Tatsächlicher Tankinhalt des Combo-C ?

Diskutiere Tatsächlicher Tankinhalt des Combo-C ? im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Wieviel habt Ihr denn maximal in den Tank reinbekommen? Bei mir waren es zuletzt 53,64 Liter (und er hat vorher noch nicht gestottert ;) ),...

  1. #1 Anonymous, 27.09.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieviel habt Ihr denn maximal in den Tank reinbekommen?

    Bei mir waren es zuletzt 53,64 Liter (und er hat vorher noch nicht gestottert ;-) ), wobei die Zapfsäule das 1. mal schon bei ca. 46,5 L abgeschaltet hat.
    Der Rest ging nur im Schneckentempo rein, wobei aber geschätze 0,1 L schon übergelaufen sind (nicht am Einfüllstutzen, sondern irgendwo unten).

    Weiß jemand, wie der Überlauf konstruiert ist?
    Wo zweigt der Entlüftungsschlauch vom Einfüllstutzen ab (offenbar tiefer als die Einfüllöffnung)?
    Gibt es da noch einen Aktivkohlefilter oder sowas?

    Was ist das für eine Mistkonstruktion, bei der ein komplettes Betanken nur in Zeitlupe mit Überlaufgarantie möglich ist?
    Warum schaltet die Zapfsäule 7 L zu früh ab, Schaum wird es bei dem Tempo ja wohl kaum geben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rgruener, 27.09.2009
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    9
    also bei nem angegebenen tankinhalt von 52 liter werden nicht viele versuchen, da >53 liter reinzuschütten.
    schaum gibt es fast immer, ausserdem ist der durchfluss an den tanken arg unterschiedlich. die neigung spielt auch ne grosse rolle, beim combo aber nicht mal so stark. beim zafira hatte ich an meiner dorftanke immer gleich 6-7 liter differenz von der einen seite der säule zur anderen.
    wenn die zapfsäule bei 46l abschaltet, dann passen da noch 1-2 liter rein und gut. aber maximal.
     
  4. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich tanke und die Lampe war an, dann gehen so 42 bis 45 Liter rein.
    Bis zum blinkenden Licht bin ich noch nie gefahren.

    Komplett bis zum Rand füllen wird ja sowieso nicht empfohlen. In meiner Wohngegend und Routen gab es bisher genug Tankstellen. :jaja:
     
  5. #4 Anonymous, 29.09.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Problem ist, so kann ich den Verbrauch nur äußerst ungenau bestimmen...
     
  6. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    1
    :confused:
    Wenn's zu früh abschaltet, dann schaltet es sicherlich immer ähnlich ab und der Verbrauch stimmt trotzdem. Ansonsten mittelt sich das über ein paar Tankfüllungen doch raus.
     
  7. #6 rgruener, 30.09.2009
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    9
    wenn es immer verschiedene tanken sind, dann sollte man schon 20 tankungen haben, um das halbwegs genau zu haben.
    wenn mans genau will, dann empfehle ich spritmonitor.
    nach einiger zeit stimmt das 99,9999 %.
     
  8. #7 Anonymous, 30.09.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, mit einer funktionierenden Tankentlüftung gäbe es das Problem nicht.
    Hat denn Keiner Informationen darüber?
    (Abzweigstelle Entlüftungsschlauch, Position Aktivkohlekasten, evtl. Entlüftungsventil etc.)
     
  9. #8 Anonymous, 06.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hab keine lust auf die sauerei beim völligvolltanken
    deshalb immer bis automatik stop plus kleingeld im geldbeutel
    und den verbrauch dann auf dauer mitteln
     
  10. #9 Anonymous, 09.11.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Tom_

    53,6 Liter sind viel! Soviel hab ich noch nie geschafft, obwohl ich sehr leer fahre.
    ------------------------------------------------------------
    Der Combo hat einen Plastiktank, da ist plus/minus ein Liter an Kapazität durchaus normal.
     
  11. #10 Anonymous, 11.11.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Du mußt nicht nur sehr leer fahren, sondern auch sehr voll tanken.
    0,1L muß man vielleicht noch abziehen (für die Pfütze)... :mrgreen:
     
  12. #11 Anonymous, 13.11.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ Tom_

    Natürlich....
    Wie konnte ich vergessen.....

    Reintanken lassen sich auch 60 Liter.....
    Entsteht halt eine sieben Liter Pfütze
     
  13. #12 Anonymous, 09.11.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mal eine Aktualisierung zu dem Thema:

    Bei der letzten Tankfüllung gingen 55,1 Liter rein, wirklich randvoll (bis auf den letzten Millimeter, da sackte auch nichts mehr nach). Eigentlich wollte ich ihn ja trocken fahren, aber der Sprit war gerade günstig...

    Seit dem letzten Tanken bin ich 1102,5 km gefahren, was einen Verbrauch von 4,997 Liter/100km ergibt.
    Benzin wohlgemerkt, kein Diesel (Z14XEP 90PS)!

    War doch gut, daß ich keinen Caddy oder Dacia gekauft habe...:mrgreen:
     
  14. simie

    simie Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tom,

    WOW, 4,99 also rund 5,0 Liter/100km, das ist echt super. Mein absoluter Rekord waren 5,3 Liter/100Km...auf Rügen mit max 80 km/h aber Fahrräder hinten drauf...Wie hast Du diesen Verbrauch geschafft?

    Ansonsten bin ich mit dem Z14XEP auch super zufrieden und bereue es nicht diesen Motor gewählt zu haben, obwohl ich vorher TDI verwöhnt war.. :rund:

    vlg Simie
     
  15. #14 Anonymous, 09.11.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Bergab Motor abstellen und rollen lassen (wo man nicht zu langsam wird, und sonst auch immer niedertourigst fahren; 5. Gang spätestens ab 40km/h).
    Das trainiert in der Kurven ganz umsonst auch gleich die Bizeps und spätestens beim 3. mal Bremsen auch die Beinmuskulatur... :lol:
    Auf dem Weg zur Arbeit mache ich das eigentlich immer und rolle dabei ca. 20% der Strecke.
    Bei den 1100km waren es aber weniger. Jedenfalls war die Fahrweise ziemlich trantütig, aber ich wollte meinen persönlichen Rekord brechen... :jaja:
    Die neue Tankfüllung werde ich den Motor aber mal nicht abstellen zum Vergleich.
     
  16. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    1
    Du weisst schon, dass Du ganz gute Chancen hast, den Motor zu beschädigen, wenn Du den Tank leer fährst?
     
  17. #16 Anonymous, 13.11.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nö, was soll denn passieren?
    Der Motor kotzt ein bißchen, magert ab und geht aus.
    Bei Motorrädern mit Reservehahn ein alltäglicher Vorgang. Oder beim Trabant.
    Ist ja nicht so, daß ich ohne Motoröl fahre...

    Wollte bei meinen alten Polo vor der Verschrottung den Tank komplett leeren (Rücklaufleitung abgezogen und in Kanister laufen lassen), der lief bestimmt 5 Minuten bevor er dann aus ging. Dann 2L zurück gekippt und ohne Probleme zum Schrottplatz gefahren.

    Nochmal zurück zum Combo:
    Gleiche Fahrweise, ohne Motor abzustellen: 5,7 L/100km. :jaja:
     
  18. HaBe

    HaBe Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    7
    Das Problem liegt meines Wissens an der Diesel Einspritzpumpe die ja auch durch das Diesel(Öl)geschmiert wird .Wenn jetzt die Pumpe längere Zeit ohne Schmierung läuft(man muss ja etwas orgeln bis wieder Diesel kommt)kann sie wegen der mangelnden Schmierung Schaden nehmen.Bei Vergasermotoren wie Trabbi oder Motorrad kann das natürlich nicht auftreten.ich vermute mal,daß das Problem auch auf Benzineinspritzmotoren zutrifft,und die Pumpe Schaden nehmen kann.Richtige Dieselfahrzeuge hatten früher eine Entlüftungsschraube und eine kleine Pumpe.Da wo heute ein Plastikdeckel und ne Menge unnützer Schläuche und Leitungen sind. Meinen Combo B Diesel habe ich auch schon einmal leergefahren und es gab keine Probleme.Beim Verbrauch liege ich mit meinem 1,7 CDTI auch auf deinem Niveau,so zwischen 5,5 und 6 Liter.Allerdings fahre ich dann ganz "normal" !!! :D
     
  19. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    1
    Googel einfach mal und du wirst schnell fündig werden. Benzinpumpe, Kat etc. können durchaus schaden nehmen. Wenn ein Motor "kotzt" hat er Fehlzündungen und die sind Gift für nen Kat!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 21.11.2011
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach so nochmal was wichtiges zu der spritsparempfehlung von tom:
    das bergabrollen mit ausgeschaltetem motor ist höchst gefährlich!!!
    und wenns scheppert gibts ärger mit der vers...
    bringt glaub ich auch nicht so viel wie rollen mit eingelegtem gang ( motorbremse ) = schubbetrieb
    dann braucht der wagen nämlich 0,0 liter... :)
     
  22. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    0
    :top:
     
Thema:

Tatsächlicher Tankinhalt des Combo-C ?

Die Seite wird geladen...

Tatsächlicher Tankinhalt des Combo-C ? - Ähnliche Themen

  1. Opel Combo

    Opel Combo: Habe jetzt meinen Combo gute 2000Km.nicht nur das Rumbeln von der Kiste geht mit total auf den Sack,jetzt auch noch der Verbrauch.zum Rumbeln...
  2. Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo)

    Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo): Hallo Berlingo Fans, nach dem im Sommer schon allererste Infos aus Frankreich im Internet auftauchten, meldet sich nun auch ganz aktuell die...
  3. Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€

    Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€: Hallo liebe HDK-Freunde, ich möchte nächstes Jahr auf eine längere Reise durch Europa aufbrechen und suche dafür einen zuverlässigen HDK, den ich...
  4. Combo Funkschlüssel getauscht

    Combo Funkschlüssel getauscht: Hallo, ich musste den Klappschlüssel tauschen. Aus dem alten Klappschlüssel habe ich die elektronik in den neuen eingebaut. Mit dem Schlüssel...
  5. Campingausbau Opel Combo D L2H1/ Fiat Doblo Maxi - Erste Fragen und Ideen vor dem Beginn

    Campingausbau Opel Combo D L2H1/ Fiat Doblo Maxi - Erste Fragen und Ideen vor dem Beginn: Hallo zusammen, zunächst einmal vielen Dank für die vielen tollen Impressionen, die ich als "stiller Mitleser" hier schon bekommen habe :) Ich...