Urlaub in Zeiten von Lockdown und Ausgangssperren?

Diskutiere Urlaub in Zeiten von Lockdown und Ausgangssperren? im Urlaub / Reisen Forum im Bereich ---> Community; Christiane, Du bist böse! ;-) :rund: :wink: Gruß - Hartmut Auf keinen Fall!

?

Wie hadnhabt ihr das mit Ausflügen während Lockdown und Ausgangssperren?

  1. Ich bleibe zu Hause.

    8 Stimme(n)
    40,0%
  2. Ich beschränke mich auf Tagesausflüge ohne Übernachtung.

    7 Stimme(n)
    35,0%
  3. Ich stehe einfach wild und lasse es drauf ankommen.

    3 Stimme(n)
    15,0%
  4. Ich habe da ne clevere Idee, nämlich...

    2 Stimme(n)
    10,0%
  1. #21 christiane59, 17.04.2021
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    680
    Auf keinen Fall!
     
    hal23562 und rapidicus gefällt das.
  2. #22 rapidicus, 17.04.2021
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    413
    der arme Rapid muss dank seiner universalität momentan auch eher zum gartenabraum entsorgen und ähnlichem herhalten, der "rote drachen" dient nicht der gepflegten übernachtung, sondern das ich mitte april morgens kein eis kratzen muss...
    und im ort hat die brotkastendichte erheblich zugenommen, keine übernachter, sondern reichlich neubesitzer.
    wo die wohl überall hinwollen....?

    gruß, stefan
     
  3. Alex86

    Alex86 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    62
    Hier ists ähnlich, wie bei euch. Auf einmal haben alle Weißware vor der Haustür stehen (das ging aber schon Anfang2020 so los). Teilweise auch 40 Tonnen davon. Ich bin jedes mal überrascht, wer alles einen LKW-FS inne hat.
    Covidbedingt liefen bei mir beruflich die letzten Monate mau, so dass an Geld in Sprit investieren eh nicht wirklich zu denken ist. Im Moment ist es allerdings auch ein bisschen frisch noch.
    Bleibt zu hoffen, dass der Sommer besser wird. Daran glauben kann ich aber nicht so recht, jetzt wo wir auch frisch die Ausgangssperre verdonnert bekamen und ich also abends nicht mehr Radfahren, schrauben, etc darf..
    SOOOOLLTE irgendwas möglich sein, stünde wohl Bekannte besuchen auf dem Plan. Eine Woche lang, mit genügend interessanten Stopps zwischendurch..Schnelltests eingepack, vorher vorsorglich eine Woche lang keine Leute getroffen.. so lief es jedenfalls letztes Jahr, von den Tests einmal abgesehen.
     
  4. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    95
    Tolle Form der Cancel Culture. Komm mal runter hier geht's ums Übernachten im eigenen PKW...

    Ich kann mich dem nur anschließen, was @Camperoli schreibt. Die meisen mit den große Campern haben eh eigene Sanitäre Anlagen dabei. Die brauchen die ganze Infrastruktur nicht. Wenn sie dann nicht auf dem CP stehen dürfen, treibt man sie wo anders hind und wundert/beschwert man sich dann darüber (Baumarkt war gestern auch so voll wie vor Corona. Kaum ein freier Parkplatz, weil ab Montag zu. Komisch...). Uns trifft das viel mehr, weil wir in aller Regel keine Dusche dabei haben. So lange es aber noch nicht zu warm ist, geht auch Katzenwäsche und Einerklo für ein Wochenende. Da wir auch vor der großen Camperwelle Angst haben, wollten wir im Frühjahr kleine Ausflüge machen.
     
  5. #25 helmut_taunus, 10.05.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    9.052
    Zustimmungen:
    1.133
    sun909 und Tim gefällt das.
  6. Alex86

    Alex86 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    62
    "
    "Schleswig-Holstein hat seit Januar eine 7-Tage-Inzidenz, die deutlich unter 100 liegt", sagte Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) laut Mitteilung der Staatskanzlei. "Aktuell ist der Wert bei 50. In der Tendenz sinkt diese Marke weiter." Das Bundesland im Norden hat schon lange die niedrigsten Infektionszahlen in Deutschland - zuletzt waren sie weiter gesunken.

    Gaststätten dürfen unter strengen Auflagen vom 17. Mai auch ihre Innenbereiche öffnen. Voraussetzung ist ein negativer Testnachweis oder eine Bescheinigung, dass eine vollständige Impfung mindestens zwei Wochen alt ist.

    Wer als Tourist im Norden übernachten will, muss mit frischem negativen Coronatest anreisen und diesen alle drei Tage erneuern. Ein Antigen-Schnelltest darf maximal 24 Stunden, ein PCR-Test höchstens 48 Stunden alt sein. Bisher dürfen im Norden Urlauber nur in einigen Modellregionen unter strikten Corona-Vorgaben wie Tests in dichter Folge Urlaub machen. Mit ihren Beschlüssen weitet die Landesregierung praktisch die dafür geltenden Regeln auf das gesamte Land aus.
    "

    Quelle: L. Gertzen J. Hausmann (GMX)
     
    sun909 gefällt das.
  7. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    95
    Das ist krank. Bei der "Einreise" (sofern man das im gleichen Land so bezeichnen kann) kann ich's ja noch nachvollziehen, aber wenn man einmal dort ist, wo ist der Unterschied zu Einheimischen?
    Hier in der Ecke sind mittlerweile genügend Regionen unter 100 und der Wetterbericht klint so, dass wir keine Dusche brauchen. Wir werden also wild stehen und auf "torusitische Übernachtungsangebote" verzichten.
     
  8. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    95
    Das erste lange Reisewochenende liegt hinter uns. Mussten vor Ort zwar in den Nachbarlandkreis ausweichen, weil der Ziellandkreis zwar nur knapp über 50 aber erst 3 Tage unter 100 lag. Womo-Stellplätze waren belegt, also haben wir ein idyllisches Plätzchen außerhalb gesucht und gefunden. Einen Wasserhahn gab es auch :)
    Nächstes WE dann mit Test auf nen CP. Soll ja etwas wärmer werden. Da sind sanitäre Anlagen ganz nett...
     
  9. #29 christiane59, 26.05.2021
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    680
    Bei uns in RLP sind die Campingplätze und Womo-Stellplätze geöffnet, aber Sanis noch geschlossen. Ob Test oder nicht hängt von der lokalen Inzidenz ab. Ich war vorletztes Wochenende in der Eifel und letztes Wochenende auf einem CP an der Lahn. Da war weder Reservierung noch Test vorgeschrieben.
     
    sun909 gefällt das.
  10. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    95
    In Bayern alles offen, aber Testpflicht und alle 48 Stunden erneuern. Gab aber nen Run auf die CP, also ohne Reservierung einen Monat im Vorraus (zumindest da wo wir waren) wird es schwierig. Das nächste Mal also wo anders hin oder wieder wild stehen...
     
  11. #31 Aristofamn, 06.06.2021
    Aristofamn

    Aristofamn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ho ho ho :) :) :) Goooooood!
     
  12. Alex86

    Alex86 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    62
    Wir hatten nun einen quasi Urlaub, bzw ein Forumtreffen auf einem Campingplatz in Hessen. Im Prinzip kann man im Moment viel machen und das eigentlich auch sehr gefahrlos. Ich schreib mal kurz etwas zum Ablauf:
    Voranmeldung mit so ziemlich allen Daten war nötig, Zuhause <24h vorher getestet sein (aber das gilt für alle Campingplatzbesucher), dann nach Ankunft innerhalb der Gruppe fast frei miteinander umgehen..wobei man einen gewissen Abstand zu Leuten mittlerweile ganz automatisch einzunehmen scheint. Zum Gruppenkuscheln kams nicht.
    War fast wie früher.
    Kleine Impression von unserem Nachtlager. Tisch und Stühle waren schon bei den anderen zum Grillen und Biertrinken. ;-)
    [​IMG]
     
  13. #33 hal23562, 23.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2021
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    387
    Moin Alex,
    wo war denn das? Donau, Rhein, Elbe ... ?Sieht gut aus.

    Von Tisch und Stühlen würde ich mich übrigens trennen. Erst nicht da sein wo sie sein sollten und dann noch bei anderen ordentlich Bier trinken und die Grillwurst wegfuttern. Betrunkene Stühle sind gefährlich! ;-) :bier:

    LG - HAL
     
  14. #34 Reisebig, 23.06.2021
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.801
    Zustimmungen:
    622
    Campingplatz am See in Gedern ? Da waren wir mal mit einem Motorradtreffen und ich habe mir schon öfters gedacht, das wäre doch mal was für ein HDK Treffen. See vor Ort, Lagerfeuerstelle vor Ort, Sanitäre Anlagen für die die keine Toilette haben, Restaurant für die ohne Küche, Kiosk für die ohne Küche aber keine Lust auf Restaurant und die Treffenwiese ist nicht parzelliert, man kann stehen wie man will.
     
  15. Alex86

    Alex86 Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2020
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    62
    Am Edersee. Details, falls jmd planen möchte, gern per PN. Jedenfalls ist alles von dir aufgeführte dort vorhanden. Und noch mehr. ;-)
     
  16. Vito

    Vito Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2020
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    16
    Wir waren gerade eine Nacht auf einem großen Natur Campingplatz in der Uckermark. Zwei Tage vorher angerufen, jede Menge Platz, kein Test nötig und hält ab und an noch Masken tragen.

    Wir konnten nun endlich unsere Campingbox einweihen und gleich in der ersten Nacht vom schönen Sonnenuntergang aus dem Bettchen bis zum heftigen nächtlichen Gewitter einiges erlebt :)

    Falls es interessiert :

    Naturcamp am Gleuensee

    Gruß
    Stefan
     
    christiane59 und rapidicus gefällt das.
  17. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    95
    Letztes WE in Bayern. Nur ein Test bei Anreise notwendig. Die Auffrischung nach 48 Stunden gibt es nicht mehr. Maskenpflicht klar, aber die wurden meist auch nur Alibihalber irgendwie getragen so wie man das gerade fast überall sieht. Auf jeden Fall alles lockerer und weniger verkrampft wie vor ein paar Wochen noch.
     
    Vito gefällt das.
  18. #38 baba jaga, 09.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 10.07.2021
    baba jaga

    baba jaga Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2021
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    23
    Im Frühjahr hab ich noch ganz bescheiden Tagesausflüge in der schönen Umgebung zuhause (Südheide) gemacht und dann zur Vervollständigung des Urlaubsgefühls nachts im Dacia im Garten gepennt...
    Aber nun wollte ich richtig weg und war Ende Juni zwei Wochen in Schleswig-Holstein unterwegs. Von Bekannten hörte ich, dass die renommierten CP in SH schon jetzt ziemlich voll sind. Reservieren mache ich äußerst ungern und große CP mag ich auch nicht. Ich hab mir vier kleine CP abseits der Küsten ausgeguckt (beim ersten habe ich vorher angerufen, zu den anderen bin ich spontan) und hatte auf dreien davon viel freien Platz um mich. Auf einem Mini-Camping auf Fehmarn waren wir sogar nur zwei Camper :)
    Als vollständig Geimpfte hatte ich es einfach: zum Einchecken den Impfpass vorzeigen und das war's.
    Auf einem CP habe ich erlebt, wie abends ein WoMo abgewiesen wurde, weil sie keinen neg. Test vorlegen konnten.
    Bei meinen Touren durch SH sah ich in allen größeren Ortschaften etliche Hinweisschilder zu Teststationen, und in Eckernförde hing sogar ein Plakat: "Hier Samstags freies Impfen" - oder so ähnlich.
     
    rapidicus und Vito gefällt das.
  19. #39 rapidicus, 10.07.2021
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    413
    Wir sind gerade in Ostfriesland (Ferienhaus), die Lage ist völlig entspannt- Schnutenpulli nur im Laden und so, essen gehen ohne test...

    Gruß, Stefan
     
  20. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    95
    Kann euch Polen empfehlen. Die Ausrichtung auf Camping ist dort zwar (noch) nicht vorhanden, aber wenn man mit nem Dixi-Klo und fehlender Dusche kein Problem hat, kann man recht stressfrei an verschiedenen Seen einfach freistehen. Ggf. ist eine Parkgebühr fällig, die aber ale See-Besucher zahlen müssen.
    Corona scheint es in Polen nicht mehr zu geben. Geht diesbezüglich sehr entspannt zu.
    Aber aufpassen: Alkohol im Freien ist meist nicht erlaubt. Das Bier am Strand müsst ihr euch verkneifen oder eben auf ein 0,0 zurückgreifen.
     
    sun909 gefällt das.
Thema:

Urlaub in Zeiten von Lockdown und Ausgangssperren?

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Urlaub Zeiten Lockdown
  1. European
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    4.264
    European
    21.02.2019
  2. Jörgele
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    4.178
    helmut_taunus
    03.06.2017
  3. HoppeL
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    7.248
    Arminhh
    11.09.2018
  4. tvinnefossen

    Urlaub 2017

    tvinnefossen, 27.01.2017, im Forum: Urlaub / Reisen
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    4.315
    Dagmar
    29.12.2017
  5. grl
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    4.127