TÜV indirekt Intervall verlängert?

Diskutiere TÜV indirekt Intervall verlängert? im Verkehrsrecht / Gesetze / Versicherung Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Moin moin... habs leider nur mit einem viertel Ohr mitbekommen, aber es scheinen ab dem 1. Juli 2012 mal wieder andere TÜV Regeln zu gelten?!...

  1. #1 Beastie, 02.07.2012
    Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    13
    Moin moin...

    habs leider nur mit einem viertel Ohr mitbekommen, aber es scheinen ab dem 1. Juli 2012 mal wieder andere TÜV Regeln zu gelten?!

    So scheint nun einen Probefahrt mit mindestens 8 km/h (nein nicht strecke sondern Tempo...) Plicht zu sein (????) bei allen Fahrzeugen mit einer eigenen Bremsanlage..

    Genau so sinnig scheint mir die in dem Radiobeitrag angesprochene Änderung bei der gültigkeit der TÜV Plakette zu sein.. die gilt nun immer ab TÜV Prüftermin und wird nicht mehr zurück datiert...

    Zusammen mit den 2 Monaten 'kostenlosen' Überziehens ergibt sich somit geradezu die Aufforderung, die HU mindestens 1 Monat zu schieben... genau dieses wurde vom befragten TÜV Menschen auch bestätigt..

    Wer TÜV von der Werkstatt machen lässt, wird es wohl auch problemlos auf die 2 Monate ankommen lassen können.

    Wo der Sinn dieser halbgaren Regelung liegen soll, vermag ich nicht zu erkennen.. im besten Fall wird man sich im Fahrzeugleben aber einmal TÜV sparen können... hat dafür aber dann einen 'Wandertermin' mehr, auf den man aufpassen muss..
     
  2. #2 Reisebig, 02.07.2012
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.349
    Zustimmungen:
    347
    mmhh ... wie lange bewegst Du schon TÜV pflichtige Fahrzeuge :mrgreen: Das ist keine neue Regeln sonder der Revival einer guten alten Regel und ich fand es immer doof das Moped nach dem Winterschlaf zum TÜV zu bringen und wieder nur anderthalb Jahre TÜV zu bekommen. ... manchmal hat auch der Gesetzgeber ein Einsehen :D
     
  3. #3 Anonymous, 02.07.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Theoretisch kann dir die Rennleitung schon ab dem ersten Tag eine Mängelkarte oder ein Knöllchen verpassen, wenn offensichtliche Mängel vorliegen sowieso. Eine Mängelkarte gibt es auf jeden Fall. Kostenlos auch nur bis 2 Monaten bei der Rennleitung, der Tüv selber erhebt höhere Gebühren. Gewonnen hast du dann nichts. Außerdem gibt es dann eventuell ein viel größeres Problem: Gerade bei einem Unfall wird dir die Versicherung schon einen Strick draus drehen. Ich würde es nicht darauf ankommen lassen. Wenn die im Falle eines Falles das Unfallauto untersuchen und auch noch Mängel finden, wird das u.U. sehr teuer. Strafrechtlich wird es sicherlich in so einem Falle auch Mecker geben.
     
  4. #4 Beastie, 02.07.2012
    Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    13
    @Michael

    Danke für den sehr wichtigen Hinweis zur Versicherung bzw. deren Option, sich bei abgelaufener Plakette aus der Regulierung eines Schadens zurück zu ziehen... genau diesen Punkt hatte der nette Mensch im Morgenradio gänzlich ausgelassen..

    Zum Thema : Koste dann mehr beim TÜV gab er allerdings auf Nachfrage des Moderartors Entwarnung.. mehr kosten täte es eben erst nach 2 Monaten zu spät, da dann ein umfangreicheres Prüfprogramm zu machen sei ( TÜV Logik... muss ich nicht verstehen...) und das koste halt auch mehr...

    Habs derweil mal nachgegoogelt:

    http://www.tuev-sued.de/auto_fahrzeuge/ ... nformieren

    Hier steht es auch so drin.. allerdings auch der im Radio nicht erwähnte mögliche Ausstieg der Versicherung aus der Haftungskette... und das ist definitiv der springende Punkt.

    Die Rennleitung wäre ja im Zweifel noch mit einem vorab ausgemachten TÜV Termin (sofern keine offensichtlichen Mängel vorhanden) einzubremsen.. aber Versicherung ist mehr als heikel.

    @Reisebig: Mopeds hab ich nie gefahren :) .. Weil, wenn ich schon nass werde und Fliegen vertilgen soll, dann will ich auch selbst für den Vortrieb sorgen... beim Saison Fahrzeugen kann es natürlich Sinn machen.. aber irgendwie ist das Jahr so zyklisch, dann die Saison besser in den 12 Montate Intervallen passt als in eines von 14 Monaten.. TÜV einmal ein paar Monate früher machen und alles ist wieder synchron zu Jahreszeit :) Weil wenn ich mich erinnere.. wenn man früher war, gab es immer die 'Tagesplakette' :)
     
Thema:

TÜV indirekt Intervall verlängert?

Die Seite wird geladen...

TÜV indirekt Intervall verlängert? - Ähnliche Themen

  1. FAQ Umbaueintragungen und Wohnmobilzulassung in Deutschland

    FAQ Umbaueintragungen und Wohnmobilzulassung in Deutschland: Disclaimer: Dieses FAQ ist keine Rechtsberatung. Ich habe hier lediglich die Informationen zusammengefasst, die ich im Rahmen der...
  2. NV200 Scheibenwischer Intervall - geht nicht (Regensensor?)

    NV200 Scheibenwischer Intervall - geht nicht (Regensensor?): Hallo, jetzt habe ich den NV200 seit ca. 14 Tagen und jetzt zeigt sich leider das erste Manko. Es regnete heute den ganzen Tag und ich konnte beim...
  3. TÜV Eintragung - Drehsitz/allgemein

    TÜV Eintragung - Drehsitz/allgemein: Hallo zusammen, Ich habe mal eine Frage, die mir selbst ein bissl doof vorkommt, aber ich finde hier keine konkrete Antwort und bin einfach...
  4. Welche Gastanks für Opel Combo CNG?

    Welche Gastanks für Opel Combo CNG?: Liebe Leute, der von mir bisher meistgelesenste Satz selbstverständlich nun auch von mir: Ich war bisher immer nur stille Mitleserin, nun habe...
  5. Caddy : Schiebefenster gebraucht nachrüsten- TÜV?

    Caddy : Schiebefenster gebraucht nachrüsten- TÜV?: Moin. Nach langen Überlegungen habe ich ich für einen 2013er Caddy als Schlafmobil entschieden. Aber: Bei meinem fehlt das Schiebefenster hinten....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden