Stehe mit dem neuen Connect dumm in Spanien rum.

Diskutiere Stehe mit dem neuen Connect dumm in Spanien rum. im Ford Tourneo/Transit Connect Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Ich hoffe für euch das Ford mittlerweile kulanter geworden ist. Meine Kollegin hat letztes Jahr eine ähnliche Odyssee mit ihrem neuen S-Max...

  1. #21 HLA_Klaus, 02.10.2022
    HLA_Klaus

    HLA_Klaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2022
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    5
    Ich hoffe für euch das Ford mittlerweile kulanter geworden ist. Meine Kollegin hat letztes Jahr eine ähnliche Odyssee mit ihrem neuen S-Max erlebt. Gefühlte 1000 kleine und große Fehler und immer hieß es von Ford, Sie könnten die beschriebenen Fehler nicht nachvollziehen. Das ging dann soweit das wir als ihre Kollegen ihr als Zeugen, schriftlich bestätigt haben, die Fehler gesehen zu haben. Echt übel. Inzwischen hat Ford den Wagen zurück genommen, nach fast einem Jahr und gefühlt fast jede Woche Werkstatt. Das Problem mit der Mobilitätsgarantie kenne ich, allerdings von VW. Hatte einen Golf Kombi, kompletter Ausfall der Lüftung, Sommer über 30 Grad, zwei kleine Kinder im Auto, über 300 Km von zu Hause entfernt, Anruf bei VW damals ergab, "der Wagen fährt ja noch also greift die Mobilitäts-Garantie nicht". Franky , viel Erfolg in der nächsten Woche. Ich weiß nicht ob es etwas bringt aber ich würde an deiner Stelle, einen ausführlichen Bericht erstellen, rein sachlich, nüchtern und ohne Anfeindungen aber so detailliert wie es dir möglich ist. Das ganze direkt an Ford Deutschland, an die CRM Abteilung. Beschreibe darin auch gerne so wie du es uns geschildert hast, deine zusätzlichen Ausgaben und die Vorstellung die du für die nächsten Monate gehabt hast. Vielleicht passiert ja was.
     
    Franky gefällt das.
  2. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    47
    Hallo Klaus,

    hier ist der Fehler ja nicht zu übersehen. So Fehler die manchmal auftreten sind da sicherlich schwieriger. Mobilitätsgarantie greift nur, wenn man liegen bleibt. Aber in meinem Fall kann ich ja jederzeit nicht beurteilen, wie gefährlich die Weiterfahrt ist. Da wird ja durchaus auch mal ein Fehler mit der Berganfahrautomatik angezeigt usw... . Also, wenn die sich quer stellen, muss ich halt fahren, bis ich liegen bleibe. ;-) Eine Bericht an Ford werde ich sicherlich schicken. Zunächst bekommt nun der Händler seine Chance. Da rufe ich morgen früh an. Dann zeigt es sich ob dieser riesen Ford Store seine guten Kritiken auch verdient.

    Der Fehler war ja schon in Showroom des Händlers aufgetreten. Zunächst ging alles normal. Dann Ausfall vom Display und die ganzen Fehlermeldungen. Da habe ich den Verkäufer noch ausdrücklich drauf hingewiesen. "Bitte klären Sie das korrekt... wir fahren sofort ins Ausland." Paar Tage später der Anruf, dass wir den Wagen holen können und der Fehler keiner war. Der Wagen war angeblich einfach noch im Auslieferungszustand. Heute weiß ich, dass das falsch war. Er hat ja zuerst die Fehler nicht gehabt. Nun gut. Vielleicht ist er tatsächlich von alleine wieder in diesen Zustand gesprungen. Und dann eben nach gut 1000 km wieder. Da stimmt dann aber etwas ganz und gar nicht. Und auf ein einfaches zurück setzen des Systems lasse ich mich nicht ein. Ich will ja ohne Sorgen wieder auf Tour mit der Karre. Das war ja der Grund für den Kauf. Ausgiebige Reisen.

    Ich werde berichten, wie es weiter geht. Hoffentlich hat das Thema schnell ein gutes Ende.

    Grüße
    Frank
     
    Meuti gefällt das.
  3. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    47
    Hallo,

    hier ein kurzes Update. Wie vereinbart habe ich heute den Händler angerufen. Die Chefin hat den Fall übernommen. Sie möchte sich persönlich drum kümmern. Die Werkstatt ist knapp 100 km Landstrasse entfernt. Mobilitätsgarantie springt nicht ein, da der Wagen ja hier vor meiner Tür steht und ich nicht irgendwo liegen geblieben bin. Allerdings hier mal was positives. Mir wurde heute direkt angeboten, dass der Wagen vom Händler abgeholt wird und mir ein anderes Auto für die Dauer der Reperatur mitgebracht wird. Das ist mal ein guter Anfang. Kein rumgerede. Beste Lösung für mich. Hoffentlich bekommen die es dann dauerhaft repariert.

    Grüße
    Frank
     
    Meuti, Steindi, oskar und 2 anderen gefällt das.
  4. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    47
    Hallo Zusammen,

    der Wagen wurde abgeholt und ich habe einen ziemlich neuen Focus zur Verfügung gestellt bekommen. Soweit so gut. Inzwischen habe ich auf der ofiziellen Ford Facebook Seite den Fall mal geschildert. Dort sind ja Leute direkt von Ford. Ein Mensch der sich offenbar auskennt, hat geschrieben, dass man für diesen Wagen eine ganz neue Software braucht um einen Zugang zum System zu bekommen. Es hat sich wohl bestätigt, dass Ford den neuen Tourneo Connect verkauft, aber zumindest in Spanien viele Werkstätten (vorsichtig ausgedrückt. Ich war ja nur bei 4 grossen) diese Software noch nicht haben und auch nicht geschult sind.

    Das muss man sich mal überlegen. Autos verkaufen die man am besten im Umkreis vom Händler fährt, falls mal ein Problem auftaucht. Ich sehe mal zu, wie ich bei Ford jemanden erreiche der mir meinen Schaden ersetzt. Das ist ja dann wohl eher kein Pech oder Zufall. So nach dem Motto: "wird schon gut gehen..."

    Grüße
    Frank
     
    Meuti gefällt das.
  5. #25 christiane59, 10.10.2022
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    871
    Wirklich ärgerlich. Ich drücke die Daumen für eine gute Lösung!
     
  6. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    47
    Danke sehr Christiane.

    Kurzes Update. Das Social Media Team (oder wie die Betreuer der Ford Facebook Seite sich nennt) hat mich kontaktiert. Ich hatte dort auch um Rat gefragt. Sie schreiben, dass sie helfen wollen und ich meine Daten schicken soll. Das hätte in Spanien mehr geholfen, aber immerhin .

    Grüße
    Frank
     
    christiane59 gefällt das.
  7. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    47
    Weiter geht es. Heute rief der Händler an. Wir bekommen ein komplett neues Sync Gerät eingebaut. Ich hoffe das Ersatzteil ist auch lieferbar. Ist ja im Moment alles nicht so einfach. Immerhin fuscht man nicht einfach an der Software rum. Das macht mich etwas Zuversichtlich. Überhaupt ist der Händler sehr bemüht. So im Moment mein Eindruck.
     
    christiane59 und ManniSpall gefällt das.
  8. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    47
    Gestern rief jemand vom Kundenservice Ford an. Der Händler hat offenbar Ford Deutschland um Hilfe gebeten. Es scheint nicht so einfach zu sein, ein passendes Ersatzteil zu besorgen. Wann das nun kommt kann noch niemand sagen. Der Herr am Telefon klang fasst so, als müsse ich mich irgendwie freuen, dass man sich bemüht dem Händler zu helfen. Das kann man sich überhaupt nicht ausdenken.

    Ich soll nun den Vorfall in Spanien noch einmal per Mail an den Kundenservice schicken. Zusammen mit den Adressen der Werkstätten in Spanien. Dann will der Herr der mich anrief den Fall an seinen Vorgesetzten weiter reichen. Vielleicht kommt es dann irgendwie bei Leuten an, die sich Gedanken machen wie es sein kann, dass Ford Spanien einen neuen Ford nicht reparieren konnte. Man hätte ja auch sagen können, wir müssen etwas austauschen und das dauert eben ein paar Tage. Aber ich wurde jeweils weggeschickt mit der Begründung es gehe nicht.

    Also, warten wir weiter.

    Grüße
    Frank
     
    christiane59 gefällt das.
  9. #29 Rumpelholz, 18.10.2022
    Rumpelholz

    Rumpelholz Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    43
    Hallo Frank,

    was dir da gerade widerfährt, ist schon ziemlich sch**ße. Ich drück dir die Daumen, dass das alles noch geradegerückt wird.

    So, wie es aussieht, bist du wirklich ein Opfer eines "early Adapter" geworden.
    Ford wie VW wollen in der elektronisch geregelten Fahrzeugmobilität ganz vorne mitmischen. E-Mobilität und -später- autonomes Fahren steht auf der Agenda. Nicht zuletzt auch das JointVenture zwischen den Konzernen, zumal der Konkurrenzdruck enorm ist. (An China mag man denken, aber die Japaner und Koreaner sind stark im Kommen.)
    Allerdings ist diese Nummer noch reichlich "Neuland" für die beiden.

    Das ist kein Trost für dich & deine Familie. Ich wäre mindestens ebenso ratlos wie fast ohnmächtig (vor Wut oder was auch immer). Und man fühlt sich bei dem stolzen Preis eines Neufahrzeugs schon ziemlich ´ver****cht.
    Für mich wäre es zu diesem Zeitpunkt kein technisches Problem mehr, sondern ein juristisches. Denn du hast völlig recht damit, wenn du sagst, wie können die in der EU ein solches Fahrzeug auf den Markt bringen, wenn man dann doch nur im Dunstkreis seines FFH mit dem neuen Auto fahren kann, weil andere Ford-Werkstätten anderer EU-Länder nicht in der Lage sind, das Problem zu lösen.

    Ich bin sicher, dass ich mit meiner bescheidenen Einschätzung nicht verkehrt liege, denn ich habe bereits vier Ford gefahren und lange genutzt. Immer problemlos!
    (Escort, Taunus Turnier, Fiesta/dfas Wirtschaftswunder!, Tourneo Grand Connect Mod. 2017).
    Von VW könnte ich auch einige Geschichten zum Besten geben. So sehr ich die Marke geliebt habe (Käfer, Zuverlässigkeit, erste Liebe ...), hat sich mein Blick - und meine Erfahrung und die aus meiner Familie (Geschwister) stark gewandelt. So sehr, dass ich ganz sicher keinen "Volkswagen" mehr kaufen oder dauerhaft fahren werde.

    Gerade vor acht Tagen bin ich von meinem Wandertripp aus den Pyrenäen zurückgekommen. Dabei hat mein Tourneo 100.000 Km vollgemacht.Alle von mir gefahren. Alles anstandslos usw.. Und natürlich als MiniCamper.
    Meine anderen Ford's waren natürlich keine MiniCamper, aber als Autos mit vielen Km waren sie stets zuverlässig. Und wenn mal was zu reparieren war: es ging. Sogar für mich!

    Wie gesagt. Nochmals meine Daumen gedrückt für Euch, dass alles gut geht und Ihr bald dauerhaft störungsfrei Euren MiniCamper weiter und real nutzen könnt.
     
    Franky und rapidicus gefällt das.
  10. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    47
    Danke für Deinen guten Beitrag Rumpelholz. Und auch danke für Deine guten Wünsche. Ob man da im Moment juristisch irgendwie etwas erreicht, glaube ich eher nicht. Solche Konzerne haben einen langen Atem. Aber wenn die Kunden sich das nicht einfach gefallen lassen, ist schon etwas erreicht. Jedes nicht verkaufte Auto durch so einen Mist, tut denen irgendwann auch weh.

    Nun geht es aber noch weiter. Der Wagen steht nun knapp 2 Wochen beim Händler und es ist wohl schwierig überhaupt das nötige Ersatzteil aufzutreiben. Man baut also Autos (und vielleicht läuft jetzt gerade eines mit dem benötigten Teil vom Band), aber man kommt als Werkstatt schwierig an Teile. Auch wenn die Situation mit allen Dingen in der Welt im Moment krass ist. Dann darf ich aber dies Auto auch nicht weiter bauen. Beim Händler steht noch so ein Wagen. Ich spare es mir zu fragen, warum man das Teil nicht einfach dort ausbaut und bei unserem einbaut. Dann kann man den anderen Wagen zwar nicht verkaufen, aber das sollte man in so einer Situation meiner Meinung nach sowieso nicht. Spart jede Menge Ärger.

    Ich warte noch ein paar Tage ab. Hätte den Wagen gerne wieder, da ich viel Geld für "Campingzeug" extra für den Wagen ausgegeben habe. Campingbox usw... . Ein paar neue Reifen für den Winter haben auch etwa 800 Euro gekostet. Das bekäme ich alles nicht ersetzt. Aber bald muss ich dann eine Frist setzen oder der Wagen geht zurück.

    Grüße
    Frank
     
  11. urpes

    urpes Moderator

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    94
    Zur Info: Momentan gibt es generell durch die Bank weg Ersatzteilprobleme. Ich weiß es sicher von Skoda und VW und habe es nach einem Wildunfall an meinem Dacia Dokker erfahren, den ich erst nach etwa zwei Monaten wieder in Empfang nehmen konnte.
    In der Werkstatt, wo der von Juli bis September stand, steht auch seit April ein Tesla. Und zwar der, der in Deutschland produziert wird. Es ist sogar eine von Tesla zertifizierte Werkstatt. Aber sie bekommen aktuell keine B-Säule.
     
  12. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    47
    Eben kam ein Anruf vom Händler. Weder VW noch Ford kann im Moment das nötige Ersatzteil liefern. Ich gehe davon aus, dass heute noch einige VW Caddy oder Ford Tourneo Connect irgendwo vom Band rollen. Für diese Autos gibt es offenbar genug Teile. Aber wenn man ein nagelneues Fahrzeug hat, dann ist es eben kaputt. Voraussichtlicher Liefertermin ist nun Mitte November. Das ist halt irgendwann in der Zukunft und auch nicht verbindlich.

    Ich werde nun sehen, ob ich den Wagen zurück gebe. Dann bleibe ich auf ordentlich Kosten sitzen. Habe extra für das Fahrzeug eine passende Campingbox gekauft, passendes Vorzelt, ein Satz Winterreifen.... und die ganze Aktion mit Spanien. Ich glaube ich rede mal mit einem Anwalt.

    ACHTUNG! Im Moment Finger weg vom neuen VW Caddy und den Ford Tourneo Caddy Clon!

    Grüße
    Frank
     
    odfi gefällt das.
  13. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    387
    Mehr als nur verständlich! Dass Du bei dem Ärger überhaupt noch so ruhig gebleiben bist...
     
    Franky gefällt das.
  14. #34 Rumpelholz, 23.10.2022
    Rumpelholz

    Rumpelholz Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    43
    Das kann ich nur empfehlen!
    Dabei sollte es in erster Linie lediglich darum gehen, welche Rechte du hast als reines ausführliches Informationsgespräch.
    Und ggf. Schadensersatzansprüche und Garantielaufzeiten etc., sollte die Schose nicht zeitnah ein gutes Ende für dich nehmen.

    Wenn du Mitglied im ACE oder ADAC bist, bekommst du in der Regel kompetente Hilfe.
    Wenn nicht, würde ich die trotzdem kontaktieren und fragen, an welchen Fachanwalt du dich guten Gewissens wenden kannst für die Beratung. Am besten in Wohnortnähe.

    Eine erste Rechtsberatung durch einen (Fach)Anwalt kostet mW. um die 200€ pauschal. Aber dafür ist es eine konkrete Rechtsberatung, wo du schlauerweise vorbereitet mit vielen Fragen in das Gespräch gehst. Antworten sind verbindlich.
    Vor allem hast du dann ein neues Wissen, womit du ggü. dem fFH entsprechend selbstbewusst auftreten und ggf. verhandeln kannst.

    Mir wäre es das wahrscheinlich wert. Auch für die Zukunft.
     
    Franky und odfi gefällt das.
  15. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    47
    Danke Rumpelholz. Ich habe dem Händler nun zunächst per Mail einen Vorschlag zur Güte gemacht. Wenn er den Wagen ohne Umstände zurück nimmt würden wir dort ein anderes Fahrzeug kaufen. Allerdings nur für ein gutes Angebot, welches unseren Schaden teilweise kompensiert. Dann wird es wieder ein richtiger Ford.

    Ich habe mich schon mit einem Anwalt beraten und im Grunde ist die rechtliche Lage ziemlich einfach und eindeutig. Sachmängelhaftung. Da gibt es keine sehr langen Fristen mehr. Der Wagen steht ja nun schon über zwei Wochen beim Händler. Das ist vor Gericht regelmässig in etwa eine zumutbare Zeit für den Verkäufer die Sache nachzubessern. Das es keine Ersatzteile gibt ist nicht mein Problem.

    Der Tipp mit dem ADAC ist gut. Sollte ich einen Anwalt brauchen, der das ganze dann auch wirklich gerichtlich durchziehen muss, dann werde ich dort anfragen. Werde sowieso dort eintreten. Bis vor kurzem dachte ich noch es sei wegen der Ford Assistance nicht nötig. Aber die haben mich nun von dieser Illusion geheilt.

    Bin gespannt wann eine Rückmeldung vom Händler kommt.

    Grüße
    Frank
     
    Meuti gefällt das.
  16. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    47
    Hier ein erfreuliches Update. Der Händler nimmt den Wagen zurück. Zum kompletten Kaufpreis. Die gefahrenen Kilometer werden nicht angerechnet. Außerdem bekommen wir einen neuen sofort lieferbarern Tourneo Custom Active Automatik mit sehr guter Ausstattung als Tageszulassung zu einem fairen Preis. Der Händler legt außerdem einen Schutzbrief für längere Garantie obendrauf, nachdem das erste Angebot für uns nicht ausgereicht hat.

    Wahrscheinlich klappt alles bis Ende nächster Woche. Dann haben wir wieder einen "echten" Ford. Das Drama in Spanien konnte der Händler ja nicht ändern, aber so können wir das ganze dann hoffentlich bald abhaken.

    Die Campingbox passt auch rein :)

    Grüße
    Frank
     
    Natic, skip, oskar und 7 anderen gefällt das.
  17. Manuel

    Manuel Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2022
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    60
    Servus @Franky,

    ich freu mich für Euch. Wie toll!
     
    St.Rafl gefällt das.
  18. #38 Rumpelholz, 27.10.2022
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2022
    Rumpelholz

    Rumpelholz Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2017
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    43
    Na, herzlichen Glückwunsch zu dem guten Ende :bier:
    Ausgezeichnete Entscheidung.

    Viel Spaß & vor allem pannenfreie Nutzung.
     
    St.Rafl gefällt das.
  19. #39 christiane59, 27.10.2022
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    871
    Ja, da kann man wirklich gratulieren. Nach all dem Ärger habt ihr nun einen Grund zum Freuen, und hoffentlich ein zuverlässiges Auto! :)
     
    Lippe Mike und St.Rafl gefällt das.
  20. Franky

    Franky Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2022
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    47
    Danke Euch! Wir sind froh, dass der Ärger bald um ist. Unser Konto ist nicht so glücklich. Der Connect war schon arg an der Schmerzgrenze. Aber insgesamt machen wir dann lieber einen neuen Anfang, als mit ungutem Gefühl und nur zwei Jahre Garantie mit dem Connect weiter zu machen. Sollte er dann irgendwan repariert werden können.
    So ist es die aktuell beste Lösung.

    Wir sind noch im Kontakt mit dem Kundenservice Ford Köln. Die haben sich ja hier gemeldet, nachdem ich auf der Ford Facebookseite ein wenig von unseren Erfahrungen berichtet habe. Da kommt wohl noch ein Gutschein. Mein Vorschlag ist, die ersten beiden Inspektionen komplett zu übernehmen. Könnte sein, dass auch dies noch als "Geste" von Ford selber klappt. Bin gespannt. Der Händler jedenfalls hat sich sehr ordentlich verhalten. Am liebsten würde ich da ja mal Werbung machen. Weiß aber nicht, ob man hier Namen nennen darf und ob der Händler das überhaupt gut findet.

    Sobald der Wagen hier ist, bauen wir mal die Ello Box rein. Wahrscheinlich ist die nun sogar zu klein. Aber auch ganz gut. Hat man an der Seite eventuell etwas Platz und ich kann meine Gitarre besser verstauen und vorne kommt man zwischen den Sitzen sogar ins Cockpit.

    Grüße
    Frank
     
Thema:

Stehe mit dem neuen Connect dumm in Spanien rum.

Die Seite wird geladen...

Stehe mit dem neuen Connect dumm in Spanien rum. - Ähnliche Themen

  1. Freistehen/Wildcampen in Europa?

    Freistehen/Wildcampen in Europa?: Bei uns steht bald der Urlaub an. Nachdem die Temperaturen nicht mehr so extrem sind, so dass man auc ohne Dusche auskommt, überlegen wir...
  2. Aufruf Denunziation "Freisteher"?

    Aufruf Denunziation "Freisteher"?: Hat hier jemand zufällig den Newsletter 10/21 des Bundesverbandes der Campingwirtschaft (BVCD) bekommen? Darin soll es einen Aufruf gegeben haben,...
  3. Vorzelt zum Andocken, oder doch lieber ein frei stehendes Zelt?

    Vorzelt zum Andocken, oder doch lieber ein frei stehendes Zelt?: Hallo zusammen, fast jeder, der neu mit dem Auto-Camping beginnt, wünscht sich ja erst mal ein Vorzelt. Es erweitert nahtlos die Privatsphäre,...
  4. Müll beim Freistehen - Vermeiden, Reduzieren, Mitnehmen - wie macht ihr das?

    Müll beim Freistehen - Vermeiden, Reduzieren, Mitnehmen - wie macht ihr das?: Angeregt durch das Thema "Notdurft verrichten beim Campen" wollte ich hier gern mal Tipps sammeln, wie man den Müll verringert und wie man das,...
  5. Selbststehendes Heck - oder Seitenvorzelt?

    Selbststehendes Heck - oder Seitenvorzelt?: Welches selbststehendes Heck - oder Seitenvorzelt könnt ihr für eueren Hochdach Kombi empfehlen? Es sollt schnell auf - und abbaubar sein Guten...