Partner HDI 90 PS Batterie ????

Diskutiere Partner HDI 90 PS Batterie ???? im Citroen Berlingo & Peugeot Partner Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, scheiß Kälte!!! Gestern schon mal passiert - ins Auto gesetzt und den Zündschlüßel gedreht - "klack", mehr nicht!! Zwei zweiten Versuch...

  1. #1 Anonymous, 06.02.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,



    scheiß Kälte!!!
    Gestern schon mal passiert - ins Auto gesetzt und den Zündschlüßel gedreht - "klack", mehr nicht!!
    Zwei zweiten Versuch ist der Diesel angesprungen und wir haben das Ding bewegt. Sogar mehrmals
    ausgemacht und irgendwann wieder angemacht - NoProblem!!

    Heute morgen wieder ein Versuch - "klack", mehr nicht! Nächster Versuch "klack" .......
    Also heute morgen wars dann nimmer möglich die Kiste zu starten.

    Der Nachbar sagt, wenn es nur noch "klack" macht, isses der Anlasser bzw. der Magnetschalter am
    Anlasser und somit brauche ich einen neuen Anlassser, da das Ding fest dran verbaut ist.

    Ein Bekannter sagt, dass an den neueren Autos eine Batterieüberwachung eingebaut ist und bei Unterspannung
    schon gar kein Versuch, den Anlasser zu drehen, gestartet wird - könne man testen wenn man mit einem
    Überbrückungskabel ein anderes Auto dazu schließt.
    ALSO: Getestet und ........ geht mal und geht mal nicht!!!

    Jetzt bin ich mir nicht so sicher ob es mit einer neuen Batterie getan ist obwohl mir klar ist, dass unser
    Partner schon 6 Jahre alt ist und immer noch die erste Batterie besitzt!!!

    Was meint Ihr dazu????


    Danke
    TOM
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wolfgang, 07.02.2012
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    27
    Hallo Tom, erstmal ein herzliches Wilkommen.
    Ich persönlich finde Winter schön, freue mich aber auch schon sehr auf das Frühjahr.

    Dein Freundlicher wird Dir in wenigen Minuten sagen können, wie es um Deine Batterie steht (durch messen derselben).
    Persönlich denlke ich, sie ist hinüber, meine hat nur 4 Jahre gehalten (gleiches Auto, gleicher Motor). Die neue hat knapp unter 100 Euro (Original Citroen) gekostet. Heute ist sie etwas teurer wegen der stark gestiegenen Bleipreise.
    Gruß Wolfgang
     
  4. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    3.130
    Zustimmungen:
    101
    Da gab es dann noch den Tipp, zunächst mal die Pole prüfen, insbes. den Massepol und sauber machen.
    Kann nämlich sein, daß jetzt durch Kälte und Salz einfach der Punkt überschritten ist, wo die Ströme noch ungehindert genug fließen.
    Anlasserund Batterie wechseln kannst immer noch.
    Hier hats nur noch -13° und leichten Schneefall, morgen geh ich wieder in der kurzen Hose auf Arbeit :lol:
     
  5. #4 Fischotter, 07.02.2012
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    1
    mutig, mutig zoom. willst wohl gelben urlaubsschein haben :D

    hier war es 17,5 grad letzte nacht.

    ciao

    peter
     
  6. #5 Anonymous, 07.02.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    SO,

    neue Batterie eingebaut und ...........
    Gleiches Problem - von 20mal "Schlüssel drehen" schaffe ich einmal einen START - 19 mal
    machts nur "klack"!!

    Auf der alten Batterie standen keine Leistungswerte und der Verkäufer hat mir eine 60Ah
    Batterie verkauft. Meine Frage "ist die nicht zu schwach?" hat er mit "so steht es in der
    Batteriedatenbank drinne - also Werte von Peugeot" beantwortet.

    Ist das RICHTIG oder ist die neue Batterie auch zu schwach??

    Danke
    TOM
     
  7. #6 nextdoblo, 07.02.2012
    nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    wenn die neue Batterie zu schwach wäre oder die alte wirklich "tot" gewesen wäre (was zu bezweifeln ist), dann wäre es nach dem ersten Nichtstarten gar Nichts mehr gegangen, weil eben dann ganz leer _> kein Licht, kein Radio, nix mehr... stand doch schon oben oder ?

    Also Anlasser und dessen Stromversorgung / Verkableung prüfen (lassen...)
     
  8. #7 Anonymous, 07.02.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    OK,

    dann werde ich heute Abend mal die Verkabelung "checken"!
    Batteriepole kann man ja schon mal ausschließen - die Masseverbindungen zur Karossarie werde ich mal
    lösen und mit Kontaktspray "einweichen".

    Kommt man an die Verbindungen gut ran??
    Ich weiß immer noch nicht ob ich an den Anlasser überhaupt ran komme ohne das
    Auto zu zerlegen oder sogar auf die Hebebühne muß

    Tipps???

    Danke
    TOM
     
  9. #8 Wolfgang, 07.02.2012
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    27
    Warum bist Du nicht zu einer Vertragswerkstatt gefahren. Jetzt hast Du Ärger und wahrscheinlich zusätzliche Kosten.
    Wolfgang
     
  10. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Ralf K., 07.02.2012
    Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Es hätte IMHO genügt, einfach mal einen aus irgendeiner kompetenten Werkstatt drüberschauen zu lassen, denn immerhin stehen/standen zur Disposition: Batterie und ihr Ersatz, Anlasser inkl. Magnetschalter, Lichtmaschine inkl. Regler, Kabel und Kontakte.

    Gruß, Ralf
     
  12. #10 Anonymous, 07.02.2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Tja - Ihr habt schon recht!

    Jedoch wollte ich keiner Werkstatt die Möglichkeit geben, einfach mal auf "gut Glück"
    zu tauschen und dann irgendwann zu merken, wo das Problem wirklich lag!
    Kosten trägt ja hierbei der Kunde!

    Danke
    TOM

    PS: Und dass es nicht ganz so trivial ist, kann man auch erkennen!!
    Die Batterie isses schon mal nicht!
     
Thema:

Partner HDI 90 PS Batterie ????

Die Seite wird geladen...

Partner HDI 90 PS Batterie ???? - Ähnliche Themen

  1. Statt 2. Batterie meine Rückversicherung bei leerer Batterie

    Statt 2. Batterie meine Rückversicherung bei leerer Batterie: Da ich den Stromverbrauch in meinem Caddy Camping Ausbau relativ gut kontrollieren kann, habe ich erst einmal diese Lösung anvisiert: Meine...
  2. Batterie aufrüsten

    Batterie aufrüsten: Grüß Gott, ich möchte meine Batterie aufrüsten im Doblo 263er von 60 auf 77 Ah. Da gibt es eine passende Batterie (ja, ist ein Akku, ich weiß)...
  3. Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo)

    Informationen zum 4er Berlingo (plus Partner und Combo): Hallo Berlingo Fans, nach dem im Sommer schon allererste Infos aus Frankreich im Internet auftauchten, meldet sich nun auch ganz aktuell die...
  4. Welcher Can Bus Adapter für Peugeot Partner Tepee aus 2009

    Welcher Can Bus Adapter für Peugeot Partner Tepee aus 2009: Tach zusammen, ich möchte mein Werksradio gegen ein Kenwood KDC-X7100DAB austauschen. Welchen Can Bus Adapter benötige ich, damit auch die...
  5. Reparaturanleitung el. Fensterheber Peugeot Partner Bj 2007

    Reparaturanleitung el. Fensterheber Peugeot Partner Bj 2007: Hallo, leider ist der elektrische Fensterheber auf der Fahrerseite unseres Peugeot Partner (Bj. 2007, Multifunktionsdach) defekt. Der Motor ist...