Tepee HDI 110 nach 11.000 Km

Diskutiere Tepee HDI 110 nach 11.000 Km im Erfahrungsberichte Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Hallo Tepee/Berlingo Gemeinde, mein Tepee verrichtet nun schon seit 08.08.08 zuverlässig seinen Dienst in unserer Familie und hat schon knapp...

  1. #1 Anonymous, 26.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Tepee/Berlingo Gemeinde,

    mein Tepee verrichtet nun schon seit 08.08.08 zuverlässig seinen Dienst in unserer Familie und hat schon knapp 11.000 Km zurückgelegt. Ich denke mal, dass es Zeit für einen kurzen Bericht wird. Zuerst mal, der Tepee ist ein fantastisches Fahrzeug welches bisher absolut Problemlos läuft, es macht jeden Tag aufs neue Freude mit ihm zu fahren. Ganz nebenbei, der Tepee ist mein sechster Neuwagen und bisher der Beste, noch keine Mängel oder Defekt und dabei bin ich ziemlich genau, einen Audi A3 habe ich nach 7 Monaten und den zweiten nach 4 Monaten gewandelt, da die mehr in der Werkstatt standen als bei mir, soviel zur Premium Qualität. Aber jetzt sind wir beim Tepee und ich muss sagen, den Kauf habe ich noch keine Minute bereut. Ich hatte vorm Kauf bedenken bzgl. der Motorleistung, aber die haben sich zerstreut, ich hatte bisher noch nicht das Gefühl untermotorisiert zu sein, der HDI 110 passt perfekt zum Tepee. Da ich zu 80% Stadtverkehr und viel Kurzstrecken fahre, hat sich der Verbrauch bei 7,1 Liter eingepegelt, ein Wert mit dem ich durchaus zufrieden bin. Mein vorheriges Auto Peugeot 307 hat sich 7,4 gegönnt und war kleiner und leichter, hatte allerdings auch einen 2.0 Liter Motor. So nun mal das Positive.

    Positives:

    -sehr gutes Platzangebot und guter Sitzkomfort
    -sehr gute Variabilität, die Sitze vorklappen fertig, geht besser wie bei der Sitzbank
    -guter durchzugsstarker Motor, laufruhig und sehr leise, einfach Klasse
    -kein klappern, klirren oder knistern, dass Auto macht generell einen guten Eindruck
    -keine Verarbeitungsmängel
    -gutes und sicheres Fahrverhalten
    -gute Federung nicht so sehr hart
    -Bedienbarkeit ist weitestgehend sehr gut und einfach
    -Separat zur öffnende Heckscheibe, Anfangs hatte ich es als Unfug belächelt, aber mittlerweile möchte ich das nicht mehr missen
    -Große Türen welche gut und leicht funktionieren
    -Erhöhte Sitzposition, ist einfach nur Klasse
    -Leichtgängige Lenkung
    -Zugänglichkeit der Frontscheinwerfer, endlich kann man Lampen wechseln ohne sich die Finger zu brechen
    -Kein Lenkradflattern, war leider beim 307 ständig der Fall
    - Berganfahrhilfe eine wirklich feine Sache

    Negatives:

    -Energiesparmodus, im Auto warten und Radio hören ist nach ca. 20 Minuten vorbei und dann dauert es lange bis der Energiesparmodus raus ist, wenn ich nur kurz fahre 10 Minuten bleibt der aktiviert, beim wieder einsteigen geht nach ein paar Sekunden das Licht aus, super beim Kind anschnallen
    -Funktion und Bedienbarkeit der Sitzheizung, das gibt eine Note 6
    -Etwas polterndes Fahrwerk
    -Öffnungswinkel der Heckklappe ist sehr knapp, da gibt es schnell Kopfkontakt
    -Breite B-Säule
    -Kein sechster Gang, da wurde am falschen Platz gespart
    -Schaltung klackt recht laut
    -unbeleuchtetes Handschuhfach
    -keine Ablagen und Befestigungen im Kofferraum, ein Fach im Boden wäre Klasse

    Im Großen und Ganzen bin ich aber sehr zufrieden und hoffe, dass es noch lange so bleibt.


    Noch schönes Feiertage wünscht


    Uwe
     
  2. #2 Schrankwand, 26.12.2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Bist du denn mit deinem Sitz nicht zufrieden?
    Die sollen doch in Zusammenarbeit mit Recaro entwickelt worden sein?
    Was wird dein Recaro kosten?
     
  3. #3 Anonymous, 27.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Sitze sind schon ganz gut, aber mit einem Recaro nicht zu vergleichen. Tja der Recaro kommt um meinen arg ramponierten Rücken zu schonen. Der Sitz mit Seitenairbag und Sitzheizung kostet mit Einbau und TÜV fast 3.500€ ne ziemliche Summe, aber ich bekomme etwas dazu sonst würde ich es nicht machen.

    Gruß Uwe
     
  4. #4 Schrankwand, 27.12.2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    ´ne Menge Holz...uiuiuiui!
    Danke für Antwort, ich nehme lieber eine Standheizung! :D
     
  5. #5 Anonymous, 28.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die kommt auch noch, kann mich nur noch nicht so recht entscheiden ob Webasto oder Eberspaecher und ob eine 4 KW reicht oder doch besser eine 5 KW. Jeder sagt was anderes. Eigentlich beim 1.6 Motor eine 4 KW, aber einige Werkstätten und auch ich tendieren mehr zur 5 KW, da der Tepee ja doch einen ziemlich großen Innenraum hat. Schwere Entscheidung, habe schon bereut, in meinem alten Auto die Webasto Thermo Top C mit der HTM 100 Fernbedienung, drin gelassen zu haben. Vom Händler habe ich gerade mal 200€ extra dafür bekommen, der Umbau ins neue Auto wäre billiger als ein Neukauf gewesen, aber hinterher ist man meist schlauer.

    Gruß Uwe

    PS: Wenn ich den Sitz nicht zu 85% bezahlt bekommen würde, dann käme der nicht rein.
     
  6. #6 Anonymous, 01.02.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    kw...

    Ich hatte in meinem 1. Belringo eine 4kw-Standheiztung drin; da hat es arg lange gedauert bis die Scheiben frei waren. Die 5 kw-Version war da deutlich besser, der Preisunterschied war recht gering.

    UNd Webasto würde ich ganz klar Eberspächer vorziehen!

    Gruß, M. :D
     
  7. #7 Schrankwand, 01.02.2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Ich auch, aber der Autor hat wohl eine Eberspächer geordert :mrgreen:
     
  8. #8 Wolfgang, 22.03.2009
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.344
    Zustimmungen:
    62
    Hallo Uwe, danke für Deinen sehr ausführlichen Bericht. Auch ich habe ja fünf Jahre sehr positive Berlingo-Erfahrungen gemacht. Und wenn es den neuen Kangoo nicht geben würde, hätte bei mir im letzten Herbst auch ein neuer Berlingo Executive HDI auf dem Hof gestanden.
    Was mich nun sehr iritiert, sind die viele Berichte im Berlingo-Forum unzufriedener Fahrer des neuen. Er soll so einige Fahrwerksmacken (Geräusch, Poltern usw) haben, welche die Werkstätten nicht in den Griff bekommen Das finde ich sehr ärgerlich für die Käufer. Und schade für die Marke Citroen.
    Gruß Wolfgang
     
  9. #9 Anonymous, 22.03.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also in meinem Tepee polterte die Hinterachse bei schlechter Straße. Das hat aber mein Peugeot 307 (vorheriges Fahrzeug) auch gemacht, aber nicht so stark. Als ich kürzlich in der Werkstatt war, habe ich das mal so nebenbei angesprochen. Der Meister hat gleich in den Computer gesehen und siehe da es gibt einen Lösungsvorschlag von Peugeot. Es wurden dann in der Hinterachse 2 Schwingungsdämpfer angebaut. Diese Maßnahme hatte großen Erfolg. Das Poltern ist nicht weg, aber kaum noch wahrzunehmen.

    Gruß Uwe

    Übrigens schöne Farbe von deinem Kangoo. Der hatte mich auch interessiert, aber da er mehr den Charakter eines Transporter hat, ist er es dann nicht geworden.
     
Thema:

Tepee HDI 110 nach 11.000 Km

Die Seite wird geladen...

Tepee HDI 110 nach 11.000 Km - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Berlingo / Partner HDI 120 Zugfahrzeug f. Wohnwagen

    Erfahrungen Berlingo / Partner HDI 120 Zugfahrzeug f. Wohnwagen: Hallo zusammen, nach einigen Jahren mit unserem Jumpy wollen wir uns wieder verkleinern und auf einen Berlingo / Partner der 3. Baureihe...
  2. Bremsscheiben wechseln bei 41000 km?

    Bremsscheiben wechseln bei 41000 km?: Hallo zusammen, Die Werkstatt sagt beim aktuellen Service, dass die Bremsscheiben noch 5 mm hätten und "empfiehlt" Scheiben und Beläge für 450...
  3. Peugeot Partner ZOOOM 2L Hdi EZ 2003 zu verkaufen...

    Peugeot Partner ZOOOM 2L Hdi EZ 2003 zu verkaufen...: Hallo liebe Zooom-Fangemeinde, wir verkaufen wegen erwartetem Nachwuchs schweren Herzens unser treues Goldstück. Würde uns freuen wenn er in...
  4. Verkauf meines EVALA 110 PS Diesel Tekna ca 55.000km

    Verkauf meines EVALA 110 PS Diesel Tekna ca 55.000km: Da ich mir "höchstwahrscheinlich" in der nächsten Woche einen anderen Waagen bestellen werde und sich hier ggfls Interssenten beim NV 200 einlesen...
  5. Fiat Doblo 263, Maxi Cargo 1.6 Multijet, blinkender KM Stand, Blue&Me

    Fiat Doblo 263, Maxi Cargo 1.6 Multijet, blinkender KM Stand, Blue&Me: Hallo zusammen, es handelt sich hier nun um meinen ersten Beitrag in eurem netten Forum un den muss ich gleich mit einer Frage starten. Wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden