Renault Kangoo G2: Das Fächerdüsenproblem und seine Lösung

Diskutiere Renault Kangoo G2: Das Fächerdüsenproblem und seine Lösung im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Bitte melden! Mal abgesehen vom Frost, kommt bei meinen kaum was raus! Salzschlieren zu beseitigen ist kaum möglich, Autobahn bei diesem Wetter...

  1. #1 Schrankwand, 07.01.2010
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Bitte melden!
    Mal abgesehen vom Frost, kommt bei meinen kaum was raus!
    Salzschlieren zu beseitigen ist kaum möglich, Autobahn bei diesem Wetter ein Graus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sm5

    sm5 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab auch leichte Probleme mit den Düsen, wenn es recht kalt ist (Minusgrade). Dann kommt nur noch sehr wenig Spritzwasser raus.
     
  4. #3 Anonymous, 07.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Waschdüsen einwandfrei

    In diesem Winter keinerlei Probleme, nicht mal mit dem Einfrieren :rund:
    Hab allerdings zu fast 100 % Frostschutz bis minus 30 Grad drin.

    Nachtrag:
    Probleme auf der Autobahn hatte ich auch, solange nur zur Hälfte Frostschutz drin war. Da wurde die Scheibe während des Sprühens sauber, aber einige Sekunden später waren die feuchten Reste auf der Scheibe angefroren.
    Deshalb mit Frostschutz pur aufgefüllt, war aber seither nicht mehr auf der Autobahn.

    Bin mit den Düsen aber sehr zufrieden.
     
  5. #4 Anonymous, 07.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    dann möchte ich Euch mal einen kleinen Rat geben!!! Kauft nicht das billige Frostschutzkonzentrat. Achtet darauf, dass Euer Frostschutz auch Fächerdüsengeeignet ist! Es gibt dafür Extra Frostschutzmittel!

    Ich nutze kein Billiges und achte auf die Fächerdüsengeeignetheit und damit habe ich kein Problem. Derzeit bei -14 bis -19 Grad funktioniert alles einwandfrei!
    :rund:
     
  6. #5 Schrankwand, 07.01.2010
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Bitte nenne eine Marke!
    Ich habe das Gefühl das meine Düsen verstopft sind :confused:
     
  7. #6 Wolfgang, 08.01.2010
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    27
    Voll unterschreib :mad:
    Wolfgang
     
  8. Eschi

    Eschi Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
  9. #8 Anonymous, 16.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fächerdüsen

    Die Fächerdüsen funktionieren beim mir im Stand perfekt, wenn ich schneller als Schrittempo fahren, dann drückt der Fahrwind den Nebel nach unten und die Reinigungswirkung der Waschanlage tendiert zu Null Prozent.

    Ich halte zwischendurch sogar mal an um die Scheibe sauber zu wischen. Das werde ich die Tage mal reklamieren, das ist ja schon sicherheitsrelevant. Bei den vielen (oft vergeblichen) Reinigungsversuchen verbrauche ich dabei viel Wischwasser, dank des winzigen Behälters (ca. 2l) führe ich immer einen Kanister in Reserve mit. Es macht auch keinen Unterschied ob ich das Konzentrat verdünne, oder nicht.

    Beim Caddy (Dienstwagen) habe ich mit der gleichen Plörre keinerlei Probleme.

    Bei den Scheibenwischern haben die Kerle von Renault wohl den Praktikanten rangelassen, hier die Schwachpunkte gebündelt.

    - zu kleiner Behälter
    - keine Warnanzeige wenn Behälter fast leer
    - Keine Wartungsstellung der Scheibenwischer (zum vorklappen damit sie nicht festfrieren und zum Wischblatt-Tausch
    - Regensensor arbeitet unzuverlässig
    - Sensorautomatik lässt sich nicht abschalten

    Hab ich noch was vergessen?

    LG,M.
    :neutral:
     
  10. #9 Big-Friedrich, 16.01.2010
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    10
    Moin!
    Lese ich das jetzt richtig?
    Der Kangoo hat "Fächerdüsen" für die man spezielles Scheibenwaschwasser braucht?????

    Das kann doch nur ein Scherz sein
    oder steht auf den Kanistern wirklich was von Fächerdüsen drauf?
     
  11. #10 Wolfgang, 16.01.2010
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    27
    Mein Kangoo hat normale Düsen, die aber nicht besonders gut sind.
    Bisher das einzige, daß mich an diesem Auto ein wenig ärgert.
    Gruß Wolfgang
     
  12. #11 Schrankwand, 17.01.2010
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    @ Mark

    Voll unterschreib!!!

    @ Big Friedrich

    Genau so isses. Schau mal beim nächsten Baumarktbesuch aufs Etikett

    @ Wolfgang

    Auch du hast Fächerdüsen!!!
     
  13. #12 Wolfgang, 17.01.2010
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    27
    [quote="Schrankwand

    @ Wolfgang

    Auch du hast Fächerdüsen!!![/quote]

    Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, was "Fächerdüsen" sind.
    Ich weiß nur, dass das Wasser da vorne herausspritzt, zu schwach spritzt und teilweise das Kangoodach bewässert.
    Beim Berli war das viiiiel besser.
    Schönen Sonntag! Wolfgang
     
  14. #13 Anonymous, 17.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde die Düsen ganz normal; in der Bedienungsanleitung steht dazu auch nichts Erhellendes.
    Im Sommer kommt Leitungswasser in den Behälter, im Winter Scheibenfrostschutz ausm Sonderangebot für zweifuffzich ;-)
    - Grad mal nachgeguckt: da steht ganz kleingedruckt drauf: "fächerdüsengeeignet"!
    Möglicherweise ist das ja Standard :confused:
     
  15. #14 Anonymous, 17.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fächerdüsen

    Ich denke nicht, daß der Kangoo Fächerdüsen hat, für die man unbedingt ein spezielles Mittel braucht.
    Das wäre, wie BigFriedrich schreibt, ja wirklich der Hammer.

    Meiner Meinung nach hat der Kangoo Fächerdüsen mit einer viel zu schwachen Pumpe, so daß sie nur wie Sprühnebeldüsen arbeiten. Bin mal gespannt was bei meiner Reklamation rumkommt. Vermutlich nix... :cry:

    LG,M. :)

    PS.: Ansonsten bin ich immer noch sehr froh mit dem Wägelchen, er wird ab Februar mein neuer Dienstwagen und muss dann richtig arbeiten. Die 30tkm zwischen den Ölwechseln werde ich dann wohl in 9 Monaten voll haben. Ich halte Euch auf dem Laufenden!
     
  16. #15 Schrankwand, 17.01.2010
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Also...

    @ Wolfgang

    Motorhaube aufmachen und Waschwasserleitungen bis zu Düse verfolgen.
    Die Düse sieht aus wie eine kleie Mulde. An der Düse ist eine Verstelleinheit, kann mit einem entsprechenden Schraubendreher hoch- und runtergestellt werden. Der Sprühstrahl, das ist das nämlich das Ergebnis dierser hochinnovativen Erfindung, soll mit wenig Wasser durch den Sprühnebel eine größere Fläche benetzen. Im Stand funktioniert das auch ganz hervorragend! Man sprüht und erst danach schaltet sich der Wischer dazu. Besonders im Sommer wirksam, weil der Staub erst befeuchtet wird und dann der Wischer den ganzen Kram wegwischt. Wie gesagt, im Stand funzt das - aber wehe du fährst. Dann kommt nämlch noch der Fahrtwind dazu. Da die Fächerdüse blöderweise direkt unter der Hinterkante Motorhaube sitzt, bildet sich dahinter Staudruck, d.h. die Luftgeschwindigkeit dahinter ist noch größer als der eigentliche Druck durch die Fahrgeschwindigkeit. Da muß die Pumpe schon hohen Druck aufbauen um dagegen anzuarbeiten. Da das aber ein Billigpümpchen ist und zudem die Düse der Fächerdüse allerhöchstwahrscheinlich durch Kalk (aus dem Wasser) zugesetzt ist, kommt an der Scheibe nur ein paar Tropfen an. Wischwasserzusätze müssen den Vermerk Fächerdüsengeeignet haben, das hat mit der Vikosität (grob gesagt dünn- oder dickflüssig) zu tun.
    Die alte Spritzdüse die einen ordentlichen Strahl produzierte brauchte gar keinen so hohen Pumpendruck um Wasser auf die Scheibe zu bringen. Siehe VW-Käfer. Das ging nur durch den Druck im Reserverad (ca. 2 BAR).
    Hier wieder ein gutes Beispiel wie millionenfach bewährte Technik verschlimmbessert wurde, wahrscheinlich nur aus Kostengründen, bzw. der einzige Vorlieferant der nicht kaputtgespart wurde :twisted:

    @ mark1972

    Ich glaube ich kenne schon die Antwort:

    Entweder: Das hören wir das erste Mal...
    Oder: Das ist Stand der Technik...

    Wetten?
     
  17. #16 Wolfgang, 19.01.2010
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    27
    Nun habe ich mir die "Fächerdüsenkonstruktion" mal näher begutachtet. Allerdings nur vom Fahrersitz aus:
    Funktionieren prima! Besprühen ganz toll (gefächert!) die Frontscheibe.
    Allerdings nur im Stand, je schneller man fährt kommt dann leider so gut wie gar nichts mehr auf der Scheibe an. Eine glatte Fehlkonstruktion, wenn man mich fragt.
    Gruß Wolfgang
     
  18. #17 Anonymous, 19.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Also... Wolfgang.... was heißt das denn jetzt genau ?
    Kommt der "Wasserfächer" nicht mehr punktgenau auf die gleiche Stelle
    auf der Windschutzscheibe an, oder nur etwas weiter unten, aber immernoch auf der Scheibe oder kommt da nun gar nichts mehr
    auf der Scheibe an wenn du fährst ?

    Mal eine aandere Sache:
    Wenn ich deminiralisiertes Wasser nehme im Sommer,
    ist das nicht besser für die Pumpe und die Düsen, da ja die Gefahr
    von Verkalkung nicht mehr besteht.
    Vielleicht ja auch ein Grund für eine zu schwache Pumpleistung.
     
  19. #18 Wolfgang, 19.01.2010
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    27
    Hi Sven, ich denke, das Problem liegt an den Luftwirbeln während der Fahrt. Je schneller man fährt, desto weniger Wasser kommt auf die Scheibe.
    Wolfgang
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Anonymous, 19.01.2010
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dann ist bei deinem Auto irgendwas anders als bei meinem.
    Der Wasserfächer bei meinem Auto wird durch den Winddruck
    runtergedrückt, so das er knapp über den Scheibenwischern auf die Scheibe trifft.
    Im Stand liegt er eben höher.
     
  22. #20 Schrankwand, 19.01.2010
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Bei mir auch so, habe aber auch an den Düsen schon herumgestellt.
    Knapp über den Scheibenwischern soll das Wasser aber nicht hin, das soll
    auf die ganze Scheibe, verdammich!
    Im Stand gehts ja astrein, im Sommer noch so eben - aber im Winter wenn
    man recht viel Wasser für die Salzschlieren braucht, nee, nee.
    Das ist Gammel :no: :no: :no:
    Und dann dieser Minivorrat. Paarmal vorne und hinten gereinigt ist der Behälter alle. Geht auch gar nicht. Echt schlecht gelöst.
    Wie gesagt, der Kangoo ist kein schlechter Wagen. Einige Details können mich aber immer mal wieder auf die Palme bringen :twisted:
     
Thema:

Renault Kangoo G2: Das Fächerdüsenproblem und seine Lösung

Die Seite wird geladen...

Renault Kangoo G2: Das Fächerdüsenproblem und seine Lösung - Ähnliche Themen

  1. Dachreling Kangoo 2 nachrüsten

    Dachreling Kangoo 2 nachrüsten: Hallo, wir habe unseren Kangoo 2 BJ 2011 gebraucht gekauft. Er hat keine Dachreling. Nun bräuchten wir doch hie und da mehr Platz und würden...
  2. Informationen zum 3er Kangoo (plus neuer Citan)

    Informationen zum 3er Kangoo (plus neuer Citan): Leider gibt es immer immer noch keine Infos. Kommt 2018 ein neues Modell oder wenigstens ein umfangreiches Facelift? Mich persönlich würde ein...
  3. 2DIN Navigation im Mercedes Citan und Kangoo 3

    2DIN Navigation im Mercedes Citan und Kangoo 3: Moin liebe Community. Ich wollte euch ma etwas zeigen was sicherlich viele interessieren dürfte. [MEDIA] Ich denke ein gescheites Navi im Citan...
  4. Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€

    Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€: Hallo liebe HDK-Freunde, ich möchte nächstes Jahr auf eine längere Reise durch Europa aufbrechen und suche dafür einen zuverlässigen HDK, den ich...
  5. Kangoo-Tourneo-Sprinter ...

    Kangoo-Tourneo-Sprinter ...: Hallo zusammen, hatte hier schon einmal Bilder von meinem Kangoo, fahre jetzt ca 5 Jahre einen Tourneo Connect, und bin nun auf Mercedes Sprinter...