Schiebetür (Fahrerseite) geht nicht mehr auf (von außen) ...

Diskutiere Schiebetür (Fahrerseite) geht nicht mehr auf (von außen) ... im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; ... ja Ihr lest richtig mein Schiebetür geht nicht mehr auf, aber nur von außen. Der Griff lässt sich nicht durchdrücken, blockiert total. Was...

  1. #1 Anonymous, 29.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ... ja Ihr lest richtig mein Schiebetür geht nicht mehr auf, aber nur von außen. Der Griff lässt sich nicht durchdrücken, blockiert total.

    Was tun? Wie Reppen?

    Türverkleidung innen entfernen oder? dann durchbeisen?

    Hatte schon jemand das Problem?
     
  2. #2 Big-Friedrich, 29.11.2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    37
    Moin!
    Wir hatten das Problem, als unser Combo gerade ein Jahr alt war.
    Wir waren über Silvester auf Rügen und es hat in der Nacht stark gefroren. Ab nächsten Morgen ging dann eine Schiebetür nicht mehr auf.
    Wir haben es dann in der Werkstatt reparieren lassen. War ja Garantie. Der Meister meinte, dass ein Bowdenzug gerissen war b.z.w. von irgendeiner Halterung abgegangen ist. Dies geschieht vorwiegen bei Frost.
    Die Halterung sei Schuld. Alles neu bekommen und seit dem haben wir das Problem auch nicht wieder gehabt. Waren aber auch bisher nicht wieder auf Rügen :mrgreen:
     
  3. #3 Anonymous, 30.11.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na Klasse.

    Kalt ist es zwar bei uns schon, nur das sollte nicht sein. Das sit im Zeitraum von wenigen 10 Mintuten passiert, daher denke ich nicht das Frost der Auslöser war. Habe eingeladen bin runter zur Baustelle (~700m), dort ausgeladen, alles über die Fahrerschiebetür. Mich geärgert das ich schon wieder was vergessen habe, wieder ins Auto, hoch gefahren, Zeug gesucht und dann ging die Tür nicht mehr auf zum Einladen.

    Werde nachher mir das Problem in der Werkstatt anschauen, hab gestern Abend den Griff noch mit WD40 einsprüht evtl. hat das geholfen, nur nach deiner Beschreibung ist es ne ernste Sache.
     
  4. #4 Anonymous, 02.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Lösung

    ... so nachdem Gestern mit Nackeln, klopfen und Gut zureden nichts weiter ging habe ich heute durch nen Tipp meines Bekannten die Lösung für das Problem gefunden.

    Meine Bekannte meinter zu mir das könnte die sogenannte "Italien Sicherung" sein. Ich "Wie Bitte", er darauf "Ja klar gegen Überfälle und so ...".

    Naja noch nie was davon gehört, wenn dann bei nen FIAT Serie oder? Daraufhin zum Handbuch gegriffen und nachgeschaut ob es nicht wirklich so was gibt, nur auf die Kindersicherung gestoßen. Nja dann drehen wir mal daran nicht das man dadurch einmal Innen und einmal Außen speren kann.

    Man kann defenitiv nur Innen sperren nur nach hin und her schalten konnte ich die Tür wieder von Außen öffen.

    Puh, wollte schon zum FOH fahren, der hätte sich sicher gefreut, nur mein Geldbeutel sicher nicht.
     
  5. #5 Big-Friedrich, 02.12.2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.952
    Zustimmungen:
    37
    Uiiii.... an die Kindersicherung habe ich nicht gedacht....
    Bei uns ist sie auch aktiviert, aber ich dachte, dass die Tür auch von aussen nicht zu öffnen ging....
     
  6. #6 Anonymous, 02.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja eben, da sie von außen nicht zu öffnen ging bin ich auch nicht gleich auf die Idee gekommen.

    Einmal rein und wieder raus und schon gings wieder, war echt erleichtert. Verstehe zwar auch nicht was die Verriegelung für Innen mit Außen zu tun hat.
     
  7. #7 Anonymous, 12.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hatten das auch mal, aber direckt als wir das Auto bekommen haben.
    (November 2002). Keinen Monat später gings los.
    Mal die Rechte Seite, mal die Linke Seite oder alle beide.
    Waren 7 mal in der Werkstadt, mit zum teil merkwürdigen ereignissen.
    zb. Ich brachte den Wagen am Freitag weg und sollte ihn am Samstag wieder bekommen (Beide Türen gingen nicht mehr).
    Bin am Samstag dann dar gewesen, war von den Werkstadtsleuten nur eine Notmanschaft da.
    Der schaute in den Auftrag und sah das woll noch nichts gemacht worden war.
    Zum testen gingen wir dann noch mal zum Auto um es zu testen.
    Und wie erwartet klappte es nicht.
    Also bis Montag gewartet und wieder hin.
    So und jetzt gingen beide Türen wieder ohne das etwas gemacht wurde.
    Auch der Mechaniker vom Samstag konnte es sich nicht erklären.
    Es wurden die Züge getauscht, gekürzt.
    Schlößer geweckselt und was weis ich noch.
    Dann wurde von Opel das nochmal als Rückruf der Züge gemacht und seit daher ist (Teu, Teu,Teu) nichts mehr gewesen.

    Das mit der "Italien Sicherung" hatten wir beim Vaneo, dort verrigelte die Zentralverigelung das Auto wenn man ein Stück gefahren war.
    Wurden die Türen aber von innen geöffnet waren die Türen alle wieder auf.
    Das gab es damals auch für den Combo.
    Mußte nur über die Software freigeschaltet werden für ca.50€.
    Haben wir aber nicht machen lassen.
    Aber es schloß alle Türen nicht nur die Hinteren.
    Es soll ja nicht nur verhindern das, wenn man an einer Ampel steht, die Tür geöffnet werden kann, (um an die Taschen auf der Rückbang zu kommen) sonder auch das man nicht aus dem Auto gezogen werden kann.
    Ob Opel das noch anbietet weiß ich nicht.
     
  8. #8 Anonymous, 12.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Oh Je

    ... puh.

    Das klingt nicht gut. Hatte gestern nämlich schon wieder das gleiche Problem wieder.

    Bin ausgestiegen meine Sachen rausgeholt (Schiebetür links), ... nach 45 Min kam ich wieder wollte mein Zeug wieder reinschmeisen ging die Tür wieder von außen nicht auf. Wieder dan Kindersicherung rumgespielt ohne Erfolg.

    Eingestiegen ab zur Wohnung, gleich im Auto mit meinen FOH angerufen und nen Termin in 2 Stunden klar gemacht. An der Wohnung angekommen ausgestiegen und aus gewohnheit hintern Fahrer die Schiebtür aufgemacht, Zeug raus und hochgegangen.

    Als ich schon fast oben war merkte ich erst das die Tür wieder aufging. Gut geht Sie halt mal wieder dachte ich mir gleich geht Sie wieder nicht mehr auf.

    Ganzes Material eingeladen und richtung FOH aufgemacht mit etlichen zwischen Stopp's und jedes mal ging die Tür wieder auf. Den Termin gleich wieder abgesagt.

    Jetzt muss ich mal selber dem ganzen auf den Grund gehen. Habe in meinen Selbstmachbuch nichts zum Thema Steitenverkleidung-Schiebetür gefunden. Hat jemand damit Erfahrung?
     
  9. #9 Anonymous, 14.12.2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn Du das abmachen der Verkleidung meinst?
    Im unteren Bereich sind 2 oder 3 Schrauben zu lösen.
    Wichtig ist der Griff innen.
    Ist etwas schlecht an den Splint zu kommen (habe immer ein Draht benutzt).
    Wenn Du denn erst ab hast ist das schlimmste gemacht. Den Griff nur noch abziehen. Der rest wird nur noch mit Plastikstoppen gehalten.
    Mit einem Langen gegenstand vorsichtig die Verkleidung abdrücken.
    Sollten die Stoppen im Blech bleiben, kann man sie hinterher wieder an die Verkleidung anbringen.
    Viel erfolg.
     
  10. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    2
    Ich hab eben was gefunden! Schau mal dort:
    Touring Club Suisse
    auf Seite 144 ganz oben! Der Eintrag betrifft den Combo von 1/02 - 12/03: PASST!
    Das Problem dürfte bei Opel bekannt sein! Wenn ich das richtig sehe, gab es sogar mal ne Rückrufaktion! Ich an Deiner Stelle würde die Seite ausdrucken und damit zum Opelhändler.
    Hoffe, ich konnte weiterhelfen!
     
  11. #11 Anonymous, 04.01.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Danke.

    Werde ich machen.

    Habe die Tür schon zerlegt und nichts bemerkt, aber die Ursache für das Problem. KÄLTE. Es friert irgendein Mechanikteil an und es ist nicht der Griff selber, sondern innen ein Teil.

    Jetzt habe ich es übrigends an beiden Seiten. Es wird auch nicht besser, da ich jeden tag, bevor ich Ihn in die Halle stelle, einmal abwasche, dass das Salz runter geht.

    Frage beim FOH nach, wenn die was wissen und/oder es nichts oder unter 50.- € kostet lass ich es machen, sonst muss ich die Lösung selber finden.
     
  12. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2005
    Beiträge:
    1.615
    Zustimmungen:
    2
    Halt uns auf dem Laufenden!
     
  13. #13 Anonymous, 14.02.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    ***UPDATE***

    War bei FOH meines Vertrauen, die ahnten schon wieder schlimmes.

    Habe Ihnen die Unterlagen übergeben und dann haben Sie nachgeforschrt und mich 3 Std. später angerufen und gesagt der Vorbesitzer wurde 2005 angeschrieben und lies es nicht auf Kulanz machen, da dieser Rückruf nur nen Jahr aktiv ist, kann ich nur kostenpflichtig machen lassen und es würde preiswerte 380.- € kosten. Es wird das ganze Schloss/Schließmechanik getausche und andere Bautenzüge verbaut, da die jetzige nicht Wasserfest ist und genau das passieren kann was ich habe.

    So jetzt stehe ich im Regen und kann nur die Türen von innen öffnen. Hat jemand ne Opel Service/Beschwerde Anschrift? Würde mich gern Schriftlich mit Opel in Verbindung setzen und das evtl. klären.
     
  14. #14 Anonymous, 17.02.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nicht wasserfeste Bowdenzüge? Was für ein Schmarrn... :no:
    Da ist vielleicht Wasser eingedrungen, das dann festfriert.

    Also bevor ich das Geld ausgeben würde, würde ich mal Alles kräftig mit Teflonspray schmieren (auch die Bowdenzüge) und hoffen, daß alle alten (verwässerten) Schmierstoffreste verdrängt werden.
    Teflonspray friert normalerweise nicht ein.
     
Thema:

Schiebetür (Fahrerseite) geht nicht mehr auf (von außen) ...

Die Seite wird geladen...

Schiebetür (Fahrerseite) geht nicht mehr auf (von außen) ... - Ähnliche Themen

  1. Abblendlicht geht nicht mehr - kangoo II

    Abblendlicht geht nicht mehr - kangoo II: Hallo liebe Kombigemeinde, Ich habe einen Renault Kangoo II, 2004, 1,2l 16v Benziner. Seit ein paar Tagen geht das Abblendlicht auf beiden...
  2. Tank leer gefahren- Evalia startet nicht mehr

    Tank leer gefahren- Evalia startet nicht mehr: Grüße Euch, hallo, das ist mein erster Beitrag hier, nachdem ich nun schon einige Zeit passiv in diesem tollen Forum dabei war. Wir fahren einen...
  3. Evalia: Empfehlung? Oder eher nicht (mehr)?

    Evalia: Empfehlung? Oder eher nicht (mehr)?: Hallo in die Runde! Wir suchen gerade ein neues Auto - und hatten bislang den Kangoo auf der Liste der möglichen Kandidaten. Jetzt haben wir...
  4. Hupe & Tempomat funktionieren nicht mehr

    Hupe & Tempomat funktionieren nicht mehr: Liebe Gemeinde, Nun sind mehr als 120tkm ohne größere Probleme abgespult und nächsten Monat steht der TÜV an. Jetzt habe ich festgestellt, dass...
  5. Schiebetüren kaum zu bedienen wenn arretiert

    Schiebetüren kaum zu bedienen wenn arretiert: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage zu den Schiebetüren. Mein Connect ist von 2014 und ich bin eher ein Wartungsmuffel. Ich habe den Wagen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden