USB-Anschluss in Mittelkonsole: keine Ladefunktion?

Diskutiere USB-Anschluss in Mittelkonsole: keine Ladefunktion? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Wenn ich auch meinen Senf dazu geben darf: USB ist wie der Name schon sagt - Universell. Die Erfinder sollten und wollen mit ihrer Eierlegenden...

  1. #21 mawadre, 23.12.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    223
    Wenn ich auch meinen Senf dazu geben darf: USB ist wie der Name schon sagt - Universell. Die Erfinder sollten und wollen mit ihrer Eierlegenden Wollmilchsau Alles aber auch wirklich alles erschlagen. Daten in alle Richtungen übertragen, Geräte mit Strom versorgen, Batterien laden, Kuchen Backen... Ja, es gibt auch funktionierende USB Lötkolben... Aber wie jeder aus der Praxis weiß, führt "alles können" oft zu "nichts richtig können".

    Inzwischen gibt es 22000 verschiedene offizielle und inoffizielle Standards für USB. Original kann USB ohne Unterhaltung zwischen den Geräten mir 100mA Strom liefern. Wenn das Gerät das via digitaler Kommunikation anfordert, bis zu 500mA. Dann kam die Idee mit dem Laden eines iPods oder Navis oder Smartphones via USB auf und selbst 500mA waren zu wenig. ML schnell einen neuen USB Standard für 1 A neu verabschieden und die entsprechenden USB Controller Chips entwickeln und produzieren war wohl nicht. Also kamen findige Inschenöre bei Apple auf die Idee, bei ihren Netzteilen spezielle Spannunhspegel auf die Datenleitungen zu legen. Der iPod hat dann nur richtig mit 1A geladen, wenn die Datenlungen richtig geschalten sind. Wenn die speziellen Spannungen fehlen, nimmt das Gerät an, es hängt an einem richtigen USB Host - also einem PC oder eben unserem Autoradio mit USB der maximal 500mA liefern kann. Dann lädt es nicht richtig oder gar nicht. Unser 10 Jahre altes TomTom verhält sich so. An einem normalen USB Lader für den Zigarettenanzünder nervt das Navi immer mit der Meldung dass man die PC Software starten soll. Erst seit ich im USB Lader die SMD Widerstände so angepasst habe dass die Apple typische Spannung auf D+ und D- liegen, lädt das TomTom richtig. Im dem Laser sind übrigens 2 USB Buchsen. Und deren Datenleitungen sind auch noch unterschiedlich beschaltet. Es gibt nämlich auch noch den USB Charging Standard, bei dem einfach beiden Datenleitungen miteinander Verbunden sind. Bei Smartphones wiederrum gibt es noch kompliziertere Verfahren anhand denen über den Ladestrom verhandelt und entschieden wird. Bekannt sind zum Beispiel die Quickcharge Versionen 2 oder 3. Das hängt auch wie Helmut schon schrieb von der Kabeldicke ab. Das Smartphone versucht, den Akku mit hohem Strom zu laden und misst den Einbruch der USB Spannung. Egal ob das Netzteil zu wenig Strom liefern kann oder das USB Kabel zu dünne Drähte hat - die Spannung bricht beim Ladeversuch mit hohem Strom ein - dann fällt das Handy auf geringeren Strom zurück.
    Ganz neu ist USB C mit drehbarem Stecker und optionalen neuen Spannungen bis 20 Volt und Ladeatrömen bis 5 Ampere. Ja richtig, heutzutage kann man Laptops über eine USB C Kabel mit bis zu 100 Watt laden! Aber die Komplexit der Technik ist zu groß und oft geht nichts oder beschädigt sogar die Geräte. Also Vorsicht bei USB C Kabel und Netzteilen am Laptop. Das braucht noch etwas Reife.

    Zurück zum USB des Connect: Buchse oder Kabel oder USB des Connect könnte ganz defekt sein - erkennt denn das Smartphone das Connect als Computer? Und dann liegt es halt am Handy ob es sich von der alten USB Buchse mit 200mA laden lassen will oder nicht. Unser alter iPod Nano lädt daran und das Connect zeigt die Lieder darauf an und steuert den iPod. Vor 10 Jahren wären wir über so tolle Technologie aus den Socken gewesen. Leider weiß heute kaum noch jemand was ein iPod ist. Unserer ist ein altes Modell für die Kinder. Wenn dessen Batterie hin ist, wird er durch ein altes Smartphone ersetzt werden...
     
    odfi gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Evalia2017, 25.12.2017
    Evalia2017

    Evalia2017 Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    7
    Ja wenns halt so ist...
     
  4. #23 Jörg_aus_B, 26.12.2017
    Jörg_aus_B

    Jörg_aus_B Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2015
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    7
    Hallo,
    bei meinem Bj. 2014 kommt von der Mittelkonsolenbuche auch nur geringer Strom. Zum Smartphone oder gar Tablet aufladen reicht es nicht.
    Habe dann wenigstens einen USB-Stick gefunden, von dem von dort aus MP3-Musik abgespielt werden kann. Die meisten erkennt der Port nicht
    Grüsse, Jörg
     
  5. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    61
    Vielen Dank an alle für die rege Beteiligung. Letztendlich wird es somit wohl so sein, dass ein derart geringer Strom fließt, dass einige Geräte diesen (aufgrund ihrer "Intelligenz") nicht als solchen erkennen und daher nicht laden. Ich werde noch ein wenig herumexperimentieren, aber als Mangel werde ich das gegenüber Nissan wegen der fehlenden offiziellen Normen (und keinen Ladestromdaten und Hinweise zur Verwendung in der Betriebsanleitung) nicht geltend machen können.
    Viele Grüße
    Rolf1
     
  6. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    522
    Zustimmungen:
    61
    Vielen Dank Euch allen für die vielen Hinweise. Ich werde bei Gelegenheit noch ein wenig herumexperimentieren (verschiedene Kabel und Gerätschaften...)

    Letztendlich ist es wohl so, dass ein so geringer Strom fließt, dass dieser von einigen Geräten nicht erkannt wird. Dies ist aber nicht zwingend ein Mangel, den man geltend machen könnte, weil es so viele verschiedene (in-)offizielle Normen gibt (aber keine richtige / verbindliche), sodass jeder Hersteller einbauen kann, was er will. Da die genaue Funktion des USB-Anschlusses in der Betriebsanleitung nicht wirklich beschrieben ist und auch keine Daten mitgeliefert werden, hat man also schlechte Karten, etwas zu erreichen.

    Viele Grüße
    Rolf1
     
Thema:

USB-Anschluss in Mittelkonsole: keine Ladefunktion?

Die Seite wird geladen...

USB-Anschluss in Mittelkonsole: keine Ladefunktion? - Ähnliche Themen

  1. 12 V (Zigarettenanzünder ) Buchse in Mittelkonsole (Airbagschalter) nachrüsten

    12 V (Zigarettenanzünder ) Buchse in Mittelkonsole (Airbagschalter) nachrüsten: ***gelöst :lol::bravo: *** also der Ausbau der Verkleidung der Mittelkonsole; Radioverkleidung etc. war wirklich kein Problem... eine...
  2. Blue&Me und USB

    Blue&Me und USB: Moin! Unser Doblo (Bj.2010, Modell 263) ist mit dem Blue&Me Paket ausgestattet und hat den USB-Port zwischen den Sitzen. Nun wird von einem...
  3. AUX-Anschluss, FSE & Lautsprecher hinten Bj '11

    AUX-Anschluss, FSE & Lautsprecher hinten Bj '11: Hallo zusammen, ich habe mich ganz neu im Forum angemeldet, über die SuFu keine Antwort gefunden und schreibe damit mal meinen ersten Beitrag....
  4. USB-Buchse versetzen, ohne zu Bohren

    USB-Buchse versetzen, ohne zu Bohren: Das Versetzen der USB-Buchse aus dem unteren Teil der Mittelkonsole (zwischen den Sitzen) an einen besser erreichbaren Platz ist im Forum schon...
  5. Handy laden an der usb-buchse

    Handy laden an der usb-buchse: Hallo Leute, Wollte mein xiaomi 3s - xiaomi ist der viert- oder fünftgrößte handyhersteller der Welt - an der USB ladebuchse aufladen. Geht nicht,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden