Stellplätze oder die Sache mit den Geheimtipps

Diskutiere Stellplätze oder die Sache mit den Geheimtipps im Forum Urlaub / Reisen im Bereich ---> Community - Soviel habe ich schon mitbekommen: Schöne Stellplätze sind Nektar und Ambrosia für die Camper- und Mini-Camper-Gemeinde. Und das Stichwort...
hal23562

hal23562

Mitglied
Beiträge
952
Soviel habe ich schon mitbekommen: Schöne Stellplätze sind Nektar und Ambrosia für die Camper- und Mini-Camper-Gemeinde. Und das Stichwort „Geheimtipp“ führt zu mindestens 95% dazu, dass irgendein Artikel im Internet die gewünschte Aufmerksamkeit erhält. Ich bin noch nicht lange bei den Mini-Campern, kenne diese Dinge aber analog von meinen anderen Outdoor-Aktivitäten über die Jahre hinweg.

Vor Jahren warb meine Heimatstadt für einen ihrer Ortsteile mit dem Slogan „Travemünde, das exklusive Weltbad für Jedermann“. Sprachlich vergleichbar unsinnig wie „Geheimtipps“ für schöne Stellplätze im allgemein zugänglichen Internet.

Dies führt zwangsläufig dazu, dass solche Plätze – insbesondere wohl die zum Freistehen - geradezu magnetisch viele andere Camper anziehen, vor allem vermehrt auch solche, die sich nicht zu benehmen wissen. Folge: Überlaufen, neue Verbote, striktere Regularien, noch mehr Begrenzungsbalken. Und der ehemalige Geheimtipp ist dann bald keiner mehr.

Hier beginnt dann das Dilemma z.B. der Aktiven in diesem Forum. Eigentlich ist es ja gerade auch für den Austausch solcher Informationen gedacht und die vermutlich meisten würden das ja auch gerne tun. Allerdings müssen sie dann immer mit den o.a. Risiken und Nebenwirkungen rechnen. Und da schrecken dann doch wohl etliche zurück, wie ich schon lesen konnte. Das ist dann wiederum bedauerlich für diejenigen, die sicherlich ordentlich mit solchen Infos umgehen.

Dieses Dilemma war und ist auch mein Dilemma! Im Laufe der Jahre habe ich für mich folgenden Weg gefunden: Grundsätzlich veröffentliche ich keine Geheimtipps in allgemein zugänglichen Bereichen des Internet (mehr). Fragt jemand bei mir direkt an, den ich einigermaßen einschätzen kann, dann gebe ich gerne Infos. Noch leichter fällt es mir, wenn ich jemanden mal persönlich kennen gelernt habe. Am liebsten gebe ich meine Infos jedoch auf Treffen weiter (ein kleines Plädoyer dafür ;-)) oder wenn ich unterwegs nette Leute kennen lerne. In Foren läuft dann der Austausch der Infos per E-Mail oder PN und immer mit der Bitte verbunden, diese nicht in der breiten Öffentlichkeit zu streuen.

So mache ich es und fühle mich recht gut dabei. Ich könnte mir jedoch denken, dass es dazu auch andere Sichtweisen gibt. Mich würde einfach interessieren, wie ihr die Thematik zum Umgang mit den „Geheimtipps“ seht und wie ihr das so handhabt. Mein Weg muss ja nicht der Weisheit letzter Schluss sein!

Grüße aus Marzipanien - Hartmut
 
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.266
Da wir niemals an eine Stelle 2x fahren, hab ich kein Problem mit der Weitergabe von Geheimtipps :)
 
hal23562

hal23562

Mitglied
Beiträge
952
Na ja, mir persönlich geht es weniger darum, ob für mich eine schöne Ecke erhalten bleibt als darum, dass so ein Platz durch übermäßigen Ansturm und dann vielleicht noch mit Riesen-WoMos letztlich platt gemacht wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Stellplätze oder die Sache mit den Geheimtipps
Oben