Tüv-Bericht 2015

Diskutiere Tüv-Bericht 2015 im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Ich weiß, einige werden jetzt wieder "aufschreien": alles gelogen glaub ich nicht usw. Aber die Tüv Statistiken sind ja nun mal Fakt und nicht...

  1. #1 Wolfgang, 31.05.2015
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    62
    Ich weiß, einige werden jetzt wieder "aufschreien": alles gelogen glaub ich nicht usw.
    Aber die Tüv Statistiken sind ja nun mal Fakt und nicht manipuliert von irgendwelchen "deutsch-nationalen Auto Freaks" (dann wäre sicher nicht die Mercedes M-Klasse, der VW Fox oder der VW Sharan so schlecht wegekommen).
    Hier die wichtigsten HDK-Zahlen:
    Bei den 3-jährigen schnitt der Berlingo sehr schlecht ab (Platz 126), der Kangoo und der Caddy liegen im Mittelfeld (Platz 107 und 100). Der Doblo taucht hier nicht auf, da wurden wohl zu wenig verkauft.
    Das schlechteste Auto übrigens ist in dieser Gruppe der Dacia Logan auf Platz 129 (ausgeschlagene Achs- und Lenkgelenke, Ölverlust und durchgerostete Endtöpfe) Billig scheint sich zu rächen, schreibt der TÜV dazu.
    Bei den 5-jährigen liegt der Doblo auf dem allerletzten Platz (125), der Kangoo davor (123), dann der Berlingo (96) und am besten der Caddy (62).
    Bei den 7-jährigen sind Doblo und Kangoo ganz weit hinten (Platz 108 und 109), davor der Berlingo (Platz 69) und der Caddy (Platz 46).
    Für mich persönlich spiegelt diese Auswertung ein bischen auch meine Erfahrung wieder. Der 2er Berlingo war qualitativ besser als der erste Kangoo. Heute scheint es sich umgekehrt zu haben, der Kangoo ist qualitativ besser als der Berlingo. Liegt wohl auch mit daran, dass der Kangoo auf dem gleichen Band als Mercedes gefertigt wird.

    Gruß Wolfgang
     
  2. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    50
    Hast du bitte mal den Link zu deiner Quelle?
     
  3. #3 Wolfgang, 31.05.2015
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    62
    Ja, die Zeitschrift heißt "Auto-Test", Ausgabe Juni 2015. Kostet nur 2,20 Euro.
    Interessant auch auf Seit 146 ein Vergleichstest zwischen dem Opel Kapitän, Borgward P 100, Fiat 2100 und Mercedes 220 b
    (alles gut erhaltene Oldies der 60er).
    Gruß Wolfgang
     
  4. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    50
  5. #5 Beastie, 01.06.2015
    Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    9
    mhm... ich hoffe, hier denkt jeder daran, das man aus dieser Statistik nicht wirklich was ablesen kann... die Aussage 'fuhr ohne Plakette vom Hof' sagt nun wirklich nichts dazu aus, was an einem KFZ den Geist aufgibt sondern eben nur etwas über den Wartungszustand bei TÜV Vorführung... wer also VOR dem TÜV seine Kiste checken läßt, hat schon mal einen dicken Vorsprung laut Liste, aber die gleichen technischen Probleme ... und wer die Fachwerkstatt mit der TÜV Abnahme beauftragt, hat quasi schon gewonnen.. (oder die falsche Werkstatt...).

    Und wer jetzt glaubt, es könne daraus auf einen guten 'Gebrauchten' schließen sei auch gewarnt.. Statistiken sagen herzhaft wenig zum Zustand von Einzelfahrzeugen aus.. die taugen allenfalls als Hinweis auf bekannte Schwachstellen.. aber die sind ja bestimmt schon alle beseitigt, wo doch die meisten Gebrauchten ne frische HU vorzeigen können :mrgreen:
     
  6. #6 Wolfgang, 01.06.2015
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    62
    Ein wenig Recht hast du natürlich. Ein Porsche Fahrer (und bedingt vielleicht auch ein Caddy-Fahrer?) lässt ganz sicher vor dem TÜV Termin (oft für viel Geld) sein Gefährt durchchecken. Doblo, Berlingo und Kangoo Besitzer haben meist wohl nicht so viel Geld und fahren erstmal hin und lassen dann nur das Notwendigste reparieren. Deswegen liegt vielleicht auch der Porsche an erster Stelle und der Caddy steht etwas besser da, als Berlingo, Doblo und Kangoo. Interessant bleiben aber trotzdem die unterschiedlichen Bewertungen unter diesen Drein.
    Wolfgang
     
  7. #7 Big-Friedrich, 01.06.2015
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.958
    Zustimmungen:
    38
    Du vergleichst den Caddy mit einem Porsche?

    2 Töpfe: Caddy/Porsche und der Rest ???

    Mhm..... das finde ich doch etwas sehr weit hergeholt.
    Ich denke nicht, dass Caddybesitzer finanziell einen größeren Background als ein Berlingofahrer haben.

    Das kann man nicht so verallgemeinern.
     
  8. #8 Wolfgang, 01.06.2015
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    62
    Das habe ich so nicht gemeint, Stefan.
    Wolfgang
     
  9. #9 Wolfgang, 01.06.2015
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    62
    Na ja, wer beim Neupreis für den Namen VW einige Tausender mehr ausgibt, der hat sicher ein paar mehr "Geldreserven" liegen.
    Wolfgang
     
  10. #10 Fischotter, 01.06.2015
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    1
    woher wollt Ihr denn wissen, dass alle Caddys oder auch ander HDK`s, bezahlt sind? es sind doch bestimmt die Mehrheit geleast oder auf Pump.

    ciao
     
  11. #11 Berlingooo, 01.06.2015
    Berlingooo

    Berlingooo Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    4
    Ja, ganz sicher sogar. Gerade VW-Fahrer kaufen selten richtig, finanzieren oder leasen überdurchschnittlich oft. Das sieht bei den Franzosen sehr viel anders aus, so nen Berlingo wird durchaus mal bar bezahlt.

    Dahingehend finde ich es auch unschön, zu denken, "der Caddyfahrer" hats dicker. Hat er meist - eben nicht.
    Der TÜV-Bericht ist auch immernoch dazu da, aufzuzeigen, was am Fahrzeug denn die Verkehrssicherheit beeinträchtigt. Es spricht wirklich überhaupt nichts dagegen, zum TÜV zu fahren, sich nen "Bastelbogen" abzuholen, den abarbeiten zu lassen und dann nachkontrollieren zu lassen. Das ist sogar die beste Variante, wenn man Werkstätten nicht viel Vertrauen schenkt. Es gibt natürlich Leute, die sich daran erfreuen / damit prahlen können, wenn auf dem Bericht "Null Mängel" steht. Nur wird dann natürlich auch eisern verschwiegen, dass man vorher mal eben nen Tausender versenkt hat. Und, wer hätte es gedacht - auch hier ist leider wieder vor allem die "Caddyfraktion" vorn, ohne hier irgendjemanden angreifen zu wollen.

    Wer einfach hinfährt und sich seinen Bericht abholt, macht sicherlich nichts falsch, im Gegenteil. Das man daraus ÜBERHAUPT Statistiken strickt, fand ich schon immer relativ merkwürdig. Ich weiß nicht mal, was diese Statistik aussagen soll, wenn ich ehrlich bin.

    Ist nur meine Meinung, gepaart mit meinen Erfahrungswerten.

    Gruß!
     
  12. #12 kiwiaddiction, 02.06.2015
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Guest

    So wie ich das sehe,
    wurden Fahrzeugalter und Mängelhäufigkeit zueinander in Bezug gesetzt, nicht einmal die Kilometerleistung, die für sich genommen schon wichtiger ist als das Alter.
    Solange die Parameter "Kilometerleistung, Anschaffungspreis, Fahrzeugklasse und Wartungsbereitschaft des Halters" nicht berücksichtigt sind, kommen da m.E. nur bedeutungslose Zahlen heraus, mit denen man die Klischees von der überlegenen Autoqualität mancher Marken bedienen kann.

    Werden obige Parameter berücksichtigt, würde jeder Kleinwagen die Premiumkombis mühelos schlagen. Aber das will man ja gar nicht rausfinden.

    Was nutzt es einem Fliesenleger, wenn ein hochpreisiger Sportwagen weniger Mängel aufweist als ein Kastenwagen?

    B.t.w: Warum schneidet der 4/5 jährige Opel Agila soviel besser ab als der völlig identische und im gleichen Werk montierte Suzuki Splash? Das nur so als Beispiel. Hm..

    Meine Autos ( auch der Kangoo) gingen immer ohne Mängel durch den Tüv. Wegen der überlegenen Qualität und ..äh..weil ich stets vorher ne Inspektion machen lasse...Das ist, zumindest bei älteren HDKs sicht nicht die Regel. MFG
     
  13. #13 kiwiaddiction, 02.06.2015
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Guest

    So wie ich das sehe,
    wurden Fahrzeugalter und Mängelhäufigkeit zueinander in Bezug gesetzt, nicht einmal die Kilometerleistung, die für sich genommen schon wichtiger ist als das Alter.
    Solange die Parameter "Kilometerleistung, Anschaffungspreis, Fahrzeugklasse und Wartungsbereitschaft des Halters" nicht berücksichtigt sind, kommen da m.E. nur bedeutungslose Zahlen heraus, mit denen man die Klischees von der überlegenen Autoqualität mancher Marken bedienen kann.

    Werden obige Parameter berücksichtigt, würde jeder Kleinwagen die Premiumkombis mühelos schlagen. Aber das will man ja gar nicht rausfinden.

    Was nutzt es einem Fliesenleger, wenn ein hochpreisiger Sportwagen weniger Mängel aufweist als ein Kastenwagen?

    B.t.w: Warum schneidet der 4/5 jährige Opel Agila soviel besser ab als der völlig identische und im gleichen Werk montierte Suzuki Splash? Das nur so als Beispiel. Hm..

    Meine Autos ( auch der Kangoo) gingen immer ohne Mängel durch den Tüv. Wegen der überlegenen Qualität und ..äh..weil ich stets vorher ne Inspektion machen lasse...Das ist, zumindest bei älteren HDKs sicher nicht die Regel. MFG
     
  14. #14 Peabody, 22.06.2015
    Peabody

    Peabody Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2014
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Spielt das ne Rolle?
    Auch eine Finanzierung muß man sich leisten können.
     
  15. #15 Anonymous, 12.07.2015
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also ich bin dieses jahr mit 170 000 km beim TÜV mit meinem 2008er Kangoo und war bis auf den abgelaufenen Sanikasten ohne Mängel.
    Ich muss allerdings dazu sagen das ich immer meine Inspektionen mache und ich finde nicht das das Geld versenkt ist.
    Damit stelle ich sicher das die Kiste immer zuverlässig läuft .
    Bzw. Ich halte nix von TÜV Auswertungen und ADAC Pannenstatistik

    So log

    Gruss Knödel
     
  16. #16 Wolfgang, 21.02.2016
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    62
    Beim Dekra-Mängelreport wird übrigens nach KM-Leistung unterschieden. So schneiden unsere HDK's bei den
    50.000 - 100.000 Kilometer Fahrzeugen ab:

    Bester: Citroen Berlingo, 60,3 % ohne Mängel
    Zweitbester: Renault Kangoo, 53,9 % ohne Mängel
    Drittbester: VW Caddy, 45,3 % ohne Mängel

    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Tüv-Bericht 2015

Die Seite wird geladen...

Tüv-Bericht 2015 - Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung für Eva 2015?

    Kaufempfehlung für Eva 2015?: Guten Tag, wir sind nach langem kritischen Überlegungen, endlich auf der Suche nach ein Evalia . Da wir nähe HH wohnen bevorzugen wir EU6,...
  2. Verkauf Opel Combo Bj 2015/46 TKm/Klimaautom./Tempom.

    Verkauf Opel Combo Bj 2015/46 TKm/Klimaautom./Tempom.: Verkauf meinen Combo Baujahr 2015. erst 46.000 Km gelaufen. 1.4 l, 95 PS, Kilmaautomatik, elektrische Fensterheber vorne und hinten, Tempomat,...
  3. Caddy : Schiebefenster gebraucht nachrüsten- TÜV?

    Caddy : Schiebefenster gebraucht nachrüsten- TÜV?: Moin. Nach langen Überlegungen habe ich ich für einen 2013er Caddy als Schlafmobil entschieden. Aber: Bei meinem fehlt das Schiebefenster hinten....
  4. Opel Combo BJ 2015 Felgengröße Fiat-Felgen

    Opel Combo BJ 2015 Felgengröße Fiat-Felgen: Hi, habe nen Combo Tour 1.4 BJ 2015. Suche Felgen für Sommerreifen. Wo finde ich die genaue Bezeichung der Felgen? Auf den Felgen ist folgendes...
  5. Ford Tournee Conect Baujahr 2015

    Ford Tournee Conect Baujahr 2015: Hallo wir haben einen Ford Tourneo Conect Baujahr 2015 TDI Leider haben wir seid einiger Zeit massive Probleme. Garantie ist leider runter. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden