Umbau von Radio auf Android Radio bzw. Nissan Connect

Diskutiere Umbau von Radio auf Android Radio bzw. Nissan Connect im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Nissan Connect LCN1 Navigation QASHQAI Juke X-trail Note Murano Micra NV200 | eBay Hier ist es. Laut Jesters Beitrag #9 passt es nicht zu...

  1. samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
  2. #22 Wolftrekker, 25.02.2020
    Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    192
    Das 25915 sollte doch das richtige sein oder nicht ? Laut Beitrag 9.
    Welches ich dir verlinkt habe ist das 25915.
     
  3. samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Nein! Zwar fangen alle Nissan Connect-Geräte mit Ziffer 25915 an, sie unterscheiden sich jedoch durch die fünf letzten Buchstaben. Für NV200 kommt nur Connect mit der Geräte-Nr. 25915 BH20C in Frage (wie es im Beitrag #12 von Paul Clever abgebildet ist).

    Deiner Anregung folgend habe ich nicht nur in Ebay, sondern allgemein auch in Google nach diesem Gerät gesucht. Derzeit wird kein Connect für NV200 angeboten.

    Gute Nacht
    Samy
     
  4. #24 Jester, 01.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2020
    Jester

    Jester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    irgendwie habe ich nicht mitbekommen dass es hier weiterging. Auch die PNs scheinen auf meiner Pinwand zu landen? Vielleicht habe ich auch zuwenig mit dem Forum beschäftigt :oops:...

    Da aber doch fragen aufkommen:

    Post #9 steht drin wie man ein Radio für den NV200 erkennen kann. Das von Paulclever ist leider schon wieder verkauft, da ich nun doch beim Android bleiben wollte. Nochmal wegen der Anfrage: Es ist ein Erisin 7936U-64 - das da:

    Das da

    genauer habe ich ein 7963U (32GB) bestellt und ein 7963U-64 bekommen (64GB).

    Wenn jemand fragen hat, kann ich die gerne HIER beantworten. Da schon mehrere angefragt haben, kann man diesen Thread ja dazu nutzen.

    Zu meinem Umbau - ich bin jetzt fertig.
    Habe eine Frontkamera in den Originaltacho gebracht, damit dort das Bild nicht einfach Blau wird, wenn beim Rückwärtsfahren kein Signal kommt und manuell kann ich im Radio auf die gleiche Frontkamera schalten. Da ist aber etwas löten, Arbeit und umpinen von Steckern notwendig - was nicht ganz trivial ist. Aber die gute Nachricht: Es geht mit Adaptern, ohne den Originalkabelbaum verändern zu müssen.

    Das Originalmikrofon geht nicht. Man kann das im Radio verwenden, dann ist es aber zu leise. Ich habe ein Bauähnliches von einem Renault Espace gefunden 8200063058, das übersteuert zwar minimal, aber die Sprachqualität ist um Welten besser als das Zubehörmikrofon von Erisin und es passt in den original Halter rein.

    Übrigens habe ich noch einen 12V auf 6V DC Adapter, den ich nicht gebraucht habe, für den Fall, dass jemand die OEM Kamera an ein Zubehör-Radio (12V Kameraversorgung) klemmen möchte.

    Also bei Fragen, gerne hier - für PN ist mir das zuviel. Sorry.
     
  5. MN203

    MN203 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    leider sind Deine Links hier nicht zu sehen.

    Die Radiobezeichung vom Erisin ist klar und ich vermute, dass es sich um ein 6,2 Zoll handelt. Habe gesehen dass es von dem Modell mehrere Größen gibt.
    Ebenso werden diese wohl mit Kabeltyp A oder Kabeltyp B, beide für Nissan, geliefert. Welches passt von denen?

    Interessant ist auch zu wissen welches Adapterkabel Du für's abgreifen des Videosignal am Tacho noch bestellt hast. Auch diesen Link kann man leider nicht sehen.

    Hast Du das DAB+ Modul mit dazu bestellt und taugt das was?

    So ein 1:1 tausch vom "normalen" Nissan Radio mit Rückfahrkamera im Tacho dürfte kein größeres Problem darstellen, wenn nicht noch irgendwo "rumgeschnitzt" werden muss.
    Ich kann mich dran erinnern, dass ich vor 35 Jahren schon mal ein Autoradio getauscht habe, allerdings war es damals einfacher.
    --- Schnipp, Kabel ab, Lüsterklemmen dran, neues Radio anklemmen, fixieren, fertig. Das hat sich in den letzten Jahren ja grundlegend geändert. :) ---
     
  6. #26 Jester, 01.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2020
    Jester

    Jester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Ja, es dauert leider noch... jetzt 4 Beiträge, bis ich links posten darf... :neutral: Sobald ich darf setze ich die Links rein.

    Das Kabel hätte extra gekostet und das wäre dann schwierig geworden, da es wohl in D nicht verfügbar ist (nur in China), das Radio aber aus D geliefert wurde. Das benötigte Kabel, sofern es der gleiche Typ ist, hieß bei mir A1.
    Ich habe also die Variante mit ISO Anschluss genommen, und mir einen Adapter Nissan auf ISO zugelegt. Dann hat schonmal grundlegend alles funktioniert. An dem gleichen Stecker (Nissan auf ISO) waren auch die Kabel der LFB, die ich direkt mit den Kabeln am Radio verlöten konnte (oder Lüsterklemme;-)). Anlernen im Radio, die gewünschten Funktionen auf die Tasten legen, fertig.

    Anmerkung noch zum Radio:
    Die Auflösung ist besser als original aber nicht ganz stand der Technik... - das führt dazu, dass z.B. Google Maps in der aktuellsten Version fast unbenutzbar wird, da keine Karte mehr zu erkennen ist am Anfang. Mit der Werksversion läuft es aber gut und zudem ist noch ein wirklich gutes und übersichtlicheres "offline" Navi "iGO" inkl. Karten dabei.
    EDIT:
    Übrigens habe ich dieses genommen, weil meine Frau unbedingt weiterhin CDs hören wollte... :rund:
    Es gibt bestimmt auch welche mit größeren oder besseren Bildschirmen, nur halt ohne CD/DVD.
    EDIT ende.

    Das DAB+ Modul habe ich nicht dazu genommen. Man hat aber insgesamt 4 freie USB-Ports, sodass man einiges anklemmen kann. Ich habe noch eine Dashcam von Erisin, allerdings wo anders gekauft. Dann natürlich den original USB Anschluss per Adapter. Bei mir funktioniert übrigens auch eine uralt USB Webcam von HP am Radio.

    Soweit Grüße.
     
  7. #27 Jester, 01.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2020
    Jester

    Jester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    So, damit ich dann mal links posten kann gehts erstmal hier weiter.

    Adapter, die ich benutzt habe waren also:
    - Nissan zu ISO
    - OEM USB und Audio Adapter
    - 40Pin Adapter aus China (wegen der Stecker im Kombiinstrument, ich wollt den Originalkabelbaum nicht verletzen)
    - Mikrofon vom Renault Espace (hier musste ich den Stecker vom Originalmikro an das Espace Mikrofon umpinen um das original Mikrofonkabel nutzen zu können, da dieser anders ist, das Mikrofon aber Mechanisch exakt in die Halterung passt) Vll gibt es passendere Varianten, ich habe es so lösen können.
    - Nissan Adapter 24036BG00A. Damit gehts ans original Connect(zum Nachrüsten), ich habe den Adapter zerpflückt für den Mikrofonanschluss.
    - Antennenadapter Nissan zu standart
    -ein paar Chinchkabel und wenn man den OEM Screen im Tacho weitervewenden möchte kann man mit einem Y-Chinch Kabel sich das Kamerabild darauf spiegeln.

    Schöne Grüße
     
  8. Jester

    Jester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Auf den 40 Pin Adapter bzw. Kamera Signal am Tacho gehe ich noch ein, sobald ich wieder Zeit dazu habe...
     
  9. Jester

    Jester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    So,

    Ich habe hier ein paar Bilder, an denen zu erkennen ist an welche Pins des 40-Pin Steckers die Kamera und das 6V Signal abgegriffen werden kann.

    Das ist der 40Pin Stecker hinten am Kombiinstrument.
    20200127_213714.jpg

    Hier der 40Pin Stecker vom Kombiinstrument und die beiden Kamera-Signalleitungen. Dieses Bild stammt nicht von mir, sondern von Alx Sche auf Flickr und ich vermute es ist sulley hier aus dem Forum. Wie man sieht unterscheiden sich die Kabelfarben zu meinen, die Leitungen an sich aber scheinbar nicht.
    40Pin1.png

    Hier sieht man an welchem Pin die +6V bei eingelegtem Rückwärtsgang anliege - leider etwas unscharf. Im Hintergrund übrigens der 40Pin zu 40Pin China Adapter. Man kann sich an der Entriegelung orientieren.
    20200203_202104.jpg

    Wenn das Nissan Connect auch schon bei 6V umschaltet, kann man von hier auch gleich diese abgreifen und muss nicht das halbe Auto zerlegen um an das Rückfahr-Signal (12V) zu kommen.

    Interessant ist noch zu wissen, dass der Bildschirm auch weiterhin umschaltet. Das lässt sich nicht verhindern, da dieser per CAN-Bus erkennt ob der Rückwärtsgang eingelegt wurde. Ohne Signal hat man nur ein blaues Bild. Man kann das Signal aber einfach dranlassen und abgreifen, also quasi verdoppeln. Der Bildqualität tut das hier keinen Abbruch.

    Natürlich gebe ich keine Garantie darauf dass Nissan die Pinbelegung nicht irgendwann mal geändert hat. Mit einer Spannungsmessung kann man aber die 6V-Leitung einfach ausmessen.

    Schöne Grüße,
    Ralf
     
  10. Jester

    Jester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Zur Vollständigkeit:

    Ich habe diese Logo Frontkamera bei Amazon gefunden. Sie passt nicht 100%, aber wirkt hochwertig und wirklich unauffällig.
    20200217_224928.jpg

    Deren Signal habe ich einmal auf dem original Monitor rechts vom Tacho beim Rückwärtsfahren gelegt, als auch über einen Y-Adapter auf den AV-IN am Radio. So kann ich wenigstens auf AV umschalten, habe die Frontkamera und bei Zurücksetzen schaltet das Radio auf die Rückfahrkamera um. Etwas umständlich, aber trotzdem sehr praktisch.
    Lieber wäre es mir, die FrontCam App aus den Werkseinstellungen des Radios würde funktionieren, aber das ist bei diesem wohl nicht vorgesehen. Diese schaltet nämlich automatisch von Front auf Reverse Cam um. Es gibt zwar anleitungen diese Funktion nachzurüsten bzw. manche mussten nur die passenden Stecker anschließen, aber das führt hier zu weit.

    20200217_225013.jpg
    Man sieht nicht ganz die Ecken, aber sehr weit. Die Bildqualität ist etwas besser als sie hier scheint, da ich nur nachts daran arbeiten kann sind die Bilder entsprechend schlecht... ;-)

    Ich reiche noch sämtliche Links nach.

    Viel Spaß damit
     
  11. MN203

    MN203 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    8
    Jester, erst einmal ein riesiges Dankeschön an Dich für die Ausführungen und die Bebilderungen.

    Jetzt traue ich mir das tauschen des Radios auch zu inkl. dem anzapfen des Videosignals am Tacho und rüber bringen zum Android-Radio.

    Habe heute das Erisin 7941 bestellt, da ich keine CD/DVD abspielen möchte. Dazu läuft noch die Order für eine DAB+ Box und das 40PIN Adapterkabel.

    Beim Nissan-ISO Adapter habe ich bei einem Adapter-Vertrieb in Deutschland eine Anfrage laufen. Der von denen angebotenen ISO-Adapter hat die Kabel für die LFB nicht mit dran. Vielleicht hat er ihn ja nur nicht im Onlineshop abgebildet.
    Bin mal auf die Antwort gespannt.

    Wenn ich alle Bauteile soweit zusammen habe, werde ich das mal umsetzen. Könnte aber Mai werden, da die Lieferzeit des Adapters mind 6 Wochen ist und im April noch zwei Wochen Urlaub anstehen.

    Jetzt weis ich nicht, ob es Sinn macht das ganze nochmal zu fotografieren und eine Step-by-Step Anleitung hier einzustellen. Also vom Abnehmen der Plastikverkleidung bis zum Endprodukt. Was meint ihr.

    Norman
     
    Carsten140771 gefällt das.
  12. #32 Reisebig, 03.03.2020
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.403
    Zustimmungen:
    369
    Auf jeden Fall machen, irgendwann kommt Einer der es brauchen kann.
     
    Carsten140771 gefällt das.
  13. #33 Jester, 03.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2020
    Jester

    Jester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Danke!

    Ich habe nochmal etwas recherchiert, da sich der ganze Umbau ja auch etwas gezogen hat...

    Das Werksradio war übrigens bei mir das CD-Radio mit Freisprecheinrichtung, wie es auch hier zu finden ist:
    Viel wichtige Info
    Auch ist der Link eine sehr gute Anleitung zum Nachvollziehen.

    Die Kabel der Lenkradfernbedienung waren tatsächlich nicht belegt in den Steckern, ich habe aber 2 verschiedene Adapter bestellt und aus 2 mach 1, die fehlenden Pins von dem Einen übernommen und für die Lenkradfernbedienung verwendet... dazu unten mehr... Ein Entriegelungswerkzeug, starke Nadel o.ä. ist hier sehr hilfreich!

    Zu dem Radio wollte ich noch sagen: Ich hatte auch überlegt die Lautsprecher zu tauschen oder zu dämmen. Mit dem Erisin Radio - nicht nötig! Da kommt ordentlich klang und Bass raus im Vergleich zum Nissan Connect. Von den Einstellmöglichkeiten ganz zu schweigen.

    Hier noch eine Auflistung der von mir bestellten Adapter - soll jetzt keine Amazon-Werbung sein, aber ich hab nun mal genau die bestellt. Die findet man bestimmt auch in anderen Shops.

    Nissan ISO 1
    Adapter Nummer 1

    Nissan ISO 2
    Adapter Nummer 2
    Aus beiden habe ich einen gemacht, und zusätzlich die Lenkradfernbedienung eingepint PIN 6 und 16 und die Stromversorgung auf die äusseren Pins, den originalen gelegt wie sie vom Kabelbaum kommen.

    Antennenadapter
    ist denke ich klar

    USB und AUX Adapter
    ist denke ich auch klar

    Frontkamera
    Relativ günstig, wirkt hochwertig, passt nicht 100%ig- klemmt etwas, der Halterahmen ist verdreht, die Ecken der Front sind nicht zu sehen.

    Adapter Mikrofonstecker auf Nissan Connect 12Pin auf 24 Pin 24036BG00A
    Bekommt man auch bei Nissan direkt.
    Der Leitet die Mikrofonleitungen vom Kabelbaum 12Pin an ein Nissan Connect 24Pin. Ich habe den getrennt und nur den 12Pin Stecker verwendet um keine neuen Mikrofonkabel ins Dach ziehen zu müssen. Bei Erisin ist ein externes Mikrofon dabei, dessen Stecker ich an diesen Adapter angeklemmt habe. Oben dann entweder das mitgelieferte Mikrofon, oder ein anderes ohne Phantomspeisung. Z.B: 8200063058 vom Renault Espace. Das mitgelieferte war bei mir sehr leise, das von Renault eher laut, aber viel besser und passt in die original Halterung. Nur den Stecker muss man dann wieder vom Originalen Mikrofon umpinnen oder anders verbinden.
    Soll ein Nissan Connect benutzt werden, braucht man diesen Adapter komplett und muss mit dem Rückwärtsgang Signal und den beiden Kameraleitungen an den 24Pin Stecker. Nämlich an PIN5, 61 und 62

    40Pin China Adapter fürs Kombiinstrument - KEIN Plug and Play!
    Den habe ich nur verwendet um nicht an den original Kabelbaum zu müssen. So kann ich zur Not alles wieder Rückstandslos zurückbauen. Hier können einige Kabel raus oder müssen umgepint werden. Zusätzlich habe ich an die Kamerapins einfach ein Chinch Kabel gelötet damit das Signal aus dem Original Kabelbaum ans Android-Radio kann. Auf der anderen Seite habe ich ebenfalls eine Chinchbuchse angebracht und dort mit einen Chinch Y-Kabel die Frontkamera angeschlossen.

    Ich fasse mal soweit zusammen, wie ich den Umbau auf das Android-Radio gemacht habe:

    Alles was man dazu tun muss, ist das Kombiinstrument ausbauen, (3 Schrauben) und das Radio (6Schrauben). Evtl. noch das Mikrofon, das ist nur geclipst.

    40Pin Stecker am Kombiinstrument 2 Kabel vom Kabelbaum raus geschleift: Kamera + und -
    40Pin Stecker vom Stecker die 6V Kameraversorgung abgegriffen und
    in den 40 Pin Stecker an die alten Kameraanschlüsse am Stecker ein Chinchkabel angebracht.

    Die 6V auf einen der beiden Reverse Eingänge am Radio - funktioniert bei meinem ERISIN, bei anderen: Keine Ahnung!
    Das Kamerasignal per Chinchabel vom Kabelbaum direkt an den RVC Eingang am Radio.

    Die Iso Adapter angepasst und die Pins der LFB eingesetzt und angeschlossen am Radio - geht direkt ohne Zusatzmodul!

    Die Kabel der Frontkamera habe ich durch die Dichtung des Haubenentriegelungszugs geführt, dann hoch zum Kombiinstrument, von da zum Radio.
    Die Stromversorgung der Frontkamera habe ich dann auf den "Amp" des Radios gelegt, mit dem Signal der Frontkamera bin ich auf AV-IN gegangen. Ist ein Behelf, aber funktioniert gut. Durch die App AV-IN sehe ich auf dem Radio das Frontbild. Beim Rückwärtsfahren sehen ich das Frontbild im Monitor rechts vom Tacho (dank Y-Kabel).
    Die elegantere Lösung habe ich noch nicht, aber scheint es zu geben, da das ERISIN Radio mehr Pins hat als genutzt werden. Ich denke mit entsprechenden Steckern könnte man weitere Kamera Eingänge verwenden - unter anderem diese, die die App FrontCam nutzt. Das Passwort für die "Werkseinstellungen" war bei mir übrigens "m123456".
    Keine Angst Werkseinstellungen sind weitere Einstellungen wie Herstellerlogo, Radioregion, Lenkradtasten, Lautstärke einzelner Geräte (DVD, Radio, Aux..) etc... Da wird also nichts zurückgesetzt oder so.

    Da das ERISIN Radio auch über einen AV-OUT verfügt wird mein nächstes Projekt 2 Kopfstützenmonitore für hinten... das wird aber noch dauern... ;-)

    Ich denke damit und mit dem ersten Link in diesem Post kann man so einen Umbau gut umsetzen. Viel Spaß!

    Schöne Grüße,
    Ralf
     
    triplemania und MN203 gefällt das.
  14. samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Jester

    Durch Deine Ausführung im Beitrag # 24:
    „Das (Connect-Radio) von paulclever ist leider schon wieder verkauft, da ich nun doch beim Android bleiben wollte“
    entsteht der Eindruck, als ob Du das Connect von PaulClever nur deshalb gekauft hast, um es mit Gewinn zu verkaufen.

    In der Tat aber hast Du mir dieses Connect zum gleichen Preis angeboten, wie Du es von paulclever gekauft hast.

    Danke auch für Deine Anleitung zum Connect-Umbau.

    Samy
     
    LuggiB gefällt das.
  15. MN203

    MN203 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    8
    Auch mein Radioumbau ist inzwischen vollzogen.
    Allerdings habe ich den 40PIN-Adapter noch nicht bekommen, so dass sich die Inbetriebnahme der Heckkamera am neuen Radio noch etwas verzögert.

    Etwas "Bastelei" war bei mir allerdings nötig, da das neue Radio um einen 1mm höher war als das Originale. Dies musste ich dann passend machen.

    Einen fertigen ISO-Adapter mit den Leitungen für die Lenkradfernbedienung gab es nicht. So habe ich zwei Nissan ISO 2 (siehe Link im Beitrag 33) bestellt. Die Leitungen für die Lenkradfernbedienung (bei mir PIN 6 und 16) umgepint und fertig war der Adapter.

    Die Werkseinstellung für die Einstellung vom Bootlogo war ein guter Tipp. Das Passwort "m123456" passte bei meinem Radio ebenfalls und im Internet fand ich noch ein passendes Hintergrundbild.

    Resultat:
    IMG_20200311_153757524.jpg


    An dieser Stelle möchte ich noch auf das Entfernen der Plastikteile eingehen. Hab ich im Beitrag 31 angekündigt. Der Rest ist bereits bebildert und beschrieben.

    Die Schaltabdeckung lässt sich im unteren Bereich einfach nach oben ziehen und damit anschließend vorne aushängen.
    IMG_20200311_121740710.jpg IMG_20200311_121808918.jpg

    Anschließend sind die Schrauben zu sehen, die geöffnet werden müssen,
    IMG_20200311_121924102.jpg

    den unteren Teil ausklipsen, danach oben aushängen. Somit ist der Radio frei gelegt und die 4 Befestigungsschrauben zu sehen.
    IMG_20200311_144645197.jpg

    Norman
     
    LuggiB und Tom-HU gefällt das.
  16. Jester

    Jester Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2019
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    sieht gut aus dein Umbau! :top: Und danke für die Bilder! Ich korrigiere meinen Post nochmal wegen der LFB, damit es da nicht zu Verwirrungen kommt. Danke!

    Ich kann übrigens noch den Car Launcher Pro empfehlen, habe eine ältere, einfachere Version in Betrieb, falls du Interesse hast. Fand ich fürs Fahren weniger fummelig als den Originalen Launcher.

    Schöne Grüße
    Ralf
     
  17. MN203

    MN203 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    8
    Danke für den Tipp bzw. für's Angebot.
    Ich denke, dass ich mit dem bisherigen Launcher klar komme.
    Hab die wichtigsten Apps, wie Radio, DAB, Navi, Telefon und KFZ-Kennzeichen auf dem Home-Bildschirm liegen.

    Grüße Norman
     
  18. #38 samy, 18.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2020
    samy

    samy Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Jester,
    In Deiner Liste der verwendeten Adapter fehlt der Hinweis auf den Adapter für die Frontkamera. Welcher Adapter kommt hierzu in Frage?
    Danke nochmals für Deine (mir auch privat gemailten) Anleitungen.
    Samy
     
  19. MN203

    MN203 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    8
    Der Adapter für das Kombiinstrument ist letzte Woche geliefert worden. Hab dann die Pins angepasst und die drei benötigten Kabel für das anzapfen des Video- sowie des Rückwärtssignal eingelötet.
    Am Wochenende das ganze noch ins Auto gesteckt. Hat dank der guten Beschreibung hier, auf Anhieb funktioniert.
    Was soll ich sagen? Bin absolut begeistert.
    1. Endlich stören die Lenkradspeichen nicht mehr die Sicht.
    2. Ist das Rückfahrbild auf dem 7" Display gegenüber dem Original, gefühlt, wie ein 50 Zöller im Wohnzimmer.

    Norman
     
  20. #40 Carsten140771, 26.03.2020
    Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    74
    So. Jetzt will ich auch eins. Und hab keine Ahnung .... :-(
     
Thema:

Umbau von Radio auf Android Radio bzw. Nissan Connect

Die Seite wird geladen...

Umbau von Radio auf Android Radio bzw. Nissan Connect - Ähnliche Themen

  1. Turbolader Wechseln

    Turbolader Wechseln: Moin moin, hat von euch jemand Erfahrung oder zufällig eine Anleitung zum Wechseln des Turbolader am 110 PS 1.5 DCI Bj 2013? Wäre für jede Hilfe...
  2. Verdunklung/Belüftung & Co. ... ich bin verwirrt O_o

    Verdunklung/Belüftung & Co. ... ich bin verwirrt O_o: Hallo zusammen :) Endlich ist es soweit! Ende der Woche können wir unseren Ford Tourneo Grand Connect abholen und dann geht's Schritt für Schritt...
  3. Reifen für Nissan u. a.

    Reifen für Nissan u. a.: alpincamper.de
  4. Alukompletträder bzw. Kofferraumgitter für Ford Tourneo Connect ab Bj. 2014

    Alukompletträder bzw. Kofferraumgitter für Ford Tourneo Connect ab Bj. 2014: Biete meine 4 Original Alusommerräder mit Sommerbereifung von meinem ehemaligen Ford Tourneo Connect EZ 2015 an. Die Reifen sind Goodyear...
  5. Transit Connect ab 2021 baugleich mit Caddy

    Transit Connect ab 2021 baugleich mit Caddy: Ab 2021 baut VW für Ford den Caddy in Polen auch mit Fordemblemen! Damit ist ein weiterer eigenständiger HDK dann Geschichte :neutral: Dass der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden