Träger auf der Heckklappe mit abnehmbarer Box

Diskutiere Träger auf der Heckklappe mit abnehmbarer Box im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo zusammen! Ich suche für meinen Caddy einen Heckträger zum auf die Heckklappe montieren mit abnehmbarer Box. Folgendes hätte ich gerne:...

  1. grl

    grl Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    12
    Hallo zusammen!

    Ich suche für meinen Caddy einen Heckträger zum auf die Heckklappe montieren mit abnehmbarer Box.

    Folgendes hätte ich gerne:
    Grundträger auf der Heckklappe montiert, so daß die Heckklappe mit dem leeren Grundträger aufgeht.
    Da drauf eine (idealerweise nicht zu große) Transportbox, die einfach (ohne Werkzeug!) abgenommen werden kann, wenn man wo steht.

    Plan ist, in der Box z.B. feuchte Dinge unterzubringen, damit man nicht die Feuchtigkeit im Auto hat. Während der Fahrt sitzt sie hinten auf der Klappe, möchte man die Klappe öffnen muss man sie abnehmen.

    Einen Träger für die Anhängerkupplung möchte ich nicht - die sind mir zu unsicher - liegen hier immer wieder auf der Autobahn...

    Jemand einen Tip?

    Gruß
    Luggi
     
    mikerduew gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    24
  4. #3 helmut_taunus, 22.05.2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.549
    Zustimmungen:
    221
     
  5. grl

    grl Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    12
    Kann man die denn einfach und ohne Werkzeug abnehmen? Ich lese da nix davon - auch in der Beschreibung beim Hersteller nicht.
    So war die Frage:
    Nein, Campingstühle benütz ich nicht, Bodenplane brauch ich nicht. Aber wenn man mal in den Regen kommt und die Klamotten nass sind, oder abends nasse Watstiefel vom Fischen - da ist nichts mit Sommerhitze und im Auto will ich die nicht haben. Also müssen die wohin wo sie warten, bis entweder wieder Sommerhitze ist oder ein Campingplatz mit Trockenraum oder so angefahren wurde.

    Nochmal präzise:
    - nicht zu groß
    - einfach und ohne Werkzeug abnehmbar, dann muss die Klappe öffenbar sein.
    - am Heck montiert (wegen der Fahrzeughöhe)
    - nicht nur an der Anhängerkupplung aufgehängt

    Gruß
    Luggi
     
  6. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    24
    Die genaue Befestigung kenne ich bei den Boxen nicht, aber um sie einfach abnehmen zu können, könnte man sich die Befestigung dann ja ggf anpassen / umbauen.
    Dass Du die Box schnell abnehmen können möchtest, ist verständlich. Wenn man sie nicht braucht, stört sie dann doch eher.

    Aber warum soll die Heckklappe mit Box nicht aufgehen? Mit leerer Box geht das sicherlich, bei voller Box kommt es auf das Gewicht an, aber i.d.R. geht das ja sogar mit Fahrrädern, wenn man dann etwas (z.B. ein Paddel, eine Zeltstange oder was auch immer) zur Abstützung unterstellt. Sollte also auch mit Box gehen.

    Alternativ könnte es auch eine Alu-Zargesbox (oder ein Nachbau), eine alte Bundeswehrbox oder so eine Kunststoffbox aus dem Baumarkt tun, wenn man sich eine Befestigung überlegt.
    Was ich auch schon gesehen habe, sind die Boxen, die eigentlich für den Garten (für die Kissen der Gartenmöbel) sind. Es gibt Leute, die schnallen sich so etwas auf den Heckträger, die sind jedoch definitiv nicht dicht (was für Dich ja auch egal wäre), allerdings relativ groß (eher zu groß für Deine Anwendung).

    Reicht es nicht ggf., die Box per Spannriemen mit dem Träger zu verbinden? Was spricht dagegen? Falls es "nur" der mangelnde Diebstahlschutz ist, kann man die Box ja zusätzlich mit einem Fahrradschloss am Träger sichern.

    Rolf1
     
  7. grl

    grl Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    12
    Selberbauen wollte ich vermeiden - ich hab schon eine so lange Liste zum selberbauen :D. Aber wenn ich sonst nix finde...

    Nein, das möchte ich vermeiden - das killt dir über kurz oder lang die Scharniere und die Gasdruckdämpfer...

    Eine Zargesbox ist sicher eine gute Idee - wenn ich befestigungstechnisch nichts fertiges finde ist das sicher die Option der Wahl.

    Das ist mir zu wackelig - vielleicht als Zusatzsicherung aber sicher nicht als einzige. Ideal finden würde ich irgendwas mit einer Art Schnappverschluss oder so - aber darüber mach ich mir erst Gedanken, wenn sicher ist, daß ich selber bauen muss.

    Gruß
    Luggi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Werner

    Werner Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Plastikboxe (Grösse richtet sich ja nach dem Grundträger und Bedürfnis) , 4 bis 6 Löcher bohren, 4 bis 6 Schrauben, 4 bis 6 Muttern, 4 bis 6 Flügelmuttern, grosse Unterlegscheiben für aussen und innen, zusammenschrauben, fertig. Das ganze hatte mich knapp 20 €uronen und ca 15 Minuten Zeit gekostet, den Fahrradträger hatte ich schon.
     
  10. #8 mikerduew, 14.01.2018
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    9
    Verkaufe mein Paulchen, du müsstest dann nur das Unmrüstkit kaufen. Suche mich mal dann findest du meinen Beitrag zum Thema. Grüße mike
     
Thema:

Träger auf der Heckklappe mit abnehmbarer Box

Die Seite wird geladen...

Träger auf der Heckklappe mit abnehmbarer Box - Ähnliche Themen

  1. Abnehmbares Hochdach beim NV200

    Abnehmbares Hochdach beim NV200: Hallo, Ich habe die letzten 7 Jahre einen Kangoo Kaleido mit Bettausbau gefahren, aber der kommt langsam ins Rentenalter und muss deswegen...
  2. Konzept Bettausbau und Euro Box Module Caddy Maxi 2018 (am Ende Einzellösung)

    Konzept Bettausbau und Euro Box Module Caddy Maxi 2018 (am Ende Einzellösung): Querbettunterbau Konzept: 2 Schläfer /Reisekonzept für Not - oder Kurzzeitübernachtung (Einzelschläferlösung am Ende) 2. Sitzreihe Komplet...
  3. Heckklappe von innen öffnen Caddy Maxi und Caddy Kurz?

    Heckklappe von innen öffnen Caddy Maxi und Caddy Kurz?: Irgendwoh hatte ich ein elektronisches Bauteil im Internet gesehen (man konnte es kaufen) mit dessen Hilfe man über einen kleinen Schalter die...
  4. Heckklappe einen Spalt offen halten?

    Heckklappe einen Spalt offen halten?: Für eine vernünftige Durchlüftung des Autos - vor allem wenn man drin schläft - sollte unten Luft einströmen, die oben wieder ausströmen kann....
  5. Box: Meistgelesene Themen

    Box: Meistgelesene Themen: Meine Fragen gehen an Martin der die Forumsoftware betreut und betrifft den Desktop-Modus, also nicht die an mobile Geräte ausgelieferte Version...