suchen günstiges Navi (gerne auch gebraucht)

Diskutiere suchen günstiges Navi (gerne auch gebraucht) im Computer, Internet, Unterhaltungselektronik & Co. Forum im Bereich ---> Community; Hallo, wir suchen für meine Eltern ein einfaches Navi zum Radfahren. Das jetzige schickt sie immer auf die Autobahn :) Wer kann uns eins...

  1. #1 Anonymous, 11.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    wir suchen für meine Eltern ein einfaches Navi zum Radfahren. Das jetzige schickt sie immer auf die Autobahn :)
    Wer kann uns eins empfehlen oder hat noch eins über?
     
  2. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    wichtig wäre die Option Strecke ohne Autobahn zu wählen. das würde schon helfen. Geht meistens über die Einstellungen :jaja:

    Gruß Martin
     
  3. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    1
  4. #4 Anonymous, 12.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mama sagt das geht nicht.... aber davon werde ich mich nochmal selbst überzeugen.
     
  5. #5 Anonymous, 12.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    In unserem Großmarkt gibt es ein Tomtom mit Software für Westeuropa (Deutschland und Nachbarstaaten) für 99 Euro. Da kann man definitiv Fahrradroute eingeben. :jaja:
     
  6. HaBe

    HaBe Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    18
    Zum Fahrradfahren würde ich mir kein TomTom kaufen.Dazu ist das Kartenmaterial viel zu ungenau.Schließlich will man ja auf kleinen,verkehrsarmen Wegen fahren.Ich habe ein TomTom und bin eigentlich zufrieden,benutzte es aber auch nur auf der Strasse.Ich würde auch bei der Stromversorgung darauf achten,daß es mit handelsüblichen AA Batterien betrieben werden kann.Die gibt es überall!Wer"OffRoad" navigieren will kommt an Garmin fast nicht vorbei.Leider kosten die entsprechenden Karten von Garmin nochmal fast soviel wie das Gerät.Wichtig beim kauf der Karten ist,daß sie routingfähig sind .Nur so kann man den gewünschten Zielort eingeben und sich dahin führen lassen wohin man will.Das ist bei der Strassennavigation standart.Wer es etwas einfacher und bequemer haben möchte greift zu den neuen Geräten von Garmin mit Touchscreen.Eines haben die Garmins aber gemeinsam:sie piepsen nur vor sich hin wenn abzubiegen ist,anstatt dir mit freundlicher Stimme zu sagen"Sie haben Ihr Ziel erreicht."
    Ich bin auch seit einiger Zeit an diesem Thema dran,habe mich allerdings noch nicht entschieden.Ich stelle mir die Karten so vor wie die Bundeswehrkarte/topografische Karte 1:50000.Diesen Standart suche ich vergeblich.Es gibt zwar Topokarten ,aber die sind nicht routingfähig.
    Vielleicht führt dieses Thema ja auch mich zu einem tollen Fahrradnavi :)


    Gruß Holger
     
  7. daisy

    daisy Moderator

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Kommt darauf an, ob das Routing wirklich notwendig ist. Ich bestimme lieber selbst wo ich lang fahre oder laufe. Das Navi darf natürlich gerne Hilfestellung geben.... :mrgreen:
    Mir wäre da Strecken-Upload viel wichtiger, dann kann man auch gut ohne die Karte direkt auf dem Navi zu haben los legen - ob das allerdings was für Mami ist wäre noch zu klären....
     
  8. #8 Anonymous, 12.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Grüß Dich Holger,

    Garmin hat routingfähige Topo-Karten; die Routen sogar auf Rad- und Wanderwegen, wenns sein muß!

    Kosten halt leider eckig Geld!
     
  9. #9 Fischotter, 12.10.2009
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    wenn bei Garmin bestimmte Geräte kauft, bekommt man für 29,00€ eine Lifetimekarten-Liefergarantie.

    Ich habs leider zu spät gesehen und muss jetzt shen wo ich die Karten Günstig dafür bekomme.
    hab ünrigens das Nüvi 660t mit bluetooth.Geniales Teil.

    Ciao


    Peter
     
  10. #10 Schrankwand, 13.10.2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Bitte bedenkt, das alle Navis nur das im Kartenmaterial erfasste Straßennetz in die Navigation einfliessen lassen! Der Fahrradfahrer bewegt sich aber meist auf Straßen ausserhalb dieses Bereichs fort. Wald- und Wiesenwege, Nebenstrecken, Wirtschaftswege, usw.
    Habe mir aus genau dem gleichen Beweggrund wie die Threadstarterin seinerzeit ein irre teures Garmin Nüvi 550 gekauft (ersteigert) und auf der ersten Fahrradtour nur gespuckt :twisted: . Denn man müsste eine topografische Wander-/ Fahrradkarte dazu bestellen, um zu Hause am PC die Tour zu planen und im Navi zu speichern. Im Gelände vergleicht dann die Software den Soll- und Istweg und warnt bei Abweichungen von der Strecke. Mehr nicht! Eine Navigation wie im Auto ist nicht möglich!!! Habe das 550 mit Gewinn verkauft und mir fürs Auto das 765 zu gelegt. Das 765 ist genial und in der gleichen Liga wie die
    9XX TomToms (früher war ich mal TomTom-Fan). Absoluter Vorteil der Garmin-Geräte ist das superschnelle starten und finden der Satelliten. Beim TomTom (One V2) mußte regelmäßig ein Update am PC vorgenommen werden. Ansonsten war das TomTom klasse und gut zu gebrauchen. Könnt ihr für 50,- EUR kaufen, für Fernreisen müsste allerdings mal ein Udate erfolgen. Im Gelände hilft es euch aber auch nix!!! Da gehen höchstens die (sehr guten) Garmins, die euch den Pfad anhand Koordinatendaten via GPS anzeigen. Um das sinnvoll zu nutzen, sollte (muß) man aber sehr gutes Kartenmaterial dabei haben und sich an Geländemarken zu orientieren wissen. Alles andere ist Werbung, Marketing und Lug und Trug - leider!
     
  11. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt auch freie Garmin Karten zb bei Openstreetmap.
    Es gibt wohl auch die Möglichkeit mit eingescannten Karten zu navigieren.
     
  12. #12 Schrankwand, 13.10.2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Stimmt, aber damit muß man sich erst beschäftigen, bzw. regelrecht durchackern! Nicht jedermanns Sache....
    Wie gesagt, die Navigation abseits der Hauptstraßen ist und bleibt problematisch, solange die "Kartenmacher" die Nebenstrecken "links" liegen lassen. Vielleicht wird es ja mal ein Boommarkt, nur aktuell ist die gute Wander-/ Tourenkarte durch nichts zu ersetzen.
     
  13. #13 Big-Friedrich, 13.10.2009
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.991
    Zustimmungen:
    42
    Also wir haben jetzt als Aboprämie ein einfaches TomTom One V4 mit 42 Ländern bekommen. Hat einen Wert von rund 80 Euro.
    So ein einfaches Teil in gebraucht reicht vollkommend aus.
    Hat nicht jemand ein gebrauchtes Gerät noch liegen, dass er nicht mehr braucht und wo man auf "Radfahrermodus" schalten kann?
    Wenn unser billiges TomTom das kann, kann es doch bestimmt jedes andere Gerät auch.
     
  14. daisy

    daisy Moderator

    Dabei seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Das ist nicht ganz korrekt. Hier kann ich nur die Seite GPSies.com empfehlen, dort kann man anhand von den normalen Onlinekarten und Satellitenfotos eine Strecke erstellen und auf das Navi laden. Dann brauch man (wie oben geschrieben) noch nicht mal ein Navi mit Kartendarstellung. Ist dann nicht 100% komfortabel, da man nur dem "Strich folgt" und bei Wegen, die am Anfang parallel laufen nicht immer ganz eindeutig. Und etwas Technikbegeisterung braucht man wahrscheinlich auch sein. Aber es gibt von dieser Seite auch schon Tools für IPhone und demnächst Googlephone.
     
  15. ll2ll

    ll2ll Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    1
    Sicher, ich kann da Medion empfehlen die bauen gute preisgünstige Navis.
    Die Karten sind von Navtec also TipTop. (wenn sie aktuell sind ;-) )
    Ein Problem sehe ich da noch, der Akku wird nach ca 4 Stunden leer sein, es gibt aber USB-Lader für Standard-Batterien. Bei Regen muss das Navi halt in eine Plastiktüte.

    Medion-Navis

    Ich persönlich habe einen GT-31 der ist kleiner als eine Schachtel-Zigaretten , der Akku hält fast 2 Tage und ist wasserdicht. (Regen)
    Navigiert wird ohne Karte, ich folge einfach der Spur/Route auf dem Display. Die Route muss halt vorher am PC (Google Earth) erstellt werden. Aufzeichnen tut er natürlich auch. 8)
     
  16. #16 Schrankwand, 14.10.2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    6
    Wie gesagt, du kannst mein TomTom One V3 gerne haben!
    Wenn du es willst sende ich es dir und du sagst mir dann was du zahlen willst! Es ist wie neu, ich bin sehr pingelig, Gerät war immer am Bordnetz, Akku deshalb topfit! Aber bitte meine Bemerkungen im Thread beachten, Fahrradnavigation ist nicht gleich Straßennavigation!
     
  17. #17 Anonymous, 19.10.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    wie schön....
    ich erinnere mich noch an die Worte meiner Mutter "ach, wir haben ja nicht so ein gutes Navi, ein TomTom wäre sicher besser! Man kann ja nicht mal die Autobahn umgehen!"
    Und, was soll ich sagen, beim letzten Besuch stellte sich heraus, es ist ein Garmin und natürlich kann man da die Autobahn vermeiden!
    Danke trotzdem für Eure Tips.
     
  18. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    :pfeiff: Siehst Du, beim nächsten Mal erstmal selber schauen :jaja: das hilft meist schon :mrgreen:
     
Thema:

suchen günstiges Navi (gerne auch gebraucht)

Die Seite wird geladen...

suchen günstiges Navi (gerne auch gebraucht) - Ähnliche Themen

  1. Suche 3 Dachträger Thule für NV200

    Suche 3 Dachträger Thule für NV200: Moin zusammen. Suche noch einen Dachträger für den Nissan NV200. D.h. zwei Thule Füße mit Fixpunktsatz und eine 150 cm Querstange. Möchte mein...
  2. Ich suche nen HDK

    Ich suche nen HDK: Hallo erstmal in den Runde, ich möchte mir gerne einen HDK zulegen Budget max 4000 Eur, Zur Wahl stehen die üblichen verdächtigen Doblo, Tourneo,...
  3. Günstiger HDK

    Günstiger HDK: Hallo an alle! Lese schon eine Weile still mit, muss jetzt aber auch mal etwas hier reintragen :) Ich möchte mir gerne eine Hochdachkombi...
  4. NV200, suche "Angstgriff"/Haltegriff vorne, Beifahrer/Fahrer

    NV200, suche "Angstgriff"/Haltegriff vorne, Beifahrer/Fahrer: NV200, suche "Angstgriff" / Haltegriff vorne, Beifahrer/Fahrer Bitte melden. Danke.
  5. Suche Hochdachkombi mit großem Faltdach

    Suche Hochdachkombi mit großem Faltdach: Wer hat einen Tipp für mich? Mein geliebter Berlingo ist in die Jahre gekommen und hat nun über 300000 km. Er steht nun so oft in der Werkstatt,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden