Peugeot parntner-kauf

Diskutiere Peugeot parntner-kauf im Citroen Berlingo & Peugeot Partner Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; hallo alle zusammen, wollte mal fragen was ihr von dem angbot haltet... http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=218650054 bzw. hat jemand...

  1. #1 Anonymous, 07.09.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo alle zusammen,

    wollte mal fragen was ihr von dem angbot haltet...

    http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=218650054

    bzw. hat jemand solchen und kann mir was darüber sagen....also ob er zufrieden damit ist...benzin verbrauch und so

    gut geben kann es immer mal was...egal welche automarke

    hab heute einen berlingo diesel mit 109 ps probiert und , war sehr angetan vom diesel...geht besser wie ein benziner von der slben marke mit 109 ps...finde ich...und viel lauter war der auch nicht...was ich nicht gedacht hätte...

    und ich denke zwischen peugeot partner und dem berlingo wird nicht viel unterschied sein...oder

    das wärs mal fürs erste...

    vielen dank...karlos
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 07.09.2012
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    28
    Hallo Carlo, erstmal herzlich Willkommen hier im Forum.
    Das Angebot ist ok, wenn der Wagen top gepflegt ist.
    Zum Benzinverbrauch: braucht gar keins, weil es ein HDI ist (so heißen die Diesel bei PSA). Verbrauch gemischt liegt bei
    6 - 6 1/2 Liter. Auf Stecke (ohne zu rasen) bei 5 Liter. PSA Diesel gehören zu den besten!
    Auch ich würde Dir auf jeden Fall zum Diesel beim Partner oder Berlingo raten. Fährt sich deutlich angenehmer und vor allem viel sparsamer.
    Unterschiede gibt es kaum, laufen vom selben Band.
    Achte beim probefahren auf Fahrwerksgeräusche, das ist bei diesem Modell leider sehr oft der Fall. Sollte das der Fall sein (also poltern beim einfedern) muß der Verkäufer nachbessern (neue Teile einbauen), oder mit dem Preis runtergehen.
    Eine sehr gute Alternative wäre übrigens der Kangoo, den mögen viele allerdings nicht leiden. Aussen etwas kürzer, innen aber größer, vor allem hinten. Fahrwerk und Verarbeitung sind auch besser.
    Viel Spaß beim aussuchen und vergleichen.
    Wolfgang
     
  4. #3 Anonymous, 07.09.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    @ wolfgang

    danke für die schnelle antwort...

    na ja das war ein kleiner fehler von mir mit dem benzinverbrauch...nstürlich meinte ich diesel

    an einen kangoo dachte ich sowieso als allererst...aber gibts da auch einen diesel über 100 ps...?
    finde ich nur darunter....hab auch schon einen probegefahren mit 86 ps...der war aber nicht so schön zu fahren und auch seher laut...

    gruss,karlos
     
  5. #4 Wolfgang, 07.09.2012
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    28
    Der große Diesel hat 110 PS.
    Sehr laut? Hattest Du vielleicht die LKW-Ausführung gefahren? Die sind natürlich weniger gedämmt.
    Gruß Wolfgang
     
  6. #5 Anonymous, 08.09.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo wolfgang

    eigentlich wars keine lkw-ausführung soviel ich weiss...

    habe jetzt mal einen kangoo/benziner gefunden...was haltet ihr davon...
    http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=219942010

    ich weiss...wenig kilometer auf kurze auf die zeit muss nicht gleich gut sein...

    angeblich wurde der wagen von einem rentner gefahren...leider verstorben...und vom sohn wurde der wagen ans autohaus verkauft......wurde mir zugesichert als ich heute den wagen besichtete...leider ging heute keine probefahrt mehr....kam auch wirklich spät an...

    wagen machte aber einen sehr gepflegten eindruck...innen wie aussen...gut...wurde ja aufberreitet auch davor nehm ich an...

    aber wie siehts hier mit dem spritverbrauch aus....

    eigentlich fahr ich nicht mehr wie 15t km im jahr....rendiert sich da überhaupt ein diesel...

    bin auch eher der moderate fahrer...

    gruss,karlos
     
  7. #6 Wolfgang, 08.09.2012
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    28
    Sicher interessant wegen der geringen Kilometer. Aber überlege Dir das gut: ein Diesel fährt sich gerade im HDK besser als ein Benziner und verbraucht deutlich weniger Kraftstoff.
    In meinem Kangoo war die gleiche Maschine, allerdings mit Automatik. Unter 10 Ltr. lief (bei Mischbetrieb) gar nichts.
    Gruß Wolfgang
     
  8. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Lupo

    Lupo Mitglied

    Dabei seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karlos,
    Beim Peugot möglich: Fahrwerkspoltern, schlechte Feder - Dämpferabstimmung (habe ich bei meinem auch aus 2009),
    für mich schlechte Sitzposition (Größe 188cm),Sitz läßt sich zuwenig nach hinten verschieben)
    habe den Sitz am Gestell mit neuen Bohrungen etwa 3cm nach hinten versetzt, seitdem besser
    aber weit weg von optimaler Sitzposition
    Beim Renault möglich:vielleicht schlechte Verarbeitung (hatte einen 4x4 der war schlampig verarbeitet)

    Ich persönlich würde den Kangoo nehmen.
    Argumente: Besser sitzen im Kangoo, besseres Fahrwerk, kleinerer Kaufpreis (bei uns in Österreich kann ich um den Mehrpreis von über 1300.- ein paar Jahre fahren, bevor ich dann mit dem Diesel spare),viel weniger Kilometer am Tacho.
    Mit meinem Peugeot brauche ich ca. 5,5 bis 6,5 Liter Diesel.
    Bei meinem Kangoo verbrauchte ich im Schnitt 10Liter

    Der Peugeot hat aber das weitaus bessere Drehmoment, also entspannter fahren und unaufgeregter überholen ;-)

    Mit beiden fuhr/fahre ich auf Autobahnen nicht schneller als 120 bis 140km/h, ansonsten schnellt der Verbrauch in die Höhe: Peugeot dann ca. 8 bis 9 Liter bei 150 bis 170km/h
    Kangoo dann ca. 11 bis 14 Liter
    Wenn Du aber ein moderater Fahrer bist ist der Unterschied nicht so groß, ich schätze so ca. 4 Liter Kraftstoff auf 100km.
    das mußt Du Dir dann ausrechnen wielange Du fahren mußt, bis sich der Diesel anfängt zu rechnen.

    LG,
    Wolfgang
     
  10. #8 Wolfgang, 14.09.2012
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    28
    Hallo Namensvetter, das mit der schlechteren Verarbeitung traf ganz sicher auf die erst Kangoo Generation zu (deshalb hatte ich mir 2004 einen Berlingo gekauft).
    Der Kangoo Modelljahr 2012 ist sehr sauber verarbeitet. Er wird ja auch als Mercedes verkauft (mit anderer Front).
    Die Verbräuche zwischen Partner und Kangoo dürften jeweils (als Diesel oder auch Benziner) sehr ähnlich sein. Aber der Diesel fährt sich viel schöner, deshalb noch mal an Karlo: Unbedingt beide Versionen probefahren!
    Gruß Wolfgang
     
Thema:

Peugeot parntner-kauf

Die Seite wird geladen...

Peugeot parntner-kauf - Ähnliche Themen

  1. Peugeot Partner Heckklappenöffnung

    Peugeot Partner Heckklappenöffnung: Ich habe seit 2 Monaten einen neuen Peugeot Partner. Unter anderem weil ich Hunde habe. Nun habe ich folgendes Problem: Ich möchte die Heckklappe...
  2. Kauf Evalia

    Kauf Evalia: Hallo an alle , habe mich jetzt hier angemeldet nachdem ich nun einige Zeit Gastleser war . Möchte mich bei allen hier für die Beiträge bedanken,...
  3. Neues Auto kaufen

    Neues Auto kaufen: Hallo in die Runde, ich bin Jonas und bin neu hier. Ich habe mich aber schon in einem anderen Beitrag vorgestellt. Ich fahre derzeit ein Audi A3,...
  4. Habe andere Prioritäten beim Kauf eines HDK

    Habe andere Prioritäten beim Kauf eines HDK: Hallo zusammen, ich suche da etwas möglichst Preiswertes für meine Familie, und für meine Hobbys. Bin 5 Jahre einen Rapit Baujahr 1999 gefahren,...