Traggelenk wechseln

Diskutiere Traggelenk wechseln im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Moin, wie wo anders schon erwähnt hat mein Traggelenk links Spiel und muss neu. Hab mir das Ding im Netz bestellt, aber ich komme nicht weiter....

  1. #1 rotes-klapprad, 25.03.2017
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    88
    Moin,

    wie wo anders schon erwähnt hat mein Traggelenk links Spiel und muss neu.
    Hab mir das Ding im Netz bestellt, aber ich komme nicht weiter. Das ist beileibe nicht die erste Reparatur dieser Art für mich.
    Also, das neue Gelenk (http://www.ebay.de/itm/371553627559?_trksid=p2057872.m2749.l2649&ssPageName=STRK:MEBIDX:IT) wird von unten durch eine Bohrung durchgesteckt und dann oben mit einem Seegerring fixiert.
    Aber- ich kann an dem Querlenker keinen solchen Sicherungsring entdecken. Für mich sieht das aus, als wäre das Ding mit dem Querlenker verpresst ode dergleichen. Auch habe ich den Gelenkbolzen nach entfernen der Sicherrungsschraube nicht aus dem Klemmsitz bekommen, obwohl ich schon ganz kräftig gezogen habe. Echte zerstörende Maßnahmen wie das Einschlagen einer Keilgabel habe ich mich nicht getraut, weil mir die Remontage mit dem Neuteil nicht so ganz erfolgversprechend vorkamen.
    Hat schon mal jemand diese Arbeiten an dem Auto vorgenommen und weiß wie's geht?
     
  2. #2 Evie, 27.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2017
    Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    456
    Hm, für manche dieser teile braucht man Spezialwerkzeug, Mit dem Hammer darauf rumjuksen macht man sich mehr kaputt als einem recht ist.
    Da sich die Spezialwerkzeuge meistens als gelegenheits Garagenschrauber nicht lohnen, wäre es in deinem Fall nicht günstiger gewesen du hättest dir einen Achsquerlenker mit dem eingearbeiteten Traggelenk gekauft ?
    Den manche Traggelenke wollen auch eingestanzt werden, weiß jetzt nicht wie das bei dem Nissan NV200 ist aber Arbeitsaufwand mit dem Achquerlenker ist wesentlich weniger.
    So schluss mit meinem Klugschiss, bitte nicht übel nehmen, war nur so tipp von mir.

    Ach wie auch immer du das Rätsel löst :mrgreen: Denke doch bitte daran ein paar Fotos für die Nachamer (also unser ein) zu machen. Ein dreizeiler dazu und du hast deine Erste Rep. Anleitung geschrieben ;-):mrgreen:

    Achquerlenker wechsel Video
    Klick hier
    Ok am Nissan Sentra aber man sieht wie gering der aufwand im vergleich zum Traggelenk ist.

    Die Drehmomentwerte vom Achquerlenker wären laut Rep.- Datei, Seite FSU-14
    Bei dem Wagerechten Bolzen 119 Nm
    und bei den Senkrechten Bolzen 113 Nm

    Vorne am Steckbolzen am Traggelenk habe ich den Drehmoment nicht gefunden, könnte man sich aber mit einem Drehmomentschlüssel vor dem Lösen langsam herantasten um so den alten Anzugswert zu finden der noch an der festen Schraube - Mutter vorhanden ist.
     
  3. #3 rotes-klapprad, 27.03.2017
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    88
    Hi Christian,

    ich habe -wie immer- das Traggelenk gekauft und die Reapartur begonnen. Ich hab schon nen Hauf Spezialwerkzeuge und Ausdrücker, aber hier passte keiner und wie geschrieben wollte ich nicht mit einer Trenngabel reinkloppen, ohne sicher zu sein, das Gelenk auch wechseln zu können.
    Ich weiß, wie man so was macht, ich hab das nicht erst ein, zwei Mal gemacht, bei PKW und grossen Transportern. Ich weiß schon, wovon ich schreibe, und so wie in dem Video ist das beim NV200 übrehaupt gar nicht.
    Hätte, hätte Fahradkette hilft mir nicht, kann durchaus sein, dass der fertige Querlenker einfacher ist, dann muss aber auch die Geometrie nachgemessen werden, was ich vermeiden möchte, und am einfachsten geht's natürlich, wenn man das machen lässt. Aber auch am teuersten.
    Bisher hab ich am Auto eigentlich alles hinbekommen, einschliesslcih Getriebereparatur an meinem T3, die VW nicht machen wollte, weil sie da Schiss hatten.
     
    mawadre gefällt das.
  4. Roli

    Roli Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    12
  5. #5 rotes-klapprad, 01.04.2017
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    88
    So, work donne.
    Ich habe mir tatsächlich einen ganzen Querlenker besorgt, das Gelenk habe ich auch nicht aus dem alten heraus gepresst bekommen.
    Der Schaft des Traggelenk war extrem fest in seiner Aufnahme drin, da habe ich mit sehr viel Gewalt ran gehen müssen, irgendwann hat er sich aber bewegt und damit hatte er verloren.
    Sonst alles wie immer, Gesamtzeit für die eigentliche Montage rund 2 Stunden, eher weniger.
     
  6. #6 rapidicus, 01.04.2017
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    193
    wirst du (jugend forscht:mrgreen:) den alten lenker noch sezieren?
    würde mich interessieren, wie das gedacht ist.

    gruß, stefan
     
  7. #7 rotes-klapprad, 01.04.2017
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    88
    Keine Ahnung, vielleicht, wenn ich mal Langeweile habe. Mit schwerstem Hammer war das Teil jedenfalls nicht zu bewegen.
     
  8. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    456
    Danke für die umfangreiche Rep. Anleitung :mrgreen:
     
  9. #9 rotes-klapprad, 01.04.2017
    Zuletzt bearbeitet: 01.04.2017
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    88
    Ich hab ja tatsächlich überlegt, ob ich da Fotos einstellen soll. Aber:
    Arbeiten am Fahrwerk sind ja schon ne Sache für sich, da sollte man wissen, was man wie tut. Ich helfe gern, aber ich denke, das ist nicht zielführend, jemandem, der keine Ahnung von sowas hat, den Eindruck zu vermitteln, er solle/könne das auch tun.
    Es ist nicht schwierig, tatsächlich sind es genau 3 Schrauben zu lösen, wenn das Rad ab ist. Nixdestotrotz kennt jeder (Semi)Fachmann die Schwierigkeiten, Gummieemente zu tauschen oder zu remontieren, wenn man nicht die ganze Achse komplett de- und remontiert.

    Als Anleitung: sicher aufbocken, Rad ab, Traggelenksklemmung lösen, 2x Gummielement Schraube lösen und entfernen, Trenngabel zwischen Achskörper und Querlenker kloppen und drauf rum hauen, bis der Gelenkschaft raus kommt. Querlenker wechseln.
    Andersrum wieder zusammen setzt, dabei evtl. mit Wagenheber die einzelnen Elemente so in die Gummis drücken, dass es passt. Aufpassen, dass der Wagen dabei stabil aufgebockt bleibt.
    Rad drauf.
    Geometrie kontrollieren/einstellen.
     
    thehahn und Evie gefällt das.
  10. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    456
    Auch wenn man hier oder sonstwo NICHTS schreiben würde, machen sich die Leute daran das selber zu machen. Die, die das selber machen wollen werden sich davon nicht abhalten lassen.

    Daher sehe ich das immer entspannt. Mann kann nur daraus lernen, oder wie hast du damals angefangen ?
    Daher danke ich dir das du wenigsten dazu einen dreizeiler geschrieben hast.
     
  11. #11 rotes-klapprad, 02.04.2017
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    88
    Ich hab damals angefangen. Aber sicher nicht mit dem Fahrwerk. Und wer das mit dem Querlenker nicht mit anschauen versteht, der sollte wirklich die Finger davon lassen.
    Das man eine Trenngabel benötigt habe ich geschrieben, man muss nicht für alles ein tutorial machen :D
     
    thehahn gefällt das.
  12. #12 Philipps, 25.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2018
    Philipps

    Philipps Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    14
    Hallo,
    bei meinem Nv200 waren jetzt nach 120 tkm auch Traggelenke, sowie Koppelstangen vom Stabilisator fällig, die relativ neuen Sommerreifen sind leider schrott. Habe aufgrund der verpressten Traggelenke auch komplett neue Querlenker besorgt.
    Habe es erfolglos mal ohne Trenngabel versucht, wie gut hat das mit Trenngabel funktioniert? Oder soll ich besser gleich ein Ausdrückwerkzeug kaufen? Sitzt bombenfest auf beiden Seiten...
    Hast du die Spur neu einstellen müssen? Sturz kann man wohl laut Werkstatthandbuch nicht einstellen.

    Und noch eine letzte Frage: Laut Werkstatthandbuch sollten die Muttern am Querlenker sowie die Mutter für die Klemmung am Traggelenk erneuert werden. Mein Nissanhändler verlangt 40 euro für die Ersatzteile!!? Reicht es auch die alten Muttern einfach mit Loctite zu sichern?
     
  13. #13 Philipps, 28.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2018
    Philipps

    Philipps Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    14
    Falls es jemanden interessiert: Habe erfolgreich die beiden Querlenker getauscht, hat 4 Stunden pro Seite gedauert weil fast alle Schrauben und das Traggelenk festgerostet waren. Mit Trenngabel und roher Gewalt hat es letztendlich geklappt. Ich frag mich wie lange die Werkstatt dafür gebraucht hätte.
    Noch als Ergänzung zu den Drehmomentangaben die Evie bereits gepostet hat:
    Die Mutter/Schraube am Traggelenk wird laut Werkstatthandbuch mit 55 Nm festgezogen.
    Die Schrauben des Querlenkers mit den Gummielementen sollen bei eingefedertem Zustand, bei normaler Beladung festgezogen werden.
     
Thema:

Traggelenk wechseln

Die Seite wird geladen...

Traggelenk wechseln - Ähnliche Themen

  1. Stoßstange vorne wechseln

    Stoßstange vorne wechseln: Hallo liebe Forumsteilnehmer, hat jemand von Euch schon mal die Frontstoßstange gewechselt bzw. ausgebaut? Wie hier im Forum bereits mehrfach...
  2. NV200 Antennenaufnahme wechseln

    NV200 Antennenaufnahme wechseln: Guten Abend zusammen, folgendes Problem. Die Antenne unseres Evalias war für unser Garagentor zu hoch. Hab mich dann nach Durchsichten des Forums...
  3. Hupe

    Hupe: Wo befindet sich die hupe
  4. Thermostat wechseln, da Kühlwassertemperatur zu hoch

    Thermostat wechseln, da Kühlwassertemperatur zu hoch: Hallo, mein Thermostat öffnet anscheinend nicht mehr, da das Kühlwasser nach ca. 4-5 Min. bereits >= 90 Grad hat, obwohl es zur Zeit ja recht...
  5. Gebläsemotor wechseln

    Gebläsemotor wechseln: Moin Nachdem ich hier schon so viele wertvolle Tipps bekommen habe bin ich froh nun auch mal meinen Beitrag leisten zu können [IMG] Da mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden