wenig Strom bietet und es daher bei den meisten so wirkt, als ob er nicht aufladen würde.
     
  3. #3 Reisebig, 31.07.2019
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    481
    Beim chinesischen Tütenhändler mal so ein USB Meßgerät kaufen und nachsehen was an Leistung durch den Stecker geht, wird nur ganz wenig sein und das Laden deswegen ewigst dauern.
     
  4. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    163
    Das ist richtig, Nissan hat zwar die USB-Buchse eingebaut, aber leider ist diese relativ unbrauchbar, da dort kaum Strom fließt. Manche (wohl anspruchlosere) Geräte erkennen den schwachen Strom, sodass langsam geladen wird, die meisten können aber nicht geladen werden.

    Ich hatte das reklamiert, aber da es keine Automobilnorm gibt, was der USB-Anschluss können muss und was nicht, bin ich nicht weit gekommen. Bei Nissan ist das "Stand der Technik", bzw. steht ja auch nirgends geschrieben, dass der Anschluss zum Laden von Geräten gedacht ist.
    Vermutlich ist er hauptsächlich dazu gedacht, zusätzliche Daten wie POIs ins Navi zu laden.
    Musik über USB-Stick hören geht auch, so lange die Buchse nicht all zu sehr ausgeleiert ist (aufgrund der dämlichen Stelle tut sie das aber).

    Bleibt nur ein Eigenbau oder Umbau oder aber der Adapter für den Zigarettenanzünder. Wobei ich da vorsichtig wäre, ich habe den Eindruck, dass der Zigarettenanzünder Geräte killt. Seit ich dort lade, funktionieren externes Navi und 2 Handys nur noch bedingt oder nicht mehr. Beweisen kann ich nicht, dass es daran liegt, aber es sieht so aus.

    Rolf1
     
    LuggiB gefällt das.
  5. #5 ReisKocherPilot, 31.07.2019
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    191
    Bei mir hat es eher die Sticks zerlegt als daß die Buchse ausgeleiert ist. Ich hab mir jetzt so nen Micro-Stick geholt, damit ist Ruhe.

    Geräte hab ich mit meinem Zigarettenanzünder bis jetzt noch nicht gekillt [​IMG]
     
  6. #6 Evalia2017, 31.07.2019
    Evalia2017

    Evalia2017 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    13
    Kann auch bestätigen dass die Buchse nicht lädt. Lade immer über den Zigarettenanzünder. Mein Handy hat sich nicht beschwert darüber (seit 2 Jahren).
     
  7. #7 Reisebig, 31.07.2019
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    481
    Das Problem wird nicht die Zigarettenanzünderbuchse sein, der Adapter wird eher zuviel Volt abgeben, den im Adapter und nicht in der Buchse passiert die Runterreglung der Spannung.
     
  8. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    220
    Seit 7 Jahren lad ich Handys über Zigarettenanzünder. Mein derzeitiges Smartphone ist 4 Jahre alt, das davor wurde 3,5 Jahre alt. Auch die von meiner Frau wurden ausschließlich wegen SpiderApp erneuert. Es kann also nicht zwingend an Nissan liegen. Allerdings könnte es an dem Wandler liegen, der aus dem Anzünder USB-Strom macht. Vielleicht solltest Du da mal einen anderen nehmen.
     
  9. #9 Hibbelinos, 06.08.2019
    Hibbelinos

    Hibbelinos Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    93
    Moin,

    meine USB Buchse funktioniert einwandfrei :gruebel: Sie läd, solange der Motor läuft... Motor aus - Buchse tot.
    Und der Zigarettenanzünder hats Navi (Garmin) auch noch nicht gekillt, verwendet wird das orginal Kabel.
     
  10. #10 Caledonia, 03.09.2019
    Caledonia

    Caledonia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo seienchin, mit dem Mittelkonsolen-USB-Anschluss habe ich auch Probleme. Bei meinem (fast neuen) NV200 Evalia hat er fürs Handyladen ca. 2 Monate gut funktioniert und danach gar nicht mehr. Die Ursache habe ich bis jetzt noch nicht ermittelt. Über Tipps würde ich mich freuen, wenn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat und eine Lösung hat.
     
  11. #11 Reisebig, 03.09.2019
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    481
    Immer mit identischem Kabel ? Auch USB Kabel können der Grund für geringe Ladeleistung sein.
     
  12. #12 Caledonia, 03.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2019
    Caledonia

    Caledonia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Ja, Reisebig, mit identischem Kabel. Danach auch mit anderen Kabeln und Telefonen versucht, ohne Erfolg. Werd' es beim nächsten Werkstattbesuch ansprechen.
     
  13. Ann

    Ann Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    59
    Ich verstehe den USB-Anschluss in der Staubox zwischen den Sitzen konzeptionell nicht. Da muss man das Kabel doch entweder einklemmen oder die Box geöffnet lassen. Gefühlt bekommt das Handy nur eine "Erhaltungsladung" beim Navigieren - Aufladen ist eher nicht.

    Im Moment lade ich deshalb mit einem USB 3.0-Adapter an der 12V-Dose unten am Armaturenbrett, also ganz unten, wo der Blinddeckel drauf ist. Das funktioniert deutlich besser und der Weg zum Smartphone ist auch kürzer als von der Staubox.
     
  14. #14 Caledonia, 03.09.2019
    Caledonia

    Caledonia Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Ann, der Spalt zwischen Deckel und Korpus ist an vielen Stellen so breit, dass das Kabel ohne Quetschen durchgeführt werden kann. In die Schale auf der Konsole habe ich so eine Haftmatte geklebt und darauf lag das Telefon griffbereit und leicht ablesbar. Inzwischen lade ich auch an der 12-V-Zigarettenanzünderdose, allerdings hat die den Nachteil, dass sie nur bei eingeschalteter Zündung Strom liefert. Für das Laden des Telefons über Nacht beim Campen ist sie somit keine Option.
     
    Ann gefällt das.
  15. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    163
    Mein Eindruck war auch, dass es über die USB-Buchse anfangs ein paar Monate geladen hatte, dann aber nicht mehr. Zwischendurch dachte ich, das hätte ich mir vielleicht nur so eingebildet, aber wenn ich recht überlege, war es doch so.
    Wie schn mal geschrieben, macht es einen großen Unterscheid, was für ein Handy man hat. Es gab hier Leute, dessen Samsung geladen wurde, aber langsam, und eine Nissan-Werkstatt hat es ebenfalls mit Samsung und Apple versucht und das ging auch (vermutlich ebenfalls langsam).
    Rolf1
     
  16. Ann

    Ann Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    59
    Auch eine interessante Info, danke. Unser Evalia hat den Luxus einer zweiten 12V-Dose hinten unterm Fahrersitz auf Dauerplus, die ich fürs Campen nehmen kann (wenn kein Außenstrom da ist). Ich habe das Handy im Moment auch noch in der Mitte liegen, aber warte auf eine Halterung, die oben eingeklemmt wird. Mich stört es, beim Fahren (für die Navigation) nach unten Mitte schauen zu müssen.

    (Eine kleine Off-topic-Anschlussfrage, falls es jemand zufällig weiß: Kann man das Radio/Navi-Teil eigentlich wirklich nicht ausschalten? Langes Drücken auf den An-/Aus-Knopf schaltet nur stumm, nicht aus. Ist auch ok, dass es an ist, wegen der Freisprechanlage, aber wenn ich es gar nicht brauche, hätte ich es gern aus.)
     
  17. #17 ReisKocherPilot, 03.09.2019
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    191
    Wenn man lange auf den Knopf für Tag- / Nachtmodus (der oben links) drückt dann zeigt das Display nen grauen Hintergrund mit ner Digitaluhr - aber komplett aus geht wohl nur wenn man die Sicherung zieht.
     
    Ann gefällt das.
Thema:

usb keine aufladung möglich

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - keine aufladung möglich
  1. AlexMu
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    630
    helmut_taunus
    08.12.2020
  2. Adventoury
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    390
    Adventoury
    04.12.2020
  3. Silvermoon1
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.040
    mawadre
    17.06.2018
  4. Rolf1
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.986
    Rolf1
    27.12.2017
  5. Thebike
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    5.575
    Natic
    24.10.2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden