Problem Opel Combo C Wasser Beifahrerseite

Diskutiere Problem Opel Combo C Wasser Beifahrerseite im Opel Combo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo Hochdachfahrer, Hab mir im Juli n Combo C gekauft, er fährt sich gut. Nur ist bei Regen bzw. nach Regen ein glucksen an der Beifahrerseite...

  1. #1 Aradraug, 02.12.2015
    Aradraug

    Aradraug Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hochdachfahrer,

    Hab mir im Juli n Combo C gekauft, er fährt sich gut.

    Nur ist bei Regen bzw. nach Regen ein glucksen an der Beifahrerseite zuhören. ich kann aber nur nicht genau sagen ob es in der Tür, B-Säule oder in der Schiebetür ist.

    Weis jemand, woher es kommt oder n guten Rat wie man es abstellen oder vorbeugen kann?

    Gruss Tobias
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 02.12.2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.549
    Zustimmungen:
    221
    Hallo,
    willkommen hier.
    .
    Mal in die Ecke unter der Motorhaube reingeschaut, hinten rechts, nah am Beifahrerspiegel?
    Gruss Helmut
     
  4. #3 Aradraug, 04.12.2015
    Aradraug

    Aradraug Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    lag nur etwas mehr Laub, habe es mal entsorgt. dann die Batterie ausgebaut und Sauber gemacht. ich hoffe das beim nächsten Regen Ruhe gibt. ich werde es mal beobachten. werde mich noch mal hier melden.
     
  5. #4 Aradraug, 11.12.2015
    Aradraug

    Aradraug Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    so, es hat wieder geregnet und da war das glucksen wieder. also war es nicht vorne unter der Haube. es gluckt klar in der B-Säule oder in der Schiebtür.

    Weiss wer noch rat?
     
  6. Sahib

    Sahib Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Hmm, hast du mal mit einem Draht alle Wasserabläufe von unten durchgeporkelt? Vielleicht sitzen die zu und es bildet sich immer ein See im inneren der Tür?
     
  7. #6 helmut_taunus, 12.12.2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.549
    Zustimmungen:
    221
    Hallo,
    hat die Schiebetuer ueberhaupt ein herunterschiebbares Fenster, erst dann koennte normal Wasser eintreten. In der B-Saeule noch unwahrscheinlicher. Aber in der Vordertuer, da gehoert Wasser rein. Nur sollte es auch durchlaufen und nicht stehenbleiben und glucksen.
    Wenn ohne Hebebuehne, Tuer auf, Kopf drunter, dabei hinlegen (der Hersteller hat teure Fussmatten und Kofferraumteppiche in die Serie einfliessen lassen fuer diesen Zweck), von unten die Oeffnungen kontrollieren und wenn noetig aufpopeln. Wer nicht praezise arbeiten mag, kniet neben einem Spiegel. Zur Erfolgskontrolle oben Wasser in die untere Fensterdichtung einfliessen lassen, wenns schnell gehen soll bei geoeffneter Scheibe, das Wasser muss unten rauskommen, auch wenn das Fahrzeug leicht bergauf oder bergab steht.
    Gruss Helmut
     
  8. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    5
    Bei stehendem Fahrzeug Türen auf und und zu (vorne und hinten). Gluckst das auch? Wenn nicht, bist Du falsch und musst in anderen Karosserieteilen weitersuchen.
     
  9. #8 rgruener, 12.12.2015
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    9
    tausch mal die innenraumfilter. wenn die dicht sind, dann sammelt sich auch gern wasser an.
     
  10. Sahib

    Sahib Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    1
    Ich erinnere mich auch dunkel an verklebte Klimaanlagen-Entwässerungen. Da gab es hier mal einen Thread mit Bildern.
    Allerdings lief da dann ja das gesammelte Wasser in den Beifahrerfußraum, oder?
    Wäre aber auch ein Punkt, den man abklappern könnte.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Aradraug, 14.12.2015
    Aradraug

    Aradraug Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    habe gestern abend den Wagen auf der Panzerrampe am Hafen gefahren und mir die Türen von unten angeschaut. leider alles trocken und frei. dann noch die Gummis vom Seitenschweller rausgenommen, aber auch alles trocken. dann noch mal unter die Haube geschaut und auch dort nichts. wegen Klimaanlage müsste ich schauen, aber die hab ich den letzten 2 Monaten nicht angehabt.
     
  13. #11 Aradraug, 21.12.2015
    Aradraug

    Aradraug Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    huhu HDK-Fahrer.
    wieder neue Nachrichten von der WaterKant. Heute wollte ich mal eben meine Wagen saubermachen, also ab in die Waschanlage und danach eben aussaugen. Beim rausnehmen des Teppich fahrerseite, lachte mir auch schon sofort das Forums-bekannte Aquarium freudig endgegen. Also sofort Forum raus und die FAQ nachgeschaut und dann ins Auto gelegt und nach dem Leck geschaut. Und nach wenigen Minuten wars auch schon gefunden.

    Danke an das Forum und seine Mitglieder an dieser Stelle.

    Da ist ganzklar mal wieder das BCM-Gehäuse schuld. Also verschiedene Möglichkeiten gesucht das Problem mit dem Karies an der Gummidichtung zubeheben. FOH wollte 46€, die Bucht will 35€ aufwärts. Zubehörhandel hat mich auch nur an den FOH verwiesen und auch dazu gesagt, das es keine Möglichkeit, einen Rep-Satz zubekommen, wo das Gummi ausgetauscht wird. Also einen Befreundeten LKW-Mechanikermeister gefragt und der suchte bei der Firma nach Material, welches man nehmen könnte. Gefunden hab ich nun beim Nürnberger LKW-Hersteller mit den 3 Buchstaben folgendes Material:

    Dichtung 8x5x1600 mm mit der Artikel-Nummer: 81.96101-0770

    Alte Dichtung rausgekratzt und neue mit Druck reingedrückt.
    Morgen wirds wieder eingebaut und dann mal geschaut.
    Ausserdem hab ich mit dem Kompressor die Ecken ausgeblasen und die Abläufe gereinigt.

    ich werde mich also noch mal melden.
     
Thema:

Problem Opel Combo C Wasser Beifahrerseite

Die Seite wird geladen...

Problem Opel Combo C Wasser Beifahrerseite - Ähnliche Themen

  1. Opel Combo

    Opel Combo: Habe jetzt meinen Combo gute 2000Km.nicht nur das Rumbeln von der Kiste geht mit total auf den Sack,jetzt auch noch der Verbrauch.zum Rumbeln...
  2. Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo)

    Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo): Hallo Berlingo Fans, nach dem im Sommer schon allererste Infos aus Frankreich im Internet auftauchten, meldet sich nun auch ganz aktuell die...
  3. Totaler Ölverlust - Turbolader als Problem wahrscheinlich?

    Totaler Ölverlust - Turbolader als Problem wahrscheinlich?: Hallo zusammen, leider hat mein 5 Jahre alter NV 200 Evalia dci (110 PS) nach dem Anlassen (er stand in dabei gerade in einer Werkstatt, wo der...
  4. Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€

    Kaufberatung HDK als Camper bis 3.000€: Hallo liebe HDK-Freunde, ich möchte nächstes Jahr auf eine längere Reise durch Europa aufbrechen und suche dafür einen zuverlässigen HDK, den ich...
  5. Combo Funkschlüssel getauscht

    Combo Funkschlüssel getauscht: Hallo, ich musste den Klappschlüssel tauschen. Aus dem alten Klappschlüssel habe ich die elektronik in den neuen eingebaut. Mit dem Schlüssel...