Toaster

Diskutiere Toaster im Forum Fun / Off Topic / SmallTalk im Bereich ---> Community - Hallo zusammen, wir wollten etwas ganz banales machen und nun stellt sich heraus, dass es eine wahnsinnige Herausforderung wird: Einen Toaster...
T

Tim

Mitglied
Beiträge
691
Hallo zusammen,

wir wollten etwas ganz banales machen und nun stellt sich heraus, dass es eine wahnsinnige Herausforderung wird: Einen Toaster kaufen

Die Anforderungen sind einfach: Ab und an 2 Scheiben Toast bräunen aber vor allem Brötchen vom Bäcker vom Vortag aufbacken. Und da kommt schon das Problem: Wir würden gerne 2 Brötchen drauflegen können, aber keine Winzlings-Baguette-Aufbackbrötchen sondern diese quadratischen Brummer vom Bäcker. Die meisten Toaster für 2 Scheiben Toast sind aber mittlerweile so kompakt gebaut, dass sie schlicht zu kurz dafür sind. Langschlitz-Toaster fallen wegen der Leistung (>1000 Watt) raus, da die Steckdosen bzw. deren Absicherung in der Küche nicht ganz dem heutigen Neubau-Standard entspricht: Alles hängt an einer Sicherung und es läuft eben auch mal der Wasserkocher oder die Kaffeemaschine noch mit. Wir suchen also einen Toaster mit kleiner Leistungsaufnahme, aber großer Brötchenauflage. Die Brötchenauflage sollte stabil sein und deren Funktion nicht von Plastik abhängen was irgendwann schmilzt oder durch die Hitze spröde wird und bricht. Genau dieses Plastik ist nämlich der Grund für die Neuanschaffung.
Kurz: Ich finde kein passendes Gerät.

Habt ihr vielleicht einen Toaster bei euch oder kennt einen, der passen könnte?

Würde uns echt helfen.
 
T

Tim

Mitglied
Beiträge
691
Danke, die Teile habe ich auch gesehen. Uns schwebt eher so ein klasscher Toaster mit Aufsatz vor, bei dem man die Toastscheiben nicht drehen muss.
 
Chauffeur

Chauffeur

Mitglied
Beiträge
169
Habt ihr keinen Backofen für die Brötchen?

Ansonsten irgendeinen Toaster kaufen, der so Bügel zum Hochklappen hat um Brötchen draufzulegen, da aber erst mal ein Abkühlgitter drauflegen und dann darauf die Brötchen:

20240104_213927.jpg

20240104_213946.jpg
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.237
Deswegen der Einscheibentoaster für den Toast, der hat dann auch keine 1500 Watt wie die großen Toaster.
 
T

Tim

Mitglied
Beiträge
691
Klar haben wir nen Ofen, wollen den aber wegen 2 Brötchen nicht anwerfen. Das mit dem Abkühlgitter oder andere Basteleien überzeugen auch nicht so recht im Hinblick auf den WAF. Naja, ich schau die Tage noch mal in ein Geschäft, das hoffentlich etwas mehr Auswahl als der örtliche Mediamarkt hat. Notfalls das Brötchengitter noch einmal reparieren :(
 
Chauffeur

Chauffeur

Mitglied
Beiträge
169
OK, ich habe einen Gasbackofen, den schmeiße ich zumindest im Winter sogar für ein Brötchen an, weil ich sowieso heizen muss, und ob die Wärme vom Backofen kommt oder vom Heizkörper ist ja egal ...

Aber was bitte ist "WAF"?

Und was an dem Gitter ist "Bastelei"? Ich nutze das schon lange erfolgreich, wenn das "Toastgut" nicht für die Bügel geeignet ist.
 
T

Tim

Mitglied
Beiträge
691
Ich sollte vielleicht dazu schreiben, dass es um zu Hause und nicht um unterwegs geht.
WAF = Wife Acceptance Factor - oder anders ausgedrückt: Wenn's Frauchen sch**** findet, ist es raus...
 
Thema: Toaster
Oben