Renault Kangoo Happy Family 115PS

Diskutiere Renault Kangoo Happy Family 115PS im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; So alle 10 Jahre kaufe ich einen meist neuen Renault. Ob (Fuego), Clio, Megane oder wie im letzten Jahrzehnt einen Kangoo. Eigentlich wäre es Zeit...

  1. morl

    morl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    So alle 10 Jahre kaufe ich einen meist neuen Renault. Ob (Fuego), Clio, Megane oder wie im letzten Jahrzehnt einen Kangoo. Eigentlich wäre es Zeit für einen altersgerechten Scenic gewesen. Aber wenn man lange genug einen Kangoo I fährt, dann kommt einem der Kangoo II schon wie Scenic vor.

    Die Frauen der Familie wollten auch wieder einen Hochdachkombi, aber lieber mit VW-Feeling (Caddy) bzw. den hübscheren Berlingo oder auch den Groß-Gerauer Adoptiv-Italiener.

    Ein Dokker - mein Favorit - kam für sie nicht in Frage: "Mit Armut muß man nicht rumfahren!".
    Auch der Renault Händler beantwortete meine ernsthaftes Dokkerinteresse nur kurz angebunden: "Sie können gerne einen Dacia bestellen. Im Internet finden Sie alles weitere ..."

    Dann bin ich eben zu VW und Citroen. Aber VW machte nur Angebote für über 20Tsd. (für junge Gebrauchte!) und Citroen wollte für den alten Kangoo nicht mal mehr nach DAT/Schwacke zahlen.

    So musste ich mich dann bei Renault zwischen drei Farben Grau entscheiden und fuhr mit einem Kangoo 115TCE vom Hof. Die ersten 1000km hörte ich keinen Motor (so leise gegenüber dem 1.2er Kangoo) und nach 15.000km hört mich niemand klagen.

    Schlafen drin funktioniert, wenn man unter 1.70 schrumpft und im Sommer verbraucht es 7, im Winter 8 Liter mit Eco-Mode Fahrweise. Nachteil dieses Renaults: Niemand schaut sich danach um! Und schon gar nicht in Maubeuge, wo er und der Citan nebeneinander vom Band laufen.
     
  2. #2 helmut_taunus, 17.04.2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.148
    Zustimmungen:
    743
    Ach,
    http://bit.ly/1NYohSz
    und dann bei "bilder" klicken
    Gruss Helmut
     
  3. Dagmar

    Dagmar Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    96
    Ich war bis vor kurzem auch glücklicher Kangoofahrer und hatte beim Kauf eines Nachfolger Hochdachkombis ähnliche Probleme wie du.

    Dokker wollte ich auch nicht. Der gefiel mir dann aber optisch und beim Platzangebot im Kofferaum besser als der Kangoo und die anderen HDKs, die ich mir angeschaut hatte. Ich hab ihn tatsächlich nach Blick in den Kofferraum bestellt (ohne jemals drin gesessen zu haben).

    Ich sag mal ganz deutlich, wenn du an das Blech klopfst, dann ist der Sound sehr sehr dünn im Vergleich zu einem Kangoo oder Berlingo/Peugeot Partner oder Nissan (die ich mir auch angeschaut hatte) und die Innenverkleidung ist auch... hauchdünn. Ich hab auch noch ein paar andere Sachen, die mir nicht 100% gefallen, oder die mich nerven. Die Scheibenwischanlage ist z.B. total blöd konzipiert.

    Aber was ich dem Dokker echt zugute halten muss, ich komm im Eco Modus mit weniger als 5,5 Liter (Land/Stadt/Autobahn) aus. Je nachdem wie ich fahr, komm ich mit einer Tankfüllung fast 1.000 km weit. Und dafür hab ich meinen Dokker um einiges lieber als den letzten Kango, mit dem ich bei mehr Spritverbrauch nur 600 km weit gekommen bin :roll:
     
  4. morl

    morl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke @helmut_taunus für die Info, dass mit entsprechendem Ausbau auch längere Leute im Kangoo II schlafen können. Mit meiner Rustikal-Methode (also nur Bett-Matratze rein und im unteren Teil eine Matte drunter als Höhenausgleich) geht es nur bis 1,70.

    @Roadfun: Fährst Du einen Diesel-Dokker oder auch den 115TCE Benziner? Zwei Liter E10 wären ein großer Unterschied bei gleichem Motor in verschiedenen Hüllen. Oder liegt es an meiner ECO Fahrweise? Extrem Cross Offroad :zwink:
     
  5. Dagmar

    Dagmar Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    96
    Ja, da haste recht, ich hab nicht an Benziner / Diesel gedacht. Mein Dokker ist ein 90 PS Diesel :)
     
Thema:

Renault Kangoo Happy Family 115PS

Die Seite wird geladen...

Renault Kangoo Happy Family 115PS - Ähnliche Themen

  1. Campingausbau für Renault Kangoo II zu verkaufen

    Campingausbau für Renault Kangoo II zu verkaufen: Guten Morgen liebe Community! Ich bin neu hier und starte direkt mit einem Verkauf meines Ausbaus, weil er einem neuen weichen muss. Leider...
  2. Motorschaden, schnüff

    Motorschaden, schnüff: Motorschaden, suche Ersatzmotor für Kangoo (Edition Campus) KC 1.2 16V (Benziner), HSN/TSN 3333 / ACV. Der Kangoo steht in Scharnebeck bei...
  3. Passt Carpe Diem Easy in einen 2011er Kangoo?

    Passt Carpe Diem Easy in einen 2011er Kangoo?: Hallo in die Runde. wir haben einen Kangoo von 2011 und möchten ihn gerne zum Campen nutzen. Kann mir jemand sagen, ob das Carpe Diem Easy in das...
  4. Kangoo Rückbank Einzelsitz

    Kangoo Rückbank Einzelsitz: Hallo Wir überlege uns einen Citan zu kaufen und würden ihn gerne als Mini-Camper ausbauen. Geplant wäre die 2/3 Bank auszubauen und den 1/3 Teil...
  5. Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?

    Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?: Hallo, ich fahre aktuell einen einjährigen Dacia Sandero Stepway. Da ich mir gerne ein Auto als Camper umbauen möchte, würde ich mein Auto gerne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden