Teurer Sprit - spürbar veränderte HDK-Nutzung?

Diskutiere Teurer Sprit - spürbar veränderte HDK-Nutzung? im Umfragen Forum im Bereich ---> Community; es geht auch ohne auto.... Wenn ich so 17-18 Jahre zurückdenke, sah das bei mir ähnlich aus.

  1. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2016
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    206
    Wenn ich so 17-18 Jahre zurückdenke, sah das bei mir ähnlich aus.
     
    rapidicus gefällt das.
  2. #42 Rumpelholz, 29.10.2022
    Rumpelholz

    Rumpelholz Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    43
    Ernsthaft??
     
  3. #43 Rumpelholz, 29.10.2022
    Rumpelholz

    Rumpelholz Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    43
    ich nenne das Realismus :bravo:
     
  4. #44 Rumpelholz, 29.10.2022
    Rumpelholz

    Rumpelholz Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    43
    Das passt dann ja fast perfekt zum Bürgergeld, was die Regierung ab Januar 23 einführen will :wink:
     
    hal23562 gefällt das.
  5. #45 Rumpelholz, 29.10.2022
    Rumpelholz

    Rumpelholz Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    43
    :dagegen:
    Ganz einfach, weil jeder deutsche Steuerzahler für die deutsche Bahn zahlt. Ob er ne Fahrkarte kauft oder nicht.

    Die Deutsche Bahn zwar nach wie vor in der Form einer Aktiengesellschaft strukturiert und orientiert sich daher auch an wirtschaftlichen Gegebenheiten und dem Markt, aber der einzige Eigentümer der Deutschen Bahn ist nach wie vor der Deutsche Staat, sodass die Deutsche Bahn effektiv den deutschen Bürgern gehört. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) übernimmt dabei die Steuerung und vertritt die Interessen als Eigentümer.

    Nichts für ungut, Peter, aber deine Argumente erinnern mich an eine Milchmädchenrechnung..
     
  6. #46 Peter Lpz, 30.10.2022
    Peter Lpz

    Peter Lpz Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2021
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    127
    Das mit der Milchmädchenrechnung ist nicht von der Hand zu weisen. Wir können hier, wie dort, nicht mit verständlichen Zahlen aufwarten. Es bezahlt nämlich auch jeder deutsche Steuerzahler das Straßennetz und es wird auch jeder deutsche Steuerzahler für die Umweltfolgen des wie auch immer gearteten Verkehrs bezahlen. Leider ist diese Rechnung noch nicht im Briefkasten, aber der Planet wird sie uns wohl noch während unserer Lebenszeit Stück für Stück aufmachen. Insofern ist es leider auch eine Milchmädchenrechnung, wenn man die hohe Steuerlast des Autofahrers anführt, um damit zu begründen, dass es immer so weiter gehen kann und muss. Das wird es definitiv nicht und aus meiner Sicht schon garnicht über das E-Auto.

    Bislang werden diese Steuereinahmen kaum dafür verwendet, Umweltschäden zu mildern oder zu beseitigen. Es werden mitunter durchaus nützliche Wohltaten damit finanziert. Folglich laufen hier Hypotheken auf, die wir immer noch unzureichend überblicken. Wenn der Autofahrer dereinst mal nicht mehr mitspielen kann oder will, dann ist die Finanzierung dieser Wohltaten im Eimer und die Umweltschäden haben wir extra zu beheben. Dafür hab ich noch nicht mal einen Lösungsvorschlag wahrgenommen.

    Gruß Peter
     
  7. #47 Peter Lpz, 01.11.2022
    Peter Lpz

    Peter Lpz Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2021
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    127
    Wenn wir die weitermachen lassen, ganz ernsthaft!

    Gruß Peter
     
Thema:

Teurer Sprit - spürbar veränderte HDK-Nutzung?

Die Seite wird geladen...

Teurer Sprit - spürbar veränderte HDK-Nutzung? - Ähnliche Themen

  1. LKW zulassung teurer?

    LKW zulassung teurer?: Hallo, da mein Bärli ja nun leier tot ist.... wollt ich mir morgen einen Opel Combo anschauen. der hat nur 2 sitze. läuft der dann automatisch...
  2. Einspritzdüsen Caddy II - wirklich sooo teuer?

    Einspritzdüsen Caddy II - wirklich sooo teuer?: Moin! Ich hab vor ein paar Wochen nen Caddy III von 2007 mit 40.000 km gekauft, die ersten 2, 3 Wochen waren völlig problemlos, dann fing der...
  3. Einspritzdüsen

    Einspritzdüsen: Hallo, Bei meinem großen Diesel sind jetzt nach 170.000 km die Einspritzdüsen fällig. Welche Preise (Grosstadt, Westdeutschland) haltet ihr...
  4. Einspritzventil defekt. Fehlercode 9837. Kosten?

    Einspritzventil defekt. Fehlercode 9837. Kosten?: Hallo liebe Leute, mein Caddy hat scheint's ein kaputtes Einspritzventil (laut ADAC Pannendienst). Also hab ich ihn zu einer VW Niederlassung (in...
  5. Gas - Einspritzüberprüfung im Display.

    Gas - Einspritzüberprüfung im Display.: Hallo hatte vorhin für ca. 10sek folgendes im Display stehen Gas - Einspritzüberprüfung. Kann mir jemand sagen was es bedeutet, kann es daran...