Preis Nissan NV200 Evalia Tekna 110 PS

Diskutiere Preis Nissan NV200 Evalia Tekna 110 PS im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Genau ! Rein in die Sachwerte. Derivate für Evalias gibt's ja noch nicht. Hast du schon den Umbau ins Auge gefasst ?

  1. #21 Mathias, 09.10.2017
    Mathias

    Mathias Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    13
    Genau ! Rein in die Sachwerte.
    Derivate für Evalias gibt's ja noch nicht.
    Hast du schon den Umbau ins Auge gefasst ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 monsieurthi, 09.10.2017
    monsieurthi

    monsieurthi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Na, das nenn ich mal eine hochrisikospekulation. Aber viel glück.
     
  4. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Ausbau?
    werde es langsam angehen lassen.
    Erstmal versuchen, mein Tandem unterzubringen.
    Und Winterreifen, Seitenschutzleisten, TFL...
    Aber irgendwann wird es wohl auch zooom machen ;-)

    apropos Seitenschutzleisten: gibt es da irgendwas anderes als die Originale von Nissan?
     
  5. #24 monsieurthi, 10.10.2017
    monsieurthi

    monsieurthi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt mal zurück zum Thema:

    Wie issn das eigentlich mit den Reimporten? Kann es sich bei einem Nissan Evalia überhaupt um ein Reimport handeln? Schließlich werden die in Spanien gebaut und dann Importiert. Damit sie ein Reimport sein können, müssten Sie da erst exportiert und dann wieder re-importiert werden. Ist doch voll unlogisch und auch völlig sinnfrei was die Preise anbelangt.... Oder verstehe ich da was falsch.

    und selbst wenn. Wo sollen denn die Unterschiede zwischen einem Reimport und einem für den deutschen Markt hergestellten (importierten) Evalia sein?????
     
  6. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Laut Aussage des Händlers (Rheinstetten) handelt es sich in diesem Fall nicht um einen Reimport.

    Was die generellen Fragen zu Reimpoorten betrifft: ich nehme an, dass hat vorwiegend mit Bürokratie zu tun:roll:
    Ich habe jedenfalls mal einen tschechisches Auto (Skoda) in Deutschland deutlich billiger über Frankreich bezogen...

    Grüße, Uli
     
  7. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    16
    Ja, Rastetter hat anscheinend "für Deutschland gebaute" Autos. Ist ja offizieller Nissan-Händler.

    Generell gesagt:
    Es kann sich nur dann um einen Reimport handeln, wenn das Fahrzeug aus der EU ausgeführt und dann wieder eingeführt wurde.
    Das ist bei den meisten als "Reimport" angepriesenen Fahrzeuge nicht der Fall....bzw. eigentlich wird ja auch oft der Begriff "EU-Fahrzeuge" verwendet, was es eher trifft. Wobei ja auch Deutschland in der EU ist...somit sind auch die für oder sogar in Deutschland in der EU gefertigten Autos "EU-Fahrzeuge".

    Einige Marken verkaufen ihre Fahrzeuge eben in anderen Ländern günstiger. Man kann sich diese dann aber auch dort selbst kaufen, dafür braucht es nicht unbedingt einen Zwischenhändler.
    Wir hatten vor Jahren mal vor, einen Honda Jazz in Polen zu kaufen, weil der dort erheblich günstiger war und die deutschen Hondahändler keinerlei Rabatte geben wollten. Es ist dann doch ein Jazz aus Ungarn geworden, da dieser zufällig gerade fast ebenso günstig von einem "EU-Händler" in der Nähe angeboten wurde. Da lohnte sich der Aufwand nicht mehr, im Ausland zu kaufen.

    Das ganze lohnt sich meist aber nur, wenn hier in Deutschland TATSÄCHLICH keine Rabatte drin sind (oder wenn es andere Ausstattungsvarianten gibt, bzw das Fahrzeug gar nicht hier erhältlich ist). Denn oft sind die Fahrzeuge laut Liste im Ausland günstiger, man bekommt dort aber keine z.B. 30% Rabatt.

    Ich glaube, dass sich der Markt (momentan) etwas verändert hat und es sich oft (preislich) nicht mehr lohnt, ein Fahrzeug aus dem Ausland zu beziehen. Ansonsten spricht aber nichts dagegen.

    Hat aber weniger mit Bürokratie zu tun als mit irgendwelchen Marketingstrategien: Bisher war es so, dass die Hersteller meinten, die Deutschen haben ja genug Geld, die sollen halt mehr zahlen für ihre Autos. Außerdem machte man im Ausland die Fahrzeuge auch deshalb oft billiger, weil dort z.T. höhere Steuern (MwSt, "Luxussteuer" etc) darauf anfallen.

    Rolf1
     
  8. #27 helmut_taunus, 11.10.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.307
    Zustimmungen:
    161
    Nachgefragt, wo im Ausland gibts NV200 Benziner PKW, jemand einen Tip (fuer Mitleser), Kombi Premium oder Evalia?
    Gruss Helmut
     
  9. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    16
    Die Schweden und Norweger z.B. tun jeweils zumindest so, als würden sie noch Benziner verkaufen. Ob das aber alles so aktuell ist in deren Unterlagen ist natürlich auch die Frage.
    Zumindest wenn man sich einen aus Norwegen holen würde, wäre das dann ein echter "Re-Import"
     
  10. #29 monsieurthi, 12.10.2017
    monsieurthi

    monsieurthi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Komme gerade von einer probefahrt und musste folgendes feststellen:

    Ziemlich exakt zwischen 140 und 145 kmh dröhnt der evalia erschreckend stark. Ich hatte sogar n bisschen bammel, dass das auto gleich auseinander fliegt. Ist zum Glück nicht passiert.

    Aber kennt jemand dieses Geräusch? Es tritt nur in dem og Geschwindigkeitsbereich auf. Nicht davor, nicht danach...

    Ansonsten fand ich das Auto ok.
     
  11. #30 derMicha, 12.10.2017
    derMicha

    derMicha Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Evalia oder Premium? Diesel oder Benziner? Mit meinem Benziner wird es schon echt laut ab 120.
     
  12. #31 monsieurthi, 12.10.2017
    monsieurthi

    monsieurthi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für die fehlenden Angaben

    Nv200 evalia
    Diesel 110ps
     
  13. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Habe jetzt dem Rastetter auch eine Evalia abgekauft :bier:
    (ja, ja, ich weiss: Signatur kommt noch 8))
    850 km nach Hause gefahren.
    Ist in der Tat ab 140 km/h ein spezielles ziemlich lautes Geräusch (über 145 hab ich nicht probiert).
    Von "Ohren abfallen" würde ich jetzt noch nicht reden und ich hatte auch in keinem Moment irgendwelche Bedenken.
    Aber das gemütliche Reisen hört bei ca. 135 km/h auf.

    Habe auch gleich noch ein paar Fragen:
    1) was für ein Luftdruck sollte auf die Reifen? Beim Verkauf waren 2,7 atü drauf.
    2) was passsiert eigentlich, wenn man Reifen ohne RDKS drauf schraubt (abgesehen von den juristischen Implikationen).
    Irgendein nerviges Dauer-Warnpiepen?
    3) kann das "NISSAN Connect" im Telefonbuch keine Namen speichern? Bei mir wurden aus dem Handy nur die Nummern aber nicht die Namen übernommen, das ist natürlich sehr hilfreich beim Suchen :no:

    Grüße, Uli
     
  14. #33 univok, 15.10.2017 um 19:41 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2017 um 20:31 Uhr
    univok

    univok Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2016
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Uli,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Auto!

    Und zur Entscheidung endlich Nägel mit Köpfen zu machen bzw. sich noch einen Euro 6 Diesel zu schnappen.
    Ich rate mal dass es ein Tekna 7-Sitzer ohne Schiebefenster geworden ist, in grau metallic? Bezahlt man bei Rastetter tatsächlich die Preise wie im Angebot, oder gibt es noch versteckte Kosten obendrauf?

    Zum Telefonbuch im Connect:
    lt. https://www.nissancommercialvehicles.com/media/pdf/2015-Nissan-NV200_Compact_Cargo-OM.pdf
    Seite 180 muss das Handy das sog. „PBAP“ Bluetooth-Profil können, dann kann das Connect auch das Telefonbuch lesen. Wenn es nur die Nummern lesen kann würde ich mal ein anderes Telefon probieren. So ganz auf der Höhe der Zeit ist das sowieso alles nicht mehr (Android Auto bzw. Apple Carplay können es besser), aber der Navi-Kasten macht notfalls immer noch einen passablen Monitor für die Rückfahrkamera her.
     
    mawadre gefällt das.
  15. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    2
    Ich bin nicht sicher, ob die Connect-Beschreibung von 2015 noch für das aktuelle Connect passt. Aber das mit dem Bluetooth-Profil könnte schon stimmen.
    Auch ansonsten sind in der beiliegenden Benutzerhandbuch sehr viele Ungereimtheiten.
    Der ("intelligente") Schlüssel sieht z.B. anders aus und das Lenkradschloss (das auch beim intelligent Key noch vorhanden sein sollte) ist nicht mehr vorhanden.

    Navi hat ganz gut funktioniert, aber ich finde die Kartendarstellung nicht sehr informativ - mein altes Medion/Aldi-Navi finde ich besser, aber ist vielleicht auch Gewöhnungssache.

    Die Kosten stimmen bis auf 50,- (für "Clean- und Safety Paket Fußmattensatz und Kombitasche"). Ich habe meinen alten für einen miserablen Preis in Zahlung gegeben, aber hatte auch keine Lust, das selber zu machen. War so bequem: mit dem Alten hinfahren und mit dem Neuen zurück.
    Was ich gewöhnungsbedürftig finde ist die Sitzposition - nach 830 km Heimfahrt habe ich Rückenschmerzen.
     
    mawadre gefällt das.
  16. Graue Eminenz

    Graue Eminenz Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    11
    Moin

    Meines Wissens nach 2,4 bar,auf allen vier Reifen.bei höherer Beladung wird hinten erhöht,um wie viel weiß ich grad nicht auswendig. Normalerweise ist beim Einstieg Fahrerseite ein Kleber angebracht.


    Viel Spaß mit dem Auto
    in meinen Augen der beste rollende Kompromiss den die Fahrzeugwelt momentan zu bieten hat. Langstrecke,so naja,ne? :shock:

    Benziner haben sicherlich auch nicht mehr lange zu lachen.
     
  17. ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    32
    Langstrecke geht mit dem Ofen durchaus.
    Ich hab mal 1700km am Stück abgerissen, Tempomat auf 120km/h und laufen lassen - angehalten wurde nur zum Tanken und ein-/ausladen.
    Gut, ich hatte auch keinen Stau. Das machte es noch ne Schüppe entspannender [​IMG]
     
  18. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    922
    Zustimmungen:
    53
    Ja das Navi passt noch zur Beschreibung aus 2015. Ist immer noch das Connect 1.5. Nicht so der Knaller. Wir nutzen es mit als Rückfahrmonitor und Bluetoothlautsprecher. Und ausserhalb CH/D warnt es manchmal vor Blitzern. Aber gerade jetzt in Italien im Herbst (25 Grad Luft / 21 Grad Wasser / Azurblauer Himmel) zeigt sich ein weiterer Nachteil: während das TomTom Hi Live HD Saugnapfnavi immer eine reflexfreie Anzeige hat, ist der Nissan Connect Bildschirm die Hälfte der Zeit von Sonne überstrahlt und man kann nichts erkennen. Wo mit unserem Camper die Rückfahrkamera doch essentiell ist...
     
  19. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    3
    Ich damals tatsächlich nur den Preis bezahlt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Steindi

    Steindi Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2016
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    12
    Bei Beladung sinds hinten 3,1 bar
     
  22. monsieurthi

    monsieurthi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Bin im übrigen nochmal ein anderen Neuwagen Probe gefahren. Da war das Geräusch im gleichen Geschwindigkeitsbereich da, aber WESENTLICH leiser... naja, vielleicht irgendwas mit den Reifen... scheint auf jeden Fall Geschwindigkeitsabhängig und nicht drehzalabhängig zu sein.
     
Thema:

Preis Nissan NV200 Evalia Tekna 110 PS

Die Seite wird geladen...

Preis Nissan NV200 Evalia Tekna 110 PS - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe für Nissan NV200 vier Alufelgen m. Reifen Hankook Vantra LT

    Verkaufe für Nissan NV200 vier Alufelgen m. Reifen Hankook Vantra LT: Vorzugspreis für Foren-Mitglieder: 180,- Euro Verkaufe für Nissan NV200 einen Satz Alu Felgen mit Reifen. (passt auf alle Modelle mit 14 Zoll...
  2. Wer verkauft mir einen Stadtindianer, 110 PS Diesel

    Wer verkauft mir einen Stadtindianer, 110 PS Diesel: Hallo liebe Gemeinde, hat jemand zufällig o.g. Teil zuviel? Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften an: kirmse.dbr@web.de senden.
  3. Hundegitter für Evalia

    Hundegitter für Evalia: Hallo, ich bin neu hier und werde nächste Woche meinen Berlingo (reiner Stadtflitzer und Möbeltransporter) gegen eine Evalia Tekla 7-Sitzer, die...
  4. Nissan Evalia mit Zooom-Dach

    Nissan Evalia mit Zooom-Dach: Habe damit nichts zu tun, nur gerade zufällig gefunden:...
  5. Evalia/NV200 Camper

    Evalia/NV200 Camper: Hallo zusammen, nachdem ich nun fast ein Jahr schwarz mitgelesen habe stelle ich mal meinen Campingausbau vor. Vorab noch vielen Dank an die...