Partner Tepee Heckklappe/Fenster von innen öffnen...

Diskutiere Partner Tepee Heckklappe/Fenster von innen öffnen... im Camping/Umbauten und Tuning Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Moin, nachdem mein Ausbau jetzt weitgehend fertig ist und auch eine Befästigung im Kofferraum nochmal überdacht wurde stehen jetzt noch 2 größere...

  1. Toby87

    Toby87 Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    nachdem mein Ausbau jetzt weitgehend fertig ist und auch eine Befästigung im Kofferraum nochmal überdacht wurde stehen jetzt noch 2 größere Projekte an bevor es in 3 Wochen in den Urlaub geht. Gardinen/Verdunkelung (noch unklar wie genau ich das löse) und eine Möglichkeit die Heckklappe und wenn möglich auch die Heckscheibe von innen öffnen zu können.

    Dass das nicht ohne Bohren in der Verkleidung funktionieren wird (was ich ursprünglich mal vermeiden wollte) ist mir klar, da ich den Wagen aber vermutlich eh so lange fahren werde bis das beim Wertverlust keine Rolle mehr spielt, werde ich das wohl trotzdem machen.

    Vorher wäre allerdings wichtig zu wissen ob die Schlösser elektrisch oder mechanisch geöffnet werden, weiß das jemand sicher?

    Für einen Caddy habe ich mal eine Anleitung dazu gefunden (elektrisch), die mir recht einfach schien, einfach an die Kabelverbindung des eigentlichen Hebels angeschlossen, funktioniert das so auch beim Partner Tepee? Gibts vielleicht eine Anleitung (wenn möglich mit Bildern) auch für den Tepee?

    Gibt es empfehlungen für einen optisch ansprechenden Taster der nicht ohne weiteres durch z.B. Gepäck oder Vibrationen ausgelößt werden kann? Tendentiell also ein versenkter, hatte aber auch da schon (billige) die mal nicht zuverlässig waren oder schlimmer noch... bei starken Vibrationen (Kopfsteinpflaster?) einfach mal auslößt - so passiert bei einer improvisierten und ohnehin schwachsinnigen (und illegalen) Untergrundbeleuchtung zu 125er Zeiten = Strobo Effekt auf Feldwegen.

    durch die Schiebetüren aussteigen scheint mir aber doch etwas aufwendig auf dauer und morgens vor dem Aufstehen nochmal die Heckscheibe öffnen können um die Hitze etwas länger im erträglichen Bereich zu halten stelle ich mir im Urlaub auch schöner vor.

    Viele Grüße,

    Tobias
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. caddylac

    caddylac Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Die Caddy-Anleitung war vermutlich vom mir, in einem anderen Forum. Dort war dann auch ein stabiler versenkter Taster (gegen Vandalismus geschützt) abgebildet, der bei Reichelt unter 10 EUR kostet. Wenn Du nicht bohren willst, kannst Du auch einen Magnetschalter (Reed) nehmen. Brauchst dann halt einen Magneten.

    Ob der Öffner bei Dir elektrisch oder mechanisch funktioniert, kannst Du leicht testen: Achte auf das Geräusch beim Öffnen. Mechanische Öffner klingen wie die von der Fahrertür. Bei elektrischen hörst Du kurz einen Elektromotor. Elektrische gehen auch leichter, als der von der Fahrertür.
     
  4. Toby87

    Toby87 Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    sehr wahrscheinlich,
    die Anleitung ist auch wirklich gut gemacht, nur halt fürs falsche Auto. Werde mich wohl trotzdem daran halten, wenn niemand was anderes zu bieten hat, wobei ich mich nochmal schlau machen muss wie die Verkleidung beschädigungsfrei zu entfernen geht.

    Magnetschalter ginge natürlich, scheint mir dann aber doch eher unpraktisch den Magneten nachts am Metallrahmen zu suchen.

    Ich vermute es ist ein elektrischer Schalter, ich höre zwar kein Summen, aber es ist eher ein Taster als ein Hebel (wie an der Fahrertür) und der Weg den der macht ist auch minimal, vielleicht 4-5 mm?

    Und dann wäre da noch die Überlegung auch das Fenster per Taster zu öffnen, wobei ich glaube, dass sich bei geöffneter Heckscheibe die Klappe nicht mehr öffnen lässt und umgekehrt, macht wahrscheinlich auch Sinn so, ist aber natürlich weniger komfortabel. Evtl. fällt mir ja auch noch etwas ein um das Fenster wieder zu zu kriegen ohne das Auto zu verlassen.

    Danke auf jeden Fall schonmal
     
  5. caddylac

    caddylac Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2015
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ok, bei dem geringen Weg ist das ziemlich sicher ein elektrischer Öffner. Den müsste man eigentlich kurz summen hören. Wie auch immer, die Anleitung für den Caddy sollte dann adaptierbar sein. Gibt auch eine für den Kangoo, die sich eignen sollte - google mal nach Skippy Tipps und Tricks.

    Edit: Hier der Link.
     
  6. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Partner Tepee Heckklappe/Fenster von innen öffnen...

Die Seite wird geladen...

Partner Tepee Heckklappe/Fenster von innen öffnen... - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Peugeot Partner Tepee Campingausbau mit Klima & Panorama-Dach

    Verkaufe Peugeot Partner Tepee Campingausbau mit Klima & Panorama-Dach: Liebe HDK-Gemeinde, vielen Dank für die vielen guten Informationen von Euch in den letzten Jahren. Jetzt ist bei mir aber die Zeit gekommen,...
  2. Bremsen Entlüften partner tepee

    Bremsen Entlüften partner tepee: Wie enlüftet man die Bremsen.
  3. Tür Schloss links Partner tepee wechseln

    Tür Schloss links Partner tepee wechseln: Wie wechselt man das Türschloss. Und wie die Verkleidung.
  4. Einfüllöffnung Getriebeöl beim 1.6 Benziner Partner Tepee gesucht!

    Einfüllöffnung Getriebeöl beim 1.6 Benziner Partner Tepee gesucht!: Hallo Partnerfreunde, Vielleicht kann mir jemand bei einer Unsicherheit weiterhelfen . Ich habe einen 1.6 Partner Tepee Benziner (109 PS) Bj 2008...
  5. 2017 Peugeot Partner Tepee Electric

    2017 Peugeot Partner Tepee Electric: Ab September gibt es den Partner Tepee auch vollelektrisch mit 22.5 kWh Batterie und einer Norm-Reichweite von sagenhaften 170km. Also ein reines...